Suche richtigen Vibrator für vorbelastete Sie

Alles was sich vor, während und nach der Pubertät verändert. Fragen und Antworten zur
Aufklärung, Sexualität und Veränderungen des Körpers.

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Mex
Zaungast
Beiträge: 23
Registriert: 24. Jan 2013 02:08

Re: Suche richtigen Vibrator für vorbelastete Sie

Beitrag von Mex » 27. Jan 2013 16:14

Hmm ok, was gäbe es denn für außen sonst noch? Was ich mir halt vorstellen könnte wär ein Massager, der seitlich gut kommt und das ganze "Aggregat" indirekt zum Schwingen bringt ^^... mit einer eher tiefen und leisen Vibration, die insgesamt als angenehm erlebt wird...kann so ein Fairy mini oder was Vergleichbares in der Größe das nicht annähernd leisten? ...so ein nervöses SM-Folterinstrument direkt am hotspot wäre bei ihr kontraproduktiv, da bin ich mir recht sicher...

Fürs andere weiß ich einfach nicht, ja, die fuckfactory dinger sehn witzig aus...aber ich würde ihr halt gerne was in die Hand geben, das sie mag und womit sie auch schauen kann wie sie an der G-Fläche und vor allem A-Zone reagiert, zumindest am anterior fornix, da kommen ja die meisten vibs nicht hin...aber soll halt sexy sein, diese fetisch-Sonden wie beim Frauenarzt z.B. würd ich voll den abturner finden als Frau...so, der Doktor ist da, wie gehts uns denn heute? Da müssen wir erst einmal sondieren....neee lass mal.

Benutzeravatar
Irlefin
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 500
Registriert: 24. Jul 2005 00:07

Re: Suche richtigen Vibrator für vorbelastete Sie

Beitrag von Irlefin » 27. Jan 2013 16:27

Mex hat geschrieben:Hmm ok, was gäbe es denn für außen sonst noch?
Eroscillator. Sehr leise, sehr gut verarbeitet, sehr effektiv. Anders als die meisten Vibratoren, aber defintiv einen Blick wert.
Fürs andere weiß ich einfach nicht, ja, die fuckfactory dinger sehn witzig aus...aber ich würde ihr halt gerne was in die Hand geben, das sie mag und womit sie auch schauen kann wie sie an der G-Fläche und vor allem A-Zone reagiert, zumindest am anterior fornix, da kommen ja die meisten vibs nicht hin...aber soll halt sexy sein, diese fetisch-Sonden wie beim Frauenarzt z.B. würd ich voll den abturner finden als Frau...so, der Doktor ist da, wie gehts uns denn heute? Da müssen wir erst einmal sondieren....neee lass mal.
Im Kontext von "vorbelastet", "sensibel" und "neu entdecken" würd ich einfach mal den anterior fornix und am besten auch den G-Punkt vergessen und schauen, dass sie was in der Hand hat, mit dem sie sich wohlfühlt und mit dem sie experimentieren kann. Und da sind die knuffigen FunFactory Designs für viele Frauen der passende Weg. Funktionaler und gleichzeitig stylisch und dezent etc. pp. wirst du in deiner Preisklasse eher nicht finden.

Und unter "sich neu entdecken" verstehen die meisten Leute nicht, gezielt nach Anatomiezeichnungen die empfindlichsten Punkte in der Vagina zu finden und zu stimulieren :wink: Fangt einfach mal ganz ruhig an, ist ja kein Leistungssport.

