BDSM / SM in Filmen / Serien

Musik, Filme, Bücher - alles was dort mit BDSM zu tun hat, findet hier seinen Platz

Moderatoren: Seelenoede, Kuscheltier

Antworten
Schildkroete
Vielschreiber
Beiträge: 467
Registriert: 26. Mai 2009 19:35

Re: BDSM / SM in Filmen / Serien

Beitrag von Schildkroete »

The Guild (http://www.watchtheguild.com/) Season 3.
/w Femdom, Halsband, Humiliation und Bondage.
...and Homer, since you're dressed for it, I've got some
S and M for you -- scrubbing and mopping!

Herzblut
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 13
Registriert: 17. Aug 2011 03:01

Re: BDSM / SM in Filmen / Serien

Beitrag von Herzblut »

BlaueMuetze hat geschrieben:http://www.youtube.com/watch?v=jlLpuCn0ONc
Ich finde ja, richtig nett wird's auch nochmal am Beginn von Teil 3/4 der Folge:
http://www.youtube.com/watch?v=qXEAfiCM ... re=related
Meine Güte, die Frau schmeißt mein TPE-Kopfkino an... Hätte ich nicht gedacht.
Look, if you want to torture me, spank me, lick me, do it. But if this poetry shit continues, shoot me now, please. (Tank Girl)

Herzblut
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 13
Registriert: 17. Aug 2011 03:01

Re: BDSM / SM in Filmen / Serien

Beitrag von Herzblut »

Wildruebe hat geschrieben:Gute Fundstelle für derartige Fragen:

http://tvtropes.org/pmwiki/pmwiki.php/M ... dexIsKinky
Darunter hab ich jetzt irgendwie nichts gefunden.
Dafür waren andere Kategorien auf der Seite ziemlich ertragreich.
Casual Kink: http://tvtropes.org/pmwiki/pmwiki.php/Main/CasualKink
Bound and Gagged: http://tvtropes.org/pmwiki/pmwiki.php/M ... dAndGagged
Bondage is Bad: http://tvtropes.org/pmwiki/pmwiki.php/Main/BondageIsBad
Spank The Cutie: http://tvtropes.org/pmwiki/pmwiki.php/M ... nkTheCutie

:D
Look, if you want to torture me, spank me, lick me, do it. But if this poetry shit continues, shoot me now, please. (Tank Girl)

Sophomore
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 177
Registriert: 12. Nov 2010 21:13

Re: BDSM / SM in Filmen / Serien

Beitrag von Sophomore »

Studentin, 19, sucht...
Geschichte einer Studentin(Laura), die um ihr Studienleben zu finanzieren sich prostituiert.
Einer ihrer Freier möchte im Laufe des Filmes immer wieder seine dominante Seite ausleben. Persönlich empfand ich die Situationen jedoch immer wieder erschreckend, da er zum Ausleben seiner Fantasien sich immer wieder über den Willen von Laura hinwegsetzte.
Es entsteht das Gefühl, dass diese Person sich nicht mehr kontrollieren kann und in seinem Verlangen nach Macht und Befriedigung alles um sich herum vergisst.

Nachtwanderung
Schreiberling
Beiträge: 66
Registriert: 16. Mär 2011 06:07

Re: BDSM / SM in Filmen / Serien

Beitrag von Nachtwanderung »

ein interessanter thread....

neulich habe ich den film "the house on the leftside" (oder so ähnlich gesehen)
2 mädechen im alter von etwa 17/18 geraten dort, dadurch dass sie mit einem fremden jungen in eben seinem hotelzimmer gras rauchen in die hände seiner familie, einer verbrecherbande. die erwachsenen sind total abgedreht. befinden sich wohl auf der flucht und beschließen die mädchen mit nehmen zu müssen, um der gefahr geschnappt werden zu können zu entgehen. die beiden mädchen werden bereits im auo von 2 der erwachsenen betatscht, als eines der beiden einen fluchtversuch mit Hilfe des Zigarettenanzünders versucht, rast das auto im wald gegen einen baum. sie haben eine panne und während sie überlegen wie sie weiterkommen, möchte einer der männer, dass sein sohn (der junge) eines der mädchen fickt um endlich keine jungfrau mehr zu sein, er wehrt sich haarsträubend dagegen und somit übernimmt der vater dies.

