fetish und kunst!

Musik, Filme, Bücher - alles was dort mit BDSM zu tun hat, findet hier seinen Platz

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Cypher
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 628
Registriert: 31. Okt 2004 12:52

 

Beitrag von Cypher »

das Bild sieht hammer aus muss ich sagen .... :twisted:
Nur wenn du alles verlierst, hast du die Freiheit alles zu tun.
Komik ist Tragik in Spiegelschrift
Schach ist wie das Leben, ein mal was übersehen hast du gleich verloren.
mfg euer Cypher ;)

Uzumaki
Schreiberling
Beiträge: 58
Registriert: 1. Mai 2004 22:31

 

Beitrag von Uzumaki »

ich liebe die fotos von calvato. eioner der wenigen aktphotographen, bei dem mir wirklich STIMMUNG entgegenkommt.


[Link entfernt, da Seite nach Angaben des Inhabers nicht für U18 geeignet. - Marc_fa]

Sbotig
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 581
Registriert: 12. Mai 2003 23:06

 

Beitrag von Sbotig »

meistens finde ich das nicht... ich hab mal im weg nach sm kunstbildern gesucht, und das meiste was ich gefunden hab, war nich wirklich das, was ich unter kunst verstehe, aber ich hab auch schon gute bilder gefunden, also an ner fesselung kann ich echt nix finden, was mit kunst zu tun hätte, das find ich viel zu mathematisch-geometrisch... aber manche fotos sind wirklich toll... glänzendes schwarzes latex, ein junger gutaussehender typ mit kurzen haaren und ein schlichter heller hintergrund... stilvoll, einfach, überzeugend... es gibt auch viele websites im sm bereich, die ich überdurchschnittlich gut und stilvoll künstlerisch finde... vielleicht haben leute die auf sm stehen ne kreative ader...
Fuck, dieser Text wird an jeden Beitrag angehängt und mir fällt nichts ein, was ich hier reinschreiben könnte!

Cypher
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 628
Registriert: 31. Okt 2004 12:52

 

Beitrag von Cypher »

Deine Vermutung kann sehr gut sein hatte immerhin ne 1 in Kunst :lol:

ne aber was ich sagen wollte .... schönheit liegt in der MEinung des Betrachters es giebt hier "glaube ich" genug Leute die Bondage schön und als Kunst ansehen aber wie ich schon oben gesgat habe

jedem das seine :wink:
Nur wenn du alles verlierst, hast du die Freiheit alles zu tun.
Komik ist Tragik in Spiegelschrift
Schach ist wie das Leben, ein mal was übersehen hast du gleich verloren.
mfg euer Cypher ;)

SimSalah
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 335
Registriert: 7. Sep 2004 23:56

 

Beitrag von SimSalah »

ich denke auch das gerade in unserem bereich das kopfkino eine immens große Rolle spielt... und Bilder dementsprechend gut oder schlecht in die eigenen Phantasien einbetten kann oder eben nicht

s-c-y-t-h-e
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 257
Registriert: 24. Okt 2003 02:45

 

Beitrag von s-c-y-t-h-e »

... Kunst muss weder schön sein noch das Kopfkino bedienen. Kunst erfüllt keinen Zweck ausser sich selbst - ansonsten wäre sie wahlweise Dekoration oder Gebrauchsgegenstand. :wink:
"The only way to get rid of a temptation is to yield to it."
Oscar Wilde, The Picture of Dorian Gray, 1891

wip lady
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 117
Registriert: 9. Dez 2004 09:25

 

Beitrag von wip lady »

also den großteil was ich an fetish kunst gesehen hab fand ich nun mehr als armselig der küstler bringt nichts zur aussage,
weckt kein mysterium und bring einfach nur primitivste gedanken und pfantasien zum ausdruck ich such schon ganz lange
ähm beim taschen verlag bin ich schon paar mal fündig geworden danke trozdem
ausserdem bin ich der meinung sollte auch eine gewisse esthetik hinter jedem bild stecken und das tut es in diesem falle einfach viel zu selten auch wen das bild an sich nichts anrüchiges hat sondern viel mehr der gedanke dahinter!

wip lady
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 117
Registriert: 9. Dez 2004 09:25

 

Beitrag von wip lady »

kunst soll revulotionär sein bewegend sein zum denken anregen kunst ist viel mehr als nur das was man sieht jemand der 120stunden vor nen bild sitz und sich die übelsten gedanken drum macht will nicht nur ne wand deko schaffen
jeder küntsler tut nichts anderes als sich selbst auszudrücken und das in vollkommen unterschiedlichen arten

Cypher
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 628
Registriert: 31. Okt 2004 12:52

 

Beitrag von Cypher »

du sagts ausdrücken .. ich frag mich nur manchmal wenn ich ins K21/K20 Kunstmuseum gehe was solche Künstler wie Picasso sich gedacht haben einfach nur paar verschnörkelte Striche zu zeichnen ... bei Surrealismus Malern wie Salvador Dali oder Rene Magrit kann ich das ja noch weitgehenst verstehen aber Picasso ist für mich auch keine Kunst oder eher gesagt ich weiß nicht was er damit ausdrücken wollte .. die Seele eines 3 Jährigen Kind oder was ?

aber wie schon so offt gesagt jeden das seine ......
Nur wenn du alles verlierst, hast du die Freiheit alles zu tun.
Komik ist Tragik in Spiegelschrift
Schach ist wie das Leben, ein mal was übersehen hast du gleich verloren.
mfg euer Cypher ;)

wip lady
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 117
Registriert: 9. Dez 2004 09:25

 

Beitrag von wip lady »

picasso war kubist und einer der größten genies der modernen kunst ich bin auch kein großer verfechter des kubismus jedoch hatte seine kunst sogar sehr starken ausdruck jedoch müßte man sich damit näher befassen um das zu verstehen und es ist mir erhlich gesagt zu kompackt um das hier näher zu erläutern.

Dali verstehen nur ganz wenige wobei ich bezweifle das es überhaupt irgendwen gibt der das im ganzen schaft
und magritt war mehr als abivantlent den ein vollkommenes mysterium umgibt welches ja auch sein größtes ziel war!
zwei meiner absoluten lieblinge.
und um nochmal zu picasso zu kommen ich bin auch nicht sein größter fan jedoch hat picasso eine revolution ausgelöst welche dazu führte das die kunst vor und nach picasso in allem vollkommen verschieden waren.
vorher malte man was man sah verfelschte lediglich farbe und form ein wenig um sich zum ausdruck zu bringen nach picasso malte man alles gefühle gedanken traumbilder!

Antworten

Zurück zu „BDSM & Medien“