Outing - wann - vor wem - ...?

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Antworten
SimSalah
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 335
Registriert: 7. Sep 2004 23:56

 

Beitrag von SimSalah »

rede mit deiner mutter nochmal drüber und stell die sachen klar ....

weil irgendwann verzählt sie es deinem vater und dann spinnen sie sich nur nen bild-scheiss zusammen und um so ein bild wieder zurecht zurücken braucht es schon viel kraft

NichtMehrDa
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 348
Registriert: 22. Jul 2005 17:36

 

Beitrag von NichtMehrDa »

ich hatte ihr letztens gesagt das ich gerne mir die satanische bibel holen würde
Naja finde ich ein wenig viel für einmal. Und meiner Meinung nach ist es sicherlich wichtig (je nach verhältniss zu den Eltern) über SM zu reden. Aber ein so umstrittenes Buch ? Weiss nicht ob man über das mit den Eltern reden sollte gibt das nicht mehr Ärger als nutzen ?

Lasira
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 191
Registriert: 6. Sep 2005 22:56

 

Beitrag von Lasira »

Cypher hat geschrieben:ich glaube sie stellt sich jetzt vor wie ich mit meinen "neuen" Freunden auf dem Friedhof stehe und ne katze aufschlitze ... haben manche menschen so wenig tolleranz ?
Tja, dieses Problem hatte ich auch. Ne zeit lang hat meine Ma sich geweigert sich mit mir blicken zu lassen, nur weil ich nur noch schwarz getragen habe und meitesn auch noch Rock ...
Sie hat sich daran gewöhnt und hat letztens sogar extra n Tuch für mich ausgesucht, dass "zu schwarz und sogar zum halsband" passt :D :D :D
Nur wer weiß, wie hart und zart zu vereinen sind, kann aus Schmerz Lust machen.
Nur wer mächtig genug ist, seine Untergebene auch in den Arm zu nehmen, kann von ihr Demut fordern.
Alles andere ist ein aufgesetztes Spiel ohne Tiefe!

Cypher
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 628
Registriert: 31. Okt 2004 12:52

 

Beitrag von Cypher »

es sieht einfach so aus ich rede nicht viel und auch nicht gerne über meine Gefühle und gedanken ...

daher war das ein ziemlich großes stück was da aus mir raus gekommen ist ...

ich hab versucht ihr vorhin klar zu machen das das keine auswirkungen auf meine Situation hätte...

aber ohne scheiß sie zeigt noch nicht mal so viel tollereanz und denkt jetzt SIE hätte was FALSCH gemacht, was soll ich bitte davon halten ?!!

und ich bin mir ziemlich sicher das sie jetzt dekt nur wegen der bibel das ich jetzt anfangen würde mich mit meinen neuen so oder so schon verdorbenen sm freunden treffen um auf nem Friedhof ne katze aufzuschlitzen usw. ....

naja mal abwarten ... ich werd sie in der nächsten zeit mal nicht drauf ansprechen und werd warten bis sie mich drauf anspricht ...

naja ... ach alles scheiße
:evil: :evil: :evil:

ach nein ich bin ja kein satanist -.-''
Nur wenn du alles verlierst, hast du die Freiheit alles zu tun.
Komik ist Tragik in Spiegelschrift
Schach ist wie das Leben, ein mal was übersehen hast du gleich verloren.
mfg euer Cypher ;)

NichtMehrDa
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 348
Registriert: 22. Jul 2005 17:36

 

Beitrag von NichtMehrDa »

@Cypher

Das ist natürlich hart eine Kollegin von mir ist Lesbisch und hat sich vor ihrer Erzkatolischen Mutter geoutet (vor nem Jahr) und die Mutter ist eigentlich jetzt ganz gut darüber hingweggekommen auch wen sie zuerst sich und der ganzre Welt dafür die Schuld gegeben hat. Auf gut Deutsch ich denke das sich die Hysterie wieder legen wird...

