Warum immer Dresscodes auf diesen Partys?

Benutzeravatar
Fluffi
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 438
Registriert: 13. Jun 2007 21:54

Warum immer Dresscodes auf diesen Partys?

Beitrag von Fluffi » 29. Aug 2013 15:24

Falls der Bereich falsch ist, sorry. Wusste nicht ob das jetzt eher offtopic ist oder alles was unseren Kopf beschäftigt.

Ich bin mit einer guten Freundin wahrscheinlich der einzige Mensch, der überhaupt nicht gerne in typischen Fetish Kleidungen oder Business Sachen herum rennt. Es kommt uns beiden jedenfalls so vor.

Ich mag es mich mit T-Shirt, Jeans und Turnschuhen zu kleiden. Finde ich angenehm und bequem. Dann fühle ich ich frei. Das gleiche ist bei ihr. Wir würden gerne auch mal so eine BDSM Party ( Nicht Fetish Party ) erleben aber jedes Mal ist der Dresscode das, was uns die Lust daran verdirbt und uns gleich von allem ausschließt. Es gibt sie wohl nie ohne diese Kleiderordnungen und Vorschriften.

Oder doch? Falls jemand mir sagen kann, warum man in diese Schublade der Kleiderordnung gezwungen wird, nur raus damit. Mag sein, dass das für viele hilft sich besser in ihrer Rolle zu fühlen, sich dann wie Menschen fühlen aber uns beiden es ist für uns persönlich zu lächerlich. Was die Kleidung an uns selbst angeht. Da wir so nicht sind, und uns in dieser Kleidung dann ehe wie völlig fremde Menschen fühlen. Es nervt uns schon auf der Arbeit, dass man sich nicht so anziehen darf wie man es gerne hätte und da seinen Dresscode öfters tragen muss.

Hydrargyrum
Board-Fanatiker
Beiträge: 917
Registriert: 5. Dez 2009 18:07

Re: Warum immer Dresscodes auf diesen Partys?

Beitrag von Hydrargyrum » 29. Aug 2013 15:53

Nun ja, zu einem Galaempfang würdest du wahrscheinlich auch nicht in Jeans gelassen werden. Ich kann deine Aversionen verstehen und teile sie bis zu einem gewissen Grad; allerdings fand ich die ruhigere Atmosphäre die dadurch auf meiner einzig besuchten Party kreeiert wurde sehr schön und passend. Weiterer Vorteil ist, dass Spanner ferngehalten werden. Zumindest die denen das Hübschmachen zu viel Aufwad ist.
Gaige hat geschrieben:To HELL with the First Law!

Noraya
Schreiberling
Beiträge: 67
Registriert: 2. Nov 2012 11:48

Re: Warum immer Dresscodes auf diesen Partys?

Beitrag von Noraya » 29. Aug 2013 16:08

Ich denke, dass ihr in schlichten schwarzen Klamotten auch so ziemlich überall reinkommt.
Schwarze Jeans, schwarzes Hemd/T-Shirt
schwarzen Rock, schwarzes Oberteil
Die Turnschuhe kann man ja mal einen Abend durch andere Schuhe ersetzen. :wink:

Wir organisieren auch gerade eine Play Party und haben einen Dresscode vorgegeben. Einfach weil das eine ganz bestimmte Stimmung erzeugt. Wenn alle in Alltagskleidung kommen würden, dann würde vielleicht auch das Besondere verloren gehen. Wenn man wirklich mal gerne auf so eine Party gehen möchte, dann kann man sich sicher auch mal einen Abend mit einem Kompromiss arrangieren. Partys ohne Dresscode sind mir jedenfalls auch keine bekannt...

Benutzeravatar
Félin
Dauerposter
Beiträge: 1560
Registriert: 5. Aug 2006 23:37

Re: Warum immer Dresscodes auf diesen Partys?

Beitrag von Félin » 29. Aug 2013 16:54

Ich mag Dresscode auf Partys. Es erzeugt eben eine andere Atmosphäre und ich persönlich finde es schöner so. Es ist eben was anderes als Alltag, es gibt ja diverse Gelegenheiten, zu denen ich mich anders anziehe als normal.

Wenn man das nicht möchte, muss man wohl seine eigene Party organisieren.
Love as thou wilt

Ich glaube, am Südpol gibt es keine Hummeln, weil Pinguine die Ungerechtigkeit nicht ertragen würden. (www.twitter.com/diktator)

Benutzeravatar
Kravat
Orga
Beiträge: 279
Registriert: 26. Jun 2013 19:32

Re: Warum immer Dresscodes auf diesen Partys?

Beitrag von Kravat » 29. Aug 2013 17:04

Ich finde den Dresscode auch eine gute Sache, weil man auf diesen Partys das gefühl hat, es ist halt nicht der Alltag es ist was besonderes =)

Man taucht in eine andere, "Verbotene" Welt ein :D

Also der Dresscode der Dark Desire in Dortmund ist sehr locker und schön gemacht um alle anzusprechen. In Jeans, Hawaii Hemd und Turnschuhen kommst du da zwar auch nicht rein aber wohl leichter als bei anderen Partys.
It's not light that we need, but fire.



