Enthaarung im Intimbereich

Alles was sich vor, während und nach der Pubertät verändert. Fragen und Antworten zur
Aufklärung, Sexualität und Veränderungen des Körpers.

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

UnschuldsEngel
Zaungast
Beiträge: 24
Registriert: 28. Dez 2006 19:18

Enthaarung im Intimbereich

Beitrag von UnschuldsEngel »

Hey ihr Lieben, vorallem die Mädels sind jetzt mal gefragt *G*

Also wie macht ihr das eigentlich mit der Enthaarung untenrum und vorallem wie glatt wird das Ergebnis tatsächlich?
Ich habe schon alles versucht, bekomme aber nie etwas wirklich zufriedenstellendes raus.
Rasieren wird zwar schon so, dass man die Härchen fast nichtmehr sieht aber wenn man mit der Hand gegen die Haarwuchsrichtugn fährt sind da immernoch Stoppeln und das nervt mich furchtbar.
Kaltwachs tut hammerweh und Warmwachs hat nicht funktioniert, wobei das sicher genau so schmerzhaft sein wird.

Hat da jemand nen Tipp wie ich das endlich mal gescheit hinbekommen könnte?

Liebe Grüße = )

Curlpidity
Schreiberling
Beiträge: 38
Registriert: 13. Jul 2007 22:14

 

Beitrag von Curlpidity »

Ich schließe mich der Frage an...
ich rasiere nass... den ersten Tag bin ich aber zufrieden mit der glätte... nur dann braucht meine haut etwas pause (so 2-3tage), bis ich wieder rasieren kann, sonst gibts pickel :(
Ich hab mal als ich Langeweile hatte, die oberen Haare mit ner Pinzette rausgerupft :-D Aber das tat auch höllisch weh und das werd ich auch nie wieder machen :!:
Wahre Demut beunruhigt, verwirrt und stört die Seele nicht,
sondern bringt ihr Frieden, Trost und Ruhe.

schwarzerFuchs

 

Beitrag von schwarzerFuchs »

stellt euch mal net so an, kaltwachs, pinzette und co sind doch völlig schmerzfrei 0o
asost bleibt noch nassrasur mit schaum, das ist eigentlich ganz ok...
hält aber nur nen tag...

deidre
Dauerposter
Beiträge: 1947
Registriert: 21. Apr 2007 09:54

 

Beitrag von deidre »

Zupfen. Ne gute Pinzette, n paar Stunden Zeit, dann passt die Sache. Wobei Venushügel zupfen ja noch nett ist.
Bei den Schamlippen greif cih dann doch lieber zum Rasierer. Aber wer den Schmerz liebt, der zupft einfach alles. ^^

blaueLiane
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 70
Registriert: 5. Feb 2007 20:44

 

Beitrag von blaueLiane »

ich rasiere dann doch lieber... diese sorte von schmerz mag ich nicht...

tiger
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 929
Registriert: 30. Aug 2006 23:24

 

Beitrag von tiger »

Ist es nicht so, dass man durch Epilieren und Wachsen die Haarwurzeln schädigt, sprich, je öfter man es tut,
desto weniger tut es weh. Ist beim Lasern übrigens ähnlich.

(*beim ersten Mal tat's noch weh* sing :D)
nicht mehr hier

UnschuldsEngel
Zaungast
Beiträge: 24
Registriert: 28. Dez 2006 19:18

 

Beitrag von UnschuldsEngel »

Ja das stimmt in der Tat aber das ist sooo furchtbar schmerzfhaft = (
Enthaarungscreme hatte ich auch schon,da ist echt kein einziges Haar mit abgegangen.

guang-ling
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 1565
Registriert: 7. Jun 2003 14:50

 

Beitrag von guang-ling »

Also ich zupfe ja schon seit Jahren, überall in der Intimgegend und Achseln. Und ich muss ehrlich sagen, sooo schmerzhaft finde ich es gar nicht. Hauptsache ist halt, dass die Haut einigermaßen gespannt ist.
Und ich bekomme vom Zupfen wesentlich weniger Pickelchen als vom Rasieren, ich hab keine Stoppeln, die Haare die nachwachsen sind ganz dünn und stacheln nicht.
Braucht halt 10-15min Zeitaufwand pro Tag. (Ok, beim aller ersten Mal einiges mehr.) nAber wenn man es mal nicht macht, dann ist es weniger schlimm und auffällig als wenn man 3 Tage nicht rasiert.

Skoll
Schreiberling
Beiträge: 103
Registriert: 16. Okt 2007 19:55

 

Beitrag von Skoll »

Ich finde, dass bravo.de und Wikipedia Recht gute Artikel haben:

http://www.bravo.de/online/render.php?render=47285
http://de.wikipedia.org/wiki/Schamhaarentfernung
Everybody has his sweet little perversion.
What's yours?

away
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 351
Registriert: 9. Aug 2005 09:11

 

Beitrag von away »

hallo...


kann vom epiliern berichten... das tut wahnsinnig weh... habs eine zeitlang regelmäßig gemacht... war aber mit dem ergebnis auch nicht wirklich zufrieden.. die sind genauso wieder nachgewachsen...

lg,
atma
... und niemals stellt der mensch eine frage, auf die er nicht schon zuvor die antwort kennt...

Antworten

Zurück zu „Pubertät und Sexualität“