"Sexsüchtig" und generell desorientiert. Und nun?

Alles was sich vor, während und nach der Pubertät verändert. Fragen und Antworten zur
Aufklärung, Sexualität und Veränderungen des Körpers.

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Natake
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 7
Registriert: 30. Apr 2006 18:56

"Sexsüchtig" und generell desorientiert. Und nun?

Beitrag von Natake »

Hallo!
Ich denke, dass das hier ein lange Text wird... aber ich hoffe, dass sich trotzdem manche Leute zeit nehmen, sich ihn durchzulesen.

Ich stecke im Moment in einer Phase tiefster verwirrung. Ich weiß weder aus noch ein und habe keine Ahnung - und will sie vielleicht auch gar nicht haben- wohin das alles führt.
Aber der Reihe nach:
Zum einen : ich bin momentan 15.
Nun zu dem "problem" (?)
Mir ist aufgefallen, dass ich die komische art an mir habe, niemals den Hals voll genug zu kriegen.
Seid ich mit 12 mein erstes mal hatte (besoffen am Strand *räusper*) , ficke ich mich munter durch die Weltgeschichte (sorry wenn es schlampig klingt...aber ich fühle mich momentan wie ein Flittchen *seufz*), hatte um die 20 Partner bisher (sexuell) und nie war das dabei, was ich gebraucht hatte.
Jeder dieser Partner ging nach dem 1 oder 2 mal in irgendeine richtung der extