Normal? Pervers? [Schlaf-Fetisch]

Alles was sich vor, während und nach der Pubertät verändert. Fragen und Antworten zur
Aufklärung, Sexualität und Veränderungen des Körpers.

Moderatoren: Seelenoede, Kuscheltier

Freak
Schreiberling
Beiträge: 101
Registriert: 8. Jul 2006 23:45

Normal? Pervers? [Schlaf-Fetisch]

Beitrag von Freak »

Ich habe eine Frage. Hat zwar nich unbedingt was mit BDSM zu tun, aber es beschäftigt mich trotzdem. Und zwar habe ich bei mir zwei recht merkwürdige Neigungen entdeckt mit denen scheinbar nicht jeder was anfangen kann. Zum einen: Der Anblick von schlafenden Menschen, oder die Vorstellung selber zu schlafen macht mich unglaublich geil. Gibt es so eine Art "Schlaf-Fetisch"? Konnte darunter nix finden. Ist es eventuell sogar "normal", und mir bei anderen nur noch nicht aufgefallen? Zum anderen wäre da noch die Tatsache das ich sexuelle Erregung verspüre wenn ich bestimmte Wörter höre. Wörter bei denen sich die meisten nichts weiter denken.

Wenn ich über die Sache mit dem Schlaf genauer nachdenke meine ich dabei einige Parallelen zum SM zu erkennen. Ist es die Tatsache das ein schlafender Mensch völlig ruhig ist und nichts in seiner Umgebung wahrnimmt?

Vielleicht sollte ich noch hinzufügen das ich dem BDSM nicht ganz abgeneigt bin, wie wäre ich sonst hier her gekommen?

Kann mir einer was darüber sagen?

Wär echt nett.


Freak



[Thread-Titel konkretisiert - guang-ling]
Freak

schuechterne
Board-Fanatiker
Beiträge: 531
Registriert: 15. Aug 2005 12:59

 

Beitrag von schuechterne »

Also das habe ich bisher noch nie gehört.. aber hört sich interesant an...

Gut das mit dem schlafen,.. ich denke das hat schon was mit BDSM zu tun, wenn ich so nachdenke.. vll. reizt es dich sie/ihn im schlaf zu überraschen.... sie/ihn im schlaf zu feseln und abwarte was er/sie macht...
Das köntne ich mir jetzt gut vorstellen,....
Gut... ich sag mal so der Gedanke daran.. aufzuwachen und gefesselt zu sein, ist nicht ganz ohne.... :lol:

Mehr fällt mir dazu nicht ein.

P.S. was für Wörter sind denn das sie dich Geil machen?

lg Julia

Freak
Schreiberling
Beiträge: 101
Registriert: 8. Jul 2006 23:45

 

Beitrag von Freak »

Naja, der Gedanke jemanden im Schlaf zu überraschen oder gefesselt aufzuwachen ist es nicht.

Zu den Wörtern: In einigen Zusammenhängen reicht schon das Wörtchen "mich"

Ich kann mir das Wirklich nicht erklären!
Freak

schuechterne
Board-Fanatiker
Beiträge: 531
Registriert: 15. Aug 2005 12:59

 

Beitrag von schuechterne »

Wow,.. das ist echt krass...

Aber zu deiner Frage.. pervers oder normal.... dazu sag ich nur, sind wir nicht alle auf die einen oder andere Art pervers?

lg schuechterne

Freak
Schreiberling
Beiträge: 101
Registriert: 8. Jul 2006 23:45

 

Beitrag von Freak »

Ja, Pervers ist sowieso so ein Begriff. Was ist schon noch Pervers? Meine Frage war eher: Gibt es noch mehr Leute mit solchen Neigungen?
Freak

Freak
Schreiberling
Beiträge: 101
Registriert: 8. Jul 2006 23:45

 

Beitrag von Freak »

[edit]
Zuletzt geändert von Freak am 11. Aug 2007 10:28, insgesamt 1-mal geändert.
Freak

Neber79
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 2
Registriert: 13. Jul 2006 19:51

 

Beitrag von Neber79 »

Also das mit dem schlafen ... meine EX fand es total genial wenn ich sie im schlaf überrascht habe ... ( gefesselt , na ja usw.............)

in sachen Pervers..... BDSM ist nicht perwers also ich finde es nicht schlimm sondern es erweitert mein leben ... andere gehen gern im bikini baden ... vor 20 jahren galt das als pervers! heute ist es vollig normal .....*grübel* was ist pervers?
Lebe dein Leben wie du es magst !

neede
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 19
Registriert: 17. Jun 2006 03:15

 

Beitrag von neede »

jeder verbindet etwas mit allen wörtern, und wenn du sex oder erregung mit diesen wörtern verbindest dann kann sein das du später davon erregt wirst, und das mit schlafenden menschen na ja...ich glaube das haben viele, ich meine wie offt hört man das einer jemanden im schlaf beobachtet??? manche denken nach, manche wahrscheinlich finden es geil.... und was ist schon gestört??? ein mörder ist gestört, ein selbsthasser ist gestört, aber wenn etwas anders zu sein ist nicht gestört..ich meine wenn alle glecih wären wären wir immernoch affen :roll: :lol: ....na ja villeicht ist SM eine weiterentwiklung in der zwischenmenschlichen komunikation.....wer weiß...

little_miss_scared
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 4
Registriert: 13. Jul 2006 15:38

 

Beitrag von little_miss_scared »

Also in Sachen Schlafen kann ich nur sagen, dass ich schlafende Menschen unglaublich schön finde...sie sind so friedlich und harmlos und strahlen unglaublich viel Wärme und Wohlbehagen aus. Zumindest verbinde ich diese Gefühle mit Schlafenden - und Du wirst eben spitz wenn Du Schlafende siehst. Ich find' das nicht krank oder pervers! Jedem Tierchen sein Plaisierchen, oder wie war das!? :-D

Und zu Deiner Verbindung von Erregung mit Worten - hast Du schon mal von Synästhesie gehört? >> Wikipedia - Synästhesie <<
Das ist ganz kurz gesagt die Verbindung zweier Sinne. Wenn man z.B. ein Wort hört und direkt einen Geruch dazu in der Nase hat. Ich hab' das auch - aber als ich kleiner war, war es noch ausgeprägter! Ich hab zum Beispiel die Zahl 4 immer mit dem Geruch von frisch geschnittenem Rasen und der Farbe Grün verbunden - deswegen gibt es bei mir auch Dinge die "grün riechen". Und wenn ich "Life is Life" von Opus gehört habe, mußte ich an kleine gelbe Entenküken denken und hatte den Geschmack von Zellophanpapier im Mund...

Aber Synästhesie funktioniert eben nicht nur mit Farben und Geschmäckern sondern auch mit Gefühlen... :wink:

Liebe Grüße...
little_miss_scared

Warui
Vielschreiber
Beiträge: 348
Registriert: 2. Feb 2004 20:53

 

Beitrag von Warui »

Also generell werde ich, wenn ich an Schlafen denke, eher müde .... oO

aber ansonsten ist es nicht ungewöhnlich, ungewöhnliche Assoziationen zu haben ... und schlussendlich gilt sowieso Ugols Law ;)

Der Tipp mit der Synästhesie ist auch nicht schlecht.

Mata ne
Warui
Ever tried? Ever failed?
Try again! Fail better!
(Samuel Beckett)

Gedichte und Gedanken bei Warui.de

Antworten

Zurück zu „Pubertät und Sexualität“