Andere Pet-play interessierte hier?

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Antworten
Narinashi
Zaungast
Beiträge: 8
Registriert: 16. Feb 2016 16:22

Re: Andere Pet-play interessierte hier?

Beitrag von Narinashi »

Na okay, das könnte dann auffallen... ich trag halt eh immer dunkle oder schwarze Sachen, teilweise auch im passenden Stil dazu also da geht das. Ich verstehe auch vollkommen wenn man sich in der Schule nicht outen will, weil man ja doch viel zeit dort mit seinen Mitschülern verbringt. Wir haben on unserer Stufe drei Bi und eine Pansexuelle, von denen ich das zumindest weiß. Alle sind in meiner Freundesgruppe also könnte es auch sein, dass noch mehr Leute da sind, diese sich halt nur noch nicht geoutet haben. Eine weitere meiner Freundinnen ist halt auch an Petplay interessiert, wir sind also eine bunt durchmischte Truppe... aber ich schweife schon wieder zu weit ab.
Ich muss zugeben dass ich nicht alles gelesen hab, also kann es gut sein, dass diese Frage schonmal gestellt wurde, aber wie ist das mit eurer Familie? Wissen die von euren Interessen? Wenn ja, wie haben die so reagiert?
=^-^=

Fach101
Schreiberling
Beiträge: 79
Registriert: 22. Feb 2014 12:49

Re: Andere Pet-play interessierte hier?

Beitrag von Fach101 »

Sorry, ich hab meinen voherigen Beitrag geändert und was gekürzt: Ich trage größtenteils Hemden in Rot, Balu, Grün etc. dazu meist blaue Jeans und Blau-graue Adidas, da sticht ein Halsband extrem raus!

Meine Familie ist ein schwieriges Thema: Meine Mutter weiß es, leider durch Zufall :| , sie hat mit mir da zwei mal drüber gesprochen in 1,5 Jahren ungefähr und einmal hab ich es angesprochen, nun ja die Folge war eine Woche lang komische Blicke wenn ich am PC oder iPad saß. Kurz gesagt sie verkraftet das nicht gut. Dann weiß es meine Oma, weil ich häufiger bei ihr bin und dann auch mal mein Halsband mitbringe. Sie hat damit überhaupt kein Problem, auch wenn es ein wenig länger gedauert hat bis sie es vom Konzept her verstanden hat. Und mein Vater soll es dann mal in den nächsten Tagen erfahren, wobei ich vermute, dass er es weiß aber nichts sagt. Wie er reagiert kann ich nicht sagen aber ich denke mal eher wie meine Oma als wie meine Mutter.
Wer definiert "normal"?

Slay99
Zaungast
Beiträge: 15
Registriert: 14. Mär 2016 22:28

Re: Andere Pet-play interessierte hier?

Beitrag von Slay99 »

Da ich an keiner Schule mehr bin,ausser 1x die Woche muss ich mich da ned unbedingt outen^^
Ich hab bisher noch gar niemanden von meinen Neigungen erzählt^^ Stehe auch erst seit ein paar Monaten dazu :) Nur meine beste Freundin weiss davon.
Meine Eltern wissens wohl so halb. Sie haben mal ein paar Seile in meinem Zimmer gefunden :) Also ich glaube sie wissen das so halb^^ Meine mutter würde es sehr wahrscheinlich gut aufnehmen. Da sie mir vor kurzem gerade erzählt hat wie sie mit einem Gaypaar an einem Festival war. Also gehe ich davon aus sie würde das gut auffassen. Bei meinem Vater bin ich mir nicht so sicher . Der bräuchte glaub eine Weile. Aber trotzdem getraue ich mich nicht wirklich etwas in diese Richtung anzusprechen. Bei meinen Freunden bin ich mir nicht so sicher^^ Die meisten würdens wohl auch gut aufnehmen.

Also mich störts nicht wenn du über deinen Owner schreibst. Ich finde es sogar Interessant^^

DerBaumkuschler
Schreiberling
Beiträge: 38
Registriert: 4. Jul 2016 18:31

Re: Andere Pet-play interessierte hier?

