Bringt euch Selbstbefriedigung etwas?

Alles was sich vor, während und nach der Pubertät verändert. Fragen und Antworten zur
Aufklärung, Sexualität und Veränderungen des Körpers.

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Félin
Dauerposter
Beiträge: 1560
Registriert: 5. Aug 2006 23:37

Bringt euch Selbstbefriedigung etwas?

Beitrag von Félin »

Hallo Mädels,

mich würde mal interessieren, ob es noch mehr Frauen wie mir geht, ich denke aber eigentlich schon.
Selbstbefriedigung hat mir eigentlich nie sonderlich viel gebracht, wenn ich's rein über "Handarbeit" versucht hab, ich fand und finde es bis heute eher langweilig als lustvoll, deswegen nutz ich ganz gerne Vibratoren bspw.
Mir wurde jetzt gesagt, ich solle doch den Vib sein lassen und mich mehr auf meine Hände etc. einlassen, woraufhin ich meinte, dass ich das unsinnig fände, ich hätte es ja einige Jahre ohne den Vib probiert und es hat eigtl nie geklappt.
Bin ich damit die einzige, die so "schwierig" in der Hinsicht ist oder gibt es da noch mehr?
Love as thou wilt

Ich glaube, am Südpol gibt es keine Hummeln, weil Pinguine die Ungerechtigkeit nicht ertragen würden. (www.twitter.com/diktator)

Nio
Schreiberling
Beiträge: 49
Registriert: 10. Jun 2008 16:41

Re: Bringt euch Selbstbefriedigung etwas?

Beitrag von Nio »

Also ich kann reinweg vibratoren nichts abgewinnen, find aber nen aufblasbaren analplug in der vagina EXTREM!!! anregend*g* gehört auch zu meinen lieblingsspielzeugen....

nur ein wenig an mir rumspielen(dh. wenn man jetzt mal auf elektron. spielzeg verzichtet) find ich auch recht langweilig...wenn ich aber schon feucht bin, dann sind leichte bis mittlere schläge auf die klit sehr schön!!
ein mensch ist keine ware und somit kein geschenk - aber er gehört so behandelt als wäre er ein ganz besonderes

Hecate
Unglaublicher Schreiber
Beiträge: 1058
Registriert: 10. Mär 2008 19:58

Re: Bringt euch Selbstbefriedigung etwas?

Beitrag von Hecate »

Ich hatte damit eigentich nie Probleme. Meinen ersten Orgasmus hatte ich mit 13 und seitdem kann ich eigentlich immer sehr sehr schnell über die Klitoris kommen, wenn ich es mir selbst mache, auch mehrmals. Allerdings ist es überhaupt nicht reizvoll, wenn ein Mann das gleiche bei mir macht.
Mein kleiner Blog: http://www.myspace.com/hecateslittleworld

My Hobby: Standing in the supermarket's produce section holding a tube of K-Y-Jelly, looking contemplative. - xkcd-Comics

deidre
Dauerposter
Beiträge: 1947
Registriert: 21. Apr 2007 09:54

Re: Bringt euch Selbstbefriedigung etwas?

Beitrag von deidre »

Nope. Macht mir keinen Spass. Macht mich nur noch laeufiger... Da lebe ich lieber enthaltsam.

Gewitterwind
Unglaublicher Schreiber
Beiträge: 1350
Registriert: 19. Jan 2008 14:22

Re: Bringt euch Selbstbefriedigung etwas?

Beitrag von Gewitterwind »

Also ich habe meistens einfach keine Lust, nach dem Vib zu kramen, wenn ich abends im Bett lieg und es mir selbst mach... +g+ Bei mir klappt das mit den Händen ziemlich gut und ich komme dabei auch fast immer. Stimulation mit Vibratoren/Dildos kann da ganz anregend sein, brauch ich aber echt nicht. Magic Wand ist natürlich das tollste schlechthin :D aber den darf ich auch nicht immer mit zu mir nehmen...
And if you're gonna dine with them cannibals -
Sooner or later, darling, you're gonna get eaten
(Nick Cave)

corva_corax
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 217
Registriert: 22. Feb 2005 03:48

Re: Bringt euch Selbstbefriedigung etwas?

Beitrag von corva_corax »

.. ohne fremde hände - entweder an mir oder als "steuereinheit" am vib - ging bei mir ewig nischt.. das hat sich dann erst vor paar jahren so langsam geändert. irgendwie hab ich mich wohl selber .. unter druck gesetzt bei.. inzwischen.. hände oder vib egal, allein oder nicht auch. wobei.. allein isses eigentlich fast nur körperlich befriedigend.. so wie ne butterbreze gegen magenknurren. schon auch angenehm, entspannend.. ich bin irgendwie wesentlich gelassener wenn der letzte orgasmus nich allzulang her is. aber mit meinem schatz.. *seufz*.. nicht zu vergleichen... seelenfutter hehe

SevenSins
Forenstute
Beiträge: 1924
Registriert: 2. Apr 2005 00:00

Re: Bringt euch Selbstbefriedigung etwas?

