Im Jahr 2015 und besondere Vorlieben

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Seelenoede, Kuscheltier

Dragon54
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 6
Registriert: 24. Mär 2013 02:28

Im Jahr 2015 und besondere Vorlieben

Beitrag von Dragon54 »

Hallo,

Ich bin Anfang 20 und bin sporadisch in der SM-Szene seit ca. einem Jahr unterwegs (diverse Stammtischbesuche und hohe Aktivität auf der SZ).

Leider sollte es bei mir noch nicht mit dem richtigen Gegenpart klappen und dieser scheint auch in weiter ferner (ich bin kein verzweifelter Single, der krampfhaft jemand braucht, nur macht mir der Zustand der Szene und mein Verhältnis zu ihr extrem zu schaffen. Details folgen gleich.)

Ich hatte schon diverse Dates (kennengelernt übers Internet) und auch bei ein paar Stammis war ich dabei. Tendenziell muss ich leider sagen, dass ich glaube, das ich irgendwie nicht zu dieser Szene gehöre :(

Ich bin halt niemand der Metall oder so alternativen Kram hört. Wenn ich jemand bei 22 Grad im Schatten mit langem Ledermantel und Septum durch die Gegend laufe sehe, dann erzeugt das bei mir eine Mischung aus innerem Kopfschütteln und Gelächter.
Um es deutlicher zu sagen, ich bin kein "Schwarzer" und finde diese Szene (so viel Ehrlichkeit sollte noch erlaubt sein) eher suspekt :( Dafür finden viele davon ja auch "uns" "Normalos" komisch.

Ich frage mich aber, wo sind die "Normalos" die SM mögen. Einfach ganz normale Menschen, die man auf der Straße niemals einer bestimmten Szene zuordnen könnte. Die Leute die in die Diskos oder Clubs sind, statt auf den Hardrockkonzerten. Die Leute die dem "Mainstream" angehören. Die sich nicht am Wochenende mit ihren Freunden treffen, um Tabletop oder Rollenspiele(damit meine ich keine sexuellen) zu spielen, sondern halt Fußball spielen, Kartfahren etc. Leute die sich das neuste Iphone kaufen und das geil finden. Leute die sich ein neues Auto kaufen, "Kollegah" anmachen und dann zum Pumpen fahren. (Die letzten beiden Punkte sollen auch mal die "Normalos" veräppeln ;) )

Wenn mir jetzt einer ernsthaft erzählen will: "also das ist ein Klischee, dass ALLE SMler Goths oder Metaller sind..." Ja, stimmt nicht alle, aber 80% stimmt schon. Und das ist keine Übertreibung, ich habe mich in der Szene wirklich etwas rumgetrieben und mit langjährigen Mitgliedern geredet. Wenn man auf einen Stammtisch geht sind die meisten Leuten nun einmal eher der schwarzen Szene, zumindest nicht abgeneigt.

Daraus folgen nun einmal bunte Haare, schwarze Kleidung, Piercings etc. alles Dinge die nicht meinem Verständnis von Attraktivität entsprechen.....
Somit streiche ich schon ein großen Teil der potenziellen Partnerkandidaten aus meiner Liste raus.


Dazu kommt, dass ich dann auch noch ein gewisses Problem mit Übergewicht habe (nicht bei mir, sondern dem Gegenüber), da ich es auch nicht attraktiv finde. Daduch fallen wieder Leute raus.

Und am Ende bleiben auf so einer Party nur 1,2 Menschen über die dann vergeben sind :D

Jetzt könnte man denken:
"Was hat der denn für übertriebene Ansprüche?" Nö, wenn ich bei mir durch die Uni gehe sind 40% der Frauen für mich vom äußeren her vollkommen in Ordnung und ich könnte mir mit ihnen was intimeres vorstellen... Nur kann ich nicht riechen wer auf SM steht und wer nicht? (und ich habe jetzt schon von mehreren gehört, dass "richtiges" SM mit Vanilla-Mädels nicht funktioniert, da diese zwar so ein, zwei Spielarten mitmachen und ganz okay finden, aber das eher als Spiel sehen; Das leuchtet mir auch vollkommen ein)


Und wenn ich zum Beispiel die SZ durchsuche, finde ich aus meiner näheren Umgebung (-100km) nur etwa 30 Frauen in meinem Alter. Das ist nicht sehr viel Auswahl, wenn man auch noch an meine beiden oberen Ausschlusskritieren denkt, fallen davon auch noch wieder so 90% weg).

