Enthaarung im Intimbereich

Alles was sich vor, während und nach der Pubertät verändert. Fragen und Antworten zur
Aufklärung, Sexualität und Veränderungen des Körpers.

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

me-la
Vielschreiber
Beiträge: 397
Registriert: 13. Jul 2008 11:31

Re: Enthaarung im Intimbereich

Beitrag von me-la »

Ob man 'nackt' aussieht wie ein Kind hängt meiner Meinung nach sehr von der größe der inneren Schamlippen ab...
Viel Erfolg bei deiner Therapie! Ich kenne das Problem einen Therapeuten zu finden...
Nein: orales Verhütungsmittel.
(Joan Vichers)

Neverendingwar

Re: Enthaarung im Intimbereich

Beitrag von Neverendingwar »

ich wusste gar nicht, dass sich das aussehen da auch verändert. dachte bisher dass der unterschied nur die behaarung ist

me-la
Vielschreiber
Beiträge: 397
Registriert: 13. Jul 2008 11:31

Re: Enthaarung im Intimbereich

Beitrag von me-la »

Mal ein paar generelle Infos zu Vulvas: Wikipedia: Entwicklung der Vulva in der Pubertät
und hier zur Verdeutlichung wie unterschiedlich Frauen aussehen, die Vulva Galerie der Bravo (Fotos) und 30 Vulvas (Skizzen)
Nein: orales Verhütungsmittel.
(Joan Vichers)

nemesis
Board-Fanatiker
Beiträge: 508
Registriert: 12. Jan 2011 13:10

Re: Enthaarung im Intimbereich

Beitrag von nemesis »

Wenn du alles unter dem Venushügel nicht genau sehen willst, aber dich dennoch der Busch stört, wie wäre es denn damit die Haare einfach nur zu trimmen?? Das wäre doch vielleicht eine ganz gute Zwischenlösung :wink:. Das ist auch schnell gemacht, und du musst dich nicht so in die Bearbeitung deines Intimbereiches "vertiefen", wie wenn du ihn etwa epilieren wolltest.

Ich denke nicht unbedingt, dass man "nackt" aussieht wie ein Kind, aber etwas "kindlicher" wirkt es meiner Meinung nach schon. Deshalb lass ich zum Beispiel meistens einen Streifen stehen, weil mir ganz nackt nicht gefällt.

Neverendingwar

Re: Enthaarung im Intimbereich

Beitrag von Neverendingwar »

@me-la: Danke für die Info-Links aber ich kann mir das leider nicht anschauen, ich hab eben auf den ersten Link geklickt und mich hat so heftiger Ekel überkommen.. :kotz:
Einen Text lesen mit gezeichneten Skizzen von Vulvas könnte ich denk ich schaffen.

Aber einen kleinen Fortschritt habe ich schon gemacht: Ich habe heute erstmals geschafft, oben ohne zu duschen. Bei der Vorstellung, meine Brust anzuschauen, überkam mich starke Panik, dann hab ich hingeschaut und zuerst hab ich mich ganz doll geekelt und auch laut gesagt: Ihh ist das ekelig! hab mich gezwungen weiter hinzuschauen, zuerst nur das Spiegelbild und der Ekel wurde weniger, ich hab mich an den Anblick langsam gewöhnt. Als ich dann so duschte, da hatte ich ein Gefühl von Freiheit, nicht mehr Gefangensein - was ich sonst immer gefühlt habe.

Neverendingwar

Re: Enthaarung im Intimbereich

Beitrag von Neverendingwar »

ja die Skizzen hab ich geschafft anzusehen, auch nicht ohne Ekel, aber ohne innerlich durchzudrehen. Ich glaub ich will lieber gar nicht wissen, wie meine Vulva genau aussieht..dann schäme ich mich nachher nur noch mehr..
Was kann man eigentlich dagegen machen, wenn an rasierten Stellen im Intimbereich (hab es geschafft an den Stellen, wo die Haare unter der Bikinihose rausgeguckt haben :kotz: ) solche roten Art Pickel oder entzündete Stellen kommen wo vorher Haare waren?, sieht echt hässlich aus nämlich. :(

nemesis
Board-Fanatiker
Beiträge: 508
Registriert: 12. Jan 2011 13:10

Re: Enthaarung im Intimbereich

Beitrag von nemesis »

Neverendingwar hat geschrieben: Was kann man eigentlich dagegen machen, wenn an rasierten Stellen im Intimbereich (hab es geschafft an den Stellen, wo die Haare unter der Bikinihose rausgeguckt haben :kotz: ) solche roten Art Pickel oder entzündete Stellen kommen wo vorher Haare waren?, sieht echt hässlich aus nämlich. :(
Bepanthen draufschmieren, wenn es sehr gereizt ist und einfach warten. Das wird irgendwann besser und die Pickel gehen zurück. Die Haut muss sich an das Rasieren erst gewöhnen.

salmaaa
Frischling
Beiträge: 2
Registriert: 2. Jan 2014 11:57

Re: Enthaarung im Intimbereich

Beitrag von salmaaa »

Ich lasse mir den Intimbereich nur noch mit Zuckerpasten entfernen. Die Haut bleibt über einen Monat glatt und ohne Reizungen. Im Studio, wo ich hingehe, arbeitet man mit den weißen Epiladerm Zuckerpasten und die Kosmetikerin ist gut geschult worden, man merkt es schon...

Doddo
Orga
Beiträge: 1522
Registriert: 14. Apr 2007 18:58

Re: Enthaarung im Intimbereich

Beitrag von Doddo »

Ich geh zum Waxing, weil mir Sugaring zu weh tat...
Ad finem fidelis.

Rufino
Frischling
Beiträge: 2
Registriert: 3. Aug 2015 14:36

Re: Enthaarung im Intimbereich

Beitrag von Rufino »

Ich hatte das gleiche Problem wie du. Ich wurde Dir auf jeden Fall die brasilianische Haarentfernung empfehlen. Bei der brazilian Waxing-Enthaarung wird warmes Wachs auf die zu enthaarenden Körperbereiche aufgetragen, dadurch öffnen sich die Poren der Haut und sie wird weicher. Das Wachs umschließt die Haare (haftet wenig auf der Haut) und reißt diese beim Abziehen komplett mit der Haarwurzel heraus.Die Haare wachsen nachher feiner und ohne stoppeln.

Das Problem ist es, dass es verschiedene Art von Wachsen gibt und nur die teuren taugen was, da sie Hautfreundliche Inhaltstoffe haben. In Hamburg gehen ich immer zum http://www.waxstudio.hamburg, aber auch andere brasilianische Studios verwenden diesen hochwertigen Bienenwachs.

Antworten

Zurück zu „Pubertät und Sexualität“