Beitrag von SevenSins »

Meinen ersten Orgasmus hatte ich in der Dusche. Die gute alte Duschbrause.
Bis ich dann meinen ersten Vibrator mit Clit-"Ärmchen" kaufte war das auch die einzige Variante mit der ich mich zum Orgasmus brachte.
Allein mit den Fingern? Jahrelang ging da gar nichts... Und auch heute geht das nur wenn ich mich durchs Lesen von Geschichten dabei bereits extrem erregt habe und wohl durchs Lesen auch "von der Konzentration auf den Orgasmus" ablenke.

Heute ist bei mir die gängige Methode der Vibrator. Entweder einer zum Auflegen (hab da so n Lay on von Fun Factory) auf die Clit oder eben den Vibrator mit dem extra Ärmchen für meine Clit. Ich brauche - wie wohl die meisten Frauen - Stimulation an der Klitoris um zu Kommen.
Wonei ich mich Nio anschließe wenn sie von ihrem Aufpumpdildo schwärmt. Ich liebe dieses Ding auch, genauso wie sein Gegenstück als Plug :angel:

Wobei ich sagen muss, dass Selbstbefriedigung auch von der Art her sehr davon abhängt welcher Stimmung ich bin. Bin ich einfach rattig ohne Ende gehts eher agressiv, schnell und mit möglichst viel Aufpumpdildo/plug zu Gange, wenn ich eher melancholischer Stimmung bin gehts eher wieder mal gemütlich in die Wanne.
Es gibt Soloorgasmen die mich ungemein befriedigen, es gibt welche die mich nur noch rattiger machen, es gibt welche bei denen ich sofort merke ich brauch noch nen zweiten und nen dritten und es gibt welche die mich einfach nur melancholisch und sehnsüchtig zurücklassen.
Im Gegensatz zu corva_corax sind Soloorgasmen für mich nicht immer nur rein körperlich, sie sind auch nicht zwangsläufig weniger "wert" als die mit meinem Freund. Es gibt auch einfach Tage in denen ich es genieße mir etwas Gutes zu tun, mir allein nahe zu sein und ganz allein mich zu genießen und zu feiern *lächel*
Wenn zwei Menschen sich treffen, einander gut tun wie verrückt, hinterher nicht mehr durch die Tür passen vor Grinsen - who cares about the fucking definition?

Félin
Dauerposter
Beiträge: 1560
Registriert: 5. Aug 2006 23:37

Re: Bringt euch Selbstbefriedigung etwas?

Beitrag von Félin »

Joséphine hat geschrieben:Meinen ersten Orgasmus hatte ich in der Dusche. Die gute alte Duschbrause.
Bis ich dann meinen ersten Vibrator mit Clit-"Ärmchen" kaufte war das auch die einzige Variante mit der ich mich zum Orgasmus brachte.
Allein mit den Fingern? Jahrelang ging da gar nichts... Und auch heute geht das nur wenn ich mich durchs Lesen von Geschichten dabei bereits extrem erregt habe und wohl durchs Lesen auch "von der Konzentration auf den Orgasmus" ablenke.
Ja, das mit der Duschbrause kommt mir bekannt vor...
Und auch das mit den Geschichten trifft bei mir zu, wenn ich eine wirklich gute anregende Geschichte gelesen habe, klappt das auch mal mit den Fingern. Nur irgendwie hab ich nicht soviele anregende Geschichten ;)
Love as thou wilt

Ich glaube, am Südpol gibt es keine Hummeln, weil Pinguine die Ungerechtigkeit nicht ertragen würden. (www.twitter.com/diktator)

Kaoru
Orga
Beiträge: 3611
Registriert: 5. Aug 2006 04:15

Re: Bringt euch Selbstbefriedigung etwas?

Beitrag von Kaoru »

Also solche probleme habe ich nicht.
Ich hatte meinen ersten orgasmus mit 11 und das (ganz klassisch^^) mit den fingern.
Allerdings geht das bei mir auch nur, wenn ich auf dem bauch liege.
Auf dem rücken liegend, auf der seite oder wie auch immer erregt es mich zwar, aber ich kann einfach nicht zum orgasmus kommen.
Ich halte das jetzt aber auch nicht für eine unglaublich große einschränkung
Dein Wille ist Gesetz,
deine Worte Religion.
Deine Wünsche sind Befehle
und ich eile schon.

Doddo
Orga
Beiträge: 1522
Registriert: 14. Apr 2007 18:58

Re: Bringt euch Selbstbefriedigung etwas?

Beitrag von Doddo »

SB ist das einzige, was mich bis jetzt dazu gebracht hat, zu kommen.
Sex bringts mir irgendwie nicht so richtig o_Ô

Vibs und so können zwar ne Hilfe sein bei SB, aber ich schaffs am besten mit den Händen...wobei ich dazu ne gewisse "Grundspannung" brauch^^
Ad finem fidelis.

Antworten

Zurück zu „Pubertät und Sexualität“