Frage zum fetish produkten

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Antworten
keymyen
Schreiberling
Beiträge: 32
Registriert: 9. Mär 2015 20:21

Frage zum fetish produkten

Beitrag von keymyen »

Wo kauft ihr so Eure fetish produkte?? Bin neugierig

Kätzchen
Vielschreiber
Beiträge: 431
Registriert: 26. Nov 2010 18:35

Re: Frage zum fetish produkten

Beitrag von Kätzchen »

Selbstbau, Freunde, die selbst bauen. Verschiedene Fachhandel-Varianten (Reitsport / Security). McHurt.
Korsetts: Tomto

Aber man braucht echt nicht viel.

RoadkilledSheep
Zaungast
Beiträge: 7
Registriert: 8. Jun 2015 18:34

Re: Frage zum fetish produkten

Beitrag von RoadkilledSheep »

Amazon :D Man denkt es vielleicht nicht aber es gibt ein paar kleine Verkäufer mit handgemachtem Spielzeug/Fesseln/Halsbänder/etc.
Ich find die meisten Sexshops haben langweiliges, überteuertes und hässliche Sachen.
Wenn ich was spezielles brauch bestell ichs meistens aus US shops :-D

Stainless-Steel
Schreiberling
Beiträge: 82
Registriert: 4. Jan 2015 22:21

Re: Frage zum fetish produkten

Beitrag von Stainless-Steel »

Baumarkt, Selbstbauen, Spezielleres von Baumwollseil
Zukunft ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.

MrCode
Orga
Beiträge: 922
Registriert: 23. Jan 2011 12:52

Re: Frage zum fetish produkten

Beitrag von MrCode »

Es kommt darauf an, wofür du einen Fetisch hast. Bei einem High Heels-Fetisch ist ein normales Schuhgeschäft schon eine gute Quelle. Bei Lederkleidung kann es, je nach Vorliebe, der Motorradladen um die Ecke sein. Oder eben doch ein spezialisierter Laden, auf Messen bekommt man mitunter recht ansehnliche Rabatte. Handschellen bekommt man im Security Shop, Seile beim Seiler, Rohrstöcke im Gartenbaumarkt, usw. Mit etwas Kreativität kann man viel Geld sparen.

Von den Standard-Sexshops bin ich persönlich enttäuscht, da sie im BDSM-/Fetischbereich oftmals nur eine kleine Auswahl haben, die zudem gnadenlos überteuert ist.

Antworten

Zurück zu „Hilfe, ich stehe auf BDSM! Was nun?“