Seegras Peitsche?

Für alles, was mit Schmerzen und Körperreaktionen zu tun hat, seid ihr hier richtig

Moderatoren: Kaoru, Egianor, Kuscheltier

Benutzeravatar
Lin
Vielschreiber
Beiträge: 366
Registriert: 3. Dez 2007 18:00

Seegras Peitsche?

Beitrag von Lin » 4. Feb 2015 17:36

Ich bin gerade beim Shoppen über Seegraspeitschen gestolpert. Davon hab ich noch nie was gehört, aber die Teile sehen ganz interessant aus. Allerdings finde ich keine Erfahrungsberichte dazu... Hat hier jemand schon mal eine in der Hand gehabt und kann berichten ob die was taugen?
Biting's excellent! It's like kissing. Only there's a winner. (Doctor Who - "The Doctors Wife")

Benutzeravatar
blacky_99
Stammgast
Beiträge: 193
Registriert: 28. Mär 2016 00:36

Re: Seegras Peitsche?

Beitrag von blacky_99 » 28. Mär 2016 03:51

Hab mir die Dinger jetzt mal angeschaut.
Also ich finde, sie sehen normalen Riemenpeitschen und Floggern
doch recht ähnlich, und da Seegras ja auch nur Pflanzenfaser ist
und sich entsprechend verhält (auch als Seil) würde ich vermuten,
dass das Gefühl ein ähnliches ist wie bei einer normalen Riemenpeitsche
mit dünnen Hanf-Seilen anstelle von Leder- oder Gummi-Riemen.

Aber kann, wie gesagt, nur mutmaßen.
"I wanna hurt you just to hear you screaming my name."

Benutzeravatar
Egianor
Super Moderator
Beiträge: 2092
Registriert: 27. Mai 2010 14:52

Re: Seegras Peitsche?

Beitrag von Egianor » 30. Mär 2016 20:03

Seegras ist vor allem härter als andere Naturfasern oder Leder.
Ich habe noch nie wirklich eine Seegraspeitsche oder Ähnliches ausprobiert, hatte aber wohl schon eimal einen Flogger in der Hand.

Ich habe mich vor einigen Jahren mal ein wenig mit Seegrasseilen beschäftigt, weil ich das ganz interessant fand und soweit ich mich erinnere, ist Seegras wohl zuerst recht hart und steif, weird mit der Zeit aber immer weicher, ist aber mit Hanf nicht zu vergleichen (eher im Bereich von Sisal) und ist weniger "fusselig".
Es ist wohl auch recht haltbar.

Der Flogger, den ich in der Hand hatte, kam mir recht leicht aber beißend vor - aber wie gesagt, ich habe ihn nie wirklich ausprobieren können.

Wenn Du Dich da rantraust, berichte doch mal :)
Das Murmeltier erwachte am Morgen und beschloss, ans Meer zu gehen. Alle waren dagegen, sein Vater, auch seine Mutter, die Tante und die Geschwister. "Am Meer ist die Freiheit" sagte das Murmeltier und brach auf.
Christoph Miethke Das Murmeltier, das Meer, die Freiheit & das Glück

Antworten

Zurück zu „S/M“