Andere Pet-play interessierte hier?

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Seelenoede, Kuscheltier

Antworten
shayrose
Zaungast
Beiträge: 18
Registriert: 2. Feb 2016 21:05

Re: Andere Pet-play interessierte hier?

Beitrag von shayrose »

Hmmm Ich denke da ich auch keine richtige Erfahrung habe kann ich auch nur von Erwartungen und Vorstellungen ausgehen aber ich versuche es Mal :3
Ich denke vor allem zu jemandem zu gehören und seinen Platz an jemandes Seite zu haben ist vor allem so schön für mich.
Dazu kann ich alle verantwortung abgeben, muss nicht reif oder ernst sein und kann einfach nur ausgelassen sein und kuscheln und anhänglich sein.
Ich glaube ich fände es auch gut mich selbst beschäftigen zu können während mein Owner (oder Ownerin? Ich brauche n geschlechtsneutrales Wort dafür) daneben sitzt, mit Katzenspielzeug oder sonst irgendwie sowas ^^"
Und ich finde das ich mich auch selber so wohl und irgendwie auch knuffig fühle als Katze :3 Kommandos sind also nicht unbedingt meins xD

Oh und @DerBaumkuschler: Deinen Text fand ich auch total toll und sehr zutreffend, trotz fehlender Erfahrung ^-^"

Joker
Schreiberling
Beiträge: 58
Registriert: 2. Mär 2016 20:15

Re: Andere Pet-play interessierte hier?

Beitrag von Joker »

shayrose hat geschrieben:während mein Owner (oder Ownerin? Ich brauche n geschlechtsneutrales Wort dafür)
Owner soll geschlechtsneutral sein, weil the owner Frauen wie Männer meint und im Englischen nicht direkt mit einem Geschlecht verbunden wird (:

shayrose
Zaungast
Beiträge: 18
Registriert: 2. Feb 2016 21:05

Re: Andere Pet-play interessierte hier?

Beitrag von shayrose »

Hmmm stimmt, hab ich auch überlegt aber ich war mir nicht ganz sicher ^^"
Naja, zur Not baue ich einfach ein "they" in meine Sätze ein wenn ich nicht gewillt bin fünf mal "er oder sie" zu wiederholen

Joker
Schreiberling
Beiträge: 58
Registriert: 2. Mär 2016 20:15

Re: Andere Pet-play interessierte hier?

Beitrag von Joker »

Sonst Top statt Owner ;)

Fach101
Schreiberling
Beiträge: 79
Registriert: 22. Feb 2014 12:49

Re: Andere Pet-play interessierte hier?

Beitrag von Fach101 »

Wenn es so wieter geht brauchen wir einen eigenen Thread :lol:

Ich bin auch zu 0% erfahren aber ich kann mich den Vorrednern anschließen! Warum ich jetzt ausgerechnet Pferd sein will, ganz ehrlich, keine Ahnung. Ich hab nichts mit "Bio"-Pferden am Hut, vielleicht weil es in meinen Augen stolze Tiere sind, evtl. weil man Dressieren, Ziehen (Kutschen oder anderes), und vieles mehr machen kann oder weil meine Kinderschaukel damals zu nah an der Wand stand (ist jetzt nicht ernst gemeint). Ich weiß es zum jetzigen Zeitpunkt einfach nicht. Das einzige was ich weiß ist, dass es ein Teil von mir ist und ich ihn auch nie abgeben möchte. Ich weiß das ich die Vorstellung einfach nur mal nicht "Ich" zu sein, wundervoll finde. Einfach diese Last namens "Alltag" abzulegen und nur ein Pferd zu sein. Und ich bin auch Stolz darauf und ich möchte mich auch zeigen und wenn jemand fragt ob er ein Foto mit mir machen kann, klar, wenn jemand mal ein paar Meter mit in der Kutsche sitzen möchte, aber sicher doch, oder wenn jemand fragt was ich da tue dann......ja gut....wird meine Ownerin sprechen oder mir es erlauben. Aber ich bin mir über eins sehr bewusst: Da ist etwas in mir, was Pferd sein will, ein Pferd namens Finiarel!

P.S. Jeder sollte stolz sein, egal ob Hund, Katze, Fisch oder BDSM-Verrückter!
P.S.S. Krass ich hab gerade meinen Pferdenamen hier in der SMJG zum ersten Mal veröffentlicht!!!
Wer definiert "normal"?

DerBaumkuschler
Schreiberling
Beiträge: 38
Registriert: 4. Jul 2016 18:31

Re: Andere Pet-play interessierte hier?

Beitrag von DerBaumkuschler »

Fach101, deinen Text fand ich ganz toll geschrieben und kann vieles davon nachempfinden. Ebenso schön und dankbar bin ich das du uns deinen Pferdenamen genannt hast, ein schöner Name muss ich ehrlich sagen.