>Favea<
Zaungast
Beiträge: 21
Registriert: 23. Jul 2013 10:51

Re: Warum immer Dresscodes auf diesen Partys?

Beitrag von >Favea< » 29. Aug 2013 17:27

supi und dann magst du mal auf solch eine party hast lein geld und dann wirst ausgeschlossen hey supi welt sry auch wieder etwas was ich in es kotzt mich an... posten könnte

also schließt ihr menschen auch aus wenn sie ein geringes budget haben und sich nicht diese super fetisch klamotten leisten kann okay respekt
ich versteh die welt nicht :(
Mein Herz es schlägt in einem Takt
ganz traurig eine Melodie
und hört es auf zu schlagen
verstummt ein ganzes Lied.

Benutzeravatar
Félin
Dauerposter
Beiträge: 1560
Registriert: 5. Aug 2006 23:37

Re: Warum immer Dresscodes auf diesen Partys?

Beitrag von Félin » 29. Aug 2013 17:39

Es geht doch nicht um Super-Fetisch-Klamotten.
Gerade die meisten Partys für junge Menschen haben als simplen Dresscode schwarz. Und die meisten Menschen haben allein für so etwas wie Beerdigungen und dergleichen eine schwarze Hose im Schrank. Schwarze Oberteile gibt es auch relativ günstig.

Abgesehen davon kann man auch relativ leicht Outfits aus normalen Läden zweckentfremden. Bei Primark bin ich da immer wieder fündig geworden z.B.
Love as thou wilt

Ich glaube, am Südpol gibt es keine Hummeln, weil Pinguine die Ungerechtigkeit nicht ertragen würden. (www.twitter.com/diktator)

Benutzeravatar
Egianor
WAS IST REALLIFE?
Beiträge: 2092
Registriert: 27. Mai 2010 14:52

Re: Warum immer Dresscodes auf diesen Partys?

Beitrag von Egianor » 29. Aug 2013 17:41

>Favea< hat geschrieben: also schließt ihr menschen auch aus wenn sie ein geringes budget haben und sich nicht diese super fetisch klamotten leisten kann okay respekt
ich versteh die welt nicht :(
Du wirst nicht ausgeschlossen, weil Du Dir keine Fetischklamotten leisten kannst. Ich habe für das Outfit, das ich anhatte, als auch auf einer Party war, um die 10€ bezahlt. Netzstrümpfe sind nicht allzu teuer, dazu hatte ich einen knappen Rock an, den ich extra gekauft habe und ein einfaches, schwarzes Stofftop, dass ich schon besaß. Damit bin ich problemlos reingekommen. Weil ich nur ein paar Schuhe besitze, bin ich barfuß gegangen, alles überhaupt kein Problem.
Man muss nur ein wenig Phantsie haben. Es muss ja nicht das Latexkostüm sein.
Das Murmeltier erwachte am Morgen und beschloss, ans Meer zu gehen. Alle waren dagegen, sein Vater, auch seine Mutter, die Tante und die Geschwister. "Am Meer ist die Freiheit" sagte das Murmeltier und brach auf.
Christoph Miethke Das Murmeltier, das Meer, die Freiheit & das Glück

Benutzeravatar
Neoktzchen
Stammgast
Beiträge: 143
Registriert: 13. Sep 2011 21:51

Re: Warum immer Dresscodes auf diesen Partys?

Beitrag von Neoktzchen » 29. Aug 2013 17:42

Ich persönlich weiß gar nicht, was ihr alle wollt? :o

Der Dresscode verlangt ja nicht dass ihr in Lack und Leder auftaucht. Ich (als Sub)ziehe meist auch nur ein schwarzes Kleid und Sexy Unterwäsche an. Und meinen Herrn gibst meist auch nur in schwarzer Hose mit schwarzen Hemd. Und wer sich sowas nicht leisten kann, kann sich die Party ja schon an sich gar nicht leisten.

Ich find den Dresscode auch ok. Er lässt vieles zu. Dass man da nicht in Bunt auftauchen sollte finde ich gut und vollkommen akzeptabel, man muss ja auch nicht übelste Fetisch Klamotten besitzen. Oder zumindest nicht da wo ich hingehe....

Parash
Orga
Beiträge: 218
Registriert: 12. Mär 2012 14:03

Re: Warum immer Dresscodes auf diesen Partys?

Beitrag von Parash » 29. Aug 2013 19:39

Grade bei "leichten" Dresscodes, also keine Fetischparty, kriegt man ein Outfit doch recht gut zusammen, wenn man in seinen Kleiderschrank guckt und mal bei ebay o.ä. schaut. Bastler können Dinge selber noch verändern, man hat Leute im Freundeskreis, oder kann vielleicht auch mal eingestaubte Dinge wieder verwenden. So unterstützt man die Athmosphäre. =)
Wenn du denkst, es geht nicht mehr - kommt von irgendwo, ein Blaulicht her.

Antworten

Zurück zu „Partyberichte“