diskriminierender ausschluss

Musik, Filme, Bücher - alles was dort mit BDSM zu tun hat, findet hier seinen Platz

Moderatoren: Seelenoede, Kuscheltier

Hackfleischkannibale
Orga
Beiträge: 825
Registriert: 10. Jun 2007 21:11

 

Beitrag von Hackfleischkannibale »

Witzigerweise kannst du Mondsüchtig's Briefchen jetzt ja wirklich schreiben...
Ich finde schon, dass die mal ein wenig mit der Bedeutung ihres Verhaltens konfrontiert werden sollten.
Nothing in life has any business being perfect:
It's an affront to anyone with good taste.

Hrast
Schreiberling
Beiträge: 82
Registriert: 19. Mär 2007 23:26

 

Beitrag von Hrast »

Ich kann es nicht nachvollziehen, dass sich Leute wegen so etwas ärgern. Sie haben dich so gesehen 'rausgeschmissen - und jetzt? Versteht mich nicht falsch, aber wenn man alles Ungerechte dieser Gesellschaft bereden müsste, wären die Menschen jeden Tag nur noch am Jammern. Ich würde mich aus Protest nicht mehr dort anmelden und gut ist. Es gibt mit Sicherheit auch weitere interessante Foren. Es wird nie so sein, dass "das" die Gesellschaft akzeptiert, bzw. (weniger noch) toleriert. Ich bräuchte fünf Hände um abzählen zu können, wie oft ich schon aus diversen Communities gebannt worden bin (und zwar nicht wegen sexuellen Neigungen, sondern, weil mein Wesen, mein Denken schlicht und einfach vom "Mainstream" abweicht) - na und? Ich lache über solch beschränkte Menschen.

Tinu
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 32
Registriert: 4. Jul 2007 13:53

 

Beitrag von Tinu »

Neeein, ich kann auch überhaupt nicht nachvollziehen dass man enttäuscht ist , wenn man aus einem Forum, in dem man sich wohlgefühlt hat, plötzlich herausgeschmissen wird :vogel:

Und jetzt mal im Ernst.

Hrast, ist ja schön, dass du so ne dicke Haut hast. Weniger schön ist, wie respektlos du hier mit den menschlichen Gefühlen Anderer umgehst. Du darfst jetzt gerne über meine Beschränktheit lachen, aber mich wundert es kaum, wenn du öfters damit aneckst, dass du Leute lächerlich findest, die versuchen, Ungerechtigkeiten aus der Welt zu schaffen.
Hating me doesn't make you pretty.

Doddo
Orga
Beiträge: 1522
Registriert: 14. Apr 2007 18:58

 

Beitrag von Doddo »

ich finde, dass das eine frechheit ist, dich wegen deiner teilnahme hier aus dem forum zu schmeißen, schließlich darf ein arbeitgeber im bewerbungsgespräch auch nicht nach deiner sexuellen orientierung fragen, wenn er das tut darfst du auch lügen...
und bloß, weil du hier aktiv bist, was ja nichtmal zwingend heißen muss dass du SMlerin bist, dich da rauszuschmeißen zeigt das niveau der betreiber deutlich, wenn ich dass so sagen darf.
ich würds denen vorhalten, und dann das forum meiden, für solche intoleranten leute brauch ich nicht meine zeit zu verschwenden.
ansonsten alles gute für deine zukunft, und mögest du auf nettere foren stoßen...!

@tinu: das kennen wir von hrast ja eigentlich schon...
Ad finem fidelis.

crusaderJUH
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 1188
Registriert: 22. Mär 2005 18:13

 

Beitrag von crusaderJUH »

danke, doddo :)
ich war seitdem auch nicht mehr in dem forum und glücklicherweise sind ja nicht alle forenbetreiber so beschränkt :D
Das SMJG Sorgentelefon
Smokey, wir sind hier nicht in Vietnam, wir sind beim Bowling. Da gibt es Regeln!

Mondsüchtig
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 175
Registriert: 10. Feb 2006 13:54

 

Beitrag von Mondsüchtig »

Oder einfach nicht so wild auf ne Anzeige..

Ich hab mal wegen weniger ein Forum über gut ein Jahr lahmlegen lassen...... und ja, das geht. Wenn denen eine entsprechende Androhung von Zahlungen ins Haus flattert, werden da manche sehr dynamisch.

