diverse bücher - Sachbücher BDSM

Musik, Filme, Bücher - alles was dort mit BDSM zu tun hat, findet hier seinen Platz

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Antworten
Seelenschrei
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 101
Registriert: 7. Aug 2005 19:41

 

Beitrag von Seelenschrei »

Habe auch die "Geschichte der O"gelesen und fand sie ehrlich gesagt ....ähm...hüstel.....räusper....... daneben und da es ja" angeblich" das "Kultbuch" sein soll kann ich auch verstehen weßhalb viele einen falschen Eindruck von der BDSM-scene bekommen.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.

away
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 351
Registriert: 9. Aug 2005 09:11

 

Beitrag von away »

tja... so gings mir auch....

;)

habs aber nicht aufgrund einer empfehlung gelesen, sondern ausnahmsweise mal selbst gewählt... naja... werd i nimmer so schnell machen.. obwohl das vorwort wirklich ned schlecht is... im gegensatz zum buch *lol*
... und niemals stellt der mensch eine frage, auf die er nicht schon zuvor die antwort kennt...

Natsuko
Stammgast
Beiträge: 143
Registriert: 13. Mai 2005 20:19

 

Beitrag von Natsuko »

"Die Lügen meines Meisters" von Sonia Kell hat mir sehr gut gefallen, auch wenn es vielleicht etwas schnell erzählt wird. (Eine Frau, die bisher an Sex kein Interesse hatte, merkt, daß sie auf SM steht und lernt den Traum-Dom kennen, alles geht sehr schnell.) Schon sehr viel Klischee, aber gut geschrieben. ;)


Neuneinhalb Wochen hat mit auch gut gefallen, vom Film kann man da aber nicht ausgehen. Der ist harmloser als das Buch.


Die Geschichte der O... naja, ging so, ich habs irgendwo schon mal geschrieben. Ich war dann etwas enttäuscht, weil ich das Buch lesen wollte, seitdem ich wußte, daß es existiert.





Abraten würde ich von "Die Rekrutin" - den Namen der Autorin weiß ich gerade nicht. Die Rezensionen bei Amazon klangen damals wirklich gut, aber ich fand das das Buch eher schlecht. Eine komische geheime SM-Organisation beim US-Militär, in der auch Leute aus dem Pentagon Mitglieder sein sollen... und pausenlos das Wort Anmut. "Dienen/empfangen/schlagen Sie mit Anmut, Rekrutin." Puh...

Lena_O_
Stammgast
Beiträge: 174
Registriert: 11. Mai 2005 19:21

 

Beitrag von Lena_O_ »

Also ich sehe das etwas anders...
Von "Die WAhl der Qual", wo mir so ziemlich jeder zugeraten hat, war ich gar nicht so überzeugt. Sind ja eher alles Ausschnitte von verschiedenen Jugendlichen.... Nun ja, ich fande es eben nicht so toll, habe schon öfters versucht durchzulesen, aber habe bisher immer nur drin rumgeblättert.

Und "Die Geschichte der O" und "Rückkehr nach Roissy" fande ich richtig klasse. Wie es geschrieben war, nur das Interview vorn habe ich nicht gelesen. Aber das würde ich jeder Zeit wieder lesen die Geschichte. Konnte gar nicht mehr aufhören...

Aber das ist eben alles geschmachssache.

LG
LENA

away
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 351
Registriert: 9. Aug 2005 09:11

 

Beitrag von away »

les das vorwort!

... ist besser als das buch *fg* ... hast ja den besten teil ausgelassen....
... und niemals stellt der mensch eine frage, auf die er nicht schon zuvor die antwort kennt...

Lena_O_
Stammgast
Beiträge: 174
Registriert: 11. Mai 2005 19:21

 

Beitrag von Lena_O_ »

von "der wahl der qual"? oder was meinst du?

away
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 351
Registriert: 9. Aug 2005 09:11

 

Beitrag von away »

vorwort von geschichte der o....
... und niemals stellt der mensch eine frage, auf die er nicht schon zuvor die antwort kennt...

Abendstern
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 788
Registriert: 15. Feb 2005 17:47

 

Beitrag von Abendstern »

Von "Die WAhl der Qual", wo mir so ziemlich jeder zugeraten hat, war ich gar nicht so überzeugt. Sind ja eher alles Ausschnitte von verschiedenen Jugendlichen.... Nun ja, ich fande es eben nicht so toll, habe schon öfters versucht durchzulesen, aber habe bisher immer nur drin rumgeblättert.
Solche bÜcher sind auch meistens nicht dazu gedacht, dass sie von vorne bis hinten in einem Stück durchgelesen werden.
Man liest immer die Kapitel die einen interessieren und wenns über wochen verstreut ist...

Also ich fands gut!

away
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 351
Registriert: 9. Aug 2005 09:11

 

Beitrag von away »

hab außer atem grad abgeholt.... werds heut abend mal zu lesen beginnen.... lenkt sicher schön ab....
... und niemals stellt der mensch eine frage, auf die er nicht schon zuvor die antwort kennt...

Akai-Hoshi
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 168
Registriert: 7. Jan 2004 09:07

 

Beitrag von Akai-Hoshi »

Mich würde interessieren ob jemand was zu

"Shivas Schützlinge"

und

"Tortura Fortunae "

sagen kann.
Danke im Vorraus.
Die Preise für diese ROmane sind halt recht hoch. Da kaufe ich nicht die Katz im Sack. :D
BDsm damit wir uns verstehen ;)

Antworten

Zurück zu „BDSM & Medien“