Jugenschutz: Aufgrund des Jugendschutzes sind einige Foren zwischen 6 und 22 / 23 Uhr nicht sichtbar. Bitte führe eine Altersverifikation durch, um auch ausserhalb dieser Zeiten Zugriff auf die Foren zu erhalten.

Wie war eure erste Session?

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Egianor, Kaoru, Kuscheltier

Benutzeravatar
difo
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 142
Registriert: 7. Apr 2012 22:41

Wie war eure erste Session?

Beitrag von difo » 29. Okt 2012 22:13

Ein Klassiker: Wie war denn euer erstes Mal?

Also nicht "das erste Mal", sondern eure erste Session/ euer erstes Spielen?
War es spontan oder länger geplant? Mit jemand besonderem oder einfach so?
Wie habt ihr euch dabei gefühlt? Und davor (Aufgeregt oder entspannt?) und wie habt ihr euch dann dabei gefühlt?
War es was besonderes oder waren die Sessions danach besser, weil ihr wusstet was auf euch zukommt?

Vielleicht könnt ihr ja mal von euren Erlebnissen beim ersten Mal berichten.
Und wie im vergleich dann das 2. und 3. Mal waren.
It's a new ERA! Join the E.R.A.! Enten Revolutions Army!

difo = Duck In Flamy Outfit,
difo = Duck In Fetish Outfit (Picture coming soon)

Ich bin ein lieber, netter, schüchterner, zurückhaltender, romantisch veranlagter Junge, der gerne kuschelt^^

Benutzeravatar
Schildkroete
Vielschreiber
Beiträge: 467
Registriert: 26. Mai 2009 19:35

Re: Wie war eure erste Session?

Beitrag von Schildkroete » 30. Okt 2012 08:54

Einen ähnlichen Beitrag gibt es hier schon:
<link entfernt>

*edit*
Bezüglich der "keine Berechtigung"-Problematik.
Mein Fehler. Beitrag ist wieder offen.
...and Homer, since you're dressed for it, I've got some
S and M for you -- scrubbing and mopping!

MrCode
Orga
Beiträge: 922
Registriert: 23. Jan 2011 12:52

Re: Wie war eure erste Session?

Beitrag von MrCode » 30. Okt 2012 22:14

Schildkroete hat geschrieben:*edit*
Bezüglich der "keine Berechtigung"-Problematik.
Mein Fehler. Beitrag ist wieder offen.
Ich kann den Beitrag leider immer noch nicht lesen. In welches Unterforum soll der Link denn zeigen? Dann könnte ich mal nachsehen, ob ich über die Navigation hinkomme.

Benutzeravatar
Kaoru
Site Admin
Beiträge: 3608
Registriert: 5. Aug 2006 04:15

Re: Wie war eure erste Session?

Beitrag von Kaoru » 31. Okt 2012 13:31

Nein der Thread ist nicht zu finden, der Schilkroete hat nur nicht gelesen *böse guck*

Evtl ist zum Thema aber hier auch noch was zu finden.
Dein Wille ist Gesetz,
deine Worte Religion.
Deine Wünsche sind Befehle
und ich eile schon.

Benutzeravatar
black_butterfly
Zaungast
Beiträge: 14
Registriert: 14. Okt 2012 19:43

Re: Wie war eure erste Session?

Beitrag von black_butterfly » 4. Nov 2012 20:08

Und wo bleiben die Berichte? Wie war denn nun das erste Mal?

DragonHunter
Vielschreiber
Beiträge: 498
Registriert: 28. Apr 2009 17:33

Re: Wie war eure erste Session?

Beitrag von DragonHunter » 4. Nov 2012 22:07

meine erste Session?
Hm, an die allererste kann ich mich gar nicht mehr erinnern, mal ganz abgesehen davon, dass ich mich schwer tu, es bei mir "Session" zu nennen.
Es gibt aber eine "erste Session" an die ich mich noch sehr lebendig erinnern kann, weil sie gar nicht lange her ist:
Das erste Spiel mit meiner neuen Sub.

Ich war ein wenig aufgeregt, weil ich lange nicht gespielt hatte. Für sie war es eine Premiere und in mir schlummserte die böse Erinnerung an eine aus dem Ruder gelaufene Session.
Dass ich nervös war, hatte sie gespürt, aber es legte sich recht schnell, als ich sah, dass sie sich wohl fühlte udn mir vertraute.
Ich habe gefühlte 10.000 Mal nachgefragt, ob alles okay ist, ob ich weiter machen darf; hab sie an das Safeword erinnert.
Dass wir an einem Ort waren, der zwar wenig besucht war, aber nicht komplett uneinsehbar war, störte mich persönlich wenig.
Da sie sich bei mir sicher fühlte, schien es sie auch wenig zu stören.
Es war ein schönes Erlebnis, dass sie sich mir so anvertraut hat. Es gab mir Selbstbewusstsein, was mir abhanden gekommen war,
und Sicherheit, dass es richtig ist, was ich tat.

