Was sollte man beim Quälen beachten?

Für alles, was mit Schmerzen und Körperreaktionen zu tun hat, seid ihr hier richtig

Moderatoren: Egianor, Kaoru, Kuscheltier

Benutzeravatar
Lira
Stammgast
Beiträge: 137
Registriert: 19. Mär 2014 19:59

Was sollte man beim Quälen beachten?

Beitrag von Lira » 5. Jun 2016 02:36

Hallo zusammen,

In Zusammenarbeit mit Olex habe ich mal eine Liste erstellt, mit Sachen die man beachten sollte, wenn es darum geht Sub zu quälen. Denkt immer daran: Was gestern funktionierte, kann heute zum Absturz führen!
Die Liste hier bezieht sich vorwiegend auf körperliche Qualen und ist selbstverständlich nicht vollständig. Also wenn ihr noch etwas zu ergänzen oder Kritik daran habt, schreibt es einfach rein :)
  • -- Wie viel hat Sub gegessen/getrunken?
    -- Wie ist mein Sub heute drauf (Tagesform)?
    -- Wie wurde Sub davor gequält?
    -- Wird Sub noch gleichzeitig wo anders gequält?
    -- Wo befindet man sich?
    -- Hat Sub einen Knebel zum draufbeißen o.ä.?
    -- Ist Sub gefesselt?
    -- Wie ist Sub gefesselt?
    -- Hat Sub Möglichkeiten sich festzuhalten?
    -- Hat Sub die Möglichkeit sich an dir festzuhalten oder anzuschmiegen?
    -- Wie ist die körperliche Verfassung des Subs(kränkelt er/sie etc.)?
    -- Wie ist die körperliche Nähe des Partners (berührst du Sub etc.)?
    -- In welchem Kontext geschieht das Ganze (Strafkontext etc.)?
    -- Baust du Sub davor auf ("Das wirst du noch für mich aushalten", "Ich weiß das du das schaffst", etc.)?
    -- Steht Sub unter dem Einfluss von irgendetwas (Drogen, Alkohol, etc.)?
    -- Ist Sub in dich verliebt?
    -- Wie ist die psychische Situation von Sub (Stress in der Schule/Eltern etc oder anderes)?
    -- Welche Schmerzart ist es/Gefällt es Sub oder nicht (tief, oberflächlich, stechend, dumpf,...)?
    -- Eigenarten deiner Sub etc etc etc, die Liste ist wohl endlos
"Gehorche der Stimme, des Meisters, gehorche ihr" (ASP-Krabat)

SurMaRoute
Zaungast
Beiträge: 5
Registriert: 16. Dez 2015 21:20

Re: Was sollte man beim Quälen beachten?

Beitrag von SurMaRoute » 5. Jun 2016 16:27

Zu dem Punkt "Baust du Sub davor auf" hätte ich noch eine Frage: Kann dadurch nicht auch ein Absturz provoziert werden, da evtl. eine Erwartungshaltung erzeugt wird?
I found it hard, it´s hard to find/ Oh well, whatever, nevermind!

Olex
Orga
Beiträge: 135
Registriert: 15. Aug 2012 19:45

Re: Was sollte man beim Quälen beachten?

Beitrag von Olex » 7. Jun 2016 23:16

Ja, das kann auch zu Abstürzen oder Frust führen, da braucht man als Top auch echt ein Gespür für Sub. Entsprechend kann das verstärkend oder abschwächend wirken, je nach Person und Personenkonstellation.

Die Punkte sind mit Absicht nur eine Liste an Sachen, die Subs Schmerztoleranz bzw Schmerzempfinden beeinflussen (negativ wie positiv) können (damit es garantiert jedem Leser klar ist ^^ )
Das ist natürlich bei jedem anders, und kann jeden Tag natürlich auch anders sein :)
Warum trauen wir Menschen uns bei vielem nicht, obwohl wir nicht einmal wissen wovor wir Angst haben?

Benutzeravatar
Staryj
Schreiberling
Beiträge: 80
Registriert: 23. Okt 2016 00:05

Re: Was sollte man beim Quälen beachten?

