Wie habt ihr entdeckt, dass ihr auf SM steht?

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Antworten
Marc_Fa
Board-Fanatiker
Beiträge: 649
Registriert: 25. Sep 2002 19:49

 

Beitrag von Marc_Fa »

@ wip lady:

wie in allen bereichen des lebens gilt, nur weil man selbst damit nichts anfangen kann, braucht man andere dafür nicht nieder machen.
your play is not my play. und damit hat sichs. freundliche umgangsformen sollten auch online gelten.

wip lady
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 117
Registriert: 9. Dez 2004 09:25

 

Beitrag von wip lady »

ich habs einfach nicht verstanden und will einfach nur wissen wie ich mir sowas vorstellen soll.

und darling du mußt nicht gleich weinen nur weil dich jemand nicht so ganz für voll nimmt,

mit der intoleranz ist es folgendermaßen es gibt einen der praktiziert es ( is ne gute möglichkeit um die standfestigkeit eines character raus zu kristalisieren, glaub mir ich kenn mich da mitlerweile aus)
und einen der drauf anspringt der oftmals kein problem mit kleinen boshaftigkeiten hat (sonst könnte man ja kontern oder zumindest naserümpfend drüber hinwegsehen)
sondern vielmehr mit sich selbt!

Marc_Fa
Board-Fanatiker
Beiträge: 649
Registriert: 25. Sep 2002 19:49

 

Beitrag von Marc_Fa »

wip lady hat geschrieben:ich habs einfach nicht verstanden und will einfach nur wissen wie ich mir sowas vorstellen soll.
dann kannst du ja auch einfach danach fragen und kommentare 'extrem albern' in zukunft lassen. jeder hier kann das machen was er will und was ihm spaß macht, ohne sich von anderen abwertende kommentare anhören zu müssen.
wip lady hat geschrieben: und darling du mußt nicht gleich weinen nur weil dich jemand nicht so ganz für voll nimmt
es wäre besser, wenn du dich im forum an die umgangsformen halten würdest. es kann sein, dass du gerne provozierst, doch hier bist du an der falschen stelle. also spar dir solche kommentare in der zukunft.

wip lady
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 117
Registriert: 9. Dez 2004 09:25

 

Beitrag von wip lady »

das is keine provokation eher ein rat kann man das ganze leben gut gebrauchen oder bist du ein gebrochenner mann weil man dich schon so manchesmal kritisiert hat?
mit sowas muß man umgehen lernen sonst bekommt man schell nen nervenkolaps!
also nicht alles immer so verbittert sehen es ist nicht alles nur schwarz und und weiß kritik fördert und fordert den charakter!

Cordi
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 159
Registriert: 12. Dez 2004 22:11

 

Beitrag von Cordi »

Finde es albern,wenn du willst, manche finden auch Rollenspiele an sich albern,andre findens toll... manche finden Dirty Talk albern, andre finden Stiefel lecken albern usw... es ist eben nicht alles für jeden geeignet.
Für mich ist das auch nicht die richtige Form, meine Wünsche auszuleben, aber es war eine Art Einstieg und für den Anfang auch okay. So konnte ich mich halt langsam ran tasten. Ja,das kann man auch real,ich weiß... aber dazu hatte ich eben nicht die Möglichkeit,bis jetzt... jedenfalls nicht so wirklich, das bißchen was ich bisher real erlebt habe,kann man noch nicht ernsthaft als Erfahrung bezeichnen *g* Aber ich wills auch nicht auf teufel komm raus herbeizwingen,das hätte eh keinen Sinn, jedenfalls nicht für mich.
Und was das ganze online-ding angeht, was übrigens unter anderem auch über telefon ablief, damit kann man vielleicht mehr anfangen... ich möchte das hier einfach nicht in allen Details beschreiben, weil es n gutes Stück Privatsache ist. Aber im Großen und Ganzen lief es auf lange gespräche hinaus,darüber was ich mir so vorstellen könnte und was er gerne mit mir machen würde... und eben Befehle,die man auch alleine ausführen kann, meinetwegen dokumentiert durch Fotos oder mit telefonischer Begleitung.
Und wenn das für dich nix ist kaann ich das verstehen,muss es ja auch nicht. Aber für mich wars zu der Zeit eben okay.

Demonguard
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 95
Registriert: 1. Jun 2003 01:31

 

Beitrag von Demonguard »

Hi!

