fetish und kunst!

Musik, Filme, Bücher - alles was dort mit BDSM zu tun hat, findet hier seinen Platz

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

wip lady
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 117
Registriert: 9. Dez 2004 09:25

fetish und kunst!

Beitrag von wip lady »

Aus meiner sicht hat sm und grade fetish eine ganze menge mit kunst zu tun.
ich surf also immer mal wieder durchs netz und bin erschrocken was für einfalslose stümper sich künstler nen und was die dan auch noch für preise haben wollen!
also wende ich mich an euch ob ihr aus euer sicht irgendwen gutes kennt wo es sich lohnt zumindest mal nen buch zu kaufen

ForgottenOne
Vielschreiber
Beiträge: 337
Registriert: 24. Dez 2003 22:57

 

Beitrag von ForgottenOne »

Ich finde aus dem Bereich hat vorallem Japan-Bondage viel mit Kunst zu tun, wenn man sich diese kunstvollen "Verschnürungen" mal ansieht weiß man meiner Meinung nach warum ;)
I see things the darker kids see
Though you wouldn't believe all that's happened to me.
I've been to the backside of hell,
And I've played with your fear and enjoyed it well.

[Abney Park - The Wrong Side]

Cy3eRpUnK
Board-Fanatiker
Beiträge: 558
Registriert: 8. Sep 2004 21:48

 

Beitrag von Cy3eRpUnK »

ich finde auch japanisches Bondage, Shibari und wie das alles heißt einfach geil... ich steh total auf japanisches BreastBondage... das sieht nicht nur geil aus sondern hat auch bestimmt was mit Kunst zu tun!!!

Cypher
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 628
Registriert: 31. Okt 2004 12:52

 

Beitrag von Cypher »

über japanisches Bondage geht gar nicht ... wenn es gut gemacht ist sieht es hammer aus und man wünscht sich man ist selber drinne gefesselt :twisted:
Nur wenn du alles verlierst, hast du die Freiheit alles zu tun.
Komik ist Tragik in Spiegelschrift
Schach ist wie das Leben, ein mal was übersehen hast du gleich verloren.
mfg euer Cypher ;)

wip lady
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 117
Registriert: 9. Dez 2004 09:25

 

Beitrag von wip lady »

also ich red da eher vonsachen wie stanton oder willie hab ausser der beiden eigentlich kaum was gutes gefunden geschweige den das ich geld dafür ausgeben mag!
also bildene kunst meinetwegen auch plastische fotos irgendwas aber nicht´s wo ich der meinug bin das probier ich mal aus den wens jeder kann isses kaum kunst
ich kenn mich in japanischer bondage nicht aus weiß auch nicht ob jeder die fertigkeit dafür hat aber ich schätze mal sowas dienst eher zur nachäffung

ForgottenOne
Vielschreiber
Beiträge: 337
Registriert: 24. Dez 2003 22:57

 

Beitrag von ForgottenOne »

Also ich finde Japan-Bondage hat sehr viel mit Kunst zu tun, ich wage zu behaupten es gibt sehr sehr wenige die das wirklich *gut* können... Etwas mal ausprobieren kann man denke ich mit allem, egal auf welchen Bereich der Kunst bezogen, nur ob das was rauskommt dann wirklich auch Kunst ist hängt dann schon vom Können und vom Talent ab, ansonsten wäre ja jeder hier n Rembrandt oder wie sie auch immer alle heißen mögen.
I see things the darker kids see
Though you wouldn't believe all that's happened to me.
I've been to the backside of hell,
And I've played with your fear and enjoyed it well.

[Abney Park - The Wrong Side]

wip lady
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 117
Registriert: 9. Dez 2004 09:25

 

Beitrag von wip lady »

got das ja schlim ich red von kunst nicht von knotentechnik da mag die noch so ausgefeilt sein!

Cy3eRpUnK
Board-Fanatiker
Beiträge: 558
Registriert: 8. Sep 2004 21:48

 

Beitrag von Cy3eRpUnK »

also meinst du Zeichnungne oder so... :D:D:D
schooooon klar...

s-c-y-t-h-e
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 257
Registriert: 24. Okt 2003 02:45

 

Beitrag von s-c-y-t-h-e »

Der Begriff Kunst bezeichnet heute im engeren Sinne die Elemente der menschlichen Kultur, die nicht primär durch ihre Zweckmäßigkeit, sondern durch ihre begriffene Ästhetik Wert für den Menschen entfalten.
Kann man sehr weit fassen, oder? :lol:

Aber back to topic: Nobuyoshi Araki mag ich mittlerweile ganz gerne. Aber da man über ästhetik bekanntlich streiten kann... nur ein Vorschlag.
Alternativ schau Dir doch mal die Bildbndliste vom Taschen Verlag an ( http://www.taschen.de/pages/en/catalogu ... ndex/1.htm ), die hatte immer eine recht breite auswahl an Sachen drin die in die Richtung gehen (ohne dabei zu teuer zu sein).
"The only way to get rid of a temptation is to yield to it."
Oscar Wilde, The Picture of Dorian Gray, 1891

Akai-Hoshi
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 168
Registriert: 7. Jan 2004 09:07

 

Beitrag von Akai-Hoshi »

leider gibt es von ihm kein buch (soweit ich weiss zumindest)

allerdings bin ich sehr fasziniert vom linken bild. es geht mir einfach nichtmehr aus dem kopf.
http://livingrope.free.fr/ww02.htm

ist übrigens aus einem rpg buch (vampire: the requiem) welches ich gestern mal in die finger bekam. sollte also nicht jugendgefährdent sein.

@whip lady. gibt es denn auch "bekanntrere" künstler die du als stümper bezeichnest? (ich denke wir reden hier immer von künstlern mit bdsm-touch)
BDsm damit wir uns verstehen ;)

Antworten

Zurück zu „BDSM & Medien“