Jugenschutz: Aufgrund des Jugendschutzes sind einige Foren zwischen 6 und 22 / 23 Uhr nicht sichtbar. Bitte führe eine Altersverifikation durch, um auch ausserhalb dieser Zeiten Zugriff auf die Foren zu erhalten.

Kräftig und BDSM?

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Seelenoede, Kuscheltier

Antworten
gashadokuro
Frischling
Beiträge: 2
Registriert: 21. Dez 2016 21:29

Kräftig und BDSM?

Beitrag von gashadokuro » 21. Dez 2016 22:46

Diese Frage könnte eventuell etwas komisch klingen, dennoch wollte ich micht einfach mal trauen zu fragen. Und zwar setzte ich mich schon seit längerem mit dem Thema BDSM auseinander und habe auch mal jemanden kennengelernt, der sich ebenfalls dafür interessiert. Er sagte mir, dass ich jedoch überlegen sollte abzunehmen bevor ich anfange BDSM Erfahreungen zu sammeln, da das wohl nicht so gern gesehen ist. Das war mir ehrlich gesagt sehr unangenehm und hat mich auch ziemlich verunsichert. Ich habe eigentlich kein Problem mit meiner Figur. Ich bin nicht schlank, würde mich aber auch keinesfalls als "fett" bezeichnen.

Dennoch hat mich diese Aussage sehr zum Nachdenken gebracht, da ich auch noch nie etwas von kräftigeren subs gesehen/gehört habe. Ehrlich gesagt hat mir das sogar den Mut genommen auf einen Stammtisch zu gehen (ja, ich sollte mir wahrscheinlich nicht so viele Gedanken über diese einzelne Aussage machen ich bin aber leider ein ziemlicher Kopfmensch)

Deswegen wollte ich mich einfach mal erkundigen, was ihr von dieser Aussage hält oder ob ihr vielleicht selbst kurvige subs kennt. (Oder vielleicht sogar selbst kurviger seid?)

Benutzeravatar
ponos
Board-Fanatiker
Beiträge: 546
Registriert: 2. Jan 2011 23:48

Re: Kräftig und BDSM?

Beitrag von ponos » 21. Dez 2016 23:25

Das ist ziemlicher Schwachsinn. Gefühlt sehe ich in der Szene mehr Übergewichtige als im Alltag. Mein Ding ist es zwar nicht, aber deswegen jemanden herunterputzen würde ich auch nicht (von ein paar Ausnahmen mal abgesehen).
Lass dir keinen Scheiß von jemandem einreden. Wenn du selbst mit deiner Figur vorher kein Problem hattest, dann solltest du dich nicht an sowas orientieren. Solange du nicht nach medizinischen Standards ungesund dick bist, gibt es keinen Grund, sich da nach Meinungen anderer zu richten.

Des weiteren würde ich mir noch überlegen, ob diese Person nicht bewusst dein Selbstwertgefühl angreifen will, um dich zu verunsichern und beeinflussbarer zu machen.

Was Stammtische angeht kann ich dir nur raten, einen zu besuchen. Das wird dir einen ganz anderen Blick auf die Szene geben und dir vermutlich auch Unsicherheiten wie diese etwas nehmen. Lass dich vor allem nicht von Menschen, die nichts mit dem Stammtisch zu tun haben, davon abhalten.

Benutzeravatar
janina
Stammgast
Beiträge: 128
Registriert: 25. Jun 2016 14:19

Re: Kräftig und BDSM?

Beitrag von janina » 22. Dez 2016 08:13

Hallo :)

Erstmal: keine frage ist eine dumme frage. Alles was dich beschäftigt ist relevant und genau dafür gibt es schließlich dieses forum ;)

Ich schließe mich der Meinung von ponos an. Körpergewicht hat nichts damit zu tun, ob man als sub "geeignet" ist. Lass dir da nichts einreden!

Von mir persönlich kann ich nur sagen, dass zum Stammtisch zu gehen die beste Entscheidung war, die Ich treffen konnte. Hab da sehr viele nette Leute kennengelernt und bin mir in vielen Punkten klarer geworden. Ich kann also nur empfehlen, hinzugehen!

Liebe grüße :)
Tell me all the things that I shoulnd't know

Benutzeravatar
Doddo
Orga
Beiträge: 1522
Registriert: 14. Apr 2007 18:58

Re: Kräftig und BDSM?

Beitrag von Doddo » 22. Dez 2016 12:55

Hallo!

