Wie kann ich meine Vorlieben ausleben?

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Antworten
Benutzeravatar
Only
Zaungast
Beiträge: 6
Registriert: 24. Nov 2018 14:55

Wie kann ich meine Vorlieben ausleben?

Beitrag von Only » 28. Mai 2019 11:30

Hallo Leute,

ich schreibe hier jetzt mal meinen ersten längeren Beitrag ins Forum. Ich hoffe, dass ich die richtige Unterkategorie ausgewählt habe.

Vorab: Es geht mir hier nicht darum jemanden zu finden. Ich möchte mit diesem Eintrag nur einmal meine Situation erklären und Meinungen einholen, wie ich weiter machen soll.

Erst mal zu mir:
Ich bin ein Mann, 22, ledig, schlank, Hetero und komme aus der Nähe von Bamberg/Nürnberg. Ich wohne ländlich in einem kleinen Dorf. Ich würde mich nicht als unscheinbar beschreiben, aber auch nicht als sehr auffällig. Ich bin im Alltag zuvorkommend, nett und beteilige mich gerne an kleinen Veranstaltungen oder gehe mit Freunden etwas essen. Hier kennt niemand meine Vorlieben oder Fantasien. Darüber bin ich auch ziemlich froh, da man hier einen „Ruf“ sehr schlecht wieder los wird. Ich fühle mich dadurch mit meinen Neigungen ziemlich allein.

Ich bin auf BDSM aufgrund eines guten Freundes aufmerksam geworden, der etwas weiter weg wohnt. Dieser spricht offen mit mir über seine Vorlieben und wir haben oft Gespräche zu diesem Thema. Ich bin allgemein sehr offen, wenn ich nicht derjenige bin, der mit dem Thema anfängt. Eigene Erfahrungen mit BDSM habe ich lediglich mit meiner Ex-Freundin machen können, die sich ihren Vorlieben jedoch nicht sicher war. Zuerst war sie Sub, aber nach kurzer Zeit wollte sie mich zu ihrem Sub machen. Wir haben dann einen Kompromiss gefunden, jedoch konnte ich mich nicht wirklich ausleben und wie man so schön sagt „Fallen lassen“. Die Beziehung ging aber aus anderen Gründen in die Brüche. Seit dem habe ich mit dem Thema BDSM keine direkten Erfahrungen mehr gemacht.

Zur Zeit denke ich viel darüber nach, ob ich überhaupt für eine Beziehung jeglicher Art gemacht bin. Ich fühle mich Zeitweise ziemlich einsam und verdränge die Gedanken daran, mehr oder weniger erfolgreich, mit Arbeit, Musik und Computerspielen. Ich drifte teilweise in meinen Gedanken schon so ab, dass ich meine eigene Sexualität hinterfrage. Nach dem Motto: „Bin ich vielleicht doch schwul und merke es nur nicht?“. Ich finde an einem Mann, im Gegensatz zu einer Frau, nichts wirklich attraktiv und ich bin mir sehr sicher Hetero zu sein, aber trotzdem suchen meine Gedanken irgendeine Erklärung für meine emotionale Einsamkeit. Es ist einfach ein Gefühl, der Unzufriedenheit, dass sich schlecht beschreiben lässt. Ich Sehne mich irgendwie nach „Mehr“.

