Jugenschutz: Aufgrund des Jugendschutzes sind einige Foren zwischen 6 und 22 / 23 Uhr nicht sichtbar. Bitte führe eine Altersverifikation durch, um auch ausserhalb dieser Zeiten Zugriff auf die Foren zu erhalten.

BDSM - Therapie

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Antworten [phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
hundkatzepferd
Zaungast
Beiträge: 3
Registriert: 15. Aug 2018 12:50
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

BDSM - Therapie

Beitrag von hundkatzepferd » 20. Aug 2018 23:46

Hey,
Ich habe auch schon mal drüber nachgedacht, mich von diesen Neigungen zu lösen. Dies möchte ich wahrscheinlich umsetzen.
Es ist zwar eine super Erfahrung, wenn man uns versteht aber ich denke nicht, dass ich gerne darauf stehen möchte ein menschliches Tier zu halten oder gar eines zu sein. Deswegen hoffe ich von euch ein paar sinnvolle Vorschläge zu bekommen, welche Möglichkeiten es gibt.

Creo
Schreiberling
Beiträge: 47
Registriert: 30. Mai 2017 19:04
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: BDSM - Therapie

Beitrag von Creo » 21. Aug 2018 16:14

Da wirst du hier vermutlich nicht allzu viel Input bekommen können - die allermeisten Leute hier wollen ihre Neigungen nicht loswerden, sondern betrachten sie neutral bis positiv und befassen sich eher damit, wie man sie möglichst verantwortungsbewusst und dennoch genussvoll ausleben kann.

Wenn aber deinerseits tatsächlich ein Leidensdruck besteht, bestehen schon Therapiemöglichkeiten... Das was ich spontan an Verweisen gefunden hab, bezog sich auf Sadismus/Masochismus und betonte, dass die Behandlung schwierig und langwierig sei und dass versuchsweise Psychotherapie eingesetzt wird.
Da machst du dich am Besten auf die Suche nach einer entsprechend ausgebildeten Fachkraft, die idealerweise auch Ahnung von BDSM hat und besprichst mit der (oder denen, mehrere Meinungen schaden selte) was du willst und welche Möglichkeiten es gibt, dahin zu kommen.

Wenn es dich nicht wirklich massiv beeinträchtigt (der Post klingt doch eher nach "Ich bin unsicher, ob ich das will"), würde ich stark dazu tendieren, erst einmal abzuwarten. Zum einen gibt es ja keinen Zwang, die vorhandenen Neigungen auch auszuleben. Für manche ist der Drang sehr stark, aber gerade wenn noch keine realen Erfahrungen da sind, können ziemlich viele Menschen ihn auch unterdrücken bzw teils ganz ausblenden, wenn sie ihn (derzeit) nicht ausleben wollen. Zum anderen hilft es vielen doch sehr, entspannter mit ihren Neigungen umzugehen, wenn ihnen klarer wird, dass es ja beiderseitig gewollt ist und keineswegs einem "normalen" Leben im Wege steht.
Du bist noch sehr jung und sehr neu hier... Du musst nicht jetzt schon wissen, wie du den Rest deines Lebens mit diesen Neigungen umgehen willst. Vielleicht werden sie in nem Jahr eh uninteressant. Vielleicht drehen sie sich komplett um. Vielleicht bleiben nur ein paar Aspekte bestehen. Vielleicht werden sie fester Bestandteil deines Lebens und du kannst dir Beziehungen ohne BDSM garnicht mehr vorstellen.. Alles möglich, alles schon vorgekommen.
Gib dir Zeit.

Benutzeravatar
flunky
Schreiberling
Beiträge: 96
Registriert: 15. Jul 2017 05:55
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: BDSM - Therapie

Beitrag von flunky » 28. Okt 2018 11:02

Eine Therapie im Bereich der Sexualität ist fast immer ohne glücklichen Ausgang. Bei BDSM ist das recht wenig erforscht, geht aber durchaus in die Richtung von Homosexualitätstherpie.
Ich würde dir also dringend davon abraten, aus einem Gefühl heraus direkt nach einer Therapie zu suchen. Du hast ein ziemlich krasses Beispiel genutzt. Konzentriere dich eventuell erstmal auf die kleineren Schritte und gehe da nach und nach mit.
Und wenn es dir zu viel wird, kannst du dich immer noch davon lösen und falls dabei Probleme auftreten, kannst du es mit Psychotherapie und dergleichen versuchen.

Sei dir dabei jedoch bewusst, dass viele Ärzte und Therapeuten sehr wenig Ahnung im Bereich BDSM haben und dir deshalb auch nur bedingt helfen können. Das ist wichtig und wird dich in der Suche vermutlich stark einschränken.
I can do that if you really, really like that
I know what you really want, b-baby
I can do that if you think you'll like that

Papiertiger
Zaungast
Beiträge: 18
Registriert: 24. Sep 2018 20:45
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: BDSM - Therapie

Beitrag von Papiertiger » 28. Okt 2018 16:39

flunky hat geschrieben:
28. Okt 2018 11:02
Eine Therapie im Bereich der Sexualität ist fast immer ohne glücklichen Ausgang.
Das ist ja mal eine wirklich bedenkliche Aussage. Was du wohl meinst: Eine "Therapie zur Änderung sexueller Präferenzen". Aber natürlich haben Therapien zur Sexualität ansonsten erfolge.

Benutzeravatar
submissiveleah
Zaungast
Beiträge: 5
Registriert: 24. Aug 2018 15:14
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: BDSM - Therapie

Beitrag von submissiveleah » 29. Okt 2018 12:22

Ich frage mich, ob es überhaupt möglich ist sich von Neigungen und inneren Wünschen zu lösen. Würde man nicht damit seine Persönlichkeit zerstören und sich unglücklich machen ?

Papiertiger
Zaungast
Beiträge: 18
Registriert: 24. Sep 2018 20:45
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: BDSM - Therapie

Beitrag von Papiertiger » 4. Nov 2018 09:29

Aus der Praxis:
An der Berliner Charite gibt es das Projekt "kein Täter werden", in dem sich Pädophile behandeln lassen können, die ihre Neigung nicht ausgelebt haben. Das funktioniert meines Wissens so, dass mit den Betroffenen eine Verhaltenstherapie erhalten, die ihnen den Umgang mit ihrer Neigung ermöglichen soll. Sprich: Die Pädophilen, die oft unter ihrer sexuellen Präferenz leiden, lernen, wie sie effizient verhindern, dass sie übergriffig werden. Und daraus entsteht dann hoffentlich ein positives Selbstbild, sodass die Betroffenen eine etwas höhere Lebensqualität haben.

Kein Täter werden auf Wikipedia
Es ist einfach Schicksal auf Spiegel Online zum gleichen Thema
submissiveleah hat geschrieben:
29. Okt 2018 12:22
Ich frage mich, ob es überhaupt möglich ist sich von Neigungen und inneren Wünschen zu lösen. Würde man nicht damit seine Persönlichkeit zerstören und sich unglücklich machen ?
p.s.: Nee, ist es nicht. Das hat bei Schwulen und Lesben die letzten tausend Jahre nicht funktioniert, das funktioniert bei Doms oder Subs heute immernoch nicht. Der pädagogische oder therapeutische Ansatz wäre heute immer, glaube ich: Die vorhandenen Neigungen in die eigene Persönlichkeit so integrieren, dass Leidensdruck verringert oder vermieden wird. Von daher ist das Forum hier ein tatsächlich guter Ort!

Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Zurück zu „Hilfe, ich stehe auf BDSM! Was nun?“