Mein Herr Möchte das ich Fast 24/7 Einen Anal Plug Trage was tun?

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Antworten
Benutzeravatar
keymyen
Schreiberling
Beiträge: 32
Registriert: 9. Mär 2015 20:21

Mein Herr Möchte das ich Fast 24/7 Einen Anal Plug Trage was tun?

Beitrag von keymyen » 9. Mär 2018 10:39

Hi wie man im Titel Schon liest Mein Herr Möchte das ich sogut wie immer einen Anal Plug Trage nur ich habe den bis jetzt noch nie länger als eine Halbe stunde am Stück Getragen Geschweige den auf der Straße oder sogar in der schule also was kann ich tun hat Vielleicht Jemand von euch Erfahrung damit.

Würde mich sehr Über Antworten Freuen
Lg Eure Sophie

Kätzchen
Vielschreiber
Beiträge: 431
Registriert: 26. Nov 2010 18:35

Re: Mein Herr Möchte das ich Fast 24/7 Einen Anal Plug Trage was tun?

Beitrag von Kätzchen » 9. Mär 2018 11:04

Dir klar werden ob und wie / unter welchen Umständen du das möchtest oder auch nicht möchtest und das dann klar kommunizieren.

Technisch möglich ist das schon. Wichtig ist halt nur ein Plug, der für dich auch bei langem Tragen bequem ist und der einen schmalen "Steg" (=schmaler Teil des Plugs) hat, damit der Beckenboden geschont wird.

Benutzeravatar
ponos
Board-Fanatiker
Beiträge: 546
Registriert: 2. Jan 2011 23:48

Re: Mein Herr Möchte das ich Fast 24/7 Einen Anal Plug Trage was tun?

Beitrag von ponos » 9. Mär 2018 13:45

AlbertCamus92 hat geschrieben:
9. Mär 2018 13:08
Ich würde nicht von eienr halben Stunde direkt auf 24/7 springen. Versuch diese Zeit Stück für Stück zu verlängern.
Das halte ich für einen sehr wichtigen Punkt. Von null auf hundert von einem Tag auf den nächsten ist sicherlich keine gute Idee. Letztendlich kann man ja auch daraus etwas positives ziehen, nämlich, dass es eine Weile Steigerungspotential gibt.

Letztendlich ist die Frage, was genau dein Problem ist, das lässt sich aus dem Eingangspost nicht wirklich ablesen: Möchtest du dich steigern und suchst Tipps, wie das möglich wird? Oder geht es dir eher darum, dass du es eigentlich nicht möchtest? Ich hätte eher letzteres hineininterpretiert, die anderen scheinbar eher ersteres. Auch falls es wirklich um die physische Umsetzung geht, wäre die Frage: Was konkret ist dein Problem? Also du hast ja schonmal Plugs getragen, und erstmal ist "länger drinnen lassen" relativ simpel. Woran scheitert es also?

Benutzeravatar
Seelenoede
Super Moderator
Beiträge: 131
Registriert: 7. Jun 2017 11:39

Re: Mein Herr Möchte das ich Fast 24/7 Einen Anal Plug Trage was tun?

Beitrag von Seelenoede » 9. Mär 2018 13:54

Zum einen vergiss, was AlbertCamus92 da sagt. Am Ende hat Sub das letzte Wort, im Zweifel das Safeword (jedenfalls im Regelfall). Wenn es eine Grenze überschreitet, dann solltest du es nicht tun. PUNKT.

