Zusammenhang zwischen BDSM und Subkulturen

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Samya
Board-Fanatiker
Beiträge: 856
Registriert: 25. Jan 2010 17:17

Re: Zusammenhang zwischen BDSM und Subkulturen

Beitrag von Samya »

Ich stimme Kaoru zu:
Kaoru hat geschrieben:Wenn es aber nunmal nicht üblich ist in einer bestimmten Subkultur über eigene Emotionen oder gar romantische Sexualität zu sprechen, dann werden Mitglieder untereinander auch ihre sexuellen Vorlieben nicht thematisieren.
Eigentlich glaube ich, dass viel mehr Leute auf BDSM stehen, als sie zugeben. Subkulturenanhänger sind eh nicht unbedingt ganz konventionell, deswegen denke ich, dass es dort einfach "üblicher" ist, über seine Wünsche offener zu sprechen. Vielleicht leben Menschen, die eh schon in Subkulturen ihr Unwesen treiben, ihre Phantasien auch eher aus, weil sie ja "eh schon Außenseiter der Gesellschaft" sind und sich weniger um Normen kümmern. Allerdings glaube ich nicht, dass es deswegen mehr BDSMler in Subkulturen gibt, es gibt ja mittlerweile ohnehin Subkulturen für alles.

Ich selbst gehöre zu keiner spezifischen Subkultur. Ich fühle mich unwohl, wenn ich zufällig mal nur schwarz trage, ich höre kein Gothic oder Metal, sondern lieber durch die Bank weg alles, sehr gerne auch mal Klassik.
Life is what happens while you're busy making other plans.

www.sexintheair.de

Fornika
Zaungast
Beiträge: 3
Registriert: 5. Dez 2011 22:40

Re: Zusammenhang zwischen BDSM und Subkulturen

Beitrag von Fornika »

Also ich für meinen Teil höre größtenteils Rap, gemischt mit Electro und Indie-Rock. Sonst vereinzelt aus allen Genres, was mir so gefällt. ^^
Glaube auch fest daran das die Vorliebe für BDSM keine Genregrenzen kennt! :wink:
Muss aber auch sagen, dass die einzigen Leute von denen ich weiß dass sie BDSM praktizieren, alle aus "der schwarzen Szene" sind.
Kann es einfach sein dass dort das Ganze Thema einfach akzeptierter ist und offener darüber geredet wird?
Lieber unglücklich verliebt als unverliebt glücklich
Komm schon Herz, mach dich nützlich

Caelyn
Schreiberling
Beiträge: 59
Registriert: 19. Jul 2011 00:35

Re: Zusammenhang zwischen BDSM und Subkulturen

Beitrag von Caelyn »

Fornika hat geschrieben:Kann es einfach sein dass dort das Ganze Thema einfach akzeptierter ist und offener darüber geredet wird?
Ich denke auch eher, dass es daran liegt.
Als Goth hat man sich ja sowieso schon als "krank" und "pervers" im Auge der Restgesellschaft geoutet (wer wie ich vom Dorf kommt weiß wovon ich rede).
Da tut eine kleine BDSM Neigung mehr oder weniger und darüber zu sprechen auch nicht mehr weh.
Die Liedtexte etc. sind bei Gothic Musik auch meist etwas expliziter. Ist ja irgendwo auch Teil der Szene dieses Spielen mit Tabus.

Kaoru
Orga
Beiträge: 3611
Registriert: 5. Aug 2006 04:15

Re: Zusammenhang zwischen BDSM und Subkulturen

Beitrag von Kaoru »

Caelyn hat geschrieben:
Fornika hat geschrieben:Kann es einfach sein dass dort das Ganze Thema einfach akzeptierter ist und offener darüber geredet wird?
Ich denke auch eher, dass es daran liegt.
Als Goth hat man sich ja sowieso schon als "krank" und "pervers" im Auge der Restgesellschaft geoutet (wer wie ich vom Dorf kommt weiß wovon ich rede).
Nach der Theorie müssten Naturwissenschaftler auch als "pervers" geoutet sein und in jeder dritten Formel eine Bondage-Anleitung stecken :wink:
Dein Wille ist Gesetz,
deine Worte Religion.
Deine Wünsche sind Befehle
und ich eile schon.