Schade finde ich persönlich, das solche Leute mit sowas durchkommen, weil die Opfer zu sehr "drüberstehen". Mehr als vernünftig, wie ich finde.

Natürlich ist es gut, sowas nicht allzu sehr an sich heran zu lassen. Gleichzeitig ist das, was da passiert ist - und das sollten wir uns bitte klar machen - gleichzusetzen mit z.B. "Du bist schwul, dich wollen wir in unserem Forum nicht, weil Schwule pervers sind!" oder wahlweise "Du bist eine Frau, dich wollen wir hier nicht, weil Frauen unter Männern sowieso nicht mitzureden haben!"

Bitte redet sowas nicht klein! Das ist keine Kleinigkeit. Das ist waschechte, ausgewachsene Diskriminierung! Und die ist nunmal zurecht verboten!
Wer behauptet, man könne mit einem Stück Schokolade niemanden quälen, der hat BDSM nicht verstanden.

Hrast
Schreiberling
Beiträge: 82
Registriert: 19. Mär 2007 23:26

 

Beitrag von Hrast »

Oh, diesen Thread hätte ich beinahe aus den Augen verloren.
Tinu hat geschrieben:Und jetzt mal im Ernst.

Hrast, ist ja schön, dass du so ne dicke Haut hast. Weniger schön ist, wie respektlos du hier mit den menschlichen Gefühlen Anderer umgehst. Du darfst jetzt gerne über meine Beschränktheit lachen, aber mich wundert es kaum, wenn du öfters damit aneckst, dass du Leute lächerlich findest, die versuchen, Ungerechtigkeiten aus der Welt zu schaffen.
Ich bewundere Leute, die versuchen "Ungerechtigkeiten aus der Welt zu schaffen" und werde sie auch immer bewundern. Ich opfere meine Freizeit auch um mich aktiv gegen Unrecht zu stellen (das ist aber ein anderes Thema). Man sollte jedoch unterscheiden zwischen Ungerechtigkeiten, bei denen es sich lohnt dagegen anzukämpfen und gewissen gesellschaftlichen Zuständen, die schlicht und einfach auf Vorurteile basieren und sich in den Jahrhunderten kaum verändert haben.
Glatzköpfe sind Rassisten, Menschen mit bunten Haaren sind drogenabhängig, männliche Balletttänzer sind schwul, schwarz bekleidete Leute sind Teufelsanbeter, Smler sind krank im Hirn, bla bla. :-D

Solange der Mensch existiert, wird es solche Vorurteile und gleichzeitig auch unzählige Forenbetreiber geben, die meinen, Benutzer aufgrund ihrer angeblich nicht vorhandenen Forentausglichkeit [ob Aussehen, persönliche Weltanschauung, Ideale, politische (legale) Ansichten oder auch sexuelle Neigungen] zu löschen, bannen, etc.
Es gibt wichtigere Dinge, die man mit Engagement auch tatsächlich ändern kann. So viel dazu erstmal.

Ich gehe respektlos mit "Gefühlen" anderer um? Also bitte, man kann es auch übertreiben [...].
Doddo hat geschrieben:@tinu: das kennen wir von hrast ja eigentlich schon...

Es tut mir aufrichtig Leid, dass ich so unverschämt bin und meine eigene Meinung schreibe. ^^

Hackfleischkannibale
Orga
Beiträge: 825
Registriert: 10. Jun 2007 21:11

 

Beitrag von Hackfleischkannibale »

Wobei Mondsüchtig's hier präsentierte Erfahrungen ja eindeutig zeigen, dass man durchaus bei solchen Menschen was erreichen kann...

Klar kann man nicht alle Menschen davon überzeugen, dass BDSM'ler nicht alle krank im Kopf sind, und man sollte sich deshalb auch nicht heulend in die Ecke setzen, aber sowas einfach hinnehmen, wenn man tatsächlich ein bisschen was erreichen kann (und sei es nur dass dieser Forenbetreiber klar gesagt bekommt, was er da grad tut, das wirkt nämlich bis jetzt so ein bisschen kopflos), und dann auch noch nur mit ner Mail, macht nicht wirklich irgendwas besser.
Nothing in life has any business being perfect:
It's an affront to anyone with good taste.

Antworten

Zurück zu „BDSM & Medien“