Hilfe ich passe nicht ins Schema!!

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Jene
Zaungast
Beiträge: 14
Registriert: 21. Aug 2005 02:17

Hilfe ich passe nicht ins Schema!!

Beitrag von Jene »

Nichts desto trozt habe ich das Gefühl nicht am richtigen Platz zu sein. Ich meine, klar die Neigungen übereinstimmen schon,
nur wenn ich z.B. lese in welchen Locations die Stammtische stattfinden. Eine alternative geschmacklose Kneipe ist der
Treffpunkt für Menschen die an BDSM herangebracht werden wollen. Klar wurde ja beschlossen, aber man wird sich dann Wohl oder Übel
wieder anpassen müssen und das versteh das nicht. Ich bin nun also soweit meinen Horizont erweitern zu wollen; sehe aber nun;
um das zu tun muss ich mich wieder einordnen, in eine Richtig die mich wenig tangiert. Ich finde das schränkt die Freiheit noch mehr ein.

Ich möchte also auf eine Party gehen... der Dresscode: dunkle Kleidung. Klar ich werde mir wohl kaum ein Pikatchukostüm anziehen
aber ich muss mich anders geben als ich möchte. Warum muss man mit aller Gewalt versuchen sich von dem Durchschnittsmenschen
zu entfernen? Gut, ich versteh euch, Ihr wollt anders sein aber, nun ist ein anderer Durchschnitt da, dem ich aber auch nicht angehören möchte.
Meine Tapete ist nicht mit Raben tapeziert und lange Haare habe ich auch nicht. Ich möchte ich selbst bleiben; innerlich, wie äußerlich.

Was macht man nun wenn man weder mit der schwarzen Scene sympatisiert noch anderweitig an alternativen Sachen interessiert ist?
Was ist wenn man sich nicht in einer Kneipe mit SubWaytoSally-Hörern treffen möchte?
Für mich stellt sich nun die Frage wie schaffe ich den Anschluss?

Ich BDSM interessiert, sogar sehr, in mir brodelt es regelrecht. Nur ich möchte mich in keinen Nekromanten verwandeln und meine Wohnung
mit Totenköpfen schmücken.

Wie ist nun die Antwort auf die Frage :"Bin ich nun der Einzige der so denkt?"

Gruß
Wer es weiss, der kann es nicht erklären! Wer es nicht weiss, der kann es nicht verstehen!

<laura>
Vielschreiber
Beiträge: 393
Registriert: 21. Mai 2010 18:26

Re: Hilfe ich passe nicht ins Schema!!

Beitrag von <laura> »

Du bist auf jeden Fall nicht der einzige, der nicht in die "Schwarze-Szene" passt, ich zB mag Lila und Shwarz als Farben aber das ist auch alles. ich höre kein Metal oder wie das alles heißt, hasse Totenköpfe, bin kein Emo oder Gothic und kann persönlich mit "sowas" nichts anfangen, auch wenn ich das bestimmt gerade ziemlich verallgemeinere.
Also du bist da sicher nicht alleine, ich glaub hier gibts noch mehr die sich mit dem was du beschrieben hast auch nicht identifizieren können...

neurotoxin
Board-Fanatiker
Beiträge: 931
Registriert: 18. Mai 2005 22:06

Re: Hilfe ich passe nicht ins Schema!!

Beitrag von neurotoxin »

Hey, es gibt jede Menge SMler, die mit Dunkel&Düster nix anfangen können. Mich z.B. ;) Ich hab mich auch schon über diese Dresscode-Geschichte geärgert.
Es kann sich nicht jeder eben schnell ein Outfit leisten. Dass ein gewisses Ambiente herrschen soll und man nicht in Jeans und Sneakern erscheinen soll, kann ich verstehen. Aber ein Gothic mit schwarzem langem Ledermantel steht schon ganz gut da... Mir unverständlich. Das Outfit löst bei mir auch keine Höhenflüge aus.
Aber es kommt auch auf die Party an. Es gibt Parties, die sogar gezielt auf bunte, fantasievolle Outfits zählen. Dann gibt es wieder solche, bei denen der Dresscode allgemein nicht so streng ist. Z.B, gibt es Einsteigerparties, die über die SMJG mitorganisiert werden (allerdings nur mit Voranmeldung usw.). Die haben auch keinen so strengen Dresscode. Bisschen schickmachen reicht da.

