Jugenschutz: Aufgrund des Jugendschutzes sind einige Foren zwischen 6 und 22 / 23 Uhr nicht sichtbar. Bitte führe eine Altersverifikation durch, um auch ausserhalb dieser Zeiten Zugriff auf die Foren zu erhalten.

zu kleine oberweite

Alles was sich vor, während und nach der Pubertät verändert. Fragen und Antworten zur
Aufklärung, Sexualität und Veränderungen des Körpers.

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Benutzeravatar
Marnie
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 845
Registriert: 13. Feb 2007 00:20

Re: zu kleine oberweite

Beitrag von Marnie » 16. Jul 2008 23:24

Hecate hat geschrieben:Ich frage mich eher, wie das für Behinderte ist, Leute, die amputierte Gliedmaßen haben, Narben, Verbrennungen... Ich weiß, das ist etwas unsensibel, aber ganz hart formuliert: DIE haben Probleme.
Ist nicht gesagt, Hecate. Diese Leute haben vielleicht im alltäglichen Leben Probleme, aber sexuell? (Abgesehen von richtig Behinderten, weil bei denen jeder mögliche zukünftige Partner sich an zwei Fingern ausrechnen kann, dass er wohl nicht alle Liebesdienste kriegen würde, auf die er glaubt, Anspruch zu haben, und dann lässt er es natürlich - rein menschliche Reaktion...) Aber auch für Entstellungen gibt es Fetischisten, die darauf stehen... Und komplett abseits von Fetischismus - erinnerst Du Dich nicht liebevoller gerade an physische Eigenarten Deiner Partner als an "Massenware"? So eine heftige Narbe wäre doch was - oder eine (alte) Verbrennung :love: Und fehlende Gliedmassen wären vor allen Dingen aus praktischen Gründen störend :wink: aber abtörnend? Woher denn? Wirklich problematisch stelle ich mir nur ein entstelltes oder unbewegliches Gesicht vor. Und die haben es dann RICHTIG schwer und zwar in JEDER Situation.

Marc_Fa
Board-Fanatiker
Beiträge: 649
Registriert: 25. Sep 2002 19:49

Re: zu kleine oberweite

Beitrag von Marc_Fa » 16. Jul 2008 23:40

Und jetzt bitte wieder zurück zum Thema. Die derzeitige Diskussion hat mit der eigentlichen Fragestellung nichts mehr gemein.

Benutzeravatar
Hecate
Unglaublicher Schreiber
Beiträge: 1058
Registriert: 10. Mär 2008 19:58

Re: zu kleine oberweite

Beitrag von Hecate » 16. Jul 2008 23:42

Ich denke, mögliche Mittel zur Brustvergrößerung ohne OP haben wir alle durch, oder? Naja, es gibt noch diese Vakuumpumpen, aber ich weiß nicht, ob die was bringen, oder wurden die schon genannt?
Mein kleiner Blog: http://www.myspace.com/hecateslittleworld

My Hobby: Standing in the supermarket's produce section holding a tube of K-Y-Jelly, looking contemplative. - xkcd-Comics

xman
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 44
Registriert: 26. Sep 2006 21:07

Re: zu kleine oberweite

Beitrag von xman » 17. Jul 2008 10:00

So, um mal wieder was zum Thema beizutragen, es gibt ja auch so Gummi/Latex/Silikon(?) Brust-Einlagen die man unter der Kleidung tragen kann. Klar, die nützen nix wenn man nackt ist, aber ich stell es mir grad recht witzig vor, wenn Dom Sub mal mit riesigen Brüsten und auffälligem Outfit zum Ausgehen mitnimmt, haha :-)

Benutzeravatar
Stormwind
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 653
Registriert: 25. Jan 2008 13:48

Re: zu kleine oberweite

Beitrag von Stormwind » 17. Jul 2008 15:39

Oder Latexanzüge mit angearbeiteten aufblasbaren Brustimitaten. Die Versionen, die ich bisher gesehen habe, sind jedoch dermaßen obszön groß, dass du die nirgends verstecken könntest.
Wir hören nicht auf zu spielen, weil wir alt werden, wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen :-)

Benutzeravatar
Dichter
Stammgast
Beiträge: 236
Registriert: 25. Okt 2005 16:53

Re: zu kleine oberweite

Beitrag von Dichter » 17. Jul 2008 20:26

dulcamara hat geschrieben:Die können immer noch Form und Aussehen verändern, auch lange nach dem theoretischen Ende der Reife der Geschlechtsorgane.
Ja irgend wann fangen sie an zu hängen, aber mach dir daraus nix, besser als wenn Mann nichts mehr hoch kriegt.
Hecate hat geschrieben:Ich frage mich eher, wie das für Behinderte ist, Leute, die amputierte Gliedmaßen haben, Narben, Verbrennungen... Ich weiß, das ist etwas unsensibel, aber ganz hart formuliert: DIE haben Probleme.
Glaub ich kaum, die Meisten haben gelernt damit zu leben. und da wissen bekannte auch davon, nen Ex von meiner Tante, hat beim Motoradunfall einen Arm und ein Bein verloren, und ist mit seinen 40 jahren immer noch der Frauenheld schlecht hin, von dem die Frauen auch schwärmen.
Marnie hat geschrieben: auch für Entstellungen gibt es Fetischisten, die darauf stehen...
Laut irgend so nem Niederländischen Scherz-Fetisch-Test hab ich nen Amputatierfetisch :shock:

So nun mal meine Aufmunterung an ALLE: Ich habe das Ultimative Heilmittel für euch: Ich Erzähle euch wie toll ihr seid, und dafür steigt ihr mit mir in die Kiste, wo wir dann gleich euer neues Selbstbewustsein testen :D :D <---- Kein Kontaktanzeige

