Name unbekannt

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Antworten
Mandra
Frischling
Beiträge: 2
Registriert: 24. Sep 2015 10:06

Name unbekannt

Beitrag von Mandra »

Guten Tag und ein fröhliches "ich bin vollkommen unsicher" an alle.

Es fällt mir schwer über mich und meinen Körper zu reden, menschliche Nähe schreckt mich ab, wenn ich umarmt werde bekomme ich fast klaustrophobie und bevor ich eine feste Beziehung führen könnte müsste ich wohl jeden der in mir schlummernden Dämonen einzeln töten die mir jedes Mal vorgaukeln falsch und fremd zu sein. Das liegt vielleicht auch an meinem starken Übergewicht und der Tatsache mich niemals wohl gefühlt zu haben in meinem Körper. Die innere Venus hab ich verschlossen und gefesselt und geknebelt und befreie sie dann nur manchmal wenn ich mich selbst anfasse.

Das alles wollte und will ich ändern! Ich habe vor kurzem angefangen mir alle möglichen erotischen Geschichten durchzulesen und mich sogar einmal auf ein ONS getroffen mit einem völlig Fremden, was die Anzahl der Leute mit denen ich intimer geworden bin verdoppelt hat. Jetzt mit 20 bin ich endlich von zu Hause aus der winzigen Stadt ausgebrochen und wohne nun in der schönsten Stadt von MV - Rostock. BDSM hat mich schon immer interessiert seit ich eine Sexualität entwickelt habe. Der Gedanke gefesselt zu werden, geschlagen zu werden, vielleicht auch gedemütigt zu werden, erregt mich. Aber ich bin eben was Sex angeht noch fast Jungfrau. Jetzt weiß ich eben nicht weiter.

Ist es empfehlenswert dafür einen dieser Stammtische aufzusuchen? Oder sollte ich vorher doch noch irgendwie Erfahrungen sammeln? Zur Zeit weiß ich eben nur dass ich solche Sachen sehr erregend im Kopfkino finde und mehr nicht. Weiß nicht wirklich weiter.

Zu mir noch ähm ich bin ne zwanzig Jahre alte Frau.

Danke falls mir wer da helfen mag und kann. :)

Mandra

Kätzchen
Vielschreiber
Beiträge: 431
Registriert: 26. Nov 2010 18:35

Re: Name unbekannt

Beitrag von Kätzchen »

Liebe Mandra,

erstmal herzlich Willkommmen in unserer Runde!

Stammtisch ist auf jeden Falll eine super Idee, Erfahrungen brauchst du dafür auch gar keine haben. Nur Mut :)

Mandra
Frischling
Beiträge: 2
Registriert: 24. Sep 2015 10:06

Re: Name unbekannt

Beitrag von Mandra »

Hm ja gut ich glaub ich traue mich einfach mal im nächsten Monat. Was schlimmeres als nen blöden Abend kann ja nicht passieren :)

greatbelow
Schreiberling
Beiträge: 65
Registriert: 26. Jul 2015 15:31

Re: Name unbekannt

Beitrag von greatbelow »

Ja, das ist so mit der Unsicherheit wenn man anders aussieht als die anderen und auch noch "pervers" ist. (Ich hoffe der Sarkasmus ist deutlich geworden)

Ich würde auch auf jeden Fall zu einem Stammtsich gehen. Eine größere Stadt als Wohnort ist auch immer gut, einerseits um neue Leute kennen lernen zu können und andererseits weil größere Städte meist doch etwas aufgeschlossener sind (wobei es im Norden ja nur eine Stadt gibt und das ist Hamburg :D ). Und für seine eigene Lust darf man sich nicht schämen.