Beitrag von DerBaumkuschler »

Ich geh mal auf das Thema ein wie die Familie damit umgeht. Meine Familie besteht aus meiner Mutter und meinem Kater Punkt. Klar habe ich einen Vater aber der ist nur sporadisch mal da und sonst hat der nichts mit uns zu tun.
Nun als ich mich damals bei Ihr geoutet habe als Pansexuell lief das Gespräch ungefähr so ab: "Du? Ich mag mehr als ein Geschlecht..." und sie daraufhin mit einem breiten Grinsen "Ich weiß" also ganz locker. Als ich dann ankam mit BDSM Sachen explizit Pet Play sagte sie "Ja ist doch okay, wenn es das ist was du möchtest" und als ich mein erstes Hundehalsband aus Fressnapf gekauft habe meinte sie nur "Schön wenn du es ernst nimmst" Ihr seht meine Mutter ist gelassen was das angeht, ich bin auch froh drüber denn ich weiß auch das viele Elternteile das nicht so akzeptieren. Tja aber was sagt mein Kater dazu das ich einen Hund verkörpere? "Schnurrrrrrrr" Ich sags ja, ein toleranter Haushalt. :wink:

Zum Thema Schule kann ich nichts sagen, ich bin einfach schon lange da raus. Aber ich finde eure Sichtweisen und Erfahrungen dazu sehr interessant.
Das mit dem anders aussehen kenne ich aber auch, ich bin was meinen Look angeht ein Bunter Hund (HA was nen Wortspiel :lol: 8) ) Haremshosen oder Pluderhosen, Bandshirts oder Shirts mit BDSM Thematik, Converse und Schmuck der etwas anders ist. Ich ernte viele Blicke und das ist mir egal, was mir nur gegen den Strich geht ist wenn die Leute auf meine Arme starren wegen der Narben. Mal gucken ist vollkommen Okay aber wenn ich in der Bahn sitze und die Person ununterbrochen drauf glotzt als hätte sie nen Geist gesehen sprech ich sie auch ruppig an ob sie nicht lieber ein Foto haben wolle, hätte sie mehr von.

Ach und du kannst gerne über deinen Owner reden/schreiben, finde ich sehr interessant :)
Woof
Make tricks for Snacks

shayrose
Zaungast
Beiträge: 18
Registriert: 2. Feb 2016 21:05

Re: Andere Pet-play interessierte hier?

Beitrag von shayrose »

Hmmm mein Vater weiß es so halb weil er versuchen wollte mir das mit dem Halsband auszureden indem er gesagt hat "Ja das hat ja schon sowas...uh....perverses an sich" Woraufhin ich ihm dann mal erklärt habe das BDSM nicht nur aus Sex besteht und auch nicht schlimmer oder "perverser" als "normaler" Sex ist...also joa xD
Und meine Mutter meinte einfach das ich am besten mal ausprobieren sollte und ich mir einige Sachen vielleicht besser vorstelle als sie dann eigentlich sind und das ich mich nicht direkt in ne Schublade stecken soll. Von daher ist meine Mutter wohl deutlich toleranter xD Ich bin auch Pan und sie meinte nur so "Okay" als ich es ihr gesagt habe ^^"
Von daher joaa ist eigentlich alles ziemlich gechillt denke ich :)

(Oh und @Baumkuschler: den Spruch muss ich mir merken xD)

Narinashi
Zaungast
Beiträge: 8
Registriert: 16. Feb 2016 16:22

Re: Andere Pet-play interessierte hier?

Beitrag von Narinashi »

Ich find es sehr schön zu hören, dass eure Familien größtenteils sehr tolerant sind und das akzeptieren. Ich persönlich habe mich noch nicht geoutet und werde es wahrscheinlich auch nicht tun, da meine Mutter schon schlecht damit zurecht kam, dass ich bisexuell bin und eine Freundin hab, anstatt nen Typen... also glaube ich nicht, dass ich es meiner Mutter erzählen würde. Auch wenn es sich vl ein bisschen komisch anhört, hab ich kaum was mit meinem Vater oder meinem Bruder zu tun. Wir leben so ein bisschen nebeneinander her, sie wissen das mit meiner Freundin glaube ich auch nur von meiner Mutter. Deshalb kommt es auch da für mich nicht in Frage mich zu outen. Also ich glaube zwar, das sie alle irgendwie damit zurecht kämen aber schon ein Problem damit hätten also lass ich es lieber.
Ich habe auch bei uns zu hause noch nie mein Halsband mit Ring getragen weil ich auch einfach die Gespräche mit meinet Eltern über solche Themen vermeiden will.
Meine Ownerin hat auch eine echte Katze bei sich zu Hause. Wenn wir also alleine bei ihr sind laufe ich dann halt auch mit Leine und auf vier Pfoten etc durch die Wohnung.... sagen wir es so, die Katze wirkt immer ziemlich irritiert und wird dann einfach eifersüchtig wenn ich was zu essen bekomme und sie nicht XD
=^-^=

