Ohrfeigen?!

Für alles, was mit Schmerzen und Körperreaktionen zu tun hat, seid ihr hier richtig

Moderatoren: Egianor, Kaoru, Kuscheltier

Benutzeravatar
Kruemelchen_x3
Zaungast
Beiträge: 3
Registriert: 28. Dez 2012 04:50

Re: Ohrfeigen?!

Beitrag von Kruemelchen_x3 » 28. Dez 2012 05:34

Also.

Bei meinem EX(Herrn) gab es viele & heftige Ohrfeigen...
Da der genannte "Herr" es aber oft übertrieb, kam ich des Öfteren mit schlimmen blauen Flecken & Schwellungen im Gesicht nach Hause...
Es kam auch schon vor, dass ich plötzlich nichts mehr gehört habe, oder nur gedämpft & trotzdem (!) hat er damit nicht aufgehört, auch wenn ich gebettelt habe, dass er es nicht mehr tun soll & ihm auch die Risiken klar gemacht hatte.
Zum Glück habe ich mein Gehör behalten & auch keinen Tinitus davon getragen.
Sowas gehört für mich nicht (mehr) zu BDSM, sondern zu reiner Gewalt. Also wie der genannte "Herr" das gehandelt hat...

Sind es aber leichte Ohrfeigen, kleine "Tupfer" im Gesicht, die nicht schmerzen, man aber trotzdem merkt, finde ich es okay.
Herr sollte sich bewusst sein, welche Risiken Ohrfeigen haben (können).
Bei meinem jetzigen Freund & zugleich Herr gibt es diese leichten "Tupfer" ab & an, also sehr sehr selten ^^
Diese merke ich etwas, also dass eine Hand im Gesicht war, wie ein Windhauch, mehr nicht :)
Es ist normal anders zu sein! :)

Benutzeravatar
Lilli7
Schreiberling
Beiträge: 25
Registriert: 1. Okt 2012 19:47

Re: Ohrfeigen?!

Beitrag von Lilli7 » 6. Jan 2013 17:35

leichte Ohrfeigen finde ich gar nicht so schlimm ... wenn sie ohne Vorwarnung und als Warnung und Wahrung der Dominanz des Gegenübers kommen ist es ein großartiges Erlebnis auf das ich nicht verzichten möchte ;)
When you hold me I'm alive [..]
We're like diamonds in the sky.

Benutzeravatar
Heliou
Zaungast
Beiträge: 8
Registriert: 9. Feb 2013 21:55

Re: Ohrfeigen?!

Beitrag von Heliou » 9. Feb 2013 22:44

Ohrfeigen sind garnicht so schlimm - meine Meinung - muss man ja nicht gleich derbe draufdreschen ^^
''This isn 't working. Even though I punish you, you 're feeling pleasure. I can 't call this torture. You need more punishment. Taste it with both, your mind and body. The pleasure of darkness... and your souls in chaos...''

Benutzeravatar
Porculus
Schreiberling
Beiträge: 70
Registriert: 29. Jan 2013 02:07

Re: Ohrfeigen?!

Beitrag von Porculus » 10. Feb 2013 02:36

Heliou hat geschrieben:[...] muss man ja nicht gleich derbe draufdreschen ^^
Genau das ist der springende Punkt gerade bei Ohrfeigen aber eigtl bei allen Schlagarten ;)

Ich finde, dass Ohrfeigen geben durchaus seinen Reiz haben kann. Allerdings wirklich nur relativ leichte, weil, wie ja weiter oben schon geschrieben, erstens mit Auge und Ohr zwei sehr schlagempfindliche Körperteile sehr nahe sind und außerdem eben sich blaue Flecken (sollte es mal dazu kommen) sehr schwer bis gar nicht verdecken lassen.
Mir persönlich geht es dabei auch gar nicht unbedingt um den Schmerz an sich, sondern viel mehr um die psychologische Wirkung, die eine Ohrfeige hat. Und die ist meiner Meinung nach wesentlich größer als die physische auch ohne "voll durch zuziehen". Eine leichte Ohrfeige erzielt of eine größere Wirkung als ein festerer Schlag auf z.B. den Hintern, gerade wenn es mehr um D/s als um S/M geht.

katymaus
Zaungast
Beiträge: 19
Registriert: 1. Okt 2012 23:52

Re: Ohrfeigen?!