Mex
Zaungast
Beiträge: 23
Registriert: 24. Jan 2013 02:08

Re: Suche richtigen Vibrator für vorbelastete Sie

Beitrag von Mex » 27. Jan 2013 19:52

Im Kontext von "vorbelastet", "sensibel" und "neu entdecken" würd ich einfach mal den anterior fornix und am besten auch den G-Punkt vergessen und schauen, dass sie was in der Hand hat, mit dem sie sich wohlfühlt und mit dem sie experimentieren kann.
Genau das mein ich auch :) Aber ein bisschen auf die Anatomie des Gerätes würd ich schon gucken, nachdem was hier alles geschrieben und vorgeschlagen wurde. Manche waren auch der Meinung, ein anatomischer Schaft mit Dr. Best G-Punkt Kopf sei doch sehr zu empfehlen bis essentiell, ich selber hätte jetzt z.B. gedacht ein "Gerader" bringts auch...
Funktionaler und gleichzeitig stylisch und dezent etc. pp. wirst du in deiner Preisklasse eher nicht finden.
Gibt es denn noch eine andere Preisklasse, wo es das gibt?
Und unter "sich neu entdecken" verstehen die meisten Leute nicht, gezielt nach Anatomiezeichnungen die empfindlichsten Punkte in der Vagina zu finden und zu stimulieren :wink: Fangt einfach mal ganz ruhig an, ist ja kein Leistungssport.
Unter sich "neu entdecken" versteh ich auch was anderes, wie aus den Postings hoffentlich hervor ging! Aber man sollte mit dem Gerät halt schon auch die Möglichkeit haben potentielle Lustzonen überhaupt zu entdecken...Es unzählige unterschiedliche Vibratoren und Dildos auf dem Markt, ich bin schlichtweg überfordert und ich suche halt den passenden für sie...

Dass es nur "eine" Firma und "eine" Bauweise gibt, die alle Frauen gut finden, kann ich mir nicht vorstellen... gerade was die Problematik angeht....und es sind ja auch schon gute Alternativ-Vorschläge zu funfactory genannt worden, sonst würde ich bei der Begeisterung fast glauben, dass hier Marketing-Interessen vertreten werden...ich versuch mir halt ein Bild zu machen und würde lieber auf Empfehlung kaufen, bevor ich nach irgendwelchen Testberichten geh....

Mex
Zaungast
Beiträge: 23
Registriert: 24. Jan 2013 02:08

Re: Suche richtigen Vibrator für vorbelastete Sie

Beitrag von Mex » 27. Jan 2013 23:52

Also ich hab jetzt einfach mal einen bestellt:

https://www.eis.de/shop/rezension.phtml ... &prodanz=6

Wenn 170 Frauen meinen der ist orgasmustauglich und hat volle Punktzahl, auch bei lovetoytest.de und Amazon, dann kann das nicht so verkehrt sein...
Fürs Geld ists dann auch egal, und wenn sie DEN schon blöd findet, dann bestimmt auch eine grüne Raupe mit Dr.Best Schwinkopf und Turboknopf, selbst wenn ein Schmetterling rauskommt...

Für weitere Empfehlungen wär ich dankbar :-)

Mex
Zaungast
Beiträge: 23
Registriert: 24. Jan 2013 02:08

Re: Suche richtigen Vibrator für vorbelastete Sie

Beitrag von Mex » 27. Jan 2013 23:57

Eroscillator klingt übrigens fein, danke, interessantes Prinzip...den könnt ich ja dank Aufsätzen glatt für mich selber kaufen und es bei ihr drauf ankommen lassen *lach*....

Benutzeravatar
Samya
Board-Fanatiker
Beiträge: 856
Registriert: 25. Jan 2010 17:17

Re: Suche richtigen Vibrator für vorbelastete Sie

Beitrag von Samya » 29. Jan 2013 11:24

Also ich würde dieses schwarze Ding nicht in die Hand nehmen. Mal abgesehen davon, dass mir diese Glitzersteinchen suspekt sind haben dir mehrfach Leute gesagt, dass du nach Silikonvibratoren suchen solltest, nicht so einem billigen Plastikzeug. Stufenlose Vibration, also diese Drehdinger, sind auch nicht unbedingt zu empfehlen, weil man die auch schnell mal versehentlich runter dreht und dann ist die ganze Erregung (bei mir zumindest) auf einen Schlag wieder weg. Ist natürlich toll für Orgasmusfolter, aber nicht, wenn sie sich einfach mal ein bisschen kennen kernen soll. Und nein, man kommt mit geraden Vibratoren nicht gut an den G-Punkt, denn Frauen sind etwas gebogen, wie Kaoru schon geschrieben hat.

