Wenn die Luft wegbleibt

Für alles, was mit Schmerzen und Körperreaktionen zu tun hat, seid ihr hier richtig

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Benutzeravatar
AlexanderF
Schreiberling
Beiträge: 47
Registriert: 11. Mär 2010 20:43
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Wenn die Luft wegbleibt

Beitrag von AlexanderF » 15. Nov 2015 13:05

Normalerweise schaffen es die Mädchen nicht, einem die Luft dabei zu blockieren.

Ich habe meine Freundin mal direkt dazu aufgefordert. Sie hat sich Mühe gegeben, aber atmen konnte ich immer noch.
Ist auch nicht verwunderlich. Selbst als meine Nase in ihrem Vaginaleingang steckte und mein Mund direkt unter ihrer Klit war, konnte ich ihn doch noch weit aufreißen, als ich Luft brauchte.
Aber es ist unglaublich, wie viel Kraft und Gewalt so ein zartes Mädchen in ihrem Arsch hat. Das ist schon brutal. :oops:
Als sie dann mit so ein paar Reitbewegungen anfing, hatte ich echt Angst um mein Nasenbein. Dabei hat sie später gesagt, dass sie sich fast gar nicht bewegt hatte.

Benutzeravatar
Kim
Schreiberling
Beiträge: 36
Registriert: 6. Mär 2010 09:56
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Wenn die Luft wegbleibt

Beitrag von Kim » 23. Nov 2015 12:04

@Alexander: Da hätte ich einen Tipp für deine Freundin:
Ein Stück nach vorne rutschen. Dein offener Mund ist auch nicht größer als ihr Schamlippen-Bereich.
Und durch die abgequetschte Nase geht eh keine Luft durch.

subAmanda4u
Zaungast
Beiträge: 4
Registriert: 18. Jan 2019 23:06
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Wenn die Luft wegbleibt

Beitrag von subAmanda4u » 4. Feb 2019 17:38

Vertrauen zum Partner braucht es bei mir auf jeden Fall
Ich habe es bislang meist nur aus der Sichtweise im sexuellen Kontext gesehen oder eben als Ausdruck um das Machtgefälle zu unterstreichen.

Nun hatte ich ein spannendes Erlebnis letzte Woche und meine Sicht wurde um einen Aspekt erweitert.
Wir saßen auf der Couch, hundemüde von der Tagschicht und ich hatte Nackenschmerzen. Er setzte sich hinter mich auf die Rückenlehne der Couch, massierte mir meinen Nacken und irgendwann saß ich einfach nur noch so eingekuschelt zwischen seinen Beinen mit seinen Armen um mich. Sein Arm lag ein wenig um meinen Hals und so legte ich durch den Druck den Kopf an sein Bein. Irgendwann legte er seine Hand um meinen Hals und hielt mich so ganz sanft aber bestimmt fest. Anfangs war ich irritiert, aber spürte wie sehr ich diese Berührung genoss. Irgendwann konnte ich mich völlig entspannen, der Stress des Tages fiel von mir ab und ich genoss es einfach nur so da zu sitzen.

Klar, war das auch ein Ausdruck des Machtgefälles, aber in diesem Moment eindeutig auch einfach ein großes Stück Geborgenheit, Festhalten und Dasein :love:
Ich möchte also Machtdemonstration und (sexueller) Kick, noch um die Komponente "Fürsorge / Geborgenheit" erweitern

Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Zurück zu „S/M“