Seite 2 von 4

 

Verfasst: 2. Jan 2008 15:21
von EmeraldStrawberry
Also ich bin auch noch Jungfrau und hatte noch nie einen Orgasmus. Wenn ich mich selbst befriedige erregt es mich zwar schon irgendwie, aber dieses "Feuerwerksgefühl" was alle immer beschreiben war bei mir noch nie...leider.

 

Verfasst: 2. Jan 2008 18:09
von Hackfleischkannibale
Was mich jetzt irritiert, ist, dass das hier anscheinend nur von weiblicher Seite bestätigt wird, denn EmeraldStrawberrys Post hätte auch von mir kommen können.

 

Verfasst: 2. Jan 2008 18:41
von Kiwi
hmm also früher hatte ich da auch eher probleme... jetzte gehts besser zumindest beim selbstbefriedigen... aber bei mir is das wieder ne andre situation, weil ich schon n kind hab und naja nach ner geburt is die ganze sexualität übern haufen geworfen^^

 

Verfasst: 2. Jan 2008 18:54
von whizz
Hackfleischkannibale hat geschrieben:Was mich jetzt irritiert, ist, dass das hier anscheinend nur von weiblicher Seite bestätigt wird, denn EmeraldStrawberrys Post hätte auch von mir kommen können.

Um da mal kurz von männlicher Seite dazwischenzufunken:

Nur bei "Handarbeit" oder auch beim Sex?

Bei der Handarbeit brauchts meiner Meinung nach einige Zeit Training, bis es zum erwünschten Ergebnis führt. Ich kann dir empfehlen, erstmal nen paar Tage nix zu machen, und dann ganz langsam anzufangen (hohe Geschwindigkeit verschafft zwar schnelle Erleichterung, aber keinen Spass :D), und auch immer mal wieder wenn du kurz vor der Grenze stehst eine Pause einzulegen, dadurch wird es später dann um so besser :).

 

Verfasst: 2. Jan 2008 21:49
von Reby
EmeraldStrawberry hat geschrieben:...aber dieses "Feuerwerksgefühl" was alle immer beschreiben war bei mir noch nie...leider.
Also... als ich angefangen hab, mich selbst zu befriedigen, habe ich lange gebraucht, um zu raffen, dass das, was da passierte, tatsächlich schon ein Orgasmus war. Ich dachte immer, da müsste jetzt was ganz großartiges passieren. Tat es aber nicht.
Warum nicht? ... ganz ehrlich, ich glaube, mein Kopfkino war damals noch nicht gut genug. Ich hab die tollen Geschichten, die ich mir so ausgedacht habe, gar nicht mit Sex bzw. Masturbation in Verbindung gebracht. Heute tue ich das, und *hehe* da macht's gleich viel mehr Spaß. ;-)
Und ja, sicher ist es auch ein bisschen Übung.

LG, Reby

 

Verfasst: 3. Jan 2008 20:12
von Ajka
Kann da ja nur von meinen Erfahrungen sprechen... Also ich hatte meinen ersten Orgasmus mit 13 (oder so... vllt. auch mit 12...). Ich hatte damals gelesen, dass manche Frauen sich mit dem Brausestrahl des Duschkopfes befriedigen. Also wollte ich wissen, wie das ist. Zuerst hab ich mich gar nicht richtig getraut, als ich merkte, dass es geil ist. Hab das dann immer nur gemacht bis es kribbelte und dann wieder aufgehört. Aber irgendwann war die Neugierde so groß... Naja, und so machte ich das eben bis ich kam. Das war toll! Aber nervig, weil es eben immer unter der Dusche im Stehen war und meine Eltern schon begannen sich über die Wasserkosten zu beschweren... :oops:
Außerdem las ich irgendwann, dass es schlecht für die Scheidenflora sei, wenn man das mit dem Duschstrahl macht. Also hab ichs mit der Hand versucht und das ging auch sehr gut. Du darfst eben nicht so schnell aufgeben.
Bei anderen Frauen habe ich festgestellt, dass sie am schnellsten kommen, wenn ich sie zuerst klitoral stimmuliere und ihnen dann etwas einführe (egal ob nun Finger oder Vibrator oder Dildo). Wenn ich sie dann weiterhin noch klitoral stimmuliert habe und ihr eben immer wieder etwas eingeführt habe, kamen sie bisher immer ganz gut.
Auch hier kann ich natürlich nur von meinen Erfahrungen sprechen...

Noch mal so am Rande: Ich fand es früher leichter alleine (also beim Masturbieren) zu kommen, als vor jemand anders... Doch seit ich SM auslebe, ist das nicht mehr so. *lach*

 

Verfasst: 6. Jan 2008 10:24
von elfe
Bei mir ist´s wie bei Adara.... ich konnte zuerst durch Stimulation durch andere kommen und kann es durch Selbstbefriedigung erst seit ich den Zauberer habe. Ich glaube im Rückblick, dass es bei mir wirklich daran lag, dass ich mir zu viel Druck gemacht habe ( so nach dem Motto "komme ich jetzt, na, vielleicht jetzt, wie ist das wohl, wie fühlt sich das wohl an, ob es gleich soweit ist, ach manno ich will doch so gerne..." *urgs*). Zum anderen kam ich mir irgendwie albern dabei vor, da jetzt rumzuliegen und es mir selbst zu machen. Da haben die Gedanken an meinen Schatz und daran, dass er es gut finden würde, dass ich es irgendwie auch für ihn wollte, dann geholfen... ;-)

Vielleicht siehst du mal gar nicht das Kommen als so fettes Ziel an, sondern probierst wirklich erstmal einfach so ein bisschen rum, berührst dich, schaust, was dir gut gefällt und so?

Liebe Grüße,

elfe

 

Verfasst: 6. Jan 2008 23:00
von deidre
*handheb* Ich hatte bisher auch noch keinen "klischeetyptischen O" von wegen Rücken durchbiegen, schreien, halbohnmächtig werden.

Und wissts ihr was? Scheiß drauf. ^^. Ich hab trotzdem Spaß am Sex. *hrhrhr*

 

Verfasst: 7. Jan 2008 12:50
von Ajka
Ich finde deidres Einstellung großartig! Das wichtigste ist doch, dass man Spaß dran hat!
Ich komme so richtig heftig... so mit schreien, zucken und allem was dazu gehört... auch erst seit nem guten Jahr.
Wisst Ihr eigentlich, wie viele Frauen niemals in ihren ganzen, langen Leben einen Orgasmus haben?! Ich hab mal was gelesen, davon dass jede zweite noch nie einen Orgasmus hatte und diese Frauen haben auch Sex, an dem sie hoffentlich doch noch Spaß haben.
Ich bin dankbar, dass ich meine Orgasmen so erleben darf und auch für jedes Mal, bei dem ich nicht komme, aber trotzdem meinen Spaß habe!

 

Verfasst: 7. Jan 2008 13:44
von ShadowWhore
Hm, also ich hab jetzt keine so extremen Organsmen ^^** Aber ganz ehrlich isses mir meist fast lieber keinen zu haben.. Danach hab ich nämlich überhaupt keinen Bock mehr weiterzumachen >__> Find das immer voll ätzend... Sex macht ohne Orgasmus sehr viel Spaß ^^ Danach spür ich nix mehr und will au nimmer