Jugenschutz: Aufgrund des Jugendschutzes sind einige Foren zwischen 6 und 22 / 23 Uhr nicht sichtbar. Bitte führe eine Altersverifikation durch, um auch ausserhalb dieser Zeiten Zugriff auf die Foren zu erhalten.

Mit 15 Sklave sein/BDSM erleben

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Antworten
Fragen12321
Frischling
Beiträge: 1
Registriert: 1. Sep 2018 15:54

Mit 15 Sklave sein/BDSM erleben

Beitrag von Fragen12321 » 1. Sep 2018 16:24

Hallo,

Ich bin 15 Jahre alt und ich bin mir sicher das ich auf BDSM stehe oder halt der Sklave einer Frau sein will!

Ich hab allerdings keine Möglichkeit meine Wünsche auszuleben...

Gibt es irgendeine Möglichkeit eine Domina zu finden die so ungefähr 16-18 Jahre alt ist?
Älter wäre aber natürlich nicht schlimm.
Oder muss ich wirklich warten bis ich 18 bin? :/

Bitte nehmt diese Frage ernst und antwortet nicht mit "Das ist nur die Pupertät" ich habe das verlangen nach BDSM, Versklavung seit ich 11 bin.

Es gibt doch bestimmt irgendwelche Seiten wo ich solche Frauen finden kann...

Benutzeravatar
Schräubchen
Schreiberling
Beiträge: 104
Registriert: 12. Mai 2016 19:50

Re: Mit 15 Sklave sein/BDSM erleben

Beitrag von Schräubchen » 1. Sep 2018 17:40

Es gibt tatsächlich Seiten, wo es solche Frauen gibt, aber die sind alle ab 18. Theoretisch darfst du BDSM ab 16 ausleben, weil du erst ab diesem Alter in Sachen einwilligen kannst (bitte berichtigen, falls es nicht so ist).
Ich gebe dir aber den guten Rat, nicht auf Krampf nach einer Domina zu suchen. Das geht nach hinten los. Gerade weibliche Doms werden mit Anfragen überhauft, da bist du nur einer unter vielen. Auch als Sub sollte man Charakter zeigen und eine eigenständige Persönlichkeit haben und sich selbst nicht nur auf seine Neigungen reduzieren.
Die einzig effektive Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln ist, sich mit Leuten aus der Szene zu treffen, z.B. auf Stammis oder Tüddeltreffen. nach und nach baust du dir so deinen Freundeskreis auf und es ist nur eine Frage der Zeit, bist du eine passende (Spiel)partnerin findest. Das dauert zwar lange, aber lohnt sich auch :)

Gruß Schräubchen
Wenn ihr mich sucht, ich bin wahrscheinlich in der Garage. Oder bei all meinen Freunden in der Schraubenkiste <3

Olex
Orga
Beiträge: 138
Registriert: 15. Aug 2012 19:45

Re: Mit 15 Sklave sein/BDSM erleben

Beitrag von Olex » 3. Sep 2018 15:41

"antwortet nicht mit "Das ist nur die Pupertät" ich habe das verlangen nach BDSM, Versklavung seit ich 11 bin."
Die Pubertät ist es höchstwahrscheinlich nicht ^^

Bei BDSM ist Sympathie der Partner wichtig, damit es gut klappt, daher ist mein Rat auf die Frage "Wie/Wo finde ich denn Partner" immer "geh unter andere BDSMler und lern sie als Menschen kennen, bau dir nen Bekannten- und Freundeskreis auf, und schau, was sich entwickelt"
Der Hintergrund ist einfach: du bist nicht verkrampft am Suchen, was dich unattraktiv machen würde, da es dir dann ja vorwiegend um Befriedigung deiner Vorlieben gehen würde. Zusätzlich bekommst du vieles mit und hast ein Sicherungsnetz, die Leute können dir (als Freunde) sagen, wenn sie merken, dass bei dir irgendwas nicht stimmt, du mit was nicht klar kommst, an nen schlechten Menschen geraten bist, etc. - Und wenn sich was entwickelt, dann kennt ihr euch schon etwas auf persönlicher Ebene, und habt damit eine gute Grundlage beim Spielen, z.B. könnt ihr euch gegenseitig schonmal etwas einschätzen, eure (Re)Aktionen, etc.

Oder anders gesagt: so wie Vanillas eben auch: geh unter Leute mit ähnlichen Vorlieben und lern Leute kennen :)

Mit 15 darfst du zwar noch nicht auf Playparties und ähnliches, aber Aufklärungsstammtische sind eh ganz gut am Anfang, man bekommt vieles mit, das hat auch mit zu meiner Anfangszeit sehr geholfen :)

Prinzipiell sind einige Dinge von BDSM unter 18 verboten (oder schwammig geregelt) wie z.B. die Einwilligung in Körperverletzung. Da trifft eben der alte Spruch zu "wo kein Kläger, da kein Richter" - aber wenn jemand mal deiner Partnerin ans Bein pissen will, kann das zu Problemen führen. Wenn du allerdings vorwiegend im Bereich Dominanz/Unterwerfung anfängst, sollte das kein Problem sein (und hey, manche Pfadfinder fesseln auch. Die sind auch irgendwo in deinem Altersbereich ;) Informiert euch eben davor über Gefahren und seid vorsichtig)


Ich möcht dir allerdings noch etwas anderes mit auf den Weg geben: Was dir zur Zeit in der Fantasie/im Kopfkino zusagt, muss nicht unbedingt (so) auch in der Realität Deins sein - und andersrum :) Achte da ein wenig drauf, wenn du dich auslebst, und fang auch eher "seicht" an, du wirst dich erst mal kennen lernen müssen (und dein Gegenüber auch, bei jedem neuen Partner wieder aufs Neue). Das kann auch einige Zeit dauern, vermutlich veränderst du dich mit der Zeit und je nach Partner. Fantasien werden oft weniger krass, wenn man sich auslebt, mit der Zeit spielt man dann intensiver, findet Neues, verliert Interesse an Bisherigem, etc.
Oh, und sei ein wenig vorsichtig mit Wörtern wie "Versklavung", manche Leute verstehen darunter gleich nen Ausbildungsberuf und andere potentiell für dich unpassende Dinge :) Kommunikation ist da was Feines, wenn auch nicht unbedingt was Leichtes...


Ich wünsch dir viel Spaß beim Entdecken deiner Vorlieben :)
Warum trauen wir Menschen uns bei vielem nicht, obwohl wir nicht einmal wissen wovor wir Angst haben?

Domi13
Zaungast
Beiträge: 7
Registriert: 20. Jul 2016 20:05

Re: Mit 15 Sklave sein/BDSM erleben

Beitrag von Domi13 » 4. Sep 2018 15:37

Hey du,

du sprichst mir aus dem Herzen.

Ich bin ebenfalls 15 und habe erste BDSM Neigungen mit 11 entwickelt, genau sowie du.

Und ebenfalls habe ich natürlich ein sehr starkes Verlangen danach, diese ausleben zu können.

Das ist eine ziemliche Qual, die wir aber aushalten werden. Das, was dir geschrieben wurde, wurde mir auch immer geschrieben und diese Sachen sind auch richtig.

Stammis (war noch nie da, werde aber in ein paar Jahren hingehen) sind eine gute Möglichkeit Gleichgesinnte kennenzulernen und somit auch eventuell einen Partner.

Und komm ja nicht auf die Idee, dich mit irgendwelchen Gestalten aus dem Internet zu treffen, denn das ist unglaublich gefährlich. Egal, wer sie vorgeben zu sein.

Ich weiß, wie du dich fühlst, aber es werden Zeiten kommen, in denen es sich gelohnt haben wird, gekämpft zu haben :).

Meld dich, wenn du noch Fragen hast.

AdrianW
Zaungast
Beiträge: 8
Registriert: 28. Jul 2019 02:18

Re: Mit 15 Sklave sein/BDSM erleben

Beitrag von AdrianW » 28. Jul 2019 02:57

War bei mir ebenfalls sehr ähnlich. Mit 11 hab ich bewusst gemerkt, dass ich auf Bdsm stehe, habe überlegt, wie ich mit ähnlich gesinnten Gleichaltrigen in Kontakt treten kann... und seit heute kenne ich das Forum ^^
Ich werde auch definitiv irgendwann zu einem Treffen gehen!

Black.rose
Frischling
Beiträge: 1
Registriert: 13. Okt 2019 21:21

Re: Mit 15 Sklave sein/BDSM erleben

Beitrag von Black.rose » 13. Okt 2019 21:37

Ich weiß genau was du meinst:) bin 16 und weiß seit einigen Jahren dass ich devot veranlagt bin. Leider hab ich auch keine Ahnung wie ich es ausleben kann. Hat jmd vllt Tipps?

Antworten

Zurück zu „Hilfe, ich stehe auf BDSM! Was nun?“