Neu in BDSM (für jemand anderen)

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Antworten
Kazumi
Frischling
Beiträge: 1
Registriert: 4. Mär 2021 21:48

Neu in BDSM (für jemand anderen)

Ungelesener Beitrag von Kazumi »

Hey ^^
Bin neu hier und versuche momentan etwas mehr in das Thema BDSM einzutauchen, durch ein Mädchen, dass ich kennengelernt habe. Ich fange an Gefallen daran zu finden, bin allerdings noch sehr schüchtern obwohl ich eigentlich eher den Dom/Top Part übernehme, mich gelegentlich von ihr aber auch Dominieren lasse (sie ist eine switch).
Ich wollte einfach mal hallo sagen und fragen, ob vielleicht jemand Tips hat wie ich etwas besser damit umgehen kann? Sie steht z.B. auf Schmerzen und ich habe auch irgendwo Lust ihr wehzutun (in maßen) aber kann diese Schwelle irgendwie nicht überschreiten weil ich trotzdem Angst habe ihr evtl zu sehr wehzutun, obwohl sie sagt, dass ich ruhig fester zuschlagen kann. War evtl. jemand mal in einer ähnlichen Situation oder hat ein paar Hilfreiche Tips? Habe mir auch schon die Tips für Tops/Subs durchgelesen ^^

Satan_of_heaven
Zaungast
Beiträge: 6
Registriert: 15. Jul 2019 13:48

Re: Neu in BDSM (für jemand anderen)

Ungelesener Beitrag von Satan_of_heaven »

Hey Kazumi! Schön dass du hier bist, aller Anfang ist schwer, aber sich mit der Thematik auseinanderzusetzen ist immer schonmal ein super erster Schritt :D

Dass man ein wenig Angst hat und unsicher ist wenn man etwas neues anfängt ist glaub ich ganz normal, ganz unabhängig davon ob das jetzt BDSM, Fußball oder ein Instrument ist. Diese anfängliche Angst sollte aber mit der Zeit, ganz einfach durch Routine, vertrauen in dich selbst und deine Partnerin, immer weniger werden, da mach dir mal keine Sorgen.

Ich würde dir einfach raten dich langsam zu steigern. Nutze, dass sie dir sagt wann es zu viel ist/wann noch mehr geht und steigere dich langsam und behaglich, und beobachte wie du (gefällt dir die Steigerung? Ist es zu viel? Hast du Spaß an der generellen Praktik? Fühlst du dich wohl?) und sie sich fühlt.
Ansonsten einfach nur REDEN REDEN REDEN...je mehr du über deine eigenen Gefühle redest, desto klarer werden sie dir, je mehr du über ihre Gefühle und Erfahrungen redest desto mehr Vertrauen, Einschätzungsvermögen und Rapport baut ihr auf.
I'll give you my days but, my dear sorceress, your nights are mine.

Antworten

Zurück zu „Hilfe, ich stehe auf BDSM! Was nun?“