Slay99
Zaungast
Beiträge: 15
Registriert: 14. Mär 2016 22:28

Re: Andere Pet-play interessierte hier?

Beitrag von Slay99 »

Naja bei mir ist es nur das Gefühl was mir sagt, dass sie es gut aufnehmen würden, wie es dann wirklich aussieht kann man nicht vorhersehen^^ Wobei meine Mutter mir, als ich meinen Daumen ein bisschen verunstaltet habe, schon so aus spass gefragt ob ich masochostisch sei xD Also sie würde es wohl wirklich gut aufnehmen. aber ob ich mich outen werde ist die andere Frage. Vor hätte ich es erst wenn ich auch eine Ownerin habe :)

Haha. Ja gut,ich glaube jedes Tier fragt sich was da los ist xD Vorallem wenn sich jemand wie ein Tier rumführen lässt und dann noch was zu essen kriegt und er selbst nicht. Ich würde mir da an der Stelle der Katze auch gleichberechtigung wünschen und etwas zu essen bekommen :D

Darf ich fragen wie du deine Ownerin in der Schule gefunden hast?^^ Hast du dich einfach bei deinen Freundinnen geoutet und sie hat es mitbekommen oder wie? :)

Fach101
Schreiberling
Beiträge: 79
Registriert: 22. Feb 2014 12:49

Re: Andere Pet-play interessierte hier?

Beitrag von Fach101 »

Also wenn ich mein Halsband raushole, dneken meine Hunde immer wir würden Gassi gehen. Finde ich immer voll lustig :D
Wer definiert "normal"?

Narinashi
Zaungast
Beiträge: 8
Registriert: 16. Feb 2016 16:22

Re: Andere Pet-play interessierte hier?

Beitrag von Narinashi »

Slay99 hat geschrieben: Darf ich fragen wie du deine Ownerin in der Schule gefunden hast?^^ Hast du dich einfach bei deinen Freundinnen geoutet und sie hat es mitbekommen oder wie? :)
Naja, so in etwa, ich hab das mit BDSM meinen Freundinnen erzählt, wusste damals aber selbst noch nicht genau über die Richtungen, also petplay etc Bescheid. Ich bin dann mir ihr zusammen gekommen, ich wusste auch von ihr dass sie Dominant ist. Und dann haben wir gemeinsam unsere Interessen entdeckt und verschie denen ausprobiert und so weiter.
=^-^=

Rachel
Zaungast
Beiträge: 5
Registriert: 10. Mär 2016 20:40

Re: Andere Pet-play interessierte hier?

Beitrag von Rachel »

Nochmal was zur Familie: ich würde mich wahrscheinlich nicht vor mejner Familie outen, da sie mich (meistens, auch wenn sie sich in lezter Zeit immer mehr beschweren) noch als braves Mädchen in Erinnerung haben, das alles (oder fasg alles) was sie sage. Macht. Ich glaube aber, meine Mutter hätte nichts dagegen. Mein Vater würde wahrscheinlich nur so 'aha' sagen und mich komisch angucken.

Zu meiner Katze: sie stalkt mich und meine Freundin. Ich habe eine Katze, die sich kajm streicheln lässt und gar nicht anhänlich ist, aber wenn meine Freundin da ist, ist die Katze immer dort, wo wir auch sind. Inkluskve Bad und Zimmer. Sie sitzt dann immer vor uns und starrt uns an.

Wie ich meine Freundin kennen gelernt habe: wir waren schon vorher sehr gut befreundet und sie hat mir von BDSM erzählt und ich fande das ganz interessant. Zusammen probieren wir dann jetzt Dinge aus.
Wieso einfach, wenn es auch kompliziert geht?

Antworten

Zurück zu „Hilfe, ich stehe auf BDSM! Was nun?“