Cypher
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 628
Registriert: 31. Okt 2004 12:52

 

Beitrag von Cypher »

ich will es hoffen ...

da ich es eigentlich für eine gute sache gehalten hab das ich es ihr erzählt habe aber naja da bin ich mir leider net mehr so sicher ...

es ist eben jetzt so das mir übelst viele gedanken durch den kopf jagen und es mich einfach anpisst weil wie shcon gesagt dachte ich immer das meine mum nicht so ist wie die ganze verdammte Gesellschaft aber da hab ich mich anscheind geirrt ... mag seind as ich damit ein ziemlich hartes urteil ziehe aber momentan kann ich mir nichts anderes vorstellen ... und grade das kozt mich übelst an ... das meine mum so wenig tollernz zeigt und mich wirklich (gut sie hat es nicht gesagt) aber als krank darstellt ....

ich geb zu das mit der bibel ist wirklich nicht "normal" aber bitte ich will mir nur bischen allgemeinwissen in dem bezug aufbauen ... genau wie andere schiffe in flaschen bauen ... aber letztendlich besteht dann immer die frage was ist normal ... man kann normal nicht definieren WEIL ES DEN SCHEIß NICHT GIBT

niemand verdammt noch mal ist normal ... und es kozt mich an das sie das nicht in ihren schädel rein bekommt ...

ach scheiße ... ich bin wieder viel zu aggro ... naja lassen wir das bis dann bye :evil:
Nur wenn du alles verlierst, hast du die Freiheit alles zu tun.
Komik ist Tragik in Spiegelschrift
Schach ist wie das Leben, ein mal was übersehen hast du gleich verloren.
mfg euer Cypher ;)

Lasira
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 191
Registriert: 6. Sep 2005 22:56

 

Beitrag von Lasira »

Mach dir nicht zu sehr n Kopf darüber. Für unsere Mütter sind wir halt immer die lieben kleinen :?
Wie bleiben immer kleine unschuldige Kinder, ohne abweichende Interessen :shock:
Und schließlich mag sie dich ... sie wird wissen, dass du kein Satanist bist :)
Nur wer weiß, wie hart und zart zu vereinen sind, kann aus Schmerz Lust machen.
Nur wer mächtig genug ist, seine Untergebene auch in den Arm zu nehmen, kann von ihr Demut fordern.
Alles andere ist ein aufgesetztes Spiel ohne Tiefe!

guang-ling
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 1565
Registriert: 7. Jun 2003 14:50

 

Beitrag von guang-ling »

Oder sie macht sich Sorgen um dich und kann das nicht so richtig rüberbringen!? Manche Mütter, bzw. Eltern allgemein, legen ja gerne eine etwas überzogene Fürsorge an den Tag. Und wenn sie dann noch falsche Informationen über das Thema hat wird das ihre Sorge sicher nicht gerade lindern.
Zuletzt geändert von guang-ling am 18. Okt 2005 22:16, insgesamt 1-mal geändert.

Daywalker24
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 12
Registriert: 13. Okt 2005 22:47

 

Beitrag von Daywalker24 »

Also alle Achtung vor deinem Mut @cypher, hoffe das sich das wieder einrenkt!

ich würde sowas (outen) nicht so einfach übers Herz bringen... und man muss sich auch so hinterfragen: Wozu auch??

Das geht nicht wirklich jeden was an (auch den Eltern nicht) meiner Meinung nach, außer der Freundin/Frau :wink:

Gruß

Daywalker24
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 12
Registriert: 13. Okt 2005 22:47

 

Beitrag von Daywalker24 »

Also alle Achtung vor deinem Mut @cypher, hoffe das sich das wieder einrenkt!

ich würde sowas (outen) nicht so einfach übers Herz bringen... und man muss sich auch so hinterfragen: Wozu auch??

Das geht nicht wirklich jeden was an (auch den Eltern nicht) meiner Meinung nach, außer der Freundin/Frau :wink:

Gruß

Antworten

Zurück zu „Hilfe, ich stehe auf BDSM! Was nun?“