Einen Vergleich zu Folge-Sessions gibt es bisher nicht, da diese bisher nicht stattfanden und es leider auch in näherer Zukunft nicht werden.

Bedingt kann ich mich noch an mein erstes Spiel mit meiner Freundin erinnern.
Aber es war ganz anders: Andere SItuation, andere Vorgeschichte.
Sie wure kurz vorher von ihrem Freund und Dom verlassen und eigentlich wollte ich nur "zum Trösten" hinfahren.
Ich hatte Seile und Peitsche dabei, ja, aber ich hätte vorher niemals gedacht, dass sie so intensiv zum Einsatz kommen.
Es entwickelte sich ein Spiel, während dem sie, am Bett gefesselt war und ich ihr eine Stunde mit einer Peische den Arsch versohlt habe.
Sie vergaß völlig die Zeit und sa mich verdattert an, als ich es ihr sagte, wie lange sie die sanfte Qual erleiden musste.
Bei mir war keine Spur von Unsicherheit. Ich war mir so sicher, dass es richtig war, was ich tat, dass ich den Punkt finden würde, wo Schluss ist.
Es hatte sich auch bewahrheitet, wir stellten gemeinsam fest, dass es viel weiter nicht hätte gehen dürfen.
Zum Abschluss lagen wir Arm in Arm im Bett und genossen die Nachwehen kuschelnderweise.

Vergleich zu folgenden Spielen?
Wir steigerten uns bei jedem Mal, bei dem wir spielten. DIe Gefühle wurden größtenteils noch intensiver. Ich brachte sie zum Weinen und genoss ihr Vertrauen.
WIr verliebten uns endgültig ineinander und so wurde aus einer Spielbeziehung eine Liebesbeziehung.
Die Spiele dehnten sich aus, bis ins 24/7 hinein.

hosh01
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 50
Registriert: 29. Jun 2009 22:55

Re: Wie war eure erste Session?

Beitrag von hosh01 » 5. Nov 2012 11:03

Meine erste Session, puh ist zwar schon länger her aber die lief wie folgt ab.

Ich hab ihr die Augen verbunden und sie dann erst mal ein paar Minuten im Zimmer stehen lassen. Bin dann immer im Zimmer hin und her gegangen und auch um sie herum und hab kein Wort gesagt. Irgendwann hab ich sie dann von hinten gepackt, mit einer Hand ihre Hände auf dem Rücken festgehalten und sie mit der anderen Hand an diversen stellen befummelt. Anschließend hab ich sie entkleidet und nackt auf einen Stuhl gefesselt.

Ich hab ihr Fragen gestellt und wenn mir ihre Antworten nicht gefallen haben oder sie gar nicht Antworten wollte, hab ich ihre Brüste mit leichten und dann immer stärkeren Schlägen traktiert und danach weiter mit Wachs und klammern behandelt. Nachdem ich gemerkt hab dass sie erst einmal genug hat, hab ich sie vom Stuhl befreit und mit ausgestreckten Gliedmaßen ans Bett gefesselt. Dort hab ich dann wieder erst mit leichten und immer stärkeren Schlägen ihre Vagina und Oberschenkel traktiert. Danach hab ich sie wieder mit Wachs gequält aber diesmal nicht nur an den Brüsten sondern am ganzen Körper. Nachdem ich wieder bemerkte das sie erst mal genug hat, hab ich den Wachs vom Körper gekratzt sie ein Moment, immer noch am Bett gefesselt liegen lassen.

Dann hab ich ihre Vagina massiert und sie zwischendurch immer mal mit der Peitsche auf verschiedene stellen des Körpers gehauen und sie aber selbst beim Schlagen noch weiter massiert und gefingert. Irgendwann hab ich aufgehört und sie so ans Bett gefesselt das ich ihren Arsch gut mit der Peitsche schlagen konnte. Hab ihr dann Rechenaufgaben gestellt. Hat sie nicht schnell genug oder das falsche Ergebnis gesagt, gab es 10 Schläge auf den Arsch. Hat sie das richtige Ergebnis gesagt, gab es auch so viele Schläge und sie musste auch selber die Schläge mitzählen.

Nachdem ich wiederum bemerkte das sie genug hat, hab ich die Session auch beendet und mich mit ihr ins Bett gelegt. Sie war so fertig das sie sich nur noch ausruhen und an mich kuscheln wollte.


Während der ganzen Session waren ihre Augen verbunden. Da es für uns beide das erste Mal war, hatten wir vorher genau drüber gesprochen wie weit ich gehen soll/darf und auch Safe Wort vereinbart. Einige Tage zuvor hatten wir uns auch schon ganz unverbindlich zum Essen getroffen und bevor die Session los ging waren wir noch Spazieren und haben auch nochmal über die bevorstehende Session gesprochen.

Benutzeravatar
black_butterfly
Zaungast
Beiträge: 14
Registriert: 14. Okt 2012 19:43

Re: Wie war eure erste Session?

Beitrag von black_butterfly » 7. Nov 2012 23:51

Meine erste Session ist zugleich uch bisher meine einzige und schon etwas länger her...

Damals hat mich ein Dom im Internet angeschrieben und ich hab mich mit ihm zu einem ersten Gespräch getroffen. Eine Woche später hatte ich die Sesson mit ihm. Normalerweise bin ich nicht so, in der Regel brauch ich sehr lang um mit jemandem warm zu werden, aber irgendwie konnte ich in dem Fall nicht anders....

Ich hatte eine scheiß Angst! Wir haben uns in einem Cafe getroffen. Ausgemacht war eine bestimmte Uhrzeit und ich wusste, dass er es sehr genau nimmt. Ich war schon 5 min. vorher da und wollte mich verstecken um dann auf die Minute genau zu erscheinen, doch er hatte mich schon vorher entdeckt und sich von hinten an mich rangeschlichen *herzklopf*.... Wir gingen ins Cafe und ich durfte den Platz aussuchen. Den falschen wie sich nachher rausstellte. Er bestellte seinen Kaffe und ich meine heiße Schokolade. Da er Raucher war ging er zwischendurch raus, ich musste ihm seinen Kaffee raustragen, er schickte mich wieder rein, ich sagte "ja, Meister" und das unter den Augen und Ohren anderer Gäste. War ein komisches Gefühl, ich wusste dass die mich anstarrten. Er kam wieder zu mir rein und redeten bzw. er stellte mir Fragen und ich hatte zu antworten. Was ich sehr schwierig fand, da ich ihm nicht in die Augen schauen durfte, und ich bin ein sehr augenbezogener Mensch. Danach sind wir in einen nahegelegenen Park gegangen, wo ich 16 Ohrfeigen dafür bekommen habe, dass ich zur falschen Zeit aufgetaucht bin und sein Kaffe nicht pünktlich auf dem Tisch stand (was natürlich Schuld der Bedienung war), eigentlich waren es mehr Ohrfeigen, aber er lies nur 16 gelten, da ich zuerst nicht gecheckt hab wie sein Zählsystem funktioniert. Er hat mir Positionen beigebracht und mir Peitschenhiebe verpasst, auf den Rücken, auf den Po, auf die Brüste und auch auf die ausgestreckten Finger. Er hat mich als Fußabtreter benutzt, mich beleidigt und mir die Kehle zugedrückt. Dabei hat er immer wieder meinen Puls gemessen. Weswegen er die Session dann auch beentet hat bzw. ausklingen lies, da mein Puls zu hoch war. Es dauerte geschätzte 10 Minuten bis ich erst wirklich realisiert hab, dass es vorbei ist. Und dann überschwemmte mich die Glückswelle^^ ich hab gestrahlt und wie ein Wasserfall geplappert, was eigentlich überhaupt nicht ich bin *stummer Fisch bin* aber da sind sämtliche Hemmungen von mir abgefallen. Das war toll :)

Benutzeravatar
Samya
Board-Fanatiker
Beiträge: 856
Registriert: 25. Jan 2010 17:17

Re: Wie war eure erste Session?

Beitrag von Samya » 27. Nov 2012 17:13

Man verzeihe mir das kurze Off-Topic: Die meisten von euch werden vermutlich meinen Blog schon kennen. In letzter Zeit kamen immer wieder Besucher bei ihrer Google-Suche nach "Was ist eine BDSM Session?" auf die Seite, weswegen ich nun einen etwas längeren Einleitungsartikel verfasst habe. Allerdings möchte ich natürlich nichts vergessen haben. Wäre lieb, wenn der ein oder andere mal durchschauen könnte, ob ihm was auffällt. Der Artikel ist hier. Und nein, es geht mir nicht um Werbung für den Blog, es ist mir wirklich wichtig, dass die ganzen Shades Of Grey Fans nicht einfach so munter drauf los hauen, weil's ja im Buch so gut geklappt hat...

Zum Topic: Meine erste Session habe ich damals in dem nun nicht mehr sichtbaren Thread gepostet und ich mag mich eigentlich nicht wiederholen. Kurz gesagt, ich war neugierig, wir haben es ausprobiert, es war zu viel und ich bin total abgestürzt. Machte aber nichts, weil er sich super um mich gekümmert hat. Meine erste Session als Top hatte ich kurz danach, das war aber eher harmlos. Ein bisschen knien lassen, ein bisschen weh tun, ein bisschen spüren, wie er sich mir in dem Moment ganz hingegeben hat.
Life is what happens while you're busy making other plans.

www.sexintheair.de

Benutzeravatar
Tessa1337
Zaungast
Beiträge: 4
Registriert: 21. Nov 2012 21:11

Re: Wie war eure erste Session?

Beitrag von Tessa1337 » 28. Nov 2012 12:31

Bei mir war es ziemlich spontan. Ich habe meinem Freund erzählt, dass mich das reizt und ich glaube, dass ich devot bin. Und kurz darauf hat er mich einfach überrascht :)

Antworten