mobber oder mobbing opfer???

Alles was sich vor, während und nach der Pubertät verändert. Fragen und Antworten zur
Aufklärung, Sexualität und Veränderungen des Körpers.

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Rainbow
Schreiberling
Beiträge: 76
Registriert: 28. Aug 2014 01:36

Re: mobber oder mobbing opfer???

Beitrag von Rainbow »

Ich wurde in der Grundschule ziemlich heftig gemobbt, fing an dass ich ab der 3. Klasse systematisch ausgeschlossen wurde, dann von einer fertig gemacht wurde verbal in der 4.....
Dieses Mädchen hat die gesamte Klasse auf ihre Seite gezogen, selbst diejenigen die in den ersten beiden Jahren mobbingopfer waren haben mitgemacht...ich hatte die immer beschützt. Ich wurde gefesselt, verprügelt, verbal erniedrigt und fertig gemacht sowohl von der Klasse als auch von der Klassenlehrerin.
Jeden Tag.
Ich habe Droharufe und Drohbriefe bekommen, dass ich nachts abgestochen werden würde etc
Auf der Klassenfahrt hatte das seinen Gipfel, wurde in dir Nordsee geschubst, fast erwürgt...und so.
Trauma besteht immer noch, sowie andre psychischen Erkrankungen.

Mobbing ging auf der nächstem Schule weiter, in der Kirche,Sportverein...

Mobbing ist scheiße und ich fass es einfach nicht, dass Kinder zu so etwas fähig sind....
Natürlich ist es in jedem Alter scheiße
Conceal, don't feel, don't let them know..

fertooos
Zaungast
Beiträge: 4
Registriert: 12. Mär 2020 18:15

Re: mobber oder mobbing opfer???

Beitrag von fertooos »

Habs nie gemacht. Wurde mal bei mir versucht. Hat aber nicht funktioniert, weil mir die Leute da sowas von am Arsch vorbeigingen.

Antworten

Zurück zu „Pubertät und Sexualität“