Das Idealbild einer Beziehung die ich gerne führen möchte sieht wie folgt aus:
Ich hätte gerne eine submissive Frau, die schlank, kleiner und jünger ist als ich. Submissiv bedeutet für mich, dass ich „im Bett“ das sagen habe.
Ab hier wird es etwas explizit
Ich möchte meine Fantasien ausleben können, indem ich die Befehle gebe, denen sie Folge zu leisten hat. Ich möchte aber auch, dass sie ihre eigenen Wünsche äußert, denen ich dann vielleicht nachgehe, insofern sie gehorsam war. Eine meiner „Maximalen Fantasien“ wäre es, meine Partnerin angekleidet in der Dusche anzubinden und ihr zu verbieten, auf die Toilette zu gehen. Wenn Sie Glück hat und Sie gehorsam ist, lasse ich Sie vielleicht gehen wenn sie jedoch meint ungehorsam zu sein, dann hat sie Pech.
Ab hier ist es nicht mehr so explizit
Ich glaube der Begriff „Slave“ trifft es am besten, aber korrigiert mich gerne wenn ich falsch liege.
Im Alltag darf sie jedoch normal auftreten und sich nicht nach mir richten müssen. Wenn sie das aber gerne macht, habe ich damit kein Problem. Für mich gehören Dinge wie miteinander zu Kuscheln auf jeden Fall auch zu dieser Art von Beziehung, da es mir wichtig ist neben den Fantasien und Spielen auch eine tiefe emotionale Bindung zu meiner Partnerin aufzubauen.
Was ich auf keinen Fall möchte, ist eine Partnerin, die meint sich in allem über mich stellen zu müssen. Ich möchte meine eigenen Meinungen und Ziele verfolgen dürfen, ohne andauernd eingeschränkt zu werden. Ratschläge sind gut und wichtig und auf jeden Fall gerne gesehen. So möchte ich es gerne gegenseitig. Und Treue setze ich über Alles!

Um nun zum Schlusspunkt zu kommen:
Wie ist eure Meinung dazu, habe ich realistische Vorstellungen?
Wie finde ich die oben beschriebene Person am besten? (Wie habt ihr eure Partner kennengelernt?)
Seht ihr eine Chance darin, dass ich meine Vorlieben ausleben werde?
Gibt es Punkte, bei denen ich an mir Arbeiten muss um meine Vorstellungen zu erreichen?
Ihr könnt gerne auch Kritik an meinen Sichtweisen ausüben.
Wenn ihr nicht direkt ins Forum schreiben wollt, dann könnt ihr mir natürlich gerne auch eine Privatnachricht schreiben.

Ich bedanke mich bei jedem, der sich die Zeit genommen hat, sich das alles durchzulesen.

Liebe Grüße

Only
22/M/Het
Dom (Selten Sub)

Benutzeravatar
Seelenoede
Super Moderator
Beiträge: 130
Registriert: 7. Jun 2017 11:39

Re: Wie kann ich meine Vorlieben ausleben?

Beitrag von Seelenoede » 1. Jun 2019 10:14

Only hat geschrieben:
28. Mai 2019 11:30
Wie ist eure Meinung dazu, habe ich realistische Vorstellungen?
Ich würde sagen, dass du durchaus geläufige D/s-Vorstellungen hast und diese auch realistisch sind.
Only hat geschrieben:
28. Mai 2019 11:30
Wie finde ich die oben beschriebene Person am besten? (Wie habt ihr eure Partner kennengelernt?)
Geh raus und lerne Leute kennen und bringe Geduld mit. Es gibt da draußen eine Menge devoter Frauen, aber nur die wenigsten wollen wirklich im Sturm erobert werden.
Only hat geschrieben:
28. Mai 2019 11:30
Seht ihr eine Chance darin, dass ich meine Vorlieben ausleben werde?
Durchaus ja.
Only hat geschrieben:
28. Mai 2019 11:30
Gibt es Punkte, bei denen ich an mir Arbeiten muss um meine Vorstellungen zu erreichen?
Ich habe irgendwie das Gefühl, dass du dich damit unwohl fühlst. Du solltest dir überlegen, warum das so ist.

Fazit: Was du beschrieben hast ist das klassische Bild einer D/s-Beziehung. Das ist durchaus keine Kritik und ich möchte nur sagen, dass du keine unrealistischen oder gar toxischen Bilder hast.
"Normal is not the norm" - Delain, We are the Others

Disclaimer: Wenn ich als Mod schreibe, dann sag ich auch, dass ich als Mod schreibe.

Benutzeravatar
happy_zebra
Zaungast
Beiträge: 5
Registriert: 28. Apr 2019 14:34

Re: Wie kann ich meine Vorlieben ausleben?

