Penis käfig und drum Rum

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Kaoru, Egianor, Kuscheltier

Antworten
Fastneuling
Frischling
Beiträge: 1
Registriert: 4. Aug 2016 12:44

Penis käfig und drum Rum

Beitrag von Fastneuling » 4. Aug 2016 13:05

Hallo erstmal :)
is mein erstes mal das ich was in so ein forum rein schreibe aber habe nix dergleichen gefunden was mir hilft, bzw meine frage beantwortet. Also bin kein Neuling mehr im BDSM Bereich, aber habe trotzdem ein paar fragen. und zwar habe ich mir einen Penis Käfig zugelegt und zwar den CB 6000 hatte ihn auch schon ein paar mal an und habe auch nach Anleitung die man so findet die Kombination des rings und des Abstand Halters gehandelt nur is es jetzt so das der große Ring zwar passt aber dennoch zu groß is. klar einfach eine Ring Größe drunter würden jetzt welche sagen aber bin am Hoden sehr empfindlich, sage ich jetzt mal so also selbst wenn SIE da unten mal saugen will finde ich das sehr unangenehm. weiß nicht ob das eine was mit dem anderen zutuhen hat aber wenn ich den engeren Ring nehme dann is es im schlaffen Zustand ok aber wenn ich eine erektion habe drückt das ziemlich doll in den Magen rein also halt so als wenn man sie zerdrückt. oder is das normal ?

2. frage is wie tuhe ich den Schaft richtig in den Käfig Ansich ? bin nicht beschnitten kommt die Vorhaut mit da vorne rein oder ohne ?

danke schon mal für die Hilfe und entschuldigt meine Rechtschreibfehler oder Satz Zeichen. :D

Benutzeravatar
Nymphalis
Schreiberling
Beiträge: 59
Registriert: 3. Jan 2015 19:42

Re: Penis käfig und drum Rum

Beitrag von Nymphalis » 27. Aug 2016 14:43

Hey.
weiß nicht ob das eine was mit dem anderen zutuhen hat aber wenn ich den engeren Ring nehme dann is es im schlaffen Zustand ok aber wenn ich eine erektion habe drückt das ziemlich doll in den Magen rein also halt so als wenn man sie zerdrückt. oder is das normal ?
Das ist in gewisser Weise normal und liegt daran, dass dir der Peniskäfig nicht richtig passt. D.h. der Käfig an sich ist zu groß für deinen Penis. Zumindest war das bei mir damals so (habe auch einen CB 6000). Generell sind Schmerzen beim KG tragen im Hodenbereich nicht wirklich gut, d.h. trag' diesen KG auf keinen Fall z.B. nachts, da wirst du mit stark schmerzenden Hoden irgendwann aufwachen. (Ist mir schon passiert)

Beheben könntest du das evtl. in dem du einen "passenderen" KG kaufst. D.h. deinen Penis, Penisansatz, Hoden, etc. im absolut schlaffen Zustand abmisst und danach dir deinen KG aussuchst.

LG

haudegen
Zaungast
Beiträge: 6
Registriert: 24. Jul 2017 10:14

Re: Penis käfig und drum Rum

Beitrag von haudegen » 24. Jul 2017 11:01

Der sollte schon passen... also dein Titel scheint doch nicht das Getränk Rum zu meinen?

Benutzeravatar
Doddo
Orga
Beiträge: 1527
Registriert: 14. Apr 2007 18:58

Re: Penis käfig und drum Rum

Beitrag von Doddo » 24. Jul 2017 14:37

Ich schließe mich Nymphalis an. Ein unangenehmes Gefühl während einer Erektion ist okay und teilweise gewünscht, starke Schmerzen an den Hoden jedoch nicht.
Bist du sicher, dass du die Hoden nicht unter dem Ring eingeklemmt hast? Unter dem Ring sollte nur Haut vom Hodensack (und oben halt der Penisschaft) sein, nicht jedoch die Hoden selbst. Die sollten durch den Ring etwas vom Körper getrennt werden und nach vorne "abstehen". Ein KG sollte keinen unmittelbaren Druck auf die Hoden ausüben.
Es gibt ein sehr großes Angebot an KGs auf dem Markt, eventuell musst du auch etwas rumprobieren, bis du ein passendes Modell findest.

Zum Vorhaut-Problem: Ja, die Vorhaut gehört mit rein. Es ist angenehmer, wenn die Vorhaut die Eichel bedeckt, als wenn sie sich zurück schiebt und dann hinter der Eichel aufgestaut wird. Entweder, du ölst sowohl deinen Penis, als auch den KG gut ein (Kokosöl bietet sich an, ist auch mit dem Plastik des CB6000 verträglich) und versuchst so, alles unterzubringen, oder du benutzt den Strumpf-Trick.

Strumpf-Trick
Du nimmst dir einen Nylon-Strumpf und fädelst den Fußteil (also da, wo hinterher die Zehen sitzen würden) durch das Urinloch des KGs. Der Fußteil sollte vorn rausschauen, da wo dein Penis reingeführt werden soll, ist das offene Ende des Strumpfes. Das kannst du dann über deinen Penis ziehen. Mit der einen Hand führst du den KG näher an deinen Körper und über deinen Penis, mit der anderen Hand ziehst du am Fußteil des Strumpfs, sodass dieser durch das Loch herausgezogen wird. Der Strumpf wird deine Vorhaut an die richtige Stelle geleiten :)

Ich hoffe, dass ich als Nicht-Penisträgerin trotzdem weiterhelfen konnte. Viel Spaß beim Ausprobieren :)
Ad finem fidelis.

Benutzeravatar
ponos
Board-Fanatiker
Beiträge: 546
Registriert: 2. Jan 2011 23:48

Re: Penis käfig und drum Rum

Beitrag von ponos » 24. Jul 2017 18:18

Also ich persönlich finde den Strumpf-Trick sehr schmerzhaft, aufwendig und man braucht Strümpfe dafür. Wesentlich besser fahre ich mit etwas Gleitmittel (käuflich erwerbbares geht, für mich tut es aber auch dickflüssiger Speichel).
Auch finde ich es besser, die Vorhaut zurückzuziehen, da dann der Toilettengang einfacher ist und sich beim einfädeln mit Vorhaut diese irgendwie nie gleichmäßig verteilt und es dann Falten gibt, die unangenehm drücken und auch für die Blutzirkulation ungut sind. Bei mir ist die Vorhaut aber im schlaffen Zustand auch gut 1cm länger als der Penis. Falls die bei dir kürzer ist, ist es anders eventuell besser.

Antworten

Zurück zu „Hilfe, ich stehe auf BDSM! Was nun?“