Bringt euch Selbstbefriedigung etwas?

Alles was sich vor, während und nach der Pubertät verändert. Fragen und Antworten zur
Aufklärung, Sexualität und Veränderungen des Körpers.

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Garden
Orga
Beiträge: 342
Registriert: 17. Feb 2008 03:09

Re: Bringt euch Selbstbefriedigung etwas?

Beitrag von Garden »

@secret: Ich glaube, du hast das Eingangsposting da ein wenig falsch verstanden. Es geht rein um die technische Frage nach Werkzeug oder nicht.

Sprich es geht rein darum ob nun Schraubendreher oder Akkuschrauber um die Schraube fürs Bild in die Wand zu bekommen. Welches Bild wo an die Wand kommt und wer es aufhängt ist offensichtlich schon geklärt.

Und ich, als Top, bin da z.B. der Meinung, dass man grundsätzlich erstmal jeden Höhepunkt mitnehmen sollte, den man kriegen kann, wäre doch schade drum. Wenn ich es in einer konkreten Situation anders haben will, werde ich es schon sagen. Und wie sollte sonst den SB-Verbot als Strafe funktionieren?
All knowledge is worth having!

nemesis
Board-Fanatiker
Beiträge: 508
Registriert: 12. Jan 2011 13:10

Re: Bringt euch Selbstbefriedigung etwas?

Beitrag von nemesis »

Egianor hat geschrieben:Mir bringt Selbstbefriedigung sehr viel.
Der Orgasmus fühlt sich ganz anders an. Manchmal habe ich Lust auf genau diese Art von Orgasmus, mir würde in dem Moment Sex mit einem Partner nicht viel bringen. Das sind dann Orgasmen ganz für mich alleine, Momente, die ich nur mit mir verbringen möchte. Das ist manchmal auch sehr schön. Diese kleinen Dinge, die ich ganz für mich ganz alleine habe, die mir gehören - ganz egal, was um mich herum gerade passiert...

Manchmal ist Selbstbefriedigung auch ganz praktisch: wenn ich nicht einschlafen kann, wirkt das manchmal Wunder. Wenn ich nach einem selbstgeschaffenen Orgasmus ganz entspannt bin, kann ich mich zusammenrollen und einschlafen. Das funktioniert nicht immer, ist aber auf jeden Fall besser, als gelangweilt Löcher in die Luft zu starren und die Erfolgsquote ist auch nicht ganz schlecht...
Ich kann das so komplett unterschreiben. :D

Chun-Hei-Sook
Schreiberling
Beiträge: 26
Registriert: 14. Mär 2011 15:42

Re: Bringt euch Selbstbefriedigung etwas?

Beitrag von Chun-Hei-Sook »

Mir bringt's schon was ^^
Das is vielleicht jetz total krank (aber das sind wir doch alle irgendwie)
aber ich schreibe mir allen Ernstes selbst Sexszenen die auf mich zugeschnitten sind nur damit ich, wenn mir mal danach ist, einen besseren Orgasmus kriege wenn ichs mir selbst mache x)

Hört sich krank an, is aber ... toll x)
{M}

Egianor
WAS IST REALLIFE?
Beiträge: 2092
Registriert: 27. Mai 2010 14:52

Re: Bringt euch Selbstbefriedigung etwas?

Beitrag von Egianor »

Chun-Hei-Sook hat geschrieben:ich schreibe mir allen Ernstes selbst Sexszenen die auf mich zugeschnitten sind nur damit ich, wenn mir mal danach ist, einen besseren Orgasmus kriege wenn ichs mir selbst mache x)
Krank ist das ziemlich sicher nicht. Ich finde die Idee sogar richtig toll :)
Und auch wenn ichs nicht aufschreib: ich denk mir auch so meine Geschichten aus und manchmal fällt mir zwischendrin was ein oder ich finde etwas anregend, was ich mir dann merke um es später zu verwenden...
Das Murmeltier erwachte am Morgen und beschloss, ans Meer zu gehen. Alle waren dagegen, sein Vater, auch seine Mutter, die Tante und die Geschwister. "Am Meer ist die Freiheit" sagte das Murmeltier und brach auf.
Christoph Miethke Das Murmeltier, das Meer, die Freiheit & das Glück

Samya
Board-Fanatiker
Beiträge: 856
Registriert: 25. Jan 2010 17:17

Re: Bringt euch Selbstbefriedigung etwas?

Beitrag von Samya »

Ich schreibe zwar keine Szenen, aber ich denke sie mir immer aus, wenn ich geleckt werde. Und mein Partner wundert sich, dass ich in letzter Zeit so wahnsinnig schnell komme *lach*.
Life is what happens while you're busy making other plans.

www.sexintheair.de

mayhaps
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 5
Registriert: 7. Mär 2010 12:12

Re: Bringt euch Selbstbefriedigung etwas?

