Das erste party-Outfit...Hilfe?

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Antworten
Tona1866
Zaungast
Beiträge: 20
Registriert: 9. Jun 2015 18:37

Das erste party-Outfit...Hilfe?

Beitrag von Tona1866 »

Hallo ihr Lieben! Nach Ewigkeiten habe ich auch mal wieder eine Frage die mich beschäftigt und die sich hier gut stellen lässt :) Es geht nämlich um (Party)Outfits.

Ich bin erst 17, es dauert also noch bis ich mal auf eine (Play)Party gehen kann, aber lustigerweise mache ich mir jetzt schon Gedanken was ich dann denn anziehen würde :? Die Zeit vergeht ja doch ziemlich schnell... Außerdem bin ich wahrscheinlich im Herbst auf eine private Party mit gewissem Dresscode eingeladen und ich habe absolut keine Ahnung was ich anziehen soll.
Ich trage gerne Schwarz und Dunkelblau, aber eher "normalen/langeweiligen" :lol: Kram und weniger offentsichtlichen Goth-Kram etc. (Gott das kommt glaube ich echt etwas blöd rüber). Ich würde zwar allgemein meinen Kleiderschrank gerne um ein paar dunklere Stücke bereichern, bis jetzt habe ich aber nicht wirklich viel gefunden was mir gefällt, steht und passt. Ich habe also vereinzelt ein paar schickere Sachen, ich glaube aber nicht dass die sich für so eine Party eignen würden. Und Hand aufs Herz, ich will natürlich auch sexy aussehen. Was kann man denn so als (Party)Anfänger gut tragen? Wo gibt es vielleicht ganz gute Klamotten? Welche Schuhe? Was war euer erstes Outfit? Kennt ihr zum Beispiel ein Kleid was immer geht und nicht zu teuer ist? Will mir ja jetzt auch nicht das super teure Lack Outfit holen zum Beispiel :wink:
Ich bin einfach überfordert, weiß nicht was noch zur Kategorie "underdressed" bzw. "langweilig" gehört, und was schon wieder tragbar für solche Events ist :-D

Freue mich auf eure Antworten!
Egal was Du tust, jeder denkt sowieso von dir, was er will, deshalb kannst Du gleich tun, was Du von Herzen willst und der sein, der Du wirklich bist, denn dann fühlst Du dich wenigstens mit dir selbst wohl...

Gefallene
Zaungast
Beiträge: 19
Registriert: 16. Jul 2016 23:40

Re: Das erste party-Outfit...Hilfe?

Beitrag von Gefallene »

Ich finde eine Vollbrustkorsage geht immer
Ob mit Rock oder enger Hose
Und es ist sexy und trotzdem angezogen :)
Gefühl ist Alles (Goethe)

Kätzchen
Vielschreiber
Beiträge: 431
Registriert: 26. Nov 2010 18:35

Re: Das erste party-Outfit...Hilfe?

Beitrag von Kätzchen »

Für Mädels immer die richtige Wahl: Das kleine Schwarze.

Ansonsten Rock mit weißer Bluse, jegliche dunklen Kleider jeder Länge (kannst auch ein buntes / Rotes Kleid tragen - aber als Anfänger fällt man ja ungern auf).

Jeans und ausgelatschte Sneaker wären halt unangebracht. Anständige Schuhe (= keine Turnschuhe / Sneaker) + Rock oder Stoffhose + n anständiges Oberteil und du machst nichts falsch.

Sirenensang
Board-Fanatiker
Beiträge: 829
Registriert: 25. Sep 2010 01:30

Re: Das erste party-Outfit...Hilfe?

Beitrag von Sirenensang »

Klingt jetzt fies, aber: Wenn Du n Mädchen bist, kommste eh besser rein als Jungs.
Zieh Dich nich total schlabberig an, und die lassen Dich schon rein.
Das war bei mir die größte Angst und war total unbegründet. Jungs müssen sich vielleicht mal in nen Anzug reinquälen (find ich auch fies, aber naja).

Was sonst an Dir sexy aussieht, ist wohl mehr so eine Sache, die Du selbst rausfinden musst. :D
Aber ich war noch nie im Lackkostüm auf ner Party und kam trotzdem meistens gut an. ;)

Feuerelfe
Zaungast
Beiträge: 3
Registriert: 4. Jan 2013 19:40

Re: Das erste party-Outfit...Hilfe?

Beitrag von Feuerelfe »

Hey,
Zuallererst solltest du dich in dem Outfit wohlfühlen. Nichts ruiniert eine Party mehr, als wenn du die ganze Zeit an deiner Kleidung rumzupfst und dir wünschst, du hättest etwas anderes an. Ich bevorzuge zum Beispiel ganz simple kurze Jerseykleider in schwarz (gibts z.B. bei Hasi und Mausi), wahlweise kombiniert mit halterlosen Strümpfen oder Strapsen und Taillenkorsett. Bequem, ich fühle mich wohl und meinem Herrn gefällts auch. Bei Schuhen haben wir uns, weils mir unangenehm ist, im Club barfuß zu laufen wie er es gerne hätte, auf Leder-Gymnastikschläppchen geeinigt, bisher habe ich dazu auch nur positive Resonanz bekommen, von vielen Mädels auch eher in Richtung "Warum bin ich da noch nicht drauf gekommen, ist ja voll praktisch".
Vielleicht hilft dir das ja ein wenig weiter...

Antworten

Zurück zu „Hilfe, ich stehe auf BDSM! Was nun?“