Jugenschutz: Aufgrund des Jugendschutzes sind einige Foren zwischen 6 und 22 / 23 Uhr nicht sichtbar. Bitte führe eine Altersverifikation durch, um auch ausserhalb dieser Zeiten Zugriff auf die Foren zu erhalten.

Lederkauf in Karlsruhe?

Dies ist das Forum zum Treff in Karlsruhe

Moderatoren: maewyn, Imperia, Phirillo

Antworten
maewyn
Orga
Beiträge: 132
Registriert: 9. Dez 2008 21:36

Lederkauf in Karlsruhe?

Beitrag von maewyn » 4. Jan 2009 02:30

Hallo,
ich denke, dass ich das besser hier reinschreibe, da meine Frage schließlich regional stark begrenzt ist und ich nicht die ganze deutsche smjg-gemeinschaft damit belästigen will ^^

Ich suche in Karlsruhe einen Laden, in dem man Leder zum selbst-bau von Lederfesseln kaufen kann. Bin auch schon durch diverse Bastelläden, Schuhläden gezogen aber alle haben mir eine Absage erteilt. Das Leder sollte schon etwas stabiler sein (z.B. ist das Kunstleder, dass sie letztens im Pfaff-Laden hatten definiv zu dünn)

Da es hier ja mal das Thema eines Bastelworkshops gab dachte ich mir, dass sich Bastelwilligen sicher schon umgesehen haben und mir evtl ein Geschäft empfehlen könnten.

Gruß
Patrick

Benutzeravatar
Carisa
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 697
Registriert: 18. Dez 2005 22:06

Re: Lederkauf in Karlsruhe?

Beitrag von Carisa » 4. Jan 2009 11:32

Hallo Patrick,

hier in Karlsruhe wüsste ich eigentlich nichts. Evtl. bei nem (Auto-)Sattler mal nachfragen? Ich kann mich mal noch umhören.
Ich hab mein Leder bei www.lederhaus.de gekauft. Allerdings war ich da vor Ort und das ist nun absolut nicht um die Ecke.
Sonst habe ich für Kunstleder gute Erfahrungen bei Ebay gemacht.
Ggf. kann man sich da bei den entsprechenden Shops ja Proben zuschicken lassen.
Ansonsten fielen mir nur die Mittelaltermärkte (Bretten, Angelbachtal, Karlsruhe im Sommer, in der Pfalz diverse) in der Region ein. Da gibts immer Leute mit Ledersachen und die verkaufen sicher auch das Leder, wenn man lieb fragt.

Grüße

Carisa

Benutzeravatar
Stormwind
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 653
Registriert: 25. Jan 2008 13:48

Re: Lederkauf in Karlsruhe?

Beitrag von Stormwind » 4. Jan 2009 13:57

Versuch mal bei Leder verarbeitenden Geschäften generell anzurufen. Ich war schon bei zwei Läden fündig geworden, sowohl weiches dünnes Leder als auch 3mm starkes. Beides Geschäfte, die unter anderem Gürtel anbieten, wofür man ja so dickes Leder braucht. Autosattler hatte ich vor Weihnachten zwei angerufen, die werfen ihre Reste meistens weg, wollten aber extra für mich welche sammeln. Wobei Autosattler wohl tendenziell dünnes Polsterleder verarbeiten. Nen Versuch ist es trotzdem wert. Gelbe Seiten. Machen das Leben leichter :-) Such halt einfach nach Leder und Karlsruhe und versuch dein Glück.
Wir hören nicht auf zu spielen, weil wir alt werden, wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen :-)

maewyn
Orga
Beiträge: 132
Registriert: 9. Dez 2008 21:36

Re: Lederkauf in Karlsruhe?

Beitrag von maewyn » 4. Jan 2009 15:05

also ich habe auch schon bei einem Schuhreperateur (Türke!!) (die die auch Schlüssel nachmachen) angefragt und er hat mich verstanden und konnte mir auch eine Adresse sagen, nur habe ich die selbst bei 3-maligem Nachfragen nicht verstanden und dann irgendwann aufgegeben.
Ich werde wohl noch bei ein paar solchen Läden vorbeigehen und mal nachfragen - vllt gibt es ja welche, die verständliches deutsch sprechen :D

Bei solchen Sachen gehe ich lieber selbst in die Läden und frage dort persönlich nach - ist mir irgendwie lieber als rum-zu-telefonieren.

Gruß
Patrick

Benutzeravatar
Stormwind
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 653
Registriert: 25. Jan 2008 13:48

Re: Lederkauf in Karlsruhe?

Beitrag von Stormwind » 4. Jan 2009 23:50

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass telefonieren deutlich schneller geht. Drei Minuten Telefonieren ersparen dir ne halbe bis Stunde Weg. Ich mein ja nur. Hab früher auch nicht gerne telefoniert wegen sowas, hab aber gute Erfahrungen gemacht.
Wir hören nicht auf zu spielen, weil wir alt werden, wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen :-)

Antworten