Beitrag von happy_zebra » 5. Jun 2019 19:18

Ich kann dich sehr gut verstehen, auch wenn die Situation bei mir etwas anders aussieht... :)
Ich bin weiblich , 15 Jahre alt und habe meine Neigung zu BDSM erst vor kurzem entdeckt. Allerdings hatte ich schon in der Grundschule erste Phantasien (natürlich noch nicht auf sexueller Ebene) und ich habe das Gefühl geliebt, gefesselt zu sein oder bestraft zu werden (bei Wahrheit oder Pflicht z.B. :wink: ).
Ich hatte immer schon eine gewisse Sehnsucht nach jemandem, der auch so ist und diese Techniken mit mir praktiziert. Seit ich jedoch den Auslöser dafür kenne, ist diese Sehnsucht nur noch viel stärker geworden und ich kann mich gar nicht gedulden eine D/s Beziehung führen zu können. Allerdings mache ich mir oft Sorgen darüber, so jemanden niemals zu finden und niemals meine Vorlieben ausleben zu können. Was wäre, wenn ich jemanden habe, der nicht bereit ist, es auszuprobieren? Außerdem frage ich mich, wie ich mein Verlangen bis zu einer Beziehung stillen kann... Solche Gedanken spuken die ganze Zeit in meinem Kopf herum. :roll:
Phantasie ist etwas, dass sich die Meisten gar nicht vorstellen können.

Benutzeravatar
Adventurer
Zaungast
Beiträge: 16
Registriert: 28. Apr 2019 15:01

Re: Wie kann ich meine Vorlieben ausleben?

Beitrag von Adventurer » 7. Jun 2019 00:51

Hab leider zu viele gescheiterte Beziehungen wegen Mädchen die gar nicht auf SM stehen. Fängt immer damit an dass das mädchen mich sympathisch findet, später beim kennen lernen sag ich ihr meine Neigung und sie sagt sie wär devot, und bis dahin ist ja alles super, aber dann stellt sich heraus dass sie nicht wirklich devot ist, sondern nur auf eine ganz ganz bestimmte Sache steht.

Da kommen bei mir leider Verlustängste hoch. Ich will das Mädchen auch nicht verlieren.
Einfach mal, fesseln lassen , was kann schon schief gehen? Ich werd schon nicht beißen! :twisted:
Aber das will sie nicht. Und...
irgendwann wirds halt langweilig.

Will nicht jammern, aber ich wünschte ich könnte so GEDANKEN LESEN welcher mensch nun Devot ist und welcher Normal.
So 100% kann man das wohl nie sagen. Es ist zumindest nicht das, worauf man als erstes schaut bei der Partnerwahl.
Dann ist es wie Überraschungseier öffnen.

Einfach eine nette finden, kennen lernen und BETEN dass sie auf diese Spielchen steht :D

Sry für den Doppelpost:
Gibt es Punkte, bei denen ich an mir Arbeiten muss um meine Vorstellungen zu erreichen?
Keine Ahnung, ich hab ein ähnliches Problem. Meine Methode klappt nicht wirklich besonders gut, glaub ich. Meine Methode ist:

Falls du ein Sportlicher gut gebauter/muskulöser Mann bist, und nicht irgendwie mager/schlank, dann solltest du automatisch viel Zuspruch bekommen.
Ich finde wenn man vernünftig Fitness macht, zeigt man DOMINANZ durch einen DOMINANTEN Körperbau! :-)
Das lockt Frauen allgemein an. Leider auch Normies. Aber wenn der Grundwert steigt, und man eine 20% Chance hat eine Devote kennen zu lernen, dann kannst du es ja so oft probieren bist du ein Treffer landest. Bei so ungefähr 5 solltest du am Ziel ankommen :D

bandi
Schreiberling
Beiträge: 52
Registriert: 27. Dez 2018 01:04

Re: Wie kann ich meine Vorlieben ausleben?

