Im Jahr 2015 und besondere Vorlieben

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Seelenoede, Kuscheltier

Kaoru
Orga
Beiträge: 3612
Registriert: 5. Aug 2006 04:15

Re: Im Jahr 2015 und besondere Vorlieben

Beitrag von Kaoru »

Dragon54 hat geschrieben: Daher bitte ich einfach beim Thema zu bleiben... Danke
Sorry, aber was ist denn dein Thema?
Magst du jammern? Willst du ernst gemeinte Tipps (die du bekommen hast und die, wunder oh wunder, denen von vor 10 Jahren erschreckend ähneln)? Oder willst du von anderen hören wie die sich so in der Szene sehen?
Dein Wille ist Gesetz,
deine Worte Religion.
Deine Wünsche sind Befehle
und ich eile schon.

Hydrargyrum
Board-Fanatiker
Beiträge: 917
Registriert: 5. Dez 2009 18:07

Re: Im Jahr 2015 und besondere Vorlieben

Beitrag von Hydrargyrum »

Dragon54 hat geschrieben: Wenn du den Thread aufmerksam gelesen hättest, wäre dir aufgefallen, dass ich hier bewusst mit vielen Übertreibungen und Klischees arbeite
Keine Sorge, das ist nicht zu überlesen :D
Dragon54 hat geschrieben: Aber erzähle doch einfach noch ein bisschen mehr aus deinem Leben und deiner Lebensgeschichte, dafür ist der Thread schließlich da....
Nein, Danke für das Angebot, aber ich will lieber anonym bleiben.

Ich freue mich dass du aus meiner Geschichte deine Schlußfolgerungen gezogen hast. Aber ich sehe schon, dass du wenig daran interessiert bist wie sich Menschen und Geschmäcker ändern können.

Wie gesagt. Jedem das seine.
Gaige hat geschrieben:To HELL with the First Law!

KatzenDame
Stammgast
Beiträge: 202
Registriert: 29. Jan 2014 23:07

Re: Im Jahr 2015 und besondere Vorlieben

Beitrag von KatzenDame »

Ich kann Kravats Ansicht nur teilen. Vielleicht ist die Szene einfach nichts für dich? Nicht jeder der auf BDSM steht, ist in der Szene unterwegs. Es ist vollkommen in Ordnung, dass Leute mit "außergewöhnlichen" Erscheinungen nicht deinem Geschmack entsprechen. Aber dann schlage ich dir vor - wie alle anderen Menschen - sich andersweitig umzusehen. Es mag vergleichsweise wenige "Normalos" - wie du sie nennst - in der Szene geben, aber es gibt sie dennoch. Du findest manche Menschen unattraktiv und manche finden dich höchstwahrscheinlich ebenfalls unattraktiv. So ist das Leben nun mal.

Zum Punkt "Ich bin kein verzweifelter Single": Du scheinst gerne rumzuholzen "Aber erzähle doch einfach noch ein bisschen mehr aus deinem Leben und deiner Lebensgeschichte, dafür ist der Thread schließlich da...." Dann erlaube ich mir auch mal einen Kommentar - du scheinst in meinen Augen durchaus verzweifelte Züge zu haben. Zumindest liest es sich für mich so. (Meine subjektive Wahrnehmung) Es liest sich für mich so, als wärst du in der Szene unterwegs, um einen Partner zu finden und nun enttäuscht bist. Tut mir leid, aber das ist schon der erste große Fehler.
"Do not love somebody who only sees the light in you - love somebody who isn’t afraid of the dark." - Unknown

Dragon54
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 6
Registriert: 24. Mär 2013 02:28

Re: Im Jahr 2015 und besondere Vorlieben

Beitrag von Dragon54 »

KatzenDame hat geschrieben:Ich kann Kravats Ansicht nur teilen. Vielleicht ist die Szene einfach nichts für dich? Nicht jeder der auf BDSM steht, ist in der Szene unterwegs. Es ist vollkommen in Ordnung, dass Leute mit "außergewöhnlichen" Erscheinungen nicht deinem Geschmack entsprechen. Aber dann schlage ich dir vor - wie alle anderen Menschen - sich andersweitig umzusehen. Es mag vergleichsweise wenige "Normalos" - wie du sie nennst - in der Szene geben, aber es gibt sie dennoch. Du findest manche Menschen unattraktiv und manche finden dich höchstwahrscheinlich ebenfalls unattraktiv. So ist das Leben nun mal.