Ich suche halt einfach nur ganz normale Menschen, wie mich, und die man bedenkenlos seiner Oma vorstellen kann ;) , die halt im Bett auf den Kinkykram stehen, mehr will ich doch gar nicht... Gibt es im Netz eventuell andere Seiten, wo es eventuell mehr Auswahl gibt? (wir leben doch im Jahr 2015)

PS:
Ich bitte nicht auf die Suche oder andere "Wie finde ich Partner?"-Threads zu verweisen. Die sind alle bis zu 10 Jahre alt, ich stelle mal die Behauptung auf, dass sich die Szene in dieser Zeit schon leicht verändert hat (Stichwort: Singlebörsen, Shades of Grey, Toleranz der Gesellschaft etc.)

EIn Mädel mit der ich mich getroffen hat, hatte übrigens eine ähnliche Ansicht über die Szene :( Leider war sie nicht mein Typ.

Leichenlager
Zaungast
Beiträge: 10
Registriert: 28. Jun 2015 19:13

Re: Im Jahr 2015 und besondere Vorlieben

Beitrag von Leichenlager »

Sz ist mitunter die größte Plattform im deutschsprachigen Raum und 30 Frauen in ~100km Umgebung in deinem Alter? Bei mir finden sich nichtmal 20 Frauen in ~100km Umgebung auf SZ, geschweige welche im passenden Alter. :D
Die Suche ist schwer, aber wie wäre es wenn du in einem normalen Umfeld suchst? Es gibt genug Menschen die auf BDSM stehen ohne dieser Szene anzugehören... einfach versuchen normale Frauen kennenzulernen und dann relativ früh herausfinden ob sie nur auf Vanilla Sex oder doch etwas mehr steht.

Munro
Orga
Beiträge: 508
Registriert: 21. Jul 2006 19:56

Re: Im Jahr 2015 und besondere Vorlieben

Beitrag von Munro »

Dragon54 hat geschrieben:Ich bitte nicht auf die Suche oder andere "Wie finde ich Partner?"-Threads zu verweisen. Die sind alle bis zu 10 Jahre alt, ich stelle mal die Behauptung auf, dass sich die Szene in dieser Zeit schon leicht verändert hat (Stichwort: Singlebörsen, Shades of Grey, Toleranz der Gesellschaft etc.)
Gab es schon, gab es schon, gab es schon. Die heutige Zeit unterscheidet sich nicht wesentlich vom letzten Jahrzehnt in der Hinsicht. Ich wüsste nicht, weshalb frühere Ratschläge jetzt nicht mehr hilfreich sein sollten. Die Strukturen sind noch immer dieselben.

Natürlich ist die SM-Szene nicht so vielfältig wie die Gesellschaft. Wenn du dich tatsächlich in der Absicht in ihr bewegst, eine Partnerin zu finden, brauchst du eben Geduld und einen möglichst großen Bekanntenkreis. Dann ergeben sich mehr Gelegenheiten, auch außerhalb von Partys oder Stammtischen, über eine zu stolpern, die dich anspricht. Also, bewege dich einfach nicht in der Szene, wenn dich die Leute nicht interessieren. Das tut deiner Sexualität keinen Abbruch, SM gibt es auch jenseits der Szene. Für die meisten hier begann die Reise wohl zumindest außerhalb, und sie sind jetzt nur in der Szene, weil sie dort ein paar Freunde gefunden haben. Oder sich profilieren wollen, ganz im Facebook-Stil.

Grundsätzlich spricht ja nichts dagegen, deine Studentinnen zu daten. Zum einen ist Vanilla-Sex nicht schlechter, zum anderen nicht jede Studentin eine Vanilla. Aufwand ist es immer, außer du baust auf Zeit, Zufall und deine Attraktivität. Vielleicht hilft ein Maserati und Kollegah-Musik, den Zufall schneller herbeizuführen.

Kätzchen
Vielschreiber
Beiträge: 431
Registriert: 26. Nov 2010 18:35

Re: Im Jahr 2015 und besondere Vorlieben

Beitrag von Kätzchen »

Vergiss nicht, dass es auch in der Szene super viele Untergruppen gibt.
Ich würde meinen ich kenne praktisch nur Leute in der Szene, die weder Gothic noch Metal-Szenen-Affin sind. Ich weiß aber in HH von mindestens einer Clique, die eben pervers ist und woh praktisch alle zur schwarzen Szene gehören. Du musst einfach nur nach anderen Untergrppen /Cliquen Ausschau halten.

und 30 Frauen in deinem Alter in 100km? Darf ich kurz lachen?

In meinem Altersradius (24-34) und meinen Vorlieben (Sehr intensives D/s - TPE) plus noch 1,2 andere Vorgaben weiß ich aktuell von einem einzigen Herren deutschlandweit, der in der Richtung Szeneaktiv und Single ist... und der passt nicht für was festes...