Es fällt mir zur Zeit noch schwer zu akzeptieren und auch stolz zu zeigen das ich nun einmal Pet Player bin und BDSM Fantasien habe, ich trage jeden Tag mein Hundehalsband welches ich mir neulich im Fressnapf gekauft habe trage aber einen Schal drüber. Und ja ich weiß das Sommer ist :wink:. Es passiert die letzte Zeit komisches in meinem Kopf. Auf der einen Seite bin ich so scheu mein Halsband öffentlich zu zeigen, auf der anderen Seite sehne ich mir einen Owner bei der mich auch in der Öffentlichkeit als Hund sieht. Schon seltsam.
Woof
Make tricks for Snacks

Fach101
Schreiberling
Beiträge: 79
Registriert: 22. Feb 2014 12:49

Re: Andere Pet-play interessierte hier?

Beitrag von Fach101 »

Danke ür die nette Worte

Da muss ich jetzt noch ergänzend sagen, dass ich im Moment (Aufgrund von u.a meiner Minderhährigkeit und der Schule) kein Halsband oder andere Erkennungszeichen in der Öffentlichkeit trage, eventuell werde ich es später mal tun aber im Moment ist finde ich es unangebracht (klingt für manche vielleicht ein wenig Paradox). Es gibt in meiner Ansicht auch Orte und Zeiten wo es für mich einfach nicht in Frage kommt. Außerdem ist sowohl mein jetziges (10€ Futterhaus mit Reflektorstreifen :lol: )als auch mein zukünftiges Halsband (ein "richtiges" Bomdagehalsband) in meinen Augen nicht so Alltagstauglich. Und als letzte Begründung: Mein normaler Kleidungsstil passt weder zu einem Bondagehalsband als zu einem "Alltagshalsband"

Kurze Erklärung: Wenn ich eines Tages in die Schule komme und ein Halsband um habe biin ich erstmal Gesprächsthema des Tages, weil es wohl niemand von mir erwarten würde.
Zuletzt geändert von Fach101 am 8. Jul 2016 21:06, insgesamt 1-mal geändert.
Wer definiert "normal"?

DerBaumkuschler
Schreiberling
Beiträge: 38
Registriert: 4. Jul 2016 18:31

Re: Andere Pet-play interessierte hier?

Beitrag von DerBaumkuschler »

Immer gerne

Das klingt gar nicht Paradox! Es ist oft ein Erkennungszeichen für etwas sehr privates und nicht jeder draußen soll das sehen, gerade in manchen Ortschaften, Gegenden, Orten und der Art kann es schwierig werden. Deswegen verstehe ich schon das du was das angehst der vorsichtig bist. Alles hat seine Zeit und seinen Ort. So auch etwa Halsbänder, ich trags nur gerne weil ich die Enge mag verbunden mit Öffentlichkeit, ist für mich was schönes wobei wie gesagt ich es unter meinem Schal verstecke. Schöner wäre es natürlich wenn mein Owner es mir anlegen würde aber ich hab ja keinen :!: :oops: hehe Man darf ja wohl noch träumen. :)
Woof
Make tricks for Snacks

Fach101
Schreiberling
Beiträge: 79
Registriert: 22. Feb 2014 12:49

Re: Andere Pet-play interessierte hier?

Beitrag von Fach101 »

Ich denke auch das Stolz auf etwas zu sein nicht gleich bedeuten muss es immer zu zeigen! Ich trage auch nicht immer ein Schalke-Trikot weil ich Schalkefan bin.

Ja das mit dem Owner ist auch doof aber die Fantasie hilft wenigstens ein wenig.

Ich hab es ein zwei mal getragen beim Fahrradfahren, war toll, aber ich hatte damals auch Angst das jemand mich sieht den ich kenne!

Ich trage es dann halt in meinen eigenen vier Wänden :)
Wer definiert "normal"?

DerBaumkuschler
Schreiberling
Beiträge: 38
Registriert: 4. Jul 2016 18:31

Re: Andere Pet-play interessierte hier?

Beitrag von DerBaumkuschler »

Die Einstellung teile ich wenn ich das sagen darf, ich bin stolz wenn euch noch verhalten aber warum muss es gleich die ganze Welt erfahren was ich in meinen Vier Wänden mache.
Deswegen fand ich das mit dem Schalketrikot sehr schön als Beispiel.

Oh Fantasie ja da sagst du was hehe

Und genau das ist der Grund für den Schal. Ich mag dass das das Halsband mich einschnürt dann kommt der Ort dazu also Öffentlichkeit, ist was feines aber zeigen muss ich es nicht.
Sag/t mal sind wir vom Thema weg oder ist das nur mein Gefühl :D
Woof
Make tricks for Snacks

Antworten

Zurück zu „Hilfe, ich stehe auf BDSM! Was nun?“