Zum Punkt "Ich bin kein verzweifelter Single": Du scheinst gerne rumzuholzen "Aber erzähle doch einfach noch ein bisschen mehr aus deinem Leben und deiner Lebensgeschichte, dafür ist der Thread schließlich da...." Dann erlaube ich mir auch mal einen Kommentar - du scheinst in meinen Augen durchaus verzweifelte Züge zu haben. Zumindest liest es sich für mich so. (Meine subjektive Wahrnehmung) Es liest sich für mich so, als wärst du in der Szene unterwegs, um einen Partner zu finden und nun enttäuscht bist. Tut mir leid, aber das ist schon der erste große Fehler.
Erster Absatz:
Ja, das scheint wohl so zu sein. Nur wollte ich dann mal fragen, wie die "Normalos" an ihre Partner gekommen sind. Die meisten scheinen den klassischeren Weg gegangen zu sein und haben dann versucht BDSM zu etablieren.
Auch das Leute mich unattraktiv finden, ist natürlich vollkommen okay. Leben und leben lassen.

Zweiter Absatz:
Hydra hat von mir so einen aggressiven Post abbekommen, weil er selbst schuld.

Lies dir seinen Post mal ganz genau durch:

Erster Satz pure Provokation, schon richtig herausfordernd.

Und danach labert er mehrere Absätze über sein Leben und seine Freundin und keine Ahnung was und der einzig wirkliche Satz zum Thema ist:
"(Meine Freundin war übrigens Jahrelang sehr Gothic-ig und ist inzwischen extrem bunt geworden. Nur die Piercings erinnern noch an die "wilde Phase")"

Mit der Message:
Menschen können ihr äußeres auch ändern.

Also wenn jemand provoziert und dann auch noch so viel "Offtopic" (Was hat es mit dem Thema zu tun, dass er mehr auf Körper und Gesicht achtet? Oder wie er aussieht?) in diesen Thread packt, versuche ich dem direkt entgegenzusteuern. Nicht das andere User sich auch noch ermutigt fühlen darauf einzusteigen und nachher das ursprüngliche Thema abgeschafft ist.


@all:
Danke übrigens für die Tipps und Mühe bisher :)

Munro
Orga
Beiträge: 508
Registriert: 21. Jul 2006 19:56

Re: Im Jahr 2015 und besondere Vorlieben

Beitrag von Munro »

Vielleicht beschreibst du nun kurz, wie du glaubst, dass du einen Ausweg aus deinem Schlamassel finden könntest. Also, falls der Maserati zu teuer ist. Wenn deine Feststellung steht, dass die Szene nichts für dich ist, und wenn du mittlerweile auch herausgefunden hast, dass es wohl kaum Nischen mit den Leuten gibt, die du magst, brauchst du ja eine Idee für ein allgemeines Vorgehen jenseits der Szene. Mich würde interessieren, wie du beabsichtigst, das anzustellen.

Hydrargyrum
Board-Fanatiker
Beiträge: 917
Registriert: 5. Dez 2009 18:07

Re: Im Jahr 2015 und besondere Vorlieben

Beitrag von Hydrargyrum »

