SM Filmtips

Musik, Filme, Bücher - alles was dort mit BDSM zu tun hat, findet hier seinen Platz

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Antworten
txg
Schreiberling
Beiträge: 93
Registriert: 25. Aug 2006 17:07

 

Beitrag von txg »

wir haben uns gestern tokio dekadenz angeschaut...meines erachtens enorm schlechter film, stinklangweilig und ziemlich komisch...haben nach der hälfte ausgemacht und uns sinnvolleren sachen zugewendet.

mfg

dark_lady
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 62
Registriert: 18. Okt 2005 17:44

 

Beitrag von dark_lady »

Ist zwar kein Film-Tip, aber ich wollte kein neues Thema Anfangen.

Hab grad Leo gelesen und erfahren, dass am Mittwoch (20.09.2006) eine Doku auf ARD(!!!) läuft: 21:45, ARD-exclusiv "Gib’s mir – Besuch bei einer Domina"

Soll nur zur Information dienen, vllt hat ja jemand interesse, ich kanns mir leider nicht anschauen :(
Aber beachtlich, dass sowas auf ARD kommt, und nicht mal um 3 nachts =)

Edit: ohoh,nich haun^^ hab den Threat mit "SM im TV" überlesen -.- :|*sorry*

Félin
Dauerposter
Beiträge: 1560
Registriert: 5. Aug 2006 23:37

 

Beitrag von Félin »

Hm, ich bin doof, auf jeden fall find ich das Thema "SM im TV" nicht, dass der Poster über mir angesprochen hatte

Heute bei Dr. House gings auch um BDSM (Domina würgt jungen Mann), Wiederholung gibts auch irgendwann heute nacht

Evil Azrael
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 564
Registriert: 14. Jan 2006 10:57

 

Beitrag von Evil Azrael »

Weitergezogen nach Dark Art

Jabber-ID : eazrael@swissjabber.de
Homepage

SchwarzeFee
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 10
Registriert: 29. Nov 2006 16:09

 

Beitrag von SchwarzeFee »

Schaut mal, was da schönes heute in den Kinos anläuft:

http://www.verfolgt-der-film.de/
"In der leidenschaftlichen Begegnung mit einem sechzehnjährigen Jungen entdeckt Elsa ihre sexuellen Abgründe.

Elsa Seifert (MAREN KROYMANN), eine erfolgreiche Bewährungshelferin, geht vollständig in ihrer Arbeit auf. Sie lebt mit Raimar (MARKUS VÖLLENKLEE), dem Vater der gemeinsamen Tochter Daniela, zusammen. Ausgelöst durch den Auszug der Tochter bekommt Elsas tägliche Routine Risse. Jahrzehntelang bewährte Handlungsabläufe leuchten ihr nicht mehr ein. Stattdessen reagiert sie empfänglich auf alles, was ihr ein neues, intensives Lebensgefühl verspricht.

Als der junge Straftäter Jan (KOSTJA ULLMANN) ihr neuer Proband wird, sieht sich Elsa seinem unverhohlenen Angebot, sich ihr sexuell zu unterwerfen, ausgeliefert. Sie gerät in einen Sog, dem sie sich nicht entziehen kann. Elsa lässt sich auf das Wagnis mit Jan ein. Beide zelebrieren, inszenieren ihre Sehnsüchte und schaffen so ihren ganz eigenen sexuellen Kosmos. Dabei gerät ihr Leben zusehends aus den Fugen..."


Das Bild auf der Homepage von Kostja mit Halsband ist doch zu schön *seufz* Der ziert jetzt meinen Bildschirmhintergrund :D


LG
Fee

Dawnthief
Zaungast
Beiträge: 10
Registriert: 22. Dez 2006 17:26

 

Beitrag von Dawnthief »

hab am we mit meinem freund "secretary" gesehn, der ging, etwas langweilig und am ende total schnulzig, aber dann haben wir "tokio dekadenz" gesehn...ich dachte, ich hätte die handlung nich gefunden, weil er auf englisch war. aber offensichtlich ist er einfach so schlecht. bin halb dabei eingeschlafen, die sm-szenen waren einfach total übertrieben...das war nur nervig.
mal in der videothek kucken was es da noch schönes gibt^^
You always have a choice. Suicide ist your last way out. When bleeding is not enough. Betray your self.

nice
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 1025
Registriert: 20. Feb 2004 09:14

 

Beitrag von nice »

tokio dekadenz ist als asia-film ziemlich gewöhnungsbedürftig für europäische zuschauer. ich fand die sm-szenen ziemlich gut umgesetzt, vor allem die erste, als die hauptperson sub war.
er hat aber auch seine längen, abgesehen davon kommt sm dabei ja nicht gerade positiv weg. alles in allem fand ich ihn aber nicht sooo schlecht. gibt aber bessere filme.

btw kommt heute nacht um 1:15 uhr auf mdr "secretary". falls irgendwer den immer noch nicht gesehen hat.

piratenprinz
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 54
Registriert: 22. Jan 2007 17:45

 

Beitrag von piratenprinz »

Alle haben mir erzählt wie toll "Secretary" ist. Man sollte nicht auf Vanillas hören ...
Boah, war der langweilig!

Verfolgt war dagegen klasse. Großartig. Sehr schön.
I can resist anything but temptation.
[Oscar Wilde]

summertime
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 14
Registriert: 5. Mär 2007 22:12

 

Beitrag von summertime »

The Pet - Die Sklavin

(The Pet)

DVD - Thriller/Drama - USA 2006

FSK: keine Jugendfreigabe beantragt - 85 Min. - Anbieter: SchröderMedia
Leihstart: 24.05.2007

Einem reichen Herrchen ist der irische Setter verstorben, weshalb er nun nach einem neuen Hund Ausschau hält. Fündig wird er in einer jungen Blumenverkäuferin namens GG, die zwar nicht ein so glänzendes Fell hat und auf allen Vieren auch kaum ein Höllentempo macht, als Sadomaso-Freak aber nichts dagegen einzuwenden hätte, im Zwinger zu schlafen oder nackt an der Leine Gassi geführt zu werden. Dummerweise aber interessieren sich bald auch kriminelle Menschhändler für die perfekte Sklavin.

---

...hat den schon jemand gesehen ?

Carrick
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 194
Registriert: 18. Apr 2006 23:27

 

Beitrag von Carrick »

piratenprinz hat geschrieben:... "Secretary" ...
Boah, war der langweilig!
Ist für mich zuerst eine Liebesgeschichte, dann ein Film mit SM. (Mir hat's aber gefallen. Fand's herzallerliebst.)

Antworten

Zurück zu „BDSM & Medien“