Viel Spaß mit 30 Frauen :roll:

Dragon54
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 6
Registriert: 24. Mär 2013 02:28

Re: Im Jahr 2015 und besondere Vorlieben

Beitrag von Dragon54 »

Kätzchen hat geschrieben:Vergiss nicht, dass es auch in der Szene super viele Untergruppen gibt.
Ich würde meinen ich kenne praktisch nur Leute in der Szene, die weder Gothic noch Metal-Szenen-Affin sind. Ich weiß aber in HH von mindestens einer Clique, die eben pervers ist und woh praktisch alle zur schwarzen Szene gehören. Du musst einfach nur nach anderen Untergrppen /Cliquen Ausschau halten.
Genau deswegen habe ich diesen Thread eröffnet... Wo finde ich den andere Cliquen und Untergruppen? Auf den Stammtischen(SMJG) war eher das schwarze Bild vertreten..und sonst weiß ich nicht wo man "Kinkyleute" findet :D

Die 30 waren geschätzt nicht gezählt, dafür dass ich in meinem Umkreis von 100km bestimmt über 2 Millionen Leute als Einzugsgebiet habe, wundert es mich, dass es dort nur 30 Frauen gibt, die auf den härteren Kram stehen, bzw. aktiv nach SM suchen.


Oder kann es vielleicht sein, dass FL heutzuage besser für unsere Altersklasse geeignet ist (habe gemerkt, dass es die Jüngeren mehr nutzen, nur soll man da noch schlechter aktiv nach potenziellen "Opfern" suchen können)?

Leichenlager
Zaungast
Beiträge: 10
Registriert: 28. Jun 2015 19:13

Re: Im Jahr 2015 und besondere Vorlieben

Beitrag von Leichenlager »

Dragon54 hat geschrieben: Die 30 waren geschätzt nicht gezählt, dafür dass ich in meinem Umkreis von 100km bestimmt über 2 Millionen Leute als Einzugsgebiet habe, wundert es mich, dass es dort nur 30 Frauen gibt, die auf den härteren Kram stehen, bzw. aktiv nach SM suchen.
Oder kann es vielleicht sein, dass FL heutzuage besser für unsere Altersklasse geeignet ist (habe gemerkt, dass es die Jüngeren mehr nutzen, nur soll man da noch schlechter aktiv nach potenziellen "Opfern" suchen können)?
Warum wundert es dich? Wie gesagt, nicht alle die darauf stehen befinden sich auf SZ oder in der Szene. Auf FL war ich auch schon unterwegs, zumindest in M-V finden sich nicht sonderlich mehr Personen.
Und 2 mio. im Umkreis von 100km? Dann muss du ja in einer Großstadt wohnen, bei mir sind im ganzen Bundesland zusammen max. 2mio. EW. :D Wie gesagt, wenn du schon so wählerisch bist, dann such nicht in der Szene sondern da draußen und versuche dabei natürlich herauszufinden ob sie dann auch darauf steht. Ich denke die Chancen dazu im Mainstream eine Frau mit entsprechenden Vorlieben zu finden ist höher als in einer kleinen Untergrund-Szene für gewisse Vorlieben. ;)

Kravat
Orga
Beiträge: 283
Registriert: 26. Jun 2013 19:32

Re: Im Jahr 2015 und besondere Vorlieben

Beitrag von Kravat »

Man muss auch unterscheiden zwischen "Auf BDSM stehen" und "in der BDSM Szene sein".

Nicht jeder der auf BDSM steht ist auch verpflichtet sich in die Szene zu begeben. Die Szene ist nunmal voll mit Leuten die anders sind und sein wollen. Daher ist die übliche Kleidung auf BDSM Stammtischen auch schwarz. Und ja, verdammt viele Leute haben auch Interessen abseits des Mainstream. Wenn das alles nicht deine Welt ist, dann ist vielleicht die Szene als solches nichts für dich. Das heißt aber nicht, dass du nicht auf BDSM stehen kannst.
Meine letzte Beziehung War anfangs auch eine "Vanilla" Beziehung und mit der zeit haben wir immer mehr ausprobiert und es hat uns gefallen. Ich habe dann die Szene entdeckt und für mich entschieden dass ich sie mag und da bleiben will :)

Wenn du einen Partner findest, könnt ihr zusammen raus finden wie ihr euren sex am besten genießt.

P.S.
Man findet auch "bunte" Menschen in der Szene. Und nicht jeder der Interessen abseits des Mainstream hat, hat kein Interesse an "normalen" Sachen. Vllt hilft es ja Menschen erst mal kennen zu lernen bevor man sie verurteilt.
It's not light that we need, but fire.



