Lieder die das Kopfkino anwerfen

Musik, Filme, Bücher - alles was dort mit BDSM zu tun hat, findet hier seinen Platz

Moderatoren: Egianor, Kaoru, Kuscheltier

Antworten
Benutzeravatar
Traumdenkerin
Zaungast
Beiträge: 5
Registriert: 19. Feb 2017 13:50

Re: Lieder die das Kopfkino anwerfen

Beitrag von Traumdenkerin » 20. Feb 2017 21:03

Hm...mir fällt da noch von The Weekend - Where you belong ein^^ läuft bei mir grade auf Dauerschleife :3
Diese Mauern aus Angst, ich reiße sie ein, trage sie ab schlage sie klein. Keine Mauern aus Angst rauben mir meinen Mut; die Angst ist besiegt, denn das Ende wird gut.

Benutzeravatar
Stephanie
Zaungast
Beiträge: 6
Registriert: 3. Apr 2017 15:48

Re: Lieder die das Kopfkino anwerfen

Beitrag von Stephanie » 6. Apr 2017 20:32

Toller Thread :-D Also ich bin total verrückt nach "A sucker for pain", immer wenn kommt "i torture you, i'm a slave to your games, i'm just sucker for pain" drifte ich fast weg..
Meine Mutter mag den Rhythmus auch, kann aber kein Englisch, und als ich ihr die Übersetzung gezeigt habe hat sie gesagt, dass sie froh ist, kein Englisch zu können :angel:

Auch gut finde ich von Marron 5 "Animals"- hört sich jetzt vielleicht unverständlich an, aber ich mag Rough Body Play.

shinymind
Zaungast
Beiträge: 5
Registriert: 13. Apr 2017 04:57

Re: Lieder die das Kopfkino anwerfen

Beitrag von shinymind » 23. Jun 2017 03:40

paniq - Rattengift

ich versteh die Leute nicht die sagen das sei das schlechteste Lied vom Album
"Call it an enthusiastic obsession" -Ally, Sunstone Vol. 1

(jabber-# DDBCBB22 81D2748B 391D361D 6FCA7BD13 EFC2A16)

Chaly69
Schreiberling
Beiträge: 74
Registriert: 20. Jun 2017 20:15

Re: Lieder die das Kopfkino anwerfen

Beitrag von Chaly69 » 8. Jul 2017 20:03

Definitiv sucker for pain, whipped into shape (musical ) und sm von rihanna. Oh und you know i am no good.
Der Mann ist fügsam und einfach zu lenken, er unterwirft sich leicht der Herrschaft der Frau, die ihn beherrschen will. -Valerie Solanas

Benutzeravatar
Schräubchen
Schreiberling
Beiträge: 67
Registriert: 12. Mai 2016 19:50

Re: Lieder die das Kopfkino anwerfen

Beitrag von Schräubchen » 10. Jul 2017 21:55

Ich steuer hier auch mal was bei:

Kraftklub - Sklave

Die BDSM-Anspielung in dem Lied ist sehr offensichtlich, das erkennt man schon an dem Cover-Bild und dem Titel xD
Aber das Thema ist ein anderes. ich feier das Lied auf jeden Fall :D
Wenn ihr mich sucht, ich bin wahrscheinlich in der Garage. Oder bei all meinen Freunden in der Schraubenkiste <3

Benutzeravatar
Cthullu
Zaungast
Beiträge: 9
Registriert: 9. Jul 2017 00:41

Re: Lieder die das Kopfkino anwerfen

Beitrag von Cthullu » 10. Jul 2017 22:37

Ich finde Ost + Front Liebeskind absolut Hammer auch wenn es ziemlich deftig ist in der Hinsicht :D
Ohne Spezialgewürz wären alle doch nur Einheitsbrei :D

Chaly69
Schreiberling
Beiträge: 74
Registriert: 20. Jun 2017 20:15

Re: Lieder die das Kopfkino anwerfen

Beitrag von Chaly69 » 11. Jul 2017 16:41

und mirrors natürlich. hab ich vergessen. voll geil *-*
Der Mann ist fügsam und einfach zu lenken, er unterwirft sich leicht der Herrschaft der Frau, die ihn beherrschen will. -Valerie Solanas

November
Zaungast
Beiträge: 5
Registriert: 6. Aug 2017 18:49

Re: Lieder die das Kopfkino anwerfen

Beitrag von November » 6. Aug 2017 21:51

Also das einzige Lied für mich ist wohl:
Shockwave von Suyano,
was noch modern ist von 2016! :love:

https://m.youtube.com/watch?v=YV6a4FM8pVs

Hit me Like a shockwave ;)

Benutzeravatar
Fluffy_Kitten
Schreiberling
Beiträge: 78
Registriert: 8. Aug 2017 08:04

Re: Lieder die das Kopfkino anwerfen

Beitrag von Fluffy_Kitten » 8. Aug 2017 09:40

Puh da gibts viele
1. Call me master (der Titel sagt es schon)
2. Sucker for pain (ich liebe das lied einfach)
3. Mirrrors (😍 ich hab es mal schleife gehört)
4. SM
5. Feisty (idk ich mag es einfach)
6. Or nah (nicht unbedingt bdsm aber auch nicht schlecht)
7. I want your bite (ich liebe es)

Benutzeravatar
WiseGuysFan
Schreiberling
Beiträge: 114
Registriert: 16. Jan 2015 20:02

Re: Lieder die das Kopfkino anwerfen

Beitrag von WiseGuysFan » 31. Aug 2017 06:50

Ausgerechnet das hier...
Ich hab bei "Rostock" eh immer wieder das Wortspiel auf "Rohrstock" im Kopf...
Aber alleine die ersten Zeilen Text, dazu noch garniert mit "geknebelten" Frauen die brav alle um die Sängerin herum tanzen und etwas später noch Zwangsjacken...
Ja, so war das nicht gedacht, ich weiß. :lol:

Antworten

Zurück zu „BDSM & Medien“