Also:
1. Kleine Busen sind schön
2. Mittlere Busen sind schön
3. Größere Busen sind schön
4. Busen sind schön
5. 1. bis 4. gilt immer wenn mann die entsprechende Person an den Brüsten mag.
6. Hab ich nen weiblichen Kumpel, denk ich nicht über die Busengröße nach, Kumpel hatt mann der einstellung wegen und nicht des Körpers wegen
7. Liebt euch selber: damit meine ich: Streichelt euch, wenn ihr selber euren körper als euren Erlebt und als solchen aktzeptiert habt ihr auch keine probleme euch nackt zu zeigen, (das aus dem Theater weiß)

naja das wars auch von mir
schönes Brüste massieren
Ironiere einfach solange, bis du einen Sarkasmus hast.
My name is Madman and I am the Lighthouse Keeper

Benutzeravatar
Hecate
Unglaublicher Schreiber
Beiträge: 1058
Registriert: 10. Mär 2008 19:58

Re: zu kleine oberweite

Beitrag von Hecate » 17. Jul 2008 22:02

Also noch mal zur Verdeutlichung: Ich denke, dass ein Mensch mit wirklichen Entstellungen eher Grund hätte, die unschön zu finden, einfach, weil das in der menschlichen Natur liegt. Komischerweise haben gerade solche Leute häufig eine ganze Menge Selbstvertrauen, damit zu leben und angestarrt zu werden stell ich mir ziemlich schlimm vor. Denn Idioten, die über sowas Witze machen, gibt es immer.
@Dichter
natüüürlich ist dein Posting rein uneigennützig, niemand würde auf die Idee kommen, etwas anderes zu behaupten :D
Mein kleiner Blog: http://www.myspace.com/hecateslittleworld

My Hobby: Standing in the supermarket's produce section holding a tube of K-Y-Jelly, looking contemplative. - xkcd-Comics

Hackfleischkannibale
Orga
Beiträge: 825
Registriert: 10. Jun 2007 21:11

Re: zu kleine oberweite

Beitrag von Hackfleischkannibale » 18. Jul 2008 21:03

JadePanther hat geschrieben:auch wenn ich nicht unattraktiv bin
JadePanther hat geschrieben:fühle mich immer unwohl mich ihm nackt zu zeigen
Ich halte das für Übungs-, bzw. Gewöhnungssache. So sehr das vllt nach diesem "Wiederhol einfach jeden Tag neunzig mal "ich bin schön"" klingt, mir zumindest hat es geholfen, mich häufig nackt vor den Spiegel zu stellen und mich anzuschauen, und dabei drüber nachdenken, was an mir schön ist und/oder meine Gedanken möglichst neutral zu halten (je nach dem was grad besser geht). Ich bin jetzt immer noch nicht begeistert, aber es ist definitiv besser geworden.
Nothing in life has any business being perfect:
It's an affront to anyone with good taste.

Benutzeravatar
SubNini
Zaungast
Beiträge: 18
Registriert: 1. Jul 2008 21:09

Re: zu kleine oberweite

Beitrag von SubNini » 29. Jul 2008 16:50

Jeder Mensch hat irgendwelche Probleme. Ich mag meine Brüste auch nicht, denn ich habe überdurchschnittlich große Brüste. Die haben viel mehr Nachteile als deine kleinen: Egal was man für Kleidung trägt - jeder Kerl starrt auf die Brüste! Fangen schneller an zu hängen und sind beim Sport extrem unpraktisch!

So, ich würde gerne mit dir tauschen! Aber nein, das willst du dann ja auch wieder nicht, größer als c ist ja auch wieder nicht schön!
Als wenn die Schönheit einer Frau zum großen Teil von den Brüsten aghängt. Ob eine Person als schön wahrgenommen wird, hängt viel mehr von deren Ausstrahlung ab. Egal ob kleine oder große Brüste, dick oder dünn, blonde oder schwarze Haare....

Ausstrahlung haben meist Leute, die mit sich zufrieden sind, also sei mit dir zufrieden! Jeder hat einen Makel, aber sich so darauf versteifen, dass er schon die positiven Aspekte des Aussehens verdrängt, ist doch bescheuert!

Du schreibst, du bist eher schlank, hast einen runden po und kleine Brüste ... viele Leute würden mit Sicherheit gerne so aussehen wie du.

Fang an dich so zu akzeptieren wie du bist!
Lege mehr Wert auf positive Dinge und überseh diesen einen Makel!

Benutzeravatar
FeuerHerr
Board-Fanatiker
Beiträge: 542
Registriert: 29. Feb 2008 08:45

Re: zu kleine oberweite

Beitrag von FeuerHerr » 29. Jul 2008 22:10

SubNini hat geschrieben:So, ich würde gerne mit dir tauschen! Aber nein, das willst du dann ja auch wieder nicht, größer als c ist ja auch wieder nicht schön!
Als wenn die Schönheit einer Frau zum großen Teil von den Brüsten aghängt. Ob eine Person als schön wahrgenommen wird, hängt viel mehr von deren Ausstrahlung ab. Egal ob kleine oder große Brüste, dick oder dünn, blonde oder schwarze Haare....

Ausstrahlung haben meist Leute, die mit sich zufrieden sind, also sei mit dir zufrieden! Jeder hat einen Makel, aber sich so darauf versteifen, dass er schon die positiven Aspekte des Aussehens verdrängt, ist doch bescheuert!
Muss ich einfach mal recht geben!
"Dominanz ist eine Frage der Psyche. Nicht mit Schlägen formt man eine Sklavin, sondern indem man weiß, wie man die Schläge einsetzt."
"Du musst mich nicht lieben, Du musst mich nicht mögen. Aber Du wirst mich respektieren."

Antworten

Zurück zu „Pubertät und Sexualität“