"Ängste" überwinden?

Alles zum Thema BDSM und soziale Kontakte (Partner, Eltern, Freunde etc.)

Moderatoren: Egianor, Kaoru, Kuscheltier

Laura_98
Zaungast
Beiträge: 5
Registriert: 5. Nov 2016 20:08

"Ängste" überwinden?

Beitrag von Laura_98 » 2. Aug 2018 20:48

Hallo ihr,

ich bin W (20) und weiß nicht, wie ich anfangen soll...

Schon seit Jahren beschäftigt mich das Thema BDSM, aber ich habe mich bis jetzt noch nicht getraut, etwas in die Richtung auszuprobieren.
Es gibt ja ein paar Möglichkeiten, in den Bereich einzusteigen, z.B. zu einem Stammtisch zu gehen, aber bis jetzt konnte ich mich dazu noch nicht überwinden. Habt ihr vlt. Tipps, wie ich meine "Ängste" überwinden kann?
Ich sehne mich schon so lange nach jemandem, bei dem man sich einfach fallen lassen kann und mit dem man verschiedenes ausprobieren kann, aber bis jetzt ist der Funke noch nicht übergesprungen und ich bin schon 20... Ich war auch schon vor 2 Jahren hier unterwegs und hab mich durch vieles durchgelesen, was meine Neugier und mein Interesse nur noch mehr geweckt hat, aber es reicht noch nicht, um mich zu überwinden...
Die letzten beiden Jahre bin ich immer unglücklicher geworden und hab versucht, dass Thema zu unterdrücken, aber es kommt immer wieder hoch.
Ich will hier auch keinen mit meinen Gedanken langweilen, ich hab mich nur gefragt, ob mir jemand vlt. ein paar Tipps geben kann.

Wenn es je zu einem Stammtisch kommen sollte, dann wäre es der Stammtisch im Ruhrgebiet (Duisburg?), welcher für mich am nächsten gelegen ist.
Kommt jemand aus der Nähe und hat schon Erfahrungen mit dem Stammtisch gehabt und kann mir dazu vlt. ein bisschen was erzählen?
Vlt. hilft mir das schon...

Vielen Dank im Voraus

Claude92
Zaungast
Beiträge: 16
Registriert: 4. Jan 2018 03:29

Re: "Ängste" überwinden?

Beitrag von Claude92 » 3. Aug 2018 10:59

Hi Laura,

Du langweilst hier niemanden. Die Person die es nicht lesen möchte braucht es ja auch nicht zu tun.
Auch wenn du "schon"/erst 20 bist, sex ist ja kein Wettrennen. Man erlebt es in dem Tempo in welchem man sich dazu entscheidet. Von daher kann ich dir raten nichts zu überstürzen nur weil du neugierig bist. Angst vor den Stammtischen brauchst du aber definitiv nicht zu haben. In Duisburg selbst war ich noch nicht doch kenne ich Leute aus Dortmund die auch dort hin gehen und da die Stammtische im Grunde alle ähnlich ablaufen kann ich dir ruhigen Gewissens sagen, dass Angst, dass da etwas passieren kann, unbegründet ist.
Es ist so, als ob sich Freunde zusammen setzen, ein paar Getränke und vielleicht etwas zu Essen zu sich nehmen und über alles Mögliche schnacken. Unter anderem auch mal SM-Themen. Vielleicht hat Duisburg auch eine Themen-Runde? Durch klares Bagger- und Spielverbot entsteht auch eine, ich möchte es mal Wohlfühl-Atmosphäre nennen.
Angst an sich ist aber eine total natürliche Reaktion vor Sachen die man noch nicht kennt. Sobald du zu den Stammtischen hin gehst und selbst mal einen erlebt hast wird sie vermutlich verflogen sein. So ist es mir bei meinem ersten Stammtisch-Besuch ergangen und auch bei vielen anderen Sachen die mit BDSM oder der SMJG nichts zutun haben.

Ich hoffe, ich konnte dir etwas Mut zu sprechen.

Laura_98
Zaungast
Beiträge: 5
Registriert: 5. Nov 2016 20:08

Re: "Ängste" überwinden?

Beitrag von Laura_98 » 6. Aug 2018 22:49

Vielen Dank für deine Antwort!

Du hast mir auf jeden Fall schon ein bisschen von meiner "Angst" genommen :)
Mal schauen, ob ich mich mal überwinden kann :)

Tiuri
Orga
Beiträge: 7
Registriert: 27. Mär 2014 21:02

Re: "Ängste" überwinden?

Beitrag von Tiuri » 10. Aug 2018 23:54

Hey Laura, danke Claude,

ich hätte das nicht besser zusammenfassen und erklären können, genau so läuft es bei uns ab. :)
Generell haben wir auf dem Duisburger Stammtisch, aber auch auf den anderen Stammtischen viele Leute die neu dabei sind, insofern wärst du da auch nicht alleine. Da musst du dir auch keinen großen Kopf drum machen ob man schon Erfahrungen gesammelt hat oder nicht. BDSM ist ein so großes Themenfeld, dass selbst Leute die schon mehrere Jahre kommen und ich schließe mich da selbst mit ein, immer wieder das Gefühl zu haben, Sachen neu zu entdecken oder entdecken zu wollen. Generell als Tipp für dich: eigentlich bieten alle Orgas der jeweiligen Stammtische Vortreffen vor dem Stammi an (uns einschließlich). Sei es um eine Begleitung vom örtlichen Hauptbahnhof zur Location zu haben, oder um erste Fragen loswerden zu können. Es hilft vielleicht auch einfach für den eigenen Kopf zu wissen, dass man zunächst mal nur ein paar neue Menschen kennen lernt (kommt immer drauf an wie viele Neulinge an dem Termin da sind), als eine vermeintlich riesige Runde von 20 Menschen. Zu der vermeintlich riesigen Runde kann ich aus Duisburger Perspektive sagen: zu Beginn kommen lohnt sich, bis der Stammtisch gefüllt ist vergehen gerne mal 2 Stunden in denen die Leute peu a peu in kleinen Gruppen nacheinander eintreffen, insofern hat man auch nach einem etwaigen Vortreffen einen ruhigen Einstieg und lernt die Leute nach und nach kennen.
Schreib uns doch einfach an, dann können wir nochmal genauer quatschen, wie wir dir deinen ersten Besuch bei uns so gemütlich wie möglich machen können. :) Ich kann es persönlich nur empfehlen und da ein Großteil der Neulinge uns auch erneut besucht spricht das wohl ebenfalls für sich ;)

Die Mailadresse von uns Duisburger Orgas ist st-ruhrgebiet-orga@smjg.org , meine eigene Adresse ist tiuri@smjg.org

Liebe Grüße und ich hoffe doch bis demnächst!
Tiuri

Antworten

Zurück zu „BDSM & Beziehungen“