Was bei den vielen Parties geht ist zB ein Anzug (nicht überall allerdings) und als Sub kann man sowieso nackt kommen. :D Oder man bastelt sich was Lustiges.

Mach dir da aber mal keinen Kopf. Ist alles halb so schlimm. Und Gothics und Metaller sind auch nicht so schlimm wie sie aussehen. Ich komme mit vielen supergut klar, dabei bin ich quasi das Gegenteil von allem was in die Richtung geht. ;)

CreepingDeath86
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 111
Registriert: 20. Jul 2004 18:03

Re: Hilfe ich passe nicht ins Schema!!

Beitrag von CreepingDeath86 »

Jene hat geschrieben: Eine alternative geschmacklose Kneipe ist der Treffpunkt für Menschen die an BDSM herangebracht werden wollen.
Die meisten wollen erstmal nur quatschen, und an nichts herangebracht werden. Über Geschmack lässt sich streiten, über den Geldbeutel leider weniger. Ich weiß ja nicht von welcher Stadt du redest, aber die meisten Kneipen sind schon so allgemein gehalten, dass sich eine breites Publikum dort einfinden kann. Schließlich bringt mehr Publikum auch mehr Geld. Man muss ja nicht jeden Abend dort bis 4 Uhr verbringen.
Klar wurde ja beschlossen, aber man wird sich dann Wohl oder Übel wieder anpassen müssen und das versteh das nicht. Ich bin nun also soweit meinen Horizont erweitern zu wollen; sehe aber nun; um das zu tun muss ich mich wieder einordnen, in eine Richtig die mich wenig tangiert. Ich finde das schränkt die Freiheit noch mehr ein.
Wodurch? Niemand zwingt dich zu irgendwas. Wenn dich bestimmte Themen nicht interessieren, dann wechsel das Thema, das hat Small talk ja zum Glück so an sich. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die auf deinem Stammtisch ein Symposium über die die Organisation der nächsten Wacken-Fahrt veranstalten.
Ich möchte also auf eine Party gehen... der Dresscode: dunkle Kleidung. Klar ich werde mir wohl kaum ein Pikatchukostüm anziehen
aber ich muss mich anders geben als ich möchte. Warum muss man mit aller Gewalt versuchen sich von dem Durchschnittsmenschen
zu entfernen?
Hab dort auch schon weiß und pink gesehen. Hängt von der Party ab. Bei reinen Goth-Fetisch-Partys ist das nicht ungewöhnlich, bei anderen Parties ist man dort schon neutraler. Stell dir den Wiener Opernball mit allen Gästen mal in Straßenklamotten vor. Eben, macht nicht so viel her. Schwarz hat kulturell als Farbe nun einmal eine Sonderstellung, wie du dir sicher vorstellen kannst.

Schau mal hier, Bildunterschrift "Common Connotations": http://en.wikipedia.org/wiki/Black
Gut, ich versteh euch, Ihr wollt anders sein
Um die 16 vielleicht schon, gegen Mitte 20 möchte einfach nur seinen Geschmack ausleben. Jeder wie er möchte.
aber, nun ist ein anderer Durchschnitt da, dem ich aber auch nicht angehören möchte.
[...]
Was macht man nun wenn man weder mit der schwarzen Scene sympatisiert noch anderweitig an alternativen Sachen interessiert ist?
Was ist wenn man sich nicht in einer Kneipe mit SubWaytoSally-Hörern treffen möchte?
Umgekehrt, was soll so schlimm daran sein, wenn dein Gesprächspartner SubwaytoSally hört? Warum kann man nicht einfach das Gesprächsthema wechseln, schließlich sind dort auch nur Homo Sapiens, da wird es bestimmt noch mehr Gemeinsamkeiten geben. Normalerweise sind Leute mit dieser subkulturellen Affinität etwas stärker in der Swinger-, BDSM- und Fetisch-Szene vertreten. Angesichts der hohen Verbreitung dieser Musik und deren kultureller Umgebung dürfte das aber auch nicht soviel verwundern. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass auf diesen Stammtischen nur Hardcore-Schwarze-Szene-Leute rumlungern, die "Normalos" oder Normal-aussehen-aber-Musik-Hörer direkt mit bösen Blicken abstrafen.

