Wer kennt DDLG?

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Antworten
Adventurer
Zaungast
Beiträge: 16
Registriert: 28. Apr 2019 15:01

Wer kennt DDLG?

Beitrag von Adventurer »

Heyy ich bin vor kurzem auf "DDLG" gestoßen. Ich hab das garnicht so gekannt, aber ... irgendwie trifft das genau meine Vorlieben :D .
Leider ist das irgendwie nicht so weit verbreitet in Deutschland aber ich finde es wirklich MEGA. Schade dass es doch so wenige kennen / mögen in Deutschland.
Die Kreise wo es einigermaßen bekannt ist, sind eher klein (irgendwie).

Was mir daran so gefällt ist der Fokus auf den Umgang miteinander, als auf einzelne Aktionen.
Mir persönlich gefällt das total, da man sich auf diese Beziehung einlassen kann und dabei zusammen viel Spaß haben kann.

Wenn ihr DDLG nicht kennt würd ich mal empfehlen das euch mal anzusehen :D

Seelenoede
Super Moderator
Beiträge: 164
Registriert: 7. Jun 2017 11:39

Re: Wer kennt DDLG?

Beitrag von Seelenoede »

Also ich finde es gar nicht mal so unverbreitet. Selber war ich auch schon Little Girl in einer DDLG ähnlichen Dynamik. Mir persönlich hat da die Umsorgung und die Nähe gefallen.

Mein Domstil ist auch etwas Caregiver-ish, obwohl ich mich nicht so bezeichnen würde.
"Normal is not the norm" - Delain, We are the Others

Disclaimer: Wenn ich als Mod schreibe, dann sag ich auch, dass ich als Mod schreibe.

Happyasaslave
Zaungast
Beiträge: 23
Registriert: 10. Apr 2019 01:17

Re: Wer kennt DDLG?

Beitrag von Happyasaslave »

Also wenig verbreitet kann ich nicht bestätigen.. Habe selber eine BDSM whatsapp Gruppe und allein da ist fast jedes devote Mädchen auch little vlt liegt es aber eher daran, dass es einfach normal kindliche Teenager sind keine Ahnung. Finde ddlg bei Teenagern oft schwierig einzuordnen. In dem Alter finde ich ist man ja von Natur aus noch kindlich.

Happyasaslave
Zaungast
Beiträge: 23
Registriert: 10. Apr 2019 01:17

Re: Wer kennt DDLG?

Beitrag von Happyasaslave »

Und das zu empglenen finde ich nicht wirklich passend.. Ddlg ist nämlich eig keine sexuelle Neigung, sondern man ist einfach little man spielt dieses kindliche Verhalten nicht, man ist einfach so. Deswegen kann man das finde ich auch nicht einfach mal machen. Das wäre dann eher age play/rollenspiel und nicht DDLG

Seelenoede
Super Moderator
Beiträge: 164
Registriert: 7. Jun 2017 11:39

Re: Wer kennt DDLG?

Beitrag von Seelenoede »

Happyasaslave hat geschrieben:
14. Okt 2019 14:14
Ddlg ist nämlich eig keine sexuelle Neigung, sondern man ist einfach little man spielt dieses kindliche Verhalten nicht, man ist einfach so. Deswegen kann man das finde ich auch nicht einfach mal machen. Das wäre dann eher age play/rollenspiel und nicht DDLG
Dem würde ich erstmal grundsätzlich nicht zustimmen. Das ganze Age Play Spektrum ist super weit. Und auch die Caregiver/Caretaker Dynamiken generell. DDLG ist ja auch nur eine Unterform und kann auch unterschiedlich ausgelebt werden. Es gibt sicher Paare, wo es keinen spielerischen Altersunterschied (Rollenspiel oder Regression) gibt.
Und ich denke auch, dass DD/lg eine sexuelle Neigung sein kann. Vor allem in Betracht der Tatsache, dass es Menschen gibt die sich auch beim Regression Play (also "klein werden" im Gegensatz zu "klein spielen") sexuell ausleben.
"Normal is not the norm" - Delain, We are the Others

Disclaimer: Wenn ich als Mod schreibe, dann sag ich auch, dass ich als Mod schreibe.

Happyasaslave
Zaungast
Beiträge: 23
Registriert: 10. Apr 2019 01:17

Re: Wer kennt DDLG?