Deine Posts lesen sich wie ein "Ich bin so toll, ich weiß alles über die weibliche Sexualität, bitte bestätigt mir das jetzt.". Ja, du hast hübsch deine Anatomielektionen gelernt. Aber wenn alle Meinungen hier ignorierst, wieso fragst du dann erst?
Life is what happens while you're busy making other plans.

www.sexintheair.de

Nachtmahr
Schreiberling
Beiträge: 118
Registriert: 7. Jun 2012 16:27

Re: Suche richtigen Vibrator für vorbelastete Sie

Beitrag von Nachtmahr » 29. Jan 2013 20:19

Ich kann dir den LELO LIV http://de.lelo.com/index.php?collection ... upName=LIV nur wärmstens empfehlen, er müsste genau das sein, was du suchst.

Der Vibrator sieht sehr edel aus (nicht so Kitschig wie die Fun Factory Teile) und erinnert auch sonst nicht so an Vibrator. Er ist sehr leise (bis mittlere Vibrationsstärke kaum hörbar und auch sonst sehr dezent) und die Vibrationen sind sehr angenehm. Es gibt auch noch verschiedene Modi, zu denen ich aber nicht viel sagen kann, da wir immer nur die Standardvibration nutzen. Er ist auch nicht besonders Dick, dürfte deutlich dünner sein als der duchschnittliche Penis (Auf dem Bild bei Lelo wirkt er größer als er ist). Der Vibrator ist aus einem harten Material (also nicht zusammendrückbar) hat aber eine sehr samtige Oberfläche die wir sehr angenehm finden. Die Bedienung erfolgt über ein kreuzförmigen Schalter, außerdem ist er wiederaufladbar und der Akku hält, trotz regelmäßiger Benutzung immer so 1-2 Monate.

Bei Amazon sollte der für um die 60€ zu bekommen sein.

Mex
Zaungast
Beiträge: 23
Registriert: 24. Jan 2013 02:08

Re: Suche richtigen Vibrator für vorbelastete Sie

Beitrag von Mex » 29. Jan 2013 21:25

Also ich würde dieses schwarze Ding nicht in die Hand nehmen.
Naja, du sagst mir halt nicht warum, laut reviews sind die Frauen zufrieden, ich hab nur Top-Bewertungen gesehen und selbst die Tester von lovetoytest.de sehen das so....Ich weiß nicht, ob diese samtige Silk-Oberfläche so billig ist, scheint sich sehr gut anzufühlen zumindest...über Gesundheitsgefahren hab ich da jetzt nichts gelesen, aber wer weiß.