Falls ich mich also nicht total darin täusche, dann versuch die Sache mal lockerer anzugehen, und in den Leuten einfach mal Menschen zu sehen.

Gruß, CD86
"Wir werden am stärksten von unsichtbaren Händen gebogen und gequält" (Nietzsche: Also sprach Zarathustra)

Do What Thou Willt Shall Be The Whole Of The Law

neurotoxin
Board-Fanatiker
Beiträge: 931
Registriert: 18. Mai 2005 22:06

Re: Hilfe ich passe nicht ins Schema!!

Beitrag von neurotoxin »

Ich finde übrigens, dass du in deiner Einschätzung agressiv und schon etwas feindselig rüberkommst. Dass du da mit "alternativen" Leuten nicht besonders warm wirst, ist die Folge.
Vielleicht auch eine Sache, die du überdenken solltest. Macht in meinen Augen keinen Unterschied, ob man sich zwanghaft "anders" verhalten muss und sich deswegen für den Nabel der Welt hält oder ob man jeden, der nicht brav und bieder "Schwiegermutters Lieblings" ist, gleich für einen Freak hält. Finde ich beides blöd. ;)

SevenSins
Forenstute
Beiträge: 1924
Registriert: 2. Apr 2005 00:00

Re: Hilfe ich passe nicht ins Schema!!

Beitrag von SevenSins »

Da hat aber wer die Klischeeschublade gaaaaaaaaanz weit aufgerissen. :D
Wenn zwei Menschen sich treffen, einander gut tun wie verrückt, hinterher nicht mehr durch die Tür passen vor Grinsen - who cares about the fucking definition?

aiko
Orga
Beiträge: 610
Registriert: 14. Mai 2008 17:17

Re: Hilfe ich passe nicht ins Schema!!

Beitrag von aiko »

ähhhhhm okay.....
Also Herzlichen Glückwunsch, ich hab hier schon viele Leute Mist schreiben sehen aber einen so formvollendeten Sozial-Harakiri hat meines Wissens nooch keiner hingelegt.

Kleiner Denkanstoß:
Was hast du gedacht erreichst du mit diesem Threat?
Dass die Leute es lesen und denken "Oh nein wir nerven ihn!" und all ihre schwarzen Klamotten rauswerfen?
Das alle sich dir anpassen statt andersrum?
Dass alle sagen "Ja mir gefällts eigentlich nicht, ich habs nur getan um cool zu sein."?


So, weiter:
Was du gemacht hast ist folgendes, scheinbar ohne dich irgendwie zu informieren hast du hier sämtliche Klischees rausgekramt und dich lauthals beschwert dass SMler so doofe Leute sind. Nicht wirklich sinnvoll.
Was mich wirklich wundert ist, dass du schon so lange mitliest. Dir müsste eigentlich klargeworden sein, dass das meiste garnicht stimmt.

Stammis:
Ich kann nur für die beiden Stammis sprechen die ich seit Jahren besucht/besucht hab, aber bei beiden waren nicht sonderlich viele "Alternative Leute" da. Nichtmal 25 % sind schwarz gekleidet, es sieht wie in jeder normalen Gruppe von Jugendlichen aus, bunt gemischt. Und vo wegen Stammi Location, in Siegen waren wir immer in einer recht angesagten Cafe-Bar, mit hellem Licht, normalen Leuten und Mainstreemmusik. In Mannheim waren wir zB schon in einer in hellgrün gehaltenen Bar mit Techno/Mainstreem oder in einer Bar namens "Wurstbude" die ein grellpinkes Schweinchen über der Tür hatte. Was ist daran nochmal alternativ?
Und selbst wenn du in einer der wenigen Städte gelandet sein solltest die sich wirklich in einer Alternativen Kneipe treffen dann kneif ver**mmt nochmal den Hintern zusammen, ne minimale Anpassung wird doch wohl möglich sein oder?

Dresscode:
Der ist meist wirklich nur damit die Leute nich in Jeans und Tshirt kommen. Wie würdest du denn gern hingehen?
Wenn es fanttasievoll oderkomplett weiß ist wird man dich wohl auf den meisten Patys nicht rausschmeißen.

Auf alle anderen Klischees will ich ehrlichgesagt nicht eingehen, ich glaube die sind allesammt deiner Fantasie entsprungen. Ich kenne keinen SMler mit schwarzer Tapete.