Mir scheint ich hätte deutlicher machen sollen worauf ich mich beziehen wollte. Dass du meinen ersten Post als aggressiv empfunden hast tut mir leid, der zweite war dann aber so gemeint.
Dragon54 hat geschrieben:Erster Satz pure Provokation, schon richtig herausfordernd.
Der smiley sollte dem Satz die Schärfe nehmen. Der Satz an sich war halb ernst gemeint; s.u.
Hydrargyrum hat geschrieben:
Dragon54 hat geschrieben:Du würdest doch auch nicht auf ein braun geschminktes Girlie mit einer riesigen Sonnenbrille und Strasssteinen auf dem Iphone stehen, weil sie dir zu "langweilig" ist?
Google mal Bimbofication :)
Das bezieht sich darauf dass
Dragon54 hat geschrieben:Ja, stimmt nicht alle, aber 80% stimmt schon. Und das ist keine Übertreibung
In Verbindung mit dem braun-geschminkten-Girlie Satz.
Wenn 80% der SMler Metaller/Goten sind, dann müssen die aber zum Teil auch auf diesen Girlie-look stehen. Bedeutet im Umkehrschluß es gibt Frauen die sich entweder dazu bewegen lassen ein "Bimbo" zu werden, oder die das einfach von sich aus wollen. Und dass diese Frauen dann nicht so typisch Metal und Gothic aussehen darüber müssen wir uns nicht streiten oder? ;)
Dragon54 hat geschrieben:Und danach labert er mehrere Absätze über sein Leben
Hydrargyrum hat geschrieben:Mir persönlich ist übrigens egal welcher "Szene" sich potentielle Partner zuordnen. Ich mag ein gewisses Maß an Piercings/Tattoos, aber eigentlich eher moderat. Kleidung ist mir ebenfalls relativ egal, allerdings bin ich vermutlich zu Besitzergreifend für jemanden der Brüste und Hintern unbedingt in der Öffentlichkeit präsentieren muss.
Um dir meine persönliche Einstellung zu deinem Problem zu verdeutlichen, nämlich um aufzuzeigen dass ich dein Problem nicht wirklich nachvollziehen kann.
Dragon54 hat geschrieben:und seine Freundin und keine Ahnung was und der einzig wirkliche Satz zum Thema ist:
"(Meine Freundin war übrigens Jahrelang sehr Gothic-ig und ist inzwischen extrem bunt geworden. Nur die Piercings erinnern noch an die "wilde Phase")"
Was übrigens auch der einzige Satz zu meiner Freundin ist.
Dragon54 hat geschrieben:(Was hat es mit dem Thema zu tun, dass er mehr auf Körper und Gesicht achtet?
steht in direktem Zusammenhang mit:
Dragon54 hat geschrieben:ändert es ja nichts an meiner ästethischen Präferenz, was auch ein sehr großen Teil der sexuellen Lust (besonders beim Mann) ausmacht.
Da du deine ästethische Präferenz anscheinend u.a. auch stark an der Kleidung festmachst, wollte ich aufzeigen dass es bei mir eben nicht so ist.
Dragon54 hat geschrieben:(Oder wie er aussieht?)
ist wieder direkt auf
Dragon54 hat geschrieben:Ja, stimmt nicht alle, aber 80% stimmt schon. Und das ist keine Übertreibung
bezogen.
Gaige hat geschrieben:To HELL with the First Law!

Kätzchen
Vielschreiber
Beiträge: 431
Registriert: 26. Nov 2010 18:35

Re: Im Jahr 2015 und besondere Vorlieben

Beitrag von Kätzchen »

Ich als Normalo habe mich seit 5 Jahre ausschließlich aus der Szene versorgt:
1 fester Freund
2 Spielpartner
und so 5-10 option etwas Spaß zu haben

plus ne Menge Freunde, alle maximal entfernten Bezug zur schwarzen Szene oder gar keinen Bezug.

Sirenensang
Board-Fanatiker
Beiträge: 829
Registriert: 25. Sep 2010 01:30

Re: Im Jahr 2015 und besondere Vorlieben

Beitrag von Sirenensang »