Beitrag von mayhaps »

Ich bin fast völlig unfähig, mich selbst zum Orgasmus zu bringen. Ich glaube, das liegt daran, dass ich einen Geruchs-Fetisch habe. Ich brauche den Körpergeruch eines Mannes, oder zumindest eine sehr lebhafte Erinnerung daran, um kommen zu können. Es hilft aber auch, wenn mein Schatz mir die Selbstbefriedigung befiehlt. Wobei ich dann auch seinen Körpergeruch sehr intensiv in der Erinnerung habe, oder mir wenigstens ein altes T-Shirt oder so dazu hole. Vibratoren oder ähnliches bringen auch nicht mehr, als die Hand...

Bin da, glaub ich, etwas komisch... ;-)

BlaueMuetze
Stammgast
Beiträge: 174
Registriert: 8. Jun 2010 18:53

Re: Bringt euch Selbstbefriedigung etwas?

Beitrag von BlaueMuetze »

Also ich konnte ja bisher nur durch eigene Handarbeit kommen.
Das heißt für die eigentliche sexuelle Befriedigung bringt mir SB quasi mehr als Sex.

Aber die Partnerin zu befriedigen ist ja auch eine Form von Befriedigung.
Und Nähe und echte Leidenschaft sind mir mindestens genauso wichtig wie die bloße sexuelle Befriedigung.

Edit: Und ein selbstgemachter Orgasmus bei dem eine Frau mir hilft ist tausendmal schöner und intensiver als ein reiner SB-Orgasmus.
Also wenn ichs mir aussuchen kann: Erst Sex, dann SB, dann Kuscheln, und dann wieder von vorn ;)
männlich, hetero, polyamor, switcher

cleo
Schreiberling
Beiträge: 75
Registriert: 18. Aug 2010 17:42

Re: Bringt euch Selbstbefriedigung etwas?

Beitrag von cleo »

Also mir bringt Selbstbefridigung auch viel...gerade deshalb, weil das mit dem ersten Sex und so wohl noch in etwas weiterer Ferne liegt xD
Kann mich eigentlich nicht beklagen, n paar Minuten Handarbeit und gut is^^ Hab wie auch ein paar andere hier gemerkt, dass ich danach viel besser einschlafen kann... ^^
Aber was mich mal interessieren würde als Unwissende: was ist denn der Unterschied zwischen nem Orgasmus den man mit Hilfe von Selbstbefriedigung bekommt und dem der sich beim Sex einstellt? Oder kann man das nicht beschreiben und muss es erst erleben?

TheInnocentFreak
Vielschreiber
Beiträge: 356
Registriert: 19. Okt 2010 11:37

Re: Bringt euch Selbstbefriedigung etwas?

Beitrag von TheInnocentFreak »

cleo hat geschrieben:Aber was mich mal interessieren würde als Unwissende: was ist denn der Unterschied zwischen nem Orgasmus den man mit Hilfe von Selbstbefriedigung bekommt und dem der sich beim Sex einstellt? Oder kann man das nicht beschreiben und muss es erst erleben?
Lässt sich nicht beschreiben ;) Fühlt sich einfach komplett anders an, und selbst beim Sex merke ich noch einen Unterschied, ob Handarbeit im Spiel war, oder nicht :)
Life is a poem without rhymes

Kyo-vieh
Schreiberling
Beiträge: 68
Registriert: 3. Nov 2005 15:35

Re: Bringt euch Selbstbefriedigung etwas?

Beitrag von Kyo-vieh »

ob nun beim sex mit nem mann, ner frau oder alleine - wirklich umhauen tut mich davon ehrlich gesagt überhaupt nichts :/
Ich hab sogar irgendwie das gefühl, total unempfindlich zu sein oder auch taub, ich weiß es nicht.
Ich kann grundsätzlich nur klitoral kommen und das funktioniert auch immer recht schnell, wenn ich es selbst mache, aber mehr als ein "war ganz nett"-Gefühl bekomm ich danach auch nicht, weswegen ich es auch nur sehr selten mache (alle paar monate vllt.)
Außerdem fühlt es sich auch absolut gleich an, ob es jetzt jemand anderes gemacht hat oder ich selbst. ich spüre auch nur etwas beim sex mit nem mann, wenn er eine bestimmte stelle trifft. wenn ich ihn bspw. reite, spüre ich rein garnichts, als hätte ich überhaupt nichts in mir o.o und beim selbst machen mit dildo (vibration bringt mir auch rein garnichts) isses genauso schwierig,
is alles ziemlich frustrierend, aber das war schon immer so bei mir, keine ahnung ob das ein weiter verbreitetes problem is. anatomiefehler oder so ;_;

Antworten

Zurück zu „Pubertät und Sexualität“