Es ist auf jeden Fall möglich. Aber dabei solltest du ein paar Punkte beachten:

1) Übertreib es nicht! Wenn dein Körper dir sagt, dass da nicht mehr geht, dann tut er das aus gutem Grund.
2) Nimm einen anständigen Plug! Für Langzeitspiele nimm entweder einen aus Metall, im idealfall Edelstahl oder aus sehr hochwertigen Silikon. Minderwertigere Produkte könnten sich bei langem Gebrauch Auflösungserscheinungen haben, was deiner Gesundheit vermutlich nicht zuträglich ist.
3) Steigere dich langsam! Es ist fatal sofort mit längerem Zeitraum anzufangen. Trag ihn zuhause immer etwas länger. Wenn du sicher bist, kannst du damit rausgehen und dann im Zweifel damit schlafen. Bedenke auf jeden Fall Punkt 1.
4) Kommunikation ist wichtig! Eigentlich die Grundregel im BDSM, aber auch hier nocheinmal zur Erinnerung. Wenn du dich unwohl fühlst, dann sag das. Wenn du Probleme hast, dann sag das. Kommuniziere, wie du dich damit fühlst. Das alles ist extrem wichtig.
"Normal is not the norm" - Delain, We are the Others

Disclaimer: Wenn ich als Mod schreibe, dann sag ich auch, dass ich als Mod schreibe.

Benutzeravatar
keymyen
Schreiberling
Beiträge: 32
Registriert: 9. Mär 2015 20:21

Re: Mein Herr Möchte das ich Fast 24/7 Einen Anal Plug Trage was tun?

Beitrag von keymyen » 9. Mär 2018 18:20

Kätzchen hat geschrieben:
9. Mär 2018 11:04
Dir klar werden ob und wie / unter welchen Umständen du das möchtest oder auch nicht möchtest und das dann klar kommunizieren.

Technisch möglich ist das schon. Wichtig ist halt nur ein Plug, der für dich auch bei langem Tragen bequem ist und der einen schmalen "Steg" (=schmaler Teil des Plugs) hat, damit der Beckenboden geschont wird.
Hättest du vieleicht auch ein beispiel Kätzchen ?

Benutzeravatar
keymyen
Schreiberling
Beiträge: 32
Registriert: 9. Mär 2015 20:21

Re: Mein Herr Möchte das ich Fast 24/7 Einen Anal Plug Trage was tun?

Beitrag von keymyen » 9. Mär 2018 18:21

Seelenoede hat geschrieben:
9. Mär 2018 13:54
Zum einen vergiss, was AlbertCamus92 da sagt. Am Ende hat Sub das letzte Wort, im Zweifel das Safeword (jedenfalls im Regelfall). Wenn es eine Grenze überschreitet, dann solltest du es nicht tun. PUNKT.

Es ist auf jeden Fall möglich. Aber dabei solltest du ein paar Punkte beachten:

1) Übertreib es nicht! Wenn dein Körper dir sagt, dass da nicht mehr geht, dann tut er das aus gutem Grund.
2) Nimm einen anständigen Plug! Für Langzeitspiele nimm entweder einen aus Metall, im idealfall Edelstahl oder aus sehr hochwertigen Silikon. Minderwertigere Produkte könnten sich bei langem Gebrauch Auflösungserscheinungen haben, was deiner Gesundheit vermutlich nicht zuträglich ist.
3) Steigere dich langsam! Es ist fatal sofort mit längerem Zeitraum anzufangen. Trag ihn zuhause immer etwas länger. Wenn du sicher bist, kannst du damit rausgehen und dann im Zweifel damit schlafen. Bedenke auf jeden Fall Punkt 1.
4) Kommunikation ist wichtig! Eigentlich die Grundregel im BDSM, aber auch hier nocheinmal zur Erinnerung. Wenn du dich unwohl fühlst, dann sag das. Wenn du Probleme hast, dann sag das. Kommuniziere, wie du dich damit fühlst. Das alles ist extrem wichtig.
Und danke Das ist eine gute idea Seelenoede

Kätzchen
Vielschreiber
Beiträge: 431
Registriert: 26. Nov 2010 18:35

Re: Mein Herr Möchte das ich Fast 24/7 Einen Anal Plug Trage was tun?

Beitrag von Kätzchen » 9. Mär 2018 20:31

keymyen hat geschrieben:
9. Mär 2018 18:20
Kätzchen hat geschrieben:
9. Mär 2018 11:04
Dir klar werden ob und wie / unter welchen Umständen du das möchtest oder auch nicht möchtest und das dann klar kommunizieren.