Darf ich als Metaller-Goten-Punkbraut mal ganz agressiv sagen, dass ich es irgendwie ziemlich dämlich und vorurteilsbeladen finde, was Du hier redest, Dragon54? Ich mein, letztendlich kommt es doch total auf den Charakter an, und ich verstehe nicht, wie jemand seine ganze Sexualität um das Aussehen her konstruieren kann...
Ich habe so viele Spielbeziehungen mit "normalen" Menschen gehabt, ich kenne nen Haufen Leute aus anderen "Fandoms" (die dann halt nur Pop oder Hip Hop hören, so what), es war einfach nie relevant, was für ne Klamotten die Leute anziehen oder was für Musik die hören. Solange mensch sich nett findet und was zum Reden hat, ist das doch völlig wurscht.
Keine Ahnung, ich erwarte garnicht, dass das jetzt jemand als freundlichen Ratschlag zu Herzen nimmt. Aber ich kann den Ton in dieser Diskussion hier echt nicht leiden, und dieses selbstherrliche Spießertum lässt mir die Haare zu Berge stehen.
Wirf mal nen Blick über den Tellerrand, hat mir auch geholfen. Ist echt gut für den Charakter, und wer weiß, vielleicht magst Du ein bisschen schwarzes Zeug ja.

KatzenDame
Stammgast
Beiträge: 202
Registriert: 29. Jan 2014 23:07

Re: Im Jahr 2015 und besondere Vorlieben

Beitrag von KatzenDame »

Sirenensang: Ich kann nachvollziehen, dass du Dragon54's Einstellung als kleinkariert oder spießig siehst. Aber es liegt nicht an uns, darüber zu urteilen, wodurch andere sich angezogen fühlen und worauf sie ihr Hauptaugenmerk richten. Wenn einige Menschen ausschließlich vom Äußeren ausgehen und ihnen das in ihrer Sexualität wichtig ist, dann ist das nun mal so. Wer sind wir schon, das verurteilen zu wollen?
"Do not love somebody who only sees the light in you - love somebody who isn’t afraid of the dark." - Unknown

Dragon54
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 6
Registriert: 24. Mär 2013 02:28

Re: Im Jahr 2015 und besondere Vorlieben

Beitrag von Dragon54 »

Ich habe erst überlegt auf diese ganzen Anfeidungen und Provokationen zu reagieren...aber das ist NICHT das Thema. Daher geht doch in euren eigenen Thread und weint/beschwert/kotzt dort darüber, dass dieser Spießer Dragon54 anscheinend nur auf Püppchen steht und schwarze Frauen nicht sexy findet und fertig. Meine Zeit ist mir dafür zu schade. (Auch noch ein Hinweis an die Mods, bitte auf solche Kommentare zu achten und hier keine Narrenfreiheit walten zu lassen. Schließlich geht es immer noch darum: Wie stellt man den Kontakt zu Leuten mit BDSM-Bezug her, die explizit nicht der schwarzen Szene angehören, bzw. wo findet man diese? und NICHT: Die sexuelle Präferenz bezüglich Äußerlichkeiten).


@Munro:
Ich werde wohl eine duale Strategie fahren:
Einerseits werde ich mich wohl weiterhin in der Szene rumtreiben und nach einem passenden Gegenstück suchen. Anderseits werde ich auch dazu übergehen, normale Frauen auf Neigungen hin zu "testen".

Ich kann mich nicht daran erinnern, erwähnt zu haben, dass es keine Nischen gibt, die ich mag?


@Kätzchen:
Wie hast du den Kontakt zu diesen Leuten hergestellt? Auf Stammtischen überwiegt halt die schwarze Szene.... :( Und sonst weiß ich nicht wo man im Reallife gezielt nach SM-Leuten suchen kann (außer wie hier schon ein paar Mal erwähnt die mit Streuschußmethode und möglichst normale Menschen kennenlernen um so dann vereinzelnt welche mit SM-Bezug zu finden)

@Katzendame:
Ich habe auch nie erwähnt, dass ich ausschließlich vom Äußeren ausgehe, innere Werte zählen selbstverständlich ebenso(schließlich bringt ein Partner auch nichts, denn man nur anschauen, mit dem man aber nicht reden kann). Allerdings muss ich zugeben, dass meine Sexualität dem optischen schon einen gewissen Stellenwert einräumt :P

Antworten

Zurück zu „Hilfe, ich stehe auf BDSM! Was nun?“