MrCode
Orga
Beiträge: 922
Registriert: 23. Jan 2011 12:52

Re: Name unbekannt

Beitrag von MrCode »

Mandra hat geschrieben:Der Gedanke gefesselt zu werden, geschlagen zu werden, vielleicht auch gedemütigt zu werden, erregt mich. Aber ich bin eben was Sex angeht noch fast Jungfrau. Jetzt weiß ich eben nicht weiter.
Du brauchst keine Erfahrungen mitbringen, um einen Stammtisch zu besuchen und dich über das Thema auszutauschen. Du musst nicht einmal selbst etwas sagen, wenn du nicht willst :-) Aber man kann auch prima über Fragen, Phantasien, und die Erfahrungen anderer sprechen. Gerade zu hören, wie andere ihr ganz persönliches BDSM gefunden haben, kann sehr spannend sein. Gerade wenn du noch dabei bist, deine eigene Sexualität zu entdecken und deinen Weg zu finden, kann es viel helfen, sich einfach mit Menschen zu umgeben, für welche die Dinge, die du als Phantasien im Kopf hast, ganz normal sind, die den Prozess der Selbstakzeptanz hinter sich haben, und einfach vorleben: Das ist alles kein Problem, kannst du auch schaffen.

Zumindest bei den größeren Stammtischen sind auch eigentlich immer mehrere Menschen ohne praktische, eigene Erfahrungen dabei, das ist überhaupt nicht schlimm, ganz im Gegenteil. Die Schwierigkeiten am Anfang, wenn solche Phantasien noch irgendwie komisch und ungewohnt sind, haben viele Menschen ähnlich. Auch da kann eine nette Runde sehr helfen.

Zum Thema Sex: Bei mir kam der Sex im Sinne von Penetration lange nach den BDSM-Spielen. Das eine hat nicht zwingend mit dem anderen etwas zu tun. Es kann, muss aber nicht. Also auch hier: Keine Panik. Mit zweimal Sex hattest du zweimal mehr als ich bei meinen ersten BDSM-Erfahrungen :-D

Scooby
Schreiberling
Beiträge: 45
Registriert: 11. Dez 2008 19:05

Re: Name unbekannt

Beitrag von Scooby »

Bitte tu dir selbst den Gefallen und traue dich wirklich.
Gehe durch diese Tür!

Am Anfang ist es vielleicht etwas hart ich weiß, aber die Menschen und die netten Gespräche sind es wirklich wert!
Du wirst sehen sobald du dich hingesetzt hast bist du schon viel entspannter.
MrCode hat geschrieben:Zumindest bei den größeren Stammtischen sind auch eigentlich immer mehrere Menschen ohne praktische, eigene Erfahrungen dabei, das ist überhaupt nicht schlimm, ganz im Gegenteil.
Kann ich so unterschreiben :D

Und immer dran denken, du wärst unter Freunden ;)

Scooby
Schreiberling
Beiträge: 45
Registriert: 11. Dez 2008 19:05

Re: Name unbekannt

Beitrag von Scooby »

Mit "random" ONS im BDSM Bereich solltest du aber vielleicht aufpassen :/
Am besten gehst du mal auf einen Stammi und fragst mal nach ob das schonmal jemand gemacht hat und was es da so gibt um sicher zu sein, wenn es denn unbedingt so sein muss.

xtrame90
Schreiberling
Beiträge: 51
Registriert: 2. Jan 2015 08:59

Re: Name unbekannt

Beitrag von xtrame90 »

Wie die da oben (^^) schon bereits sagten, aufm stammi brauchst null Ahnung haben. Im Gegenteil, an den stammis bei denen ich teil nahm, gab es keine bdsm themen.
man redet über so ziemlich alles.

Und falls es dir hilft. Gestern war ich vor einem Jahr zum ersten mal dort. Gestern war das vierte mal und hab eigentlich aktiv mitgeredet. Davor hab ich nur zugehört. Es ist nich schlimm wenn man nichts sagt ^^

Ich kanns dir auch nur empfehlen :))

MfG


PS: Danke dass ich schon ein alter Sack bin XD

Edit: Ein paar Worte zum Sex... ich hab bis jetzt keinen Gehabt, ich brauch in auch nich so wirklich. Das spielen mit ihr ist für mich intimer/schöner als der Sex ;)

Antworten

Zurück zu „Hilfe, ich stehe auf BDSM! Was nun?“