Lowl3v3l
Schreiberling
Beiträge: 43
Registriert: 23. Mär 2012 16:33

Re: Zusammenhang zwischen BDSM und Subkulturen

Beitrag von Lowl3v3l »

Wie kommst du eig drauf daß dem NICHT so wäre Kaoru?^^

Kuscheltier
Super Moderator
Beiträge: 55
Registriert: 2. Jan 2013 17:38

Re: Zusammenhang zwischen BDSM und Subkulturen

Beitrag von Kuscheltier »

Also ich unterziehe mich der Gottheit des Metals, dadurch kam ich zum Mittelalter. Was mit diesem auch irgendwie Unwiderruflich in Verbindung tritt sind dann auch die Foltermethoden, die mich aber in der 5/6 Klasse, als ich noch nicht den Metal verfallen war irgendwie sehr Interessiert hatten. Na ja und irgendwann kam der Zeitpunkt wo es dann klick machte und ich mir dachte: BDSM? Thats my world! Der Metal verstärkte dies noch. Laut meinen Erfahrungen sind diese Damen, des öfteren, des Härteren auch nicht abgeneigt und leichter zu "Identifizieren", was aber auch daran liegen kann, dass sie einfach offener den Thema entgegenstehen.
Nicht das Kuscheltier! Nicht das Kuscheltier!

iGrafitti
Frischling
Beiträge: 2
Registriert: 6. Jan 2013 11:01

Re: Zusammenhang zwischen BDSM und Subkulturen

Beitrag von iGrafitti »

Hallo zusammen,
ich kann mich da meinen Vorschreibern nur anschließen. Bin zwar in dem ganzen Bereich noch sehr unerfahren, denke aber auch, dass es Menschen, die sich sowieso schon durch Kleidung etc. der Gesellschaft gegenüber "outen" einfacher fällt, sich auch in sexueller Hinsicht zu outen. Aber ich finde auch, dass die gesellschaftliche Akzeptanz auch durch gewisse SM-Romane durchaus steigt.
Eine Mit-Schülerin hat letztens ein sehr oft Verkauftes Mode-Heft gelesen, in dem doch tatsächlich eine Anleitung zum Fesseln drin war.

lg iGrafitti
Und wenn du denkst, es geht nicht mehr, da kommt von irgendwo ein Beitrag daher :D

Lulu
Schreiberling
Beiträge: 29
Registriert: 1. Okt 2012 16:36

Re: Zusammenhang zwischen BDSM und Subkulturen

Beitrag von Lulu »

iGrafitti hat geschrieben: Eine Mit-Schülerin hat letztens ein sehr oft Verkauftes Mode-Heft gelesen, in dem doch tatsächlich eine Anleitung zum Fesseln drin war.

Zufällig die Joy?! :D Da gabs nen "Ich habe Fetisch" (SUPER DEUTSCH!!!) -Bericht, hab ich zuletzt irgendwann im Wartezimmer durchgeblättert, aber keine Ahnung was jetzt tatsächlich drinstand. :-D
~Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind. Wir sehen sie so, wie wir sind.~

ponos
Board-Fanatiker
Beiträge: 546
Registriert: 2. Jan 2011 23:48

Re: Zusammenhang zwischen BDSM und Subkulturen

Beitrag von ponos »

iGrafitti hat geschrieben:Eine Mit-Schülerin hat letztens ein sehr oft Verkauftes Mode-Heft gelesen, in dem doch tatsächlich eine Anleitung zum Fesseln drin war.
Gibts in "Frauen-Magazinen" nicht ständig irgendwelche "spice-up-your-sexlife"-Artikel? :roll:

Kaoru
Orga
Beiträge: 3611
Registriert: 5. Aug 2006 04:15

Re: Zusammenhang zwischen BDSM und Subkulturen

Beitrag von Kaoru »

Und bitte wieder back to topic.
Dein Wille ist Gesetz,
deine Worte Religion.
Deine Wünsche sind Befehle
und ich eile schon.

Antworten

Zurück zu „Hilfe, ich stehe auf BDSM! Was nun?“