Ich weiß nicht, ob sich das Ding für Folter eignet, dazu ist es glaub zu schwach....aber Danke für den Tip mit den Drehreglern im Gebrauch...
Und nein, man kommt mit geraden Vibratoren nicht gut an den G-Punkt, denn Frauen sind etwas gebogen, wie Kaoru schon geschrieben hat.
Echt? Sind Frauen etwas gebogen? ;) Die Frage bezog sich darauf, ob ein gebogener Kopf eine nette Optimierung ist, oder bei solchen Teilen quasi ein "muss". Mit dem Finger erreich ich den GS von Außen zumindest gut, und wenn angereizt ohne groß biegen zu müssen, außerdem kann man auch das Schambein etwas runterdrücken...ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass das Erreichen mit einem klassischen Vibrator auf die paar cm "unmöglich" ist...Niemand hat sich richtig klar dazu geäußert, drum dachte ich, scheiß drauf, ich opfere dieses feature zugunsten einer nach vorne verjüngenden Form...
Deine Posts lesen sich wie ein "Ich bin so toll, ich weiß alles über die weibliche Sexualität, bitte bestätigt mir das jetzt.". Ja, du hast hübsch deine Anatomielektionen gelernt. Aber wenn alle Meinungen hier ignorierst, wieso fragst du dann erst?
Hm, dann liegt bei dir ein Missverständnis vor, es war eigentlich so gedacht dass sich bestenfalls Frauen melden, die bescheid wissen...Angesichts der Tatsache, dass lediglich 1/3 aller Deutschen Frauen nen Orgasmus kriegt und das Verhältnis vieler Frauen zum eigenen Körper doch ein sehr gespaltenes ist, ist "tacheles Reden" hier glaub schon angebracht. Wen das stört braucht sich ja nicht äußern. Es waren auch schon sehr gute, nützliche und höchst anregende Kommentare dabei, die mir echt weiter geholfen haben...und nicht nur: der ist gut, passt rein, könnt stärker sein... also insofern bin ich recht glücklich, selbst du hast mir nen kleinen nützlichen Tip gegeben, danke nochmal.

Mein Gedanke bislang:
* Eroscillator 2 mit Soft-Aufsatz würde ich für sie, einem starken Massager vorziehen, den werde ich mir mal vormerken...
* Einen Hightec-Penis-Ersatz will ich nicht für sie, vor allem nicht am Anfang, das ist doof....
* Ein G-Punkt Vib mit stark gebogener dicker Eindring-Front kommt mir hier erst mal zu speziell vor.
* Ein spitz zulaufender Vib, der hübsch ist und wohlfühlfaktor hat, wäre denk ich zu Beginn ein sinnvolles Toy, und genau mit so einem werd ichs mal probieren ( da mach ich auch weniger Geld kaputt).

Und falls du wieder fragst, warum ich überhaupt frage, könntest du den ersten Post nochmal lesen. Weißt, es könnte ja sein, dass jetzt jemand schreibt;

* Ja Eroscillator kenn ich, im Vergleich zu Massagern kommt der so und so, und ist für deine Freundin aus diesem und jenem Grund glaube ich besser geeignet.
* Kann ich verstehen, über dieses und jenes feature kannst du aber mal nachdenken, das bringt was.
* Nein, die sind eigentlich gar nicht so speziell und auch anders und allgemein gut zu verwenden.
* Nein, wenn ich du wäre würde ich gleich was richtiges probieren, aus diesem und jenem Grund.

Alle Unklarheiten beseitigt für dich?

Vielen Dank nochmal, an alle die sich Mühe gegeben haben :)

Mex
Zaungast
Beiträge: 23
Registriert: 24. Jan 2013 02:08

Re: Suche richtigen Vibrator für vorbelastete Sie

Beitrag von Mex » 29. Jan 2013 21:37

@Nachtmahr
Ausgezeichneter Empfehlungsbericht ! das bringt mir was *händereib*
Könnt echt das Richtige hier sein, hast recht...
Vielen herzlichen Dank, kommt in die engere Auswahl ;)

FannyPrice
Vielschreiber
Beiträge: 369
Registriert: 5. Dez 2011 22:52

Re: Suche richtigen Vibrator für vorbelastete Sie

Beitrag von FannyPrice » 29. Jan 2013 22:00

Also mit dem Teil, das du jetzt gekauft hast, könnte ich persönlich überhaupt gar nichts anfangen und zur äußeren Stimulation ist es null geeignet. Es mag sein, dass der tolle Bewertungen auf eis.de bekommen hat, mir würde man damit keine Freude machen.
You said you'd lend me anything, I think I'll have your company.
http://50laysaday.blogspot.de/ UPDATE 26.08.12

Antworten

Zurück zu „Pubertät und Sexualität“