Dragon54
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 6
Registriert: 24. Mär 2013 02:28

Re: Im Jahr 2015 und besondere Vorlieben

Beitrag von Dragon54 »

Kravat hat geschrieben:
Man findet auch "bunte" Menschen in der Szene. Und nicht jeder der Interessen abseits des Mainstream hat, hat kein Interesse an "normalen" Sachen. Vllt hilft es ja Menschen erst mal kennen zu lernen bevor man sie verurteilt.

1. Habe ich und es gibt sogar einigen Studie die meine Gründe für meine Abneigung sogar repräsentativ widerspiegeln (aber seis drum, ich will hier kein warum mag ich keine Goth-Metall-whatever-Menschen-Thread rausmachen).

2. Selbst wenn ich diese Gründe widerlegen könnte, ändert es ja nichts an meiner ästethischen Präferenz, was auch ein sehr großen Teil der sexuellen Lust (besonders beim Mann) ausmacht.
Du würdest doch auch nicht auf ein braun geschminktes Girlie mit einer riesigen Sonnenbrille und Strasssteinen auf dem Iphone stehen, weil sie dir zu "langweilig" ist?

Hydrargyrum
Board-Fanatiker
Beiträge: 917
Registriert: 5. Dez 2009 18:07

Re: Im Jahr 2015 und besondere Vorlieben

Beitrag von Hydrargyrum »

Dragon54 hat geschrieben:Du würdest doch auch nicht auf ein braun geschminktes Girlie mit einer riesigen Sonnenbrille und Strasssteinen auf dem Iphone stehen, weil sie dir zu "langweilig" ist?
Google mal Bimbofication :)

Mir persönlich ist übrigens egal welcher "Szene" sich potentielle Partner zuordnen. Ich mag ein gewisses Maß an Piercings/Tattoos, aber eigentlich eher moderat. Kleidung ist mir ebenfalls relativ egal, allerdings bin ich vermutlich zu Besitzergreifend für jemanden der Brüste und Hintern unbedingt in der Öffentlichkeit präsentieren muss.

Ansonsten bin ich kein visueller Mann, ich kann zum Beispiel auf den Tod nicht sagen ob "dieses Kleid" besser passt als "Jene Jeans" oder generell wie gut ein Mensch aussieht. Ich achte da auch absolut nicht auf die Kleidung, sondern eher auf Figur und Gesicht.

Aber gut, jedem das seine :)


(Meine Freundin war übrigens Jahrelang sehr Gothic-ig und ist inzwischen extrem bunt geworden. Nur die Piercings erinnern noch an die "wilde Phase")

P.S. Ich sollte vielleicht noch kurz anfügen, dass ich vermutlich am ehesten aussehe wie ein Öko :D Im Sommer Sandalen und Cargo-Hose, im Winter Hanfjeans und Pulli. Lange Haare und Bart seit kürzerem auf langen Wunsch meiner Dame.
Gaige hat geschrieben:To HELL with the First Law!

Dragon54
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 6
Registriert: 24. Mär 2013 02:28

Re: Im Jahr 2015 und besondere Vorlieben

Beitrag von Dragon54 »

Hydrargyrum hat geschrieben:
Dragon54 hat geschrieben:Du würdest doch auch nicht auf ein braun geschminktes Girlie mit einer riesigen Sonnenbrille und Strasssteinen auf dem Iphone stehen, weil sie dir zu "langweilig" ist?
Google mal Bimbofication :)
Wenn du den Thread aufmerksam gelesen hättest, wäre dir aufgefallen, dass ich hier bewusst mit vielen Übertreibungen und Klischees arbeite (sowohl gegenüber der einen Gruppierung, als auch der anderen; sowas nenne ich Gleichberechtigung :D)

Munro ist mit dem Maserati-Beispiel direkt darauf eingestiegen :)


Aber erzähle doch einfach noch ein bisschen mehr aus deinem Leben und deiner Lebensgeschichte, dafür ist der Thread schließlich da....

Ich möchte hier weder die Schwarze Szene verurteilen noch über die Sinnhaftigkeit diskutieren, wie toll/schlecht, anders/normal sie ist. Es ist nun einmal mein Geschmack, dass bitte ich zu akzeptieren, wie ich auch den Geschmack der Szene akzeptiere.

Mir ist bewusst, dass ich mein Eröffnungspost mit dem Anfang "Ich mag keine "Schwarzen" " in diesem Forum, dem Stechen in ein Wespennest ähnelt. Das ist aber nicht meine Absicht und wenn ich provizieren wollte, hätte ich eine andere Thematik gewählt.

Daher bitte ich einfach beim Thema zu bleiben... Danke

Antworten

Zurück zu „Hilfe, ich stehe auf BDSM! Was nun?“