Frage zum Outing

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Marius
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 646
Registriert: 14. Jan 2007 00:45

Re: Frage zum Outing

Beitrag von Marius »

Naja, also meine heftigste Reaktion war, dass meine letzte (und einzig relevante) Beziehung aufgrund meines "Outings" in die Brüche gegangen ist. :roll:

Da steckte aber natürlich noch mehr dahinter, auch wenn sie versucht hat, alles auf diesen einen Punkt zu schieben.

Gewitterwind
Unglaublicher Schreiber
Beiträge: 1350
Registriert: 19. Jan 2008 14:22

Re: Frage zum Outing

Beitrag von Gewitterwind »

Ich meine, das an anderer Stelle schonmal gesagt zu haben, aber ich sags gerne noch mal: Warum muss man es denn gleich jedem auf die Nase binden? Bei mir wissen es ein paar(!) Freunde, bei denen es im Laufe irgendeines Gesprächs mal auf das Thema kam und denen ich genug vertraut habe, es zu sagen, oder ich habe solange Andeutungen gemacht, bis sie es verstanden haben. Und es gab da auch nie negative Reaktionen von irgendwem, auch wenn besagte Leute meine Neigungen nicht teilen.^^
Man muss ja nicht gleich seinen gesamten Bekannten- und Freundeskreis zusammentrommeln und "Hallo, was ich euch noch sagen wollte, ich steh auf SM" auf ein Plakat schreiben(bildlich gesprochen, ihr wisst schon...). Wenn man es einigen Leuten, die einem nahestehen, sagen will, fine. Wenn nicht, auch fine. Und wenn besagte Personen dann auch noch recht eng mit mir befreundet sind, kann ich doch auch damit rechnen, dass sie mir zumindest nicht nahestehende Gegenstände an den Kopf werfen und "Iiiih" schreien, oder?
Es ist eben ne persönliche Sache, wem man es sagen mag und wem nicht. Ich finde aber auch einfach, dass solche Neigungen ins Sexuelleben gehören, was für mich eine - relativ -private Sache ist. Ich möchte auch nicht von anderen Leuten ständig um die Ohren gehauen bekommen, dass sie auf Oralsex und Schlagsahne stehen und lesbisch sind. Ist mir persönlich einfach nicht so wichtig, wenn ich jemanden kennenlerne und mit der Person befreundet sein will....(wenn ich mit der Person ne sexuelle Beziehung will, ist das was anderes).

Just my 2 cents. :)
And if you're gonna dine with them cannibals -
Sooner or later, darling, you're gonna get eaten
(Nick Cave)

devAndi
Schreiberling
Beiträge: 117
Registriert: 24. Jul 2004 13:40

Re: Frage zum Outing

Beitrag von devAndi »

Bei mir war's recht einfach, sie haben hald gefragt.
Nur hatte ich das Glück, dass sie eher Interessiert waren und mich praktisch ausgefragt haben wie/was SM
überhaupt ist. (Typisches Fernseh-Klischee-Bild hald)

Aber wenns nicht unbedingt raus muss, würd ichs auch nicht tun.
Mir war's nur relativ egal, und wenn se schon fragen, dann sollen se's auch wissen.

@ Gewitterwind, ich glaube einfach, dass es auch aus dem Grund sein kann, dass er eben Hoffnung auf eine Beziehung in diese
Richtung hat.. und da sich sowas im Freundeskreis dann doch relativ schnell herumspricht und mit etwas Glück vllt der ein oder die andere dabei ist, die selbst die Neigung hat und experimentieren möchte... :)

(Falls du jedoch nicht möchtest, dass sich das herumspricht, dann würde ich es - wenn es denn unbedingt sein muss - nur den engsten
Freunden mitteilen.
Mit dem Ende beginnt die Ewigkeit

Carnivor
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 12
Registriert: 10. Jan 2009 04:34

Re: Frage zum Outing

Beitrag von Carnivor »

Bei mir warens gemischte Reaktionen.

Bisher wissens (glaube ich) zwei Freunde... Reaktionen waren eher verhalten, so eine Art "Ah, ok, wenns dir gefällt....". Wobei der eine von denen letztens meinte, seine Freundin und er hätten nun geplant ein paar Ringe an der Wand zu befestigen :lol:

Familiär wars da etwas komplizierter. Lasst nie irgendwelche Rechnungen beim halbjährlichen Besuch zu Hause rumliegen....Muttern stellt dann sicher komische Fragen ("Was heißtn SM-Zubehör?"). Das wurde dann nach einer hitzigen Diskussion so gehandhabt, wie es Eltern oft tun: "Wenn du etwas an deinem Kind entdeckst, das du eh nicht ändern kannst, hilft nur eins: Totschweigen!"
Meine Schwester konnte nach nem Gespräch mit mir endlich nachvollziehen warum ich sie damals so gequält hab... :angel:

Ansonsten sind die Bücher im Regal ziemlich eindeutig.... Wobei mir grad einfällt, dass manche bei der letzten Party recht lange in die Richtung geschaut haben. :D


Im Grunde also alles recht friedlich ^^
>>and besides, I am fond of habits and rites<<

caeleno
Zaungast
Beiträge: 15
Registriert: 31. Jan 2009 23:07

Re: Frage zum Outing

Beitrag von caeleno »

ich bin mittlerweile vor drei Personen geoutet.

eigentlich bin ich eher gegen Outing. ich meine, was geht es andere an, was für sexuelle Vorlieben ich habe.
vor meiner besten Freundin hab ich mich dann doch geoutet. wobei eher weniger, damit sie bescheid weiß, sondern einfach wegen mir. völlig neu mit dem Wissen über meine Neigung war ich leicht überfordert, besonders, weil ich es mir anfangs nicht eingestehen wollte. als ich es jedoch dann laut aussprach, war das ganze schon viel leichter.

jetzt hab ich beschlossen, wer fragt, bekommt auch eine Antwort. aber, dass ich von mir aus auf meine Freunde zu gehe, und riskiere, dass sie mir die Freundschaft kündigen, sicherlich nicht.
sie müssen es ja nicht wissen.

lg
Fliegen ist schön, aber ohne Flügel nur freier Fall.

Ahab
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 33
Registriert: 13. Jan 2009 08:47

Re: Frage zum Outing

Beitrag von Ahab »

Ein Stammkollege hat davon Kenntnis, der Rest meines Umfeldes, wie auch Familie, ist nicht eingeweiht. Man bespricht doch recht viel, wenn man den ganzen Tag über auf dem Wagen sitzt und nicht fliehen kann.
„Mr. Stickers [ein Kommunist, bereits tot] ist verärgert, weil er mit Moskau telefoniert hat”, erklärte der weißhaarige Mann. „Sie sagten, sie hätten genug Revolution gehabt und sie bräuchten jetzt Seife.” - Pratchett

Antworten

Zurück zu „Hilfe, ich stehe auf BDSM! Was nun?“