Blackmail? Tabu gebrochen und verraten...

Alles zum Thema BDSM und soziale Kontakte (Partner, Eltern, Freunde etc.)

Moderatoren: Kuscheltier, Egianor, Kaoru

Benutzeravatar
Snake
Schreiberling
Beiträge: 64
Registriert: 28. Apr 2007 23:55

Blackmail? Tabu gebrochen und verraten...

Beitrag von Snake » 15. Aug 2012 15:04

Ich fühle mich gerade so verraten...
Gestern hatte ich eine Session in der sich meine Spielpartnerin und Herrin was demütigendes für mich ausgedacht hatte. Nun während ich dieses Sache tun musste, ging sie kurz weg. Dann kam sie wieder und sagte mir ich solle die Augen schließen. Da ich ihr vertraute tat ich es ohne groß drüber nachzudenken. Plötzlich hörte ich das für eine Kamera charakteristische Geräusch, wenn sie ein Foto schießt.
Das klingt ja völlig anders als wenn man die anmacht oder Fotos schießt. Na in dem Augenblick machte ich die Augen auf und fragte sie warum sie denn ein Foto geschossen hatte... ( Es ist ein großes Tabu von mir und war vorher auch abgeklärt das es nicht verletzt wird) Sie dementierte es daraufhin und sagte sie hätte sich nur Fotos angeschaut. Als ich sie bat das sie mir dann doch die letzten drei Bilder zeigen könnte. (Zum Glück trug ich eine Maske, auch wenn ich am zweifeln bin ob sie auch richtig saß und alles verdeckte) Doch als sie sagte das sie das nicht wolle, weil da ja sooooo persönliche Bilder von ihren Meerschweinchen drauf sind, stieg mein Misstrauen immer mehr an. Aber da ich in ihrer Wohnung war, war ich in gewisser Weise von ihr abhängig, da mein Zug erst am nächsten Tag fahren sollte, weil es vorgebucht war. So wollte ich auch keine Gewalt anwenden um mir die Kamera zu schnappen. Aber ich sagte ihr falls irgendwelche Fotos dieser Art im Internet finden würde, würde ich sie eiskalt verklagen! Somit eskalierte Situation, da sie vorgab sehr enttäuscht und wütend über mich zu sein, das ich ihr nicht glaube und ihr so drohe. Im Endeffekt führt das dazu, das sie mich rauschmiss. Ich kam doch noch in einer Nacht und Nebel Aktion nach hause. Dank meiner tollen Schwester...mich ärgert nur das ich jetzt so ca. 100 euro in den Wind geschossen habe.
Ich habe mich von ihr jetzt getrennt und finde es gut so, weil so lasse ich nicht mit mir umgehen.... Wenn ich an sie denke empfinde ich nur noch Ekel.... Was aber nicht nur mit der Situation zu tun hat...

Ich spiele gerade ein Worst Case Szenario durch. Ein was wäre wenn...

Hat jemand von euch schon mal eine ähnliche Erfahrung gemacht? Was habt ihr dagegen getan?

Vllt weiß ja jemand Rat, denn ich stehe gerade neben mir irgendwie...
Denn wir sind jung und promiskuitiv, Wir leben alles aus im Kollektiv
Ne kleine Beatbasierte Gradation, Willkommen zum Tanze der Revolution

Frozen Plasma- Tanz die Revolution

Benutzeravatar
Kaoru
Site Admin
Beiträge: 3608
Registriert: 5. Aug 2006 04:15

Re: Blackmail? Tabu gebrochen und verraten...

Beitrag von Kaoru » 15. Aug 2012 15:33

Also zunächst mal hast du das Recht an deinem Bild.
Sollte sie Bilder von dir ohne dein Einverständnis gemacht haben, hat sie sich strafbar gemacht.
Das würde ich ihr auch so mitteilen bevor irgendwas im Internet landet.
Außerdem würde ich ihr deutlich machen, was Erpressung, unautorisiertes Bildermachen, etc für sie bedeuten könnte und sie auffordern diese Bilder umgehend zu löschen.