Beitrag von Staryj » 26. Okt 2016 00:39

Zum Thema Festhalten: Sollte es etwas festes sein, wie zum Beispiel eine Befestigte Stange. Oder kann man das Festhalten "simulieren" in dem man der Sub etwas in die Hand gibt was sie umklammern kann?
Danke im Voraus für eure Antwort.

LG Staryj
A smile is the prettiest thing you can wear

Olex
Orga
Beiträge: 135
Registriert: 15. Aug 2012 19:45

Re: Was sollte man beim Quälen beachten?

Beitrag von Olex » 26. Okt 2016 17:36

Das kommt immer drauf an, was Sub braucht.
Wenn Subbie z.B. relativ frei vornübergebeugt im Raum steht, sollte etwas stabiles festes zum Festhalten da sein (dann muss sich Subbie nicht so enorm aufs Gleichgewicht konzentrieren und kann sich eventuell besser fallen lassen).
Wenn Subbie einfach was zum "reinkrallen" braucht (ähnlich wie ein Beißknebel im Mund z.B. der ist ja nicht in erster Linie dafür da, dass Subbie nichts mehr sagen kann), dann kann auch anderes zum "Festhalten" herhalten (vom Kissen bis zu irgendeinem Schlagwerkzeug, das Subbie halten muss)
Nochmal etwas anders ist es natürlich, wenn Subbie sich an Top festhalten kann, das gibt dann natürlich nochmal ein Mehr an Nähe.

Vermutlich hab ich noch ein paar andere Aspekte vergessen, aber das hier scheinen meiner Erfahrung nach (und nach dem, was ich von anderen mitbekommen hab) die Hautaspekte zu sein...
Warum trauen wir Menschen uns bei vielem nicht, obwohl wir nicht einmal wissen wovor wir Angst haben?

Benutzeravatar
Tess
Schreiberling
Beiträge: 47
Registriert: 20. Okt 2016 21:35

Re: Was sollte man beim Quälen beachten?

Beitrag von Tess » 27. Okt 2016 00:23

Ich kann als Sub definitiv bestätigen, dass es jenachdem (wenn es keine Position ist, wo eine feste Haltung wie eine Stange erforderlich ist) wirklich sehr Halt gebend sein kann, wenn man sich einfach nur am Top festhalten kann. Weil das ist dann nicht einfach nur ein banales abstützen des eigenen Körpergewichtes an einer anderen Person. Es die emotionale und psychische Verbindung zu dem Menschen, dem man sich gerade zu 100% einfach hingibt, dem man seinen eigenen Körper anvertraut und so ein riesen Vertrauen entgegen bringt, dass es sich gar nicht in Worte fassen lässt. Und für mich ist es auch eine Ehre, ein Geschenk, in so einem Moment am Top selber Halt suchen zu dürfen. Um mal.. ein wenig an der Oberflache dessen zu kratzen, was in einer Sub, oder wenigstens in mir, vorgeht in so einem Moment.
sapere aude.

Benutzeravatar
Staryj
Schreiberling
Beiträge: 80
Registriert: 23. Okt 2016 00:05

Re: Was sollte man beim Quälen beachten?

Beitrag von Staryj » 27. Okt 2016 03:36

Ok, ich hatte den Punkt mit dem festhalten wohl nicht wirklich verstanden :oops: Aber dass das Festhalten am Top, eine emotionale Nähe und Unterstützung für die Sub ist, kann ich gut nachvollziehen und habe es verstanden. Allerdings kann ich mir auch vorstellen, dass es nicht immer möglich ist. :|

Danke für eure Antworten.
A smile is the prettiest thing you can wear

Olex
Orga
Beiträge: 135
Registriert: 15. Aug 2012 19:45

Re: Was sollte man beim Quälen beachten?

Beitrag von Olex » 27. Okt 2016 03:44

Klar, wenn man z.B. mit ner längeren Peitsche spielt, kann man als Top nicht nah genug an Sub sein, als dass sich Sub an einem festhalten könnte ;)
Warum trauen wir Menschen uns bei vielem nicht, obwohl wir nicht einmal wissen wovor wir Angst haben?

Antworten

Zurück zu „S/M“