Beitrag von bandi » 7. Jun 2019 22:38

Adventurer hat geschrieben:
7. Jun 2019 00:51
aber dann stellt sich heraus dass sie nicht wirklich devot ist
Was ist denn "wirklich devot"?
Adventurer hat geschrieben:
7. Jun 2019 00:51
Einfach mal, fesseln lassen , was kann schon schief gehen? Ich werd schon nicht beißen
Devot sein heißt nicht, keine Bedürfnisse haben.
Klare Rote Flagge.
Adventurer hat geschrieben:
7. Jun 2019 00:51
Will nicht jammern, aber ich wünschte ich könnte so GEDANKEN LESEN welcher mensch nun Devot ist und welcher Normal.
Und dann?
Adventurer hat geschrieben:
7. Jun 2019 00:51
Falls du ein Sportlicher gut gebauter/muskulöser Mann bist, und nicht irgendwie mager/schlank, dann solltest du automatisch viel Zuspruch bekommen.
Ich finde wenn man vernünftig Fitness macht, zeigt man DOMINANZ durch einen DOMINANTEN Körperbau!
Das lockt Frauen allgemein an. Leider auch Normies. Aber wenn der Grundwert steigt, und man eine 20% Chance hat eine Devote kennen zu lernen, dann kannst du es ja so oft probieren bist du ein Treffer landest. Bei so ungefähr 5 solltest du am Ziel ankommen
:roll:

Benutzeravatar
Adventurer
Zaungast
Beiträge: 16
Registriert: 28. Apr 2019 15:01

Re: Wie kann ich meine Vorlieben ausleben?

Beitrag von Adventurer » 7. Jun 2019 23:37

bandi hat geschrieben:
7. Jun 2019 22:38
Was ist denn "wirklich devot"?
Hm...
Irgendwie so ziemlich dasselbe und irgendwie doch für jeden was etwas anderes.
Es denk das ist eher Spektrum, das für jeden anders ausgeprägt ist,
bandi hat geschrieben:
7. Jun 2019 22:38
Devot sein heißt nicht, keine Bedürfnisse haben.
Klare Rote Flagge.
Das hast du falsch interpretiert.
Die Bedürfnisse meines Partners sind mir sehr wichtig, sogar wichtiger als meine eigenen.
Es geht mehr um das "Vertrauen" und "Gehen lassen", als darum dass ich mit ihr die schlimmsten Sachen anstellen will.

Ich denke wenn man etwas bereits erwartet, kann es eine Person nicht berühren.
Unerwartete positive Erfahrung ist Wunderschön. Und ich empfinde eine Mit-Freude dabei wenn ich einen anderen Menschen glücklich mache, und ein Mit-leiden wenn meine Partnerin sich schlecht fühlt.


bandi hat geschrieben:
7. Jun 2019 22:38
Und dann?
Dann ist das ungefähr so als würde man genau wissen was das Perfekte Geschenk für eine Person ist.
bandi hat geschrieben:
7. Jun 2019 22:38
:roll:
Drück dich in Worten aus oder lass es. Ich mag das nicht.

bandi
Schreiberling
Beiträge: 52
Registriert: 27. Dez 2018 01:04

Re: Wie kann ich meine Vorlieben ausleben?

Beitrag von bandi » 8. Jun 2019 13:44

Adventurer hat geschrieben:
7. Jun 2019 00:51
Falls du ein Sportlicher gut gebauter/muskulöser Mann bist, und nicht irgendwie mager/schlank, dann solltest du automatisch viel Zuspruch bekommen.
Ich finde wenn man vernünftig Fitness macht, zeigt man DOMINANZ durch einen DOMINANTEN Körperbau!
Das lockt Frauen allgemein an. Leider auch Normies. Aber wenn der Grundwert steigt, und man eine 20% Chance hat eine Devote kennen zu lernen, dann kannst du es ja so oft probieren bist du ein Treffer landest. Bei so ungefähr 5 solltest du am Ziel ankommen
Es hört sich so an, als würde es dir bei der Partnersuche nicht um die Person an sich, sondern nur um seinen Kink gehen, und sie anhand dessen versuchst auszusortieren. Aber das führt dich nicht weiter.
Wenn eine tiefe, emotionale Verbindung herrscht, und das nötige Vertrauen da ist, dann ist man auch eher dazu bereit sich bei jemandem komplett fallen zu lassen. Dafür muss man kein/e mega sub sein.
Wenn du einfach versuchst möglichst viele kennen zulernen, steigert das nicht unbedingt deine Chancen, wenn du dich nicht mit den Personen trotzdem auseinandersetzt, auch wenn diese vielleicht nicht direkt den Kink wiederspiegeln, den du dir wünschst.
Meistens ergeben sich gemeinsame Kinks eher mit der Zeit, als dass diese von Anfang an direkt 100% zueinander passen.