Danach musst du ihr wohl oder übel vertrauen, dass sie das auch getan hat. Sollte hingegen wirklich etwas im Internet oder ähnliches auftauchen, würde ich an deiner Stelle diese Drohung auch wahr machen.
Dein Wille ist Gesetz,
deine Worte Religion.
Deine Wünsche sind Befehle
und ich eile schon.

koe
Zaungast
Beiträge: 5
Registriert: 14. Aug 2012 11:13

Re: Blackmail? Tabu gebrochen und verraten...

Beitrag von koe » 15. Aug 2012 18:22

Hey erst mal,
ich habe bei einer bekannten eine ähnliche Aktion mitbekommen.
Da hat eine bekannte von ihr, beim umziehen ein Bild gemacht, dies hat sie aber nicht mitbekommen.
Soll ne unvorteilhafte Pose sein (Gesicht nicht zu erkennen).
Naja auf jeden Fall hat sie die nach ein paar Tagen dann Veröffentlicht.

Jetzt ist das ganze bei der Kripo, mehr weiß ich nicht davon.

Ich hoffe das es bei dir nicht so weit kommt.

Painfullove
Schreiberling
Beiträge: 102
Registriert: 27. Jan 2010 22:52

Re: Blackmail? Tabu gebrochen und verraten...

Beitrag von Painfullove » 19. Aug 2012 17:04

Ich schließe mich da meinen Vorredndern an. Du hast ja gleich gesagt, dass sie keine Fotos machen darf und wenn sie damals zugestimmt hat, muss sie sich an diesen *mündlichen Vertrag* halten.
Jetzt kannst leider nicht mehr so viel machen. In erster Linie ruhig bleiben. Die Situation ist mit Sicherheit unangenehm, aber alles geht mal vorbei...
Ich finds schlimm, dass sie dein Vertrateun so mit Füßen getreten hat und ich wünsche dir, dass du in Zukunft mehr Glück mit deinen Partnerinnen hast.

Alles Gute!

Ryugin
Stammgast
Beiträge: 145
Registriert: 26. Jun 2011 16:53

Re: Blackmail? Tabu gebrochen und verraten...

Beitrag von Ryugin » 19. Aug 2012 22:39

Ich finde das Verhalten dieser Person interessant. Sie ist enttäuscht, weil du ihr nicht "glaubst", was sie sagt. Und dass sie dann auch noch so überreagiert. Das hat ein bisschen was von "Wie kannst du es wagen meine Vertrauenswürdigkeit anzuzweifeln?". Hm, also Vertrauen und Glaubwürdigkeit ist etwas, was man mit dem entsprechenden Charisma ausstrahlen kann, sich aber grundsätzlich erst einmal verdienen und beweisen muss. Und schon gar nicht kann man es von anderen Menschen verlangen. Bei dieser Dame scheint etwas grundlegend verkehrt zu sein. Du solltest froh sein, dass du von ihr weg bist.

Benutzeravatar
cracki
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 90
Registriert: 2. Nov 2010 17:26

Re: Blackmail? Tabu gebrochen und verraten...

Beitrag von cracki » 24. Aug 2012 01:22

durchaus interessant, die dame, ja. es gibt solche exemplare, die vom wesen her so unehrlich und truegerisch sind, und wenn sie ertappt werden, aus abwehr verschiedene angriffe auf gefuehlsebene fahren. eine session auf dem sofa mit onkel sigmund koennte ihr nicht schaden ;)

ich will jetzt mal den teufel an die wand malen ;) meine spekulationen kommen der realitaet nah, die werte dame tickt vielleicht nicht ganz rund, und kann vielleicht nur auf dem gesetzesweg ueberzeugt werden, das foto nicht zu verbreiten.

du solltest kontakt zu gemeinsamen freunden und bekannten halten und abhorchen, was sie in der sache, und dir allgemein, so von sich gibt. vielleicht erzaehlt sie leuten von der session, aber mit kreativen aenderungen.

so, der teufel ist fertig. meisterwerk, ne? ;)
BDSMcode cracki "We have tamed the lightning and taught the sand to think"

Antworten

Zurück zu „BDSM & Beziehungen“