von der story her wirklich seeehr brutal und auch erschreckend. aber trotzdem war meine "sm-seite" voll dabei, obwohl das extrem über den willen der protagonistin hinaus geht und das ganze einfach nur noch krank war.

kennt ihr das auch? dass ihr euch von solchen szenen angetan fühlt und gleichzeitig das ganze für krank abtun wollt?
we use the pain for our fantasy, we need some pain to find the right way, we love the pain and want some more of it (guano apes we use the pain)

morgenstern

Re: BDSM / SM in Filmen / Serien

Beitrag von morgenstern »

Nachtwanderung hat geschrieben:kennt ihr das auch? dass ihr euch von solchen szenen angetan fühlt und gleichzeitig das ganze für krank abtun wollt?
Schwieriges Thema. Bei solchen Szenen reagiere ich sehr... "kindlich". Das heißt: Augen und Ohren zuhalten und fluchtartiges Verlassen des Raumes. Allerdings konnte ich auch schon beobachten, dass mich Entführungsszenen erregen. Nur gibt es da irgendwo eine unsichtbare Grenze zwischen "Das ist toll!" und "Das will ich mir nicht ansehen!". Generell mag ich Sexszenen in Filmen nicht, egal welcher Art.

TheInnocentFreak
Vielschreiber
Beiträge: 356
Registriert: 19. Okt 2010 11:37

Re: BDSM / SM in Filmen / Serien

Beitrag von TheInnocentFreak »

Nachtwanderung hat geschrieben:kennt ihr das auch? dass ihr euch von solchen szenen angetan fühlt und gleichzeitig das ganze für krank abtun wollt?
Nicht wirklich, da mich Filmszenen nicht anmachen - höchstens indirekt, indem sie mein Kopfkino anregen ;)
Trotzdem kann ich das ein wenig nachvollziehen, da ich als Kind oft interessiert den Fernseher angestarrt habe, wenn es z.B. in den Nachrichten um Gewalt ging - nicht aus sm-igen Gründen, es war einfach in unserer Familie ein Tabuthema, weshalb ich neugierig war und hingucken wollte, trotzdem hab es mich furchtbar abgeschreckt und ich habe mich geschämt, weil ich soetwas interessant fand.
Life is a poem without rhymes

Nachtwanderung
Schreiberling
Beiträge: 66
Registriert: 16. Mär 2011 06:07

Re: BDSM / SM in Filmen / Serien

Beitrag von Nachtwanderung »

Nun in diesem Fall waren einfach paar Szenen dabei, die durchaus in etwa so mit mir schon mal in meinem KOpfkino statt gefunden haben, eben nur mit dem Unterschied, dass es wenn mein Kopfkino wahr werden würde eine freiwilligere Sache wäre als eben in dieser Story. Das fand ich relativ verstörend.
we use the pain for our fantasy, we need some pain to find the right way, we love the pain and want some more of it (guano apes we use the pain)

Jarrusatula
Zaungast
Beiträge: 18
Registriert: 10. Nov 2011 22:47

Re: BDSM / SM in Filmen / Serien

Beitrag von Jarrusatula »

Mum & Dad

Englischer Horrorstreifen aus dem Jahre 2008, in dem "Mum & Dad" Kinder (nicht junge Kinder, sondern so ca. 20) "adoptieren" und ihnen dann dass Leben zur Hölle machen.
Sehr spannend noch dazu und wirklich krasse Szenen dabei. Dicke Empfehlung!

P.S.: ist mein erster Post hier, deswegen müsst ihr leider den Film suchen, da ich (noch) keine Links verwenden darf

deidre
Dauerposter
Beiträge: 1947
Registriert: 21. Apr 2007 09:54

Re: BDSM / SM in Filmen / Serien

Beitrag von deidre »

morgenstern hat geschrieben:Generell mag ich Sexszenen in Filmen nicht, egal welcher Art.
Same, ich finde das eigentlich immer abstossend. Selber machen ist was ganz anderes...

Antworten

Zurück zu „BDSM & Medien“