Technisch möglich ist das schon. Wichtig ist halt nur ein Plug, der für dich auch bei langem Tragen bequem ist und der einen schmalen "Steg" (=schmaler Teil des Plugs) hat, damit der Beckenboden geschont wird.
Hättest du vieleicht auch ein beispiel Kätzchen ?
Beispiel wofür? Für nen Plug? Mit nem Funfactory Booty in S macht man nichts falsch. Für dauerhaften Komfort hilft halt eine Basis (=der Teil der draußen bleibt), die eher lang und schmal ist (und nicht rund, wie bei vielen Plugs).
Andere bevorzugen Edelstahl, da muss aber jemand anders sagen, was es da mit langem, schmalen Fuß gibt.

Benutzeravatar
Chaly69
Stammgast
Beiträge: 135
Registriert: 20. Jun 2017 20:15

Re: Mein Herr Möchte das ich Fast 24/7 Einen Anal Plug Trage was tun?

Beitrag von Chaly69 » 21. Mär 2018 12:30

Ohje also das ist ein viel zu krasser Schritt... ich schließe mich an und finde dass ihr das schrittweise erhöhen solltet. Vielleicht auch die Größe steigert mit der Zeit. Das kann dir helfen.
Der leere Wunsch, die Zeit zwischen dem Begehren, und dem Erwerben des Begehrten vernichtet zu werden, ist Sehnsucht. -Kant

Benutzeravatar
Schräubchen
Schreiberling
Beiträge: 104
Registriert: 12. Mai 2016 19:50

Re: Mein Herr Möchte das ich Fast 24/7 Einen Anal Plug Trage was tun?

Beitrag von Schräubchen » 21. Mär 2018 16:46

Da ich selber Erfahrung mit Plugs habe, gebe ich auch nochmal meinen Senf dazu. Wie Kätzchen schon gesagt hat, ist bei einer längeren Tragedauer die Form und die Qualität des Plugs entscheidend. Ich selber habe Plugs mit tellerrunder Basis und die merkt man nach einiger Zeit schon etwas. Da wäre ein Plug wie der Bootie mit seiner schmalen Basis definitiv die bessere Wahl.
Lass es sonst auch langsam angehen. Mit verschiedenen Größen arbeiten und sich dann stetig steigern. Du selber weisst am besten, was du aushälst und wann du die nächste Größe nehmen kannst :)

Gruß Schräubchen
Wenn ihr mich sucht, ich bin wahrscheinlich in der Garage. Oder bei all meinen Freunden in der Schraubenkiste <3

sissymichy
Frischling
Beiträge: 1
Registriert: 29. Jan 2019 13:30

Re: Mein Herr Möchte das ich Fast 24/7 Einen Anal Plug Trage was tun?

Beitrag von sissymichy » 16. Aug 2019 15:02

Trage auf Wunsch meiner Herrin schon über Monate täglich einen Analplug über mehrere Stunden. Inzwischen trage ich mit viel Freude einen schweren Metallplug und zwar den Pure plug 2.0 von Njoy. Das Teil hat einen schmalen Steg für einen perfekten und sicheren Sitz. Der eigentliche Plug ist 45mm dick und 650 gr schwer, also ein ordentliches Kaliber. Besonders beim Treppensteigen macht er durch das Massieren der Prostata so richtig schön geil. Freude war aber nur von kurzer Dauer, meine Herrin hat mich jetzt noch mit dem Looker 2.0 (mit integriertem Harnröhrenplug) verschlossen. Zudem ist der Analplug mit einer kurzen Kette mit Keuschheitsgürtel verbunden. Kann zwar den Plug fürs große Geschäft entfernen, muß ihn aber durch die kurze Kette wieder einführen. Ist trotzdem eine total geile Sache....zumal kein Kollege oder Kollegin ahnt was in mir steckt.

Antworten

Zurück zu „Hilfe, ich stehe auf BDSM! Was nun?“