Wie du Anschluss findest? Nicht indem du hier Leute beleidigst.
Geh einfach zu einem Stammi und lass deine Vorurteile zuhause!

Ich muss mal eins allgemein sagen, der Trick im Leben ist immer eine Ausgewogenheit zwischen Anpassung und Individualität zu finden. Und wenn man eins über "die meisten" oder "viele" Smler sagen kann, dann dass sie toleranter sind als andere weil sie selbst wissen wie scheiße es ist nicht akzeptiert zu werden.

lg aiko

andu
Schreiberling
Beiträge: 75
Registriert: 27. Nov 2010 23:02

Re: Hilfe ich passe nicht ins Schema!!

Beitrag von andu »

Also ich war zwar (leider!) noch bei keinem Stammtisch, aber ich kenne ein paar Leute die auch auf BDSM stehen, von den vieren ist nur eine in der "schwarzen Szene", der Rest ist "normal" (Wobei man sich Fragen muss was eigentlich normal ist?) ich schätze auf den Stammis wird es nicht sehr viel anders aussehen.
Und ganz nebenbei bemerkt, es ist wie bei jeder anderen Gruppe auch, es gibt solche und solche... Man sollte nicht vom äußeren auf das innere schließen...
Ich kenne keinen SMler mit schwarzer Tapete.
Es gibt sie. :D
„Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.“
Erasmus von Rotterdam
„Freedom of Speech has a number: 88.80.13.160“

Jade
Board-Fanatiker
Beiträge: 510
Registriert: 8. Mai 2007 18:18

Re: Hilfe ich passe nicht ins Schema!!

Beitrag von Jade »

An irgendwas muss man sich immer anpassen, wenn zehn Leute zum Stammtisch gehen, aber in zehn verschiedene Kneipen, hockt ja jeder wieder alleine da?^^

Du passt in kein Schema, weil... tataaaa... es keins gibt.

In der Tat scheint es (meiner Erfahrung nach) mehr Rock- als HipHop-Hörer und mehr Informatiker als Wirtschaftsstudenten unter den Mitgliedern hier zu geben, aber das heißt nicht, das man als WiWi-Hopper hier nicht willkommen wäre, ums mal übertrieben auszudrücken ;)

Es mag sein, dass es Stammtische gibt, die man ohne weitere Indizien unter hundert anderen Tischen im gleichen Café sofort also solche identifizieren könnte, aber das sind sicherlich nicht alle.


Ich glaube, die meisten hier sind ganz normale Leute, denen du im Alltag nicht ansehen würdest, dass sie was mit BDSM am Hut haben.


(Ich muss allerdings zugeben, dass ich früher so ähnlich gedacht habe wie du, weil ich nicht genug Erfahrung hatte und mich einiges aus den Medien bzw. einige Fotostrecken abgeschreckt haben. Du darfst nicht denken, dass es auf den Stammtischen so ausschaut wie auf dem CSD^^)


Ich schreib dir noch ne PN, vielleicht kann ich dir weiterhelfen, weil mir dein Gedankengang wie gesagt recht bekannt vorkommt.



Edit:
lol, du bist ja sogar Informatikkaufmann xD
Dann hättest du aber sicherlich schon ein bisschen was mit einigen Mitgliedern gemeinsam...

Kaoru
Orga
Beiträge: 3612
Registriert: 5. Aug 2006 04:15

Re: Hilfe ich passe nicht ins Schema!!

Beitrag von Kaoru »

aiko{FH} hat geschrieben:Ich kenne keinen SMler mit schwarzer Tapete.
Zwei meiner vier Wände sind schwarz, aber ohne Totenköpfe :D

Also in Köln treffen wir uns in einer gutbürgerlichen gaststätte, in der die bedienung gelbe Shirts trägt, samstag abends nebenan eine ü30-volksmusik-party läuft etc.
Zumindest in Köln haben wir etwas mehr alternative, die schwarz tragen, aber *kicher* solche Klischees hatten wir nur sehr, sehr selten und die waren meistens ein wenig pubertär :wink:
Dein Wille ist Gesetz,
deine Worte Religion.
Deine Wünsche sind Befehle
und ich eile schon.

Antworten

Zurück zu „Hilfe, ich stehe auf BDSM! Was nun?“