Seite 1 von 10

zu kleine oberweite

Verfasst: 14. Jul 2008 15:43
von JadePanther
hallo @ all
ich hätte die frage, ob man sich seine brust auch ganz ohne eingreifen eines artzes vergrößern lassen kann?
ich habe sehr große probleme mit meiner kleinen oberweite...auch wenn ich nicht unattraktiv bin, denke ich doch das meine kleine brust ein großer negativer einfluss für mich und mein sexualleben mit meinen partner ist ich fühle mich immer unwohl mich ihm nackt zu zeigen weil ich meine brust überhuapt nicht passend zu meinem körper finde...
vielen dank schon vorraus für eure antworten!
mfg der panther

Re: zu kleine oberweite

Verfasst: 14. Jul 2008 18:14
von roxy
bin mir sicher, dass sie zu deinem körper passen, sosnt wären sie nich so. mach dir nix vor und lass dir nix vor machen. ne freundin von mir, die A hat, meint immer, "die hängen m alter wenigstens net". :D

Re: zu kleine oberweite

Verfasst: 14. Jul 2008 18:21
von Stormwind
Es gibt durchaus Männer, die eine Frau nicht aufgrund ihrer zierlichen Oberweite verschmähen. Ich persönlich finde kleine Brüste viel schöner als große. Hauptargument ist, dass du dir selbst gefallen musst, ich weiß nicht, in wiefern du mit dir selbst im reinen wärst, wenn du deinem Freund mit deiner naturgegebenen Bestückung gefällst.
Ich würde deswegen kein Mädchen wegschicken, definitiv nicht, eher bevorzugen.

Re: zu kleine oberweite

Verfasst: 14. Jul 2008 19:31
von Hecate
Juhuhu, mein Lieblingsthema. Das Problem sind nicht deine Brüste, das Problem bist - salopp gesagt - du. Bzw deine Minderwertigkeitskomplexe. Das einzige, wo kleine Brüste das Sexualleben vielleicht etwas negativ beeinflussen ist spanisch (das Reiben des Penis zwischen den Brüsten) ansonsten sehe ich da nirgendwo Probleme. Wenn du dich nicht nackt vor deinem Partner zeigen magst, dann solltest du an der Ursache arbeiten und nicht das Symptom beheben.

Re: zu kleine oberweite

Verfasst: 14. Jul 2008 19:45
von guang-ling
Naja, da du ja anscheinend schon selbst beschlossen hast, dass das Problem nicht sooo groß für dich ist, dass du eine OP brauchst, denke ich nicht, dass es gleich die von Hecate beschrieenen "Minderwertigkeitskomplexe" sind. Man muss nicht alles ins Schlimmste reden!
Und klar können Brüste auch durch andere Dinge als eine OP größer werden, zwar sicher nicht gleich um mehrere Körbchengrößen, aber ein bißchen größer dürfte schon drin sein. Bei manchen jungen Frauen wachsen die Brüste noch etwas, wenn sie anfangen die Pille zu nehmen. Also falls du diese noch nicht nimmst, wäre es evtl. einen Versuch wert. Oder mal eine andere Pillensorte austesten. Da kannst du ja einfach mal bei deinem Frauenarzt nachfragen, möglicherweise kann der dir da weiterhelfen.
Eine andere Option ist, insgesamt zuzunehmen, da die Brust zu einem guten Teil aus Fettgewebe besteht. Dabei ist natürlich das "Risiko", dass du an anderen Körperstellen prozentual so viel zunehmen müsstest um auch an den Brüsten eine Veränderung zu bemerken, dass du dich dann wegen anderer Körperpartien nicht mehr wohl fühlst. Also ob das eine besonders gute Variante ist, weiß ich nicht.
Und schließlich: Du kannst die Brustmuskulatur trainieren. Wenn unter den Brüsten viel Muskel liegt, dann wirken auch die Brüste ingesamt größer. Bei mir ist jedenfalls so, dass die eigentliche Brust gar nicht so groß ist, aber dadurch, dass ich jahrelang Handball gespielt habe und eine recht ausgeprägte Muskulatur in diesem Bereich hab, wirken sie doch um einiges größer.