Ich schließe mich mal meiner Vorrednerin und meinem Vorredner an. Ich kenne sehr schlanke Menschen, die BDSM mögen, ich kenne Normalgewichtige, Kräftigere, Adipöse und morbid Adipöse. Körpergewicht hat erstmal nichts mit deiner Neigung zu tun. Es wird für jede Körperform eine*n Partner*in geben, der*die dich so mag, wie du bist. Das Wichtigste ist jedoch, dass *du* dich wohl fühlst. Du musst deinen Körper mögen und ihn gut kennen, um sicher BDSM-Praktiken ausüben zu können, gerade, wenn du passiv spielen möchtest. Wo liegen deine körperlichen (und psychischen?) Grenzen? Was tut dir gut, was nicht?
Das ist nicht ganz unabhängig vom Körpergewicht (zB: Untergewichtige mit zwei Seilwindungen um die Hüfte aufhängen geht - bei Übergewichtigen wird das wahrscheinlich problematisch, auch wenn ich nicht sagen möchte, dass es unmöglich ist.), aber hat erstmal nichts mit deiner Neigung oder deinem Recht auf diese Neigung per se zu tun.

Lass dich nicht verunsichern, ich bin da ganz bei ponos! Wenn du dich wohl fühlst, ist das erstmal gut und richtig so. Geh auf ein paar Stammtische und schau dir die Leute da an (da ist nämlich alles zwischen ganz dünn und ganz dick vertreten ;) ) und guck, ob das was für dich ist. Hör auf deinen Körper, der dir deine physischen Grenzen aufzeigen wird (mich kann man zB ganz sicher nicht mit zwei Seilwindungen um die Hüfte aufhängen :D) und kommuniziere die deinem Partner oder deiner Partnerin. Wenn der*die dann sagt, dass du keine Sub sein darfst, weil du was nicht aushältst oder so, dann solltest du für dich schließen, dass er*sie eben nicht dein Top sein darf. Du hast ein genauso großes Mitspracherecht in der Partnerwahl, wie dein Gegenüber!
Außer gesundheitlichen Problematiken gibt es nichts, was dich im BDSM beschränken sollte. Wenn du Lust drauf hast und alle anderen, die mit in die Aktion eingebunden werden, auch: Go for it. Hab Spaß, leb dich aus.

In Anlehnung an Rammstein: BDSM ist für alle da!

LG,
Doddo
Ad finem fidelis.

Joker
Schreiberling
Beiträge: 58
Registriert: 2. Mär 2016 20:15

Re: Kräftig und BDSM?

Beitrag von Joker » 22. Dez 2016 19:28

Ich verstehe, dass dich so etwas beunruhigt, so ginge es wohl jedem. :?
Es ist trotzdem hanebüchener Mist :D

BDSMler sind wie alle Menschen und für jeden Körpertyp gibt es Leute, die den gut finden ;)

Doddo hat vollkommen recht, wenn sie auf gesundheitliche Aspekte, die von Übergewicht (das dich scheinbar nicht betrifft) verstärkt werden, hinweist.

Irgendwo tief im Archiv habe ich auch noch einen Beitrag gelesen, wo eine andere gefragt hat, weil sie ebenfalls kaum übergewichtige Subs gesehen hat - es liegt aber glaube ich daran, dass auf Fotos eher schlanke, junge Frauen gezeigt werden. Das ist eine Selektion der Bilder unserer Gesellschaft und kein Abbild der Szene (:

Jilith
Schreiberling
Beiträge: 27
Registriert: 19. Okt 2016 09:48

Re: Kräftig und BDSM?

Beitrag von Jilith » 22. Feb 2017 10:38

Also mein Partner/Dom ist bei 180cm Körpergröße knapp 118 kg schwer... Ich meine nach geltendem BMI gilt das zumindest schon als Adipös. Trotzdem hatte ich aus meiner Sichtweise nie einen besseren. :) Ich persönlich sehe keinerlei Zusammenhang zwischen der Eignung eine wie auch immer geartete Rolle im BDSM Bereich zu übernehmen und dem größen/gewichtsverhältnis eines Menschen. Problematisch kann das nur sein, wenn der Mensch selber damit ein Problem hat. Aber dann nicht nur im BDSM Bereich, sondern generell in zwischenmenschlichen Beziehungen.

Auf BDSM Partys sehe ich gefühlt mindestens 40 % Subs (eher mehr) bei denen sich der BMI nach oben zur Norm hin verschiebt. Und die meisten spielen an diesen Abenden sehr symbiotisch mit ihren Partnern. Und beide Seiten versprühen eine Menge Freude dabei. Und auch die ansonsten anwesenden Personen drehen sich nicht angewidert weg... Und ich habe noch nie erlebt, dass eine Sub keinen Einlass zu einer Party gewährt bekommen hat, bzw. Dieser verwiesen wurde, weil sie Übergewichtig war. Also meiner Meinung nach hat der Mensch einen auf Trump gemacht, und dir Alternative Fakten vorgetragen oder besser gesagt totalen Mist erzählt.