Wenn jemand mit mir zutun haben möchte nur aufgrund der Tatsache, dass ich devot bin, käme ich mir ziemlich doof vor.

Benutzeravatar
Chaly69
Stammgast
Beiträge: 135
Registriert: 20. Jun 2017 20:15

Re: Wie kann ich meine Vorlieben ausleben?

Beitrag von Chaly69 » 14. Jun 2019 06:23

Ohje, ich kann so gut nachvollziehen wie es dir geht. Die gute Nachricht ist: Was du dir wünschst ist definitiv normal und du bist damit nicht alleine. Wenn du dir wünschst dich mehr zu dem Thema austauschen zu können kann ich dir die SMJG-Stammtische (Treffs) nur ans Herz legen. In Nürnberg gibt es auch einen. Was du suchst zu finden wird möglicherweise eine ganze Zeit dauern und dir vermutlich dann über den Weg laufen wenn du am wenigsten damit rechnest.
Deine Exfreundin war übrigens wahrscheinlich eine sogenannte Switch. Das heißt sie ist sowohl dominant als auch devot, so wie ich. Oder sie wollte einfach ein bisschen herum experimentieren, das ist auch nicht ungewöhnlich.
Was ich dir noch mit auf den Weg geben kann ist: Behalt den Kopf oben, die große Liebe ist etwas Besonderes und rar. Lass dich nicht in Beziehungen zwängen die nicht zu dir und deinen Bedürfnissen passen und vergiss es am besten gleich wieder, etwas mit Leuten ohne dieser Art von Neigung anzufangen: Es hält meistens nicht lange und endet dramatisch. Wenn du dich einsam fühlst unternimm etwas mit Freunden, sprich mit Gleichgesinnten (hier wieder ein Wink zu dem SMJG-Treffs) oder tue etwas anderes das dir Spaß macht.
Wenn du auch erst einmal Erfahrungen sammeln möchtest bevor du eine richtige Beziehung eingehst, kannst du dir auch lediglich eine Spielpartnerin suchen. Die ist in der Regel nicht schwer zu finden und man kann gut neue Erfahrungen sammeln.
Ich könnte dir jetzt noch viel mehr erzählen, aber ich glaube das langt mal für's erste.
Wenn du noch irgendwelche brennenden Fragen hast, kannst du mir auch gerne privat schreiben. Ich bin hier zwar nur sporadisch online, aber irgendwann kommt ne Antwort.
Liebe Grüße
Der leere Wunsch, die Zeit zwischen dem Begehren, und dem Erwerben des Begehrten vernichtet zu werden, ist Sehnsucht. -Kant

Benutzeravatar
elliphantastic
Zaungast
Beiträge: 7
Registriert: 1. Aug 2019 13:46

Re: Wie kann ich meine Vorlieben ausleben?

Beitrag von elliphantastic » 5. Aug 2019 13:42

Hallo Only,

du hast absolut normale Vorstellungen. Mach dir nicht so einen Kopf und setz dich vor allem nicht so unter Druck. Ich finde es auch schwierig die richtige Person zu finden. Es ist eben Glückssache, denke ich. Oder du besuchst eben einschlägige Parties :)
Also Kopf hoch und raus in die Welt ;)
Liebe Grüße,
Elli

Antworten

Zurück zu „Hilfe, ich stehe auf BDSM! Was nun?“