Beitrag von Happyasaslave »

Age play ist aber kein ddlg.. Die trennen das begrifflich auch immer sehr strikt voneinander.. Ein richtiges Little ist was ganz anderes als wer der sexuelle rollenspiele macht in dem man ein Kind spielt..

Happyasaslave
Zaungast
Beiträge: 23
Registriert: 10. Apr 2019 01:17

Re: Wer kennt DDLG?

Beitrag von Happyasaslave »

Seelenoede hat geschrieben:
15. Okt 2019 09:02
Happyasaslave hat geschrieben:
14. Okt 2019 14:14
Ddlg ist nämlich eig keine sexuelle Neigung, sondern man ist einfach little man spielt dieses kindliche Verhalten nicht, man ist einfach so. Deswegen kann man das finde ich auch nicht einfach mal machen. Das wäre dann eher age play/rollenspiel und nicht DDLG
Dem würde ich erstmal grundsätzlich nicht zustimmen. Das ganze Age Play Spektrum ist super weit. Und auch die Caregiver/Caretaker Dynamiken generell. DDLG ist ja auch nur eine Unterform und kann auch unterschiedlich ausgelebt werden. Es gibt sicher Paare, wo es keinen spielerischen Altersunterschied (Rollenspiel oder Regression) gibt.
Und ich denke auch, dass DD/lg eine sexuelle Neigung sein kann. Vor allem in Betracht der Tatsache, dass es Menschen gibt die sich auch beim Regression Play (also "klein werden" im Gegensatz zu "klein spielen") sexuell ausleben.
Und ja klar kann bzw ist ddlg auch sexuell bzw hat sexuell Anteile wie in den meisten Beziehungen, aber es ist nicht aufs sexuelle beschränkt, da ein little sich auch nicht aussuchen kann wann es im littles pace ist 1. Und 2. Ist für viele sex im littles pace auch tabu

Schiriki
Schreiberling
Beiträge: 37
Registriert: 19. Aug 2019 18:17

Re: Wer kennt DDLG?

Beitrag von Schiriki »

Ich stimme happyasaslaves sicht zu.
ich bin auch little. aber im littlespace kommt nichts sexuelles in frage, auf keinen fall! mich würde das alles dann zutiefst verstören, auch schon nur ein zungenkuss oder eine hand auf den brüsten. für mich hat das im littlespace rein gar nichts zu suchen. Dann ist kuscheln toll oder was unternehemn oder herumalbern oder umsorgt werden aber sexualität gehört (für mich) streng in die erwachsenenwelt. Ich finde, das was es dann ist, ist auch kein BDSM, jedenfalls verbinde ich es nicht damit. es ist einfach schön und ich glaube, ich brauche das auch ab und zu, aber BDSM bedeutet für mich was ganz anderes.

Aber bei mir ist der Littlespace nicht wahnsinnig oft da, schätze so alle 2 wochen ne stunde. DIe können wir dann beide geniessen, aber wenn wieder "normalität" eingekehrt ist darf natürlich auch sexualität nicht zu kurz kommen :D

lg, :)

myrina13
Zaungast
Beiträge: 6
Registriert: 17. Jan 2020 23:39

Re: Wer kennt DDLG?

Beitrag von myrina13 »

Hallo zusammen,

also ich würde mich auch der DDlg/Ageplay-Szene zuordnen, habe mir aber ehrlich gesagt noch nie Gedanken gemacht, ob es da (begriffliche) Unterschiede gibt :angel:
Woran man meiner Meinung nach merkt, dass es in Deutschland noch nicht so verbreitet ist, ist dass es kaum deutsche Onlineshops für Zubehör etc. gibt. :roll: (oder ich die einfach noch nicht per Google gefunden habe)
Mir gefällt daran vor allem, dass ich noch mehr Verantwortung abgeben kann und noch mehr dieses Gefühl habe, umsorgt zu sein. Ich meine damit so dieses kindliche Gefühl „mir kann nichts passieren, Daddy ist für mich da“.
Wenn ich im Littlespace bin, dann ist es für mich oft unterschiedlich: manchmal ist es für uns komplett unsexuell und der Fokus liegt bei uns eher auf den Interaktionen und dem „klein sein“. Allerdings kommen manchmal auch - in einem gewissen Rahmen - sexuelle Interaktionen dazu.

Liebe Grüße

myrina13
"Grant me the serenity to accept the things I cannot change, courage to change the things I can, and wisdom to know the difference." (R. Niebuhr)

Antworten

Zurück zu „Hilfe, ich stehe auf BDSM! Was nun?“