Beitrag von katymaus » 23. Apr 2013 12:13

für mich absolutes nogo!
habs auch noch nie ausprobiert!

ich finde ohrfeigen schlagen die seele nicht den körper. und da wird für mich die grenze zur realen demütigung überschritten. aber wie gesagt nur für mich persönlich. hab da auch schlechte erfahrungen außerhalb vom bdsm gemacht. wenn das jemand anderes schön findet gerne. für mich is es nix

Hanna

Re: Ohrfeigen?!

Beitrag von Hanna » 27. Apr 2013 18:04

Wie bei allen dominanten Gesten geht es auch beim Ohrfeigen darum, dass der Dom die Verantwortung dafür übernimmt und es nur macht, wenn er sich auch zutraut eine Grenze zu erkennen. Natürlich sind Schläge ins Gesicht und anderswohin nie ganz ohne, aber wenn man mit den Grenzen des Gegenübers sensibel umgeht definitiv nicht respektlos.
Bei BDSM geht es ja nicht einfach nur um Gewalt, sondern um das Spielen mit Kontrolle, Macht und Unterwerfung. Ohrfeigen können meiner Erfahrung nach eine sehr eindrucksvolle dominante Geste sein. :D

Engel
Schreiberling
Beiträge: 39
Registriert: 15. Dez 2012 17:27

Re: Ohrfeigen?!

Beitrag von Engel » 4. Mai 2013 18:53

Also ich habe nach Absprache mit meinem Dom zu Ohrfeigen eingewilligt. Sehr viele habe ich bisher nicht bekommen, da mein Anliegen war, dass es keine offensichtlichen Spuren gibt, die jeder sehen kann. Und wenn ich welche bekomme, sind sie zwar ein bisschen Schmerzhaft, aber auch nicht zu sehr. Mein Dom entscheidet das spontan mit der Ohrfeige. Als Bestrafung werden die nicht wirklich eingesetzt bei uns.

Janouzshka
Zaungast
Beiträge: 8
Registriert: 2. Jan 2013 20:05

Re: Ohrfeigen?!

Beitrag von Janouzshka » 22. Mai 2013 16:53

Also ich finde: Ab und zu mal ne Anstandsschelle ist vollkommen ok. So lange keine Spuren bleiben und es nicht zur Gewohnheit wird bzw mehrmals täglich.
Und sie sollte auch nicht dazu dienen, dem anderen einfach aus Lust oder Laune eine reinzuhauen. Mehr als kleiner Weckruf, wann sub mal frei dreht. ;)

noliea
Zaungast
Beiträge: 11
Registriert: 21. Mai 2013 23:42

Re: Ohrfeigen?!

Beitrag von noliea » 23. Mai 2013 14:07

Hallo zusammen!

Als ich den Titel dieses Themas gelesen habe, hab ich mir sofort gedacht: Nein, niemals! Wenn mir jemand ins Gesicht schlägt ist das ein Eindringen in meine Intimsphäre, ein Zerbröckeln meines Schutzschilds und ich wüsste nicht, ob ich seelisch damit umgehen könnte.

Nachdem ich aber die ersten paar Seiten dieses Themas gelesen habe, muss ich zugeben: möglicherweise könnte in gewissen Situationen, in denen ich unausgeglichen bin und nur noch provoziere, eine leichte Ohrfeige ihre psychologische Wirkung erfüllen und mich wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholen. Ich meine solche Situationen, in den ein gezielter Griff an meinen Hals/Haare und ein sehr drohender Blick auch nicht mehr helfen, weil ich das alles schon gewohnt bin und meine Grenzen austesten muss. Allerdings würde ich auch nur dann damit umgehen können, wenn es eine leichte Ohrfeige wäre um eine Botschaft zu übermitteln und nicht um direkt Schmerz zuzufügen. Dafür gibt es nämlich andere Teile meines Körpers. :P

Lieben Gruß
noliea

Nicole...
Zaungast
Beiträge: 9
Registriert: 4. Apr 2015 21:58

Re: Ohrfeigen?!

Beitrag von Nicole... » 6. Apr 2015 18:07

Also wenn der passende "Spielpartner" da ist, dann find ich Ohrfeigen ganz in Ordnung ;)

Es bewirkt nunmal sehr viel wenn man beim rumzicken oder dazwischenreden mal eine Ohrfeige bekommt :D

Antworten

Zurück zu „S/M“