Outing- wie haben eure Eltern und Freunde reagiert

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Antworten
blaueLiane
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 70
Registriert: 5. Feb 2007 20:44

Outing- wie haben eure Eltern und Freunde reagiert

Beitrag von blaueLiane »

Hallo Leute,
ich weiß nicht ob es schon einen solches Thema schon gibt.
Wie haben denn euere Freunde und Verwandte auf das Thema BDSM reagiert.

Bei meinen Eltern war es folgende Situation: Du das ist dein Leben mach was du möchtest. Uns störrt das nicht.

Seid dem ich in nem Spielkreis bin und regelmäßig Spiele meint meine frühere "beste" Freundin das ich in ner Sekte bin und etwas gestört sei. Seid dem ist der Kontakt auch ziemlich abgerissen.

Mein bester Kumpel findet es immer interessant wenn ich davon rede.

Und meine anderen Freunde tolerieren es.
Ich finde es nur schade das eine Freundschaft zerbrochen ist.

Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht?

Gruß Liane

guang-ling
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 1565
Registriert: 7. Jun 2003 14:50

 

Beitrag von guang-ling »


blaueLiane
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 70
Registriert: 5. Feb 2007 20:44

 

Beitrag von blaueLiane »

danke.
wer lesen kann und geduld beim suchen hat ist auch klar im vorteil...

smn
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 154
Registriert: 14. Dez 2005 18:31

 

Beitrag von smn »

Ich warte auf nen Script, dass den Titel des Threads nach Schlagwörtern durchsucht und GuangLings Antwort automatisch postet... 8)

Also ich habe gute Erfahrungen mit den Eltern gemacht. Was ich dir vllt. noch dazu sagen kann ist, dass es immer entspannter wird, je länger es raus ist. Also Witze am Küchentisch u.a. werden dann langsam zur Regel. Ist dann auch unerheblich, ob du in der Familie geoutet bist oder nicht. Schön, dass deine Eltern so offen sind!

Alles Gute und liebe Grüße!!
Dummheiten sind nie überflüssig. Erich Kästner

Doerte
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 114
Registriert: 26. Apr 2006 15:06

 

Beitrag von Doerte »

warum zur hölle müsst ihr euch denn überall outen?

he blaue liane-nimm deine freundin an die hand, geht nen kaffe trinken(wer kaffe nicht mag-milch, limo o.ä. tut´s auch) und sprich mit ihr in aller ruhe drüber...
du musst ihr ja nicht gleich details auf den tisch knallen(das verstört in der regel nur noch mehr) und mach ihr klar was dich an BDSM fasziniert und dass es ne menge leute gibt die so was("bedrohlicher unterton") machen...
wirst sie wohl net überzeugen-aber ne freundschaft retten sollte drin sein...

meine elten wissen nicht was ich mit meinem freund so treibe(mein vater hat schon nen aufstand gemacht als er erfahren hat dass ich´s mit dem eigfenen geschlecht treibe) und das ist auch i.o. so-
ich will auch nicht wissen was bei denen in der kiste läuft...

naj und mein fk-die litten im ersten halben jahr unter meinen schwärmerig, blumigen beschreibungen wie wunderbar besser mein sexualleben jetzt ist- beschwert hat sich nie einer...

meinen bruder fütter ich ab und an mit detail genau weil ich weiß dass er es abartig und krank findet-mein ganz eigener umgang mit outing...

grüße an die freundin

schön dass guang ling dich nicht samt thema verschoben hat-da haben die anderen sucher ne größerer chance beim thema outing fündig zu werden...
:wink:
God is in the TV...

DieIsa
Schreiberling
Beiträge: 64
Registriert: 24. Aug 2006 10:16

 

Beitrag von DieIsa »

ICh frage mich nur immer wieder warum die Leute so einen Outing Drang haben?
Ich trage schliesslich auch kein T-Shirt auf dem steht "Ich steh auf DoggyStyle" oder ähnlichem??!!

Okay, mit meiner Mutter spreche ich über soetwas, aber auch nur weil ich mit meiner Mutter über alles reden.
Die einzige Reaktion von ihr ist "Naja, jedem das seine."
Erst gestern habe ich ihr das Buch "Kick im Kopf" ausgeliehen, damit sie weiss was SM noch ist ausser Schlagen, was ja die meisten Leute eh bei den beiden Buchstaben als erstes Denken.

Also, bindet den armen Menschen, vor allem nicht euren Eltern, ggf. noch der Armen Oma, unter die Nase, das ihr nicht "normal" seid.. oder wollt ihr von eurer Mutter hören "Schatz... ich steh da voll drauf deinem Vater einen zu blasen!" ???
Ich glaub sowas will keiner wissen...

Also lasst das Outen, danach gehts euch auch nicht besser, weil es einfach zu unrelevant im Bezug auf normale Zwischenmenschliche Beziehungen ist ....


Danke :!:
It matters not how strait the gate,
How charged with punishments the scroll,
I am the master of my fate:
I am the captain of my soul.

SimSalah
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 335
Registriert: 7. Sep 2004 23:56

 

Beitrag von SimSalah »

Da schließe ich mich disa an . Wenn deine eltern irgendwas finden sollten beispielsweise das komplete lack und leder outfit mit 5 verschiedenen peitschenvariationen, dann gilt es klar tisch zu machen, einfach damit nicht dieses bild vom hyper kranken nachwuchs entsteht.

aber solang es nicht rauskommt binde ich es keinem auf die nase. wie disa schon gesagt hat. ich bin ehrlich gesagt auch ganz froh drum, dass ich nicht weiß was meine eltern treiben. und dementsprechen geht sie es in der regel auch nix an, was ich wo und wie treibe.

blaueLiane
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 70
Registriert: 5. Feb 2007 20:44

 

Beitrag von blaueLiane »

gut also in einem Teil muss ich Euch recht geben. Jeden sollte man es nicht erzählen.
Ich finde es nur schade das meine beste Freundin so auf abstand geht. Sie wollte wissen wo ich meinen Freund kennengelernt habe und habe ihr daraufhin die Wahrheit gesagt.
Seid dem bin ich für Sie gestorben.
Ein aufklärungsgespräch hab ich schon versucht zu führen.
Keine Chance.
Ich darf nicht mal mehr den Namen meines Freundes erwähnen ohne das Sie motzig wird. Ich muss nur sagen ich war mit meinem Schatz im Kino und schon macht sie alle Schotten dicht.

Ich glaube die Freundschaft ist nicht mehr zu retten.
Da wird auch kein Kaffetrinken mehr drin sein. Oder was anderes trinken. Für sie bin ich eben gestört. Was ich traurig finde.

Gruß Liane

crusaderJUH
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 1188
Registriert: 22. Mär 2005 18:13

 

Beitrag von crusaderJUH »

könntet ihr die diskussion net in den bereits vorhandenen threadas fortführen wie quangling schon geschrieben hatte? wäre echt lieb. danke.

dort finden sich dann auch schon jeeede menge interessante erfahrungsberichte.
Das SMJG Sorgentelefon
Smokey, wir sind hier nicht in Vietnam, wir sind beim Bowling. Da gibt es Regeln!

Antworten

Zurück zu „Hilfe, ich stehe auf BDSM! Was nun?“