Ich könnte mir noch vorstellen, dass er von der Vielfältigkeit der BDSM Szene keine Ahnung hat, und sein Wissen aus einschlägigen Portalen für BDSM Bild und Videomaterial bezieht.... Denn dort sind wie schon erwähnt schlanke Subs per vor selektieren mehr vertreten.

Wichtig ist, dass du dich in deinem Körper wohlfühlst, und dich deine Kilos die du über Soll hast maximal geringfügig einschränken. Mein Partner beispielsweise ist zwar Übergewicht, bei Radtouren z.B. Kann er aber noch 30 Kilometer fahren, wenn ich bereits vom Fahrrad Kippe, und beim besten Willen nicht mehr kann... Dagegen hat er Probleme passende Kleidung in dem Stil zu bekommen, wie er sie gerne hätte. Aber das ist für ihn eine geringfügiger Einschränkung. Wobei das auch auf mich zu trifft. Ich bin zwar schlank/normal gebaut... Meine Proportionen sind aber abweichlich von der Norm verteilt, sodass ich auch besonders bei Kleidern Schwierigkeiten habe passende zu finden.

TheFree
Zaungast
Beiträge: 6
Registriert: 29. Dez 2016 16:58

Re: Kräftig und BDSM?

Beitrag von TheFree » 27. Jun 2017 12:24

Um nochmal etwas hinzuzufügen:

Ich habe einmal von einer FemDom gelesen das sie respekt vor den subs hat die stärker sind und auch größer, aber aus der Leidenschaft und Liebe heraus unterwerfen. Und sie hat auch vertrauen in sie da sie halt locker von ihnen überwältigt werden könnte wenn sie was total falsch macht aber da hat sie dann wieder das vertrauen in die sub's.

(Mir fällt gerade auf das könnte etwas wirr sein aber lass dich nicht beeinflussen)

Benutzeravatar
Chaly69
Stammgast
Beiträge: 135
Registriert: 20. Jun 2017 20:15

Re: Kräftig und BDSM?

Beitrag von Chaly69 » 27. Jun 2017 16:33

Der kann dich mal am Arsch lecken. was Bildet der sich eigentlich ein? Der kann ja mal froh sein wenn du noch mit ihm redest, geh bloss nicht mit dem ins Bett.
Du bist ein Mensch mit Gefühlen und vorallem steht jeder auf einen anderen typen. Frauen mit Kurven sind wirklich heiß und du musst dich definitiv nicht abmagern um deinen sexuellen fantasien folgen zu können. Tatsächlich gibt es sogar eine Form des Fetischismus, welche beleibtere Frauen vorzieht. Mehr erotische Nutzfläche.

Lass dich nicht fertig machen durch so einen ahnungslosen Trottel. Du findest einen Mann (oder eine Frau) die deine Weiblichkeit zu schätzen wissen wird.
Kopf hoch.
Du kannst mich auch sehr gerne über PN anschreiben, wenn du jemanden zum Reden brauchst:)
Der leere Wunsch, die Zeit zwischen dem Begehren, und dem Erwerben des Begehrten vernichtet zu werden, ist Sehnsucht. -Kant

gashadokuro
Frischling
Beiträge: 2
Registriert: 21. Dez 2016 21:29

Re: Kräftig und BDSM?

Beitrag von gashadokuro » 29. Jun 2017 21:21

Chaly69 hat geschrieben:Der kann dich mal am Arsch lecken. was Bildet der sich eigentlich ein? Der kann ja mal froh sein wenn du noch mit ihm redest, geh bloss nicht mit dem ins Bett.
Du bist ein Mensch mit Gefühlen und vorallem steht jeder auf einen anderen typen. Frauen mit Kurven sind wirklich heiß und du musst dich definitiv nicht abmagern um deinen sexuellen fantasien folgen zu können. Tatsächlich gibt es sogar eine Form des Fetischismus, welche beleibtere Frauen vorzieht. Mehr erotische Nutzfläche.

Lass dich nicht fertig machen durch so einen ahnungslosen Trottel. Du findest einen Mann (oder eine Frau) die deine Weiblichkeit zu schätzen wissen wird.
Kopf hoch.
Du kannst mich auch sehr gerne über PN anschreiben, wenn du jemanden zum Reden brauchst:)

Erstmal vielen Dank für die Antwort (auch an die anderen). Mir hilft das wirklich weiter das zu hören bzw. zu lesen.
Ich lass mich in manchen Dingen wohl einfach zu leicht einschüchtern und denk zu viel darüber nach.

Aber wie sagt man so schön? Jeder Topf findet seinen Deckel.
Danke sehr! Pn kann ich allerdings leider noch nicht schreiben, da ich noch nicht genügend Beiträge geschrieben habe.

Antworten

Zurück zu „Hilfe, ich stehe auf BDSM! Was nun?“