Re: zu kleine oberweite

Verfasst: 14. Jul 2008 20:24
von JadePanther
vielen dank schonmal für eure antworten!
ich will mich nicht unters messer legen, weil das defnitiv zu teuer ist und es ein grund von meinem freund wäre sich von mir zu trennen, da er es sich nicht vorstellen kann, dasss sie sich dann noch natürlich anfühlen, und das argument mit dem "nicht hängen" kenn ich und wirkt nicht, leider. und die 2 pillen wechsel haben leider auch nicht geholfen, das mit dem zunehmen klappt nicht, da ich einen zu regen stoffwechsle habe und max 3-4 kilo zunehme...tja...sport...ja damit könnte ich natürlich mal anfangen...
ich könnte einfach nur noch heulen, weil ich überall diese schönen b- körbchen sehe, die perfekt zu den schmalen körpern passen, und dann sehe ich mich abends und denke: gott wie unproportional! wie kann man mich sooo nur atrraktiv finden??!!
vor allem wenn ich mir von meinen partner die ex- freundinnen anschaue, die haben alle größere brüste als ich! und dazu kommt noch das er mir noch nur noch sehr selten komplimente macht oder meine brüste beim sex mal ordentlich anfasst und streichelt als würde er diese total lieben...ich bin echt am verzweifeln!!!
mfg der panther

Re: zu kleine oberweite

Verfasst: 14. Jul 2008 20:29
von guang-ling
JadePanther hat geschrieben:vor allem wenn ich mir von meinen partner die ex- freundinnen anschaue, die haben alle größere brüste als ich!
Überleg dir doch einfach mal: Wieso bist du seine Freundin und die sind nur noch die EXfreundinnen!? :D :wink:
Mal so ganz direkt ausgedrückt.
Offensichtlich gefällst du ihm besser als sie.

Und vielleicht berührt er dich deswegen nicht mehr so häufig, weil er Angst hat dich dadurch dann immer an deine Zweifel zu erinnern. Sprich doch einfach mal offen mit ihm darüber, ob es einen Grund dafür gibt und wie du dich deshalb fühlst.

Re: zu kleine oberweite

Verfasst: 14. Jul 2008 20:42
von Stormwind
guang-ling hat geschrieben:Und schließlich: Du kannst die Brustmuskulatur trainieren.[...]
Ich kann da Surfen (Wellenreiten) empfehlen. Als ich vor zwei Jahren vom zweiwöchigen Kurs wiederkam und im Spiegel meine Brustmuskulatur gesehen hatte, hab ich gut gestaunt, wieviel dazugekommen ist (das Paddeln, sehr ähnlich wie beim Kraulschwimmen beansprucht diese Muskelpartien enorm).

Re: zu kleine oberweite

Verfasst: 15. Jul 2008 08:09
von Haegar
Was wohl auch zu gewissen Teilen hilft (kein Wundermittel), ist Stilltee zu trinken. Könntest du auch mal probieren, ist soweit ich weiß auch nix an Chemie drin, sondern ne reine Kräutermischung.

LG
Haegar

Re: zu kleine oberweite

Verfasst: 15. Jul 2008 08:14
von Hecate
Stilltee regt die Milchproduktion an. Also ALLES sollte man für größere Brüste nun wirklich nicht in Kauf nehmen. Außerdem wird das kaum funktionieren, wenn das nicht mit einer Schwangerschaft einhergeht und nunja - ich finde, da wird es langsam wirklich albern. Radikal verändern kannst du deinen Körper sowieso nur operativ und dass dein Freund keine OP möchte, das sollte doch ein Zeichen für dich sein, dass sie ihm so gefallen wie sie sind. Hast du mal darüber nachgedacht, dass du mit diesen Selbstzweifeln eine Menge kaputt machst und ihm und dir Spaß am Sex nimmst?