Bei mir hat es, wie bei anderen auch, etwas früh angefangen.
(Bzw. kann ich mich nur noch an das errinnern...)
Ich hab immer gerne meine Schwester (u.a.) gefesselt, die mir aber immer viel zu früh wegen Schmerzen geklagt hat.
Damals hatte ich noch viel zu sehr Respekt vor meinen Eltern, um das weiter durchzuziehen (hey! es war wirklich nicht fest!).
Als ich dann "endlich" ins Internet "konnte" (56k-Modem) und da gleich durch Freunde Kazaa kennenlernte, hab ich dann irgendwann zufällig "bondage" als Fessel-Suchbegriff kennengelernt :wink:
Und von da an gings richtig los. Ich deponierte auf dem Pc meiner Eltern eine relativ große Sammlung von SM-Bildern, bis ich meinen eigenen bekam.
Naja, irgendwie ist es bisher bei einer Online-, nicht aber Bilder-vorliebe geblieben :roll:

Naja bis auf ein paar Dinge:
Vor kurzem haben mich meine Freunde beim Streichen der Kellerwände plötzlich "überwältigt" und in Folie und Krepppapier gefesselt...
Irgendwie lustig :lol:
Und in Zeltlagern als Betreuer kleine Kinder (die das auch so wünschen :twisted: ) an Bäume fesseln lässt einen die Knoten gut üben. :lol:
Aber bitte jetzt nicht als pädophil abstempeln.... :shock:

Gruß, Demonguard
Pfiati (Auf Wiederlesen für Ausländer/innen)

SpankMe
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 49
Registriert: 12. Okt 2004 17:58

 

Beitrag von SpankMe »

Naja, wie die meisten wohl, ich fand es schon recht früh faszinieren gefesselt zu werden.....habe immer behauptet ich konnte mich selbst befreien oder sowas nur um möglichst kompliziert gefesselt zu werden :D

ToW
Stammgast
Beiträge: 181
Registriert: 7. Aug 2004 17:13

 

Beitrag von ToW »

Naja, bei mir is das ne recht lustige Story....

Wenn ich von heute aus zurückdenke, fallen mir hunderte kleiner Indizien ein, über die stolpern hätte müssen, aber letztendlich das Eingestehen, ja, ich bin Sadomasochist verlief bei mir folgendermaßen:

Vor ziemlich genau einem Jahr ( :xmas: Weihnachten '03) bekamen wir endlich auch Internetzugang. Per DSL. Mit damals 5, mittlerweile 8 GB im Monat gratis. Und was macht so ein Jugendlicher mit zuviel Zeit, zuviel Bandbreite und zuviel Datenkontingent? Richtig, er saugt sich Pornos aus dem Internet, dass die Festplatte qualmt.
Nun ja, irgendwann hab ich, dank dem Esel, auch mal versehentlich einen schwulen SM-Porno geladen. Ich guckte erst mal rein, guckte länger, und guckte immer noch länger - und stellte mir die komplizierte Frage, ob ich jetzt schwul war, oder SMler; das Interesse an diesem Filmchen war ja mit Blick nach unten nicht zu leugnen.

Nun ja, da bin ich also :whip: :vogel: :P :P

P.s.: und das ich eindeutig nicht schwul bin, kann jederzeit meine Freundin bestätigen ;) :contra: :motz:
-retired-

imperius1
Stammgast
Beiträge: 158
Registriert: 5. Dez 2006 16:19

Meine Leidensgeschichte

Beitrag von imperius1 »

Ich war mal wie jeder andere. Das war im Kindergarten. In der Grundschule waren die Lehrer der Meinung, dass Mädchen doch nie was böses tun würden, die Jungs haben natürlich immer Schuld. Dadurch konnten mich die Mädchen ungestraft fertigmachen, mir wurde die Schuld für den Streit gegeben. Dadurch bildete ich mir ein, dass das nur gerecht ist. Mit 13 Jahren suchte ich eine Möglichkeit, absolute Unterwürfigkeit Frauen gegenüber beim Sex zu zeigen. Auf http://www.daemonen.de war ein Artikel über SM. Nach nem bisschen surfen habe ich dann alle Praktiken gelernt. So bin ich zu meiner SM-Neigung gekommen, die mir viele Probleme bereitet hat( drei Depressionsphasen mit Selbstmordabsichten).
Meine Fantasien sind beachtenswert(oder furchteinflößend), nur beim Ausleben hapert es gewaltig.
Zuletzt geändert von imperius1 am 1. Jan 2007 18:58, insgesamt 1-mal geändert.

mr.lor
Schreiberling
Beiträge: 112
Registriert: 27. Aug 2006 17:16

 

Beitrag von mr.lor »

anscheinend sind hier ziemlich viel beim cowboy und indianer spielen draufgekommen. (ok bei mir waren ´s piraten) aber der entscheidende schritt war dann doch immernoch das internet. war bei mir genauso
find ich irgendwie lustig

Antworten

Zurück zu „Hilfe, ich stehe auf BDSM! Was nun?“