Jugenschutz: Aufgrund des Jugendschutzes sind einige Foren zwischen 6 und 22 / 23 Uhr nicht sichtbar. Bitte führe eine Altersverifikation durch, um auch ausserhalb dieser Zeiten Zugriff auf die Foren zu erhalten.

Halsbänder

Hier geht es um die ersten Male, Outing und sonstige Probleme

Moderatoren: Egianor, Kaoru, Kuscheltier

Antworten
Incredible
Zaungast
Beiträge: 6
Registriert: 19. Sep 2018 20:44

Halsbänder

Beitrag von Incredible » 25. Sep 2018 19:52

Ja bestimmt gibt es schon genug Themen zu diesem Thema.
Aber mich würde interessieren, was für Halsbänder ihr so habt. Die einen sind ja mehr als Statement gedacht und möchte man nicht so gerne in einer Session verwenden, während andere Halsbänder einen geradezu anbetteln, das man ihnen eine Leine oder Kette anschließt. Und dann gibt es auch noch richtig massive Stahlfesseln mit mehreren Kilo Gewicht. Ich etwa, besitze ein ca. 3cm breites, gepolstertes Halsband aus Leder, welches hinten abgeschlossen werden kann, sowie mit 3 D-Ringen umzu.

Benutzeravatar
Peacemaker
Vielschreiber
Beiträge: 398
Registriert: 7. Okt 2013 20:43

Re: Halsbänder

Beitrag von Peacemaker » 28. Sep 2018 11:29

Hi :)

Ich habe insgesamt bisher drei Halsbänder "in Gebrauch" gehabt und alle drei werden auch immer noch getragen.
Das erste ist ein "gewöhnliches" Lederhalsband, recht breit mit Schnalle und D-Ring, das zu meinem Set Fesseln gehörte (und super stabil ist, erstaunlicherweise),
das zweite habe ich nach einer Anleitung aus dem Netz selbst geflochten. Es besteht - in Ermangelung von einem besseren Material, konnte nichts finden - aus einer Art Kordel aus weißen recycelten Textilien (also nachhaltig^^) und ist ein reines Zierhalsband. Es wird im Nacken einfach verknotet, ich habe einen improvisierten Ring dazu, aber 99% ist vorne ein kleiner Schmetterling als Anhänger dran, der das Halsband alltagstauglich macht.
Das dritte und letzte ist eine einfache, relativ dünne Stahlkette (deutlich dicker als Schlüsselkette, aber trotzdem eher zierlich - vielleicht 2-3mm starkter Stahl) mit einem kleinen Vorhängeschloss. War eigentlich als Provisorium gedacht, ist jetzt aber schon über fünf Monate fest dabei.^^

lg
Peacemaker
Sie sind unmöglich! - Nein, nicht unmöglich. Nur etwas... unwahrscheinlich. (Dr. Who)

Creo
Schreiberling
Beiträge: 28
Registriert: 30. Mai 2017 19:04

Re: Halsbänder

Beitrag von Creo » 4. Okt 2018 15:32

Wenn ich von "meinem Halsband" rede dann ist das gemeint, das ich auch gerade trage. Schwarzes Leder, gepolstert, aufgesetzter O-Ring und mit ~2.5 cm auch schmal genug, dass mans durchaus im Alltag tragen kann.
Es ist ein sehr symbolischer Gegenstand, der mir von meinem Mau geschenkt wurde (nachdem wir es gemeinsam ausgesucht haben) und symbolisiert unsere Beziehung. Solange ich es trage bin ich ihm - und nur ihm, außer er macht eine Ausnahme - untergeordnet. Das ist wichtig, da wir eigentlich beide switchen und in einer nicht-exklusiven Beziehung sind. Bestimmte "Regeln" gelten nur mit Halsband und ich darf es ohne Erlaubnis weder anlegen noch abnehmen (außer natürlich in Notfällen).
Für mich ist es darüber hinaus sehr tröstlich, wenn wir gerade nicht beisammen sein können. Dann bietet das Halsband ein kleines Stück Nähe zum Mitnehmen, sei es nun wenn ich um den Hals trage oder unter der Kleidung um den Arm (wie während meines Master-Kolloquiums...) oder einfach in der Tasche (mein Halsband war mit mir in Japan unterwegs xD).
Ich habe ihm die dazu gehörige Leine geschenkt (Kettenleine mit schwarzem Ledergriff, ca 110 cm, relativ schwer und mit einer Plakette, in die unsere Namen graviert sind). Die hängt am Spiegel und ist genau wie das Halsband für uns reserviert, wird aber auch gern in die Hand genommen, um sich nahe zu fühlen ;)
Vor allem das Halsband ist nicht für wirklich viel Zug gedacht, jemanden daran durch den Raum schleifen geht nicht. Aber darum gehts auch gar nicht - es steht für eine freiwillige Unterordnung, wo nicht mehr als eine kurze Erinnerung nötig ist, damit dem Zug gefolgt wird.
Bild von Halsband + Leine

Ich habe auch noch ein "Spielhalsband", das deutlich breiter und robuster ist. Auch schwarzes Leder, aber mit D-Ring, was ich zweckmäßiger aber weniger symbolträchtig finde. Anyway, hab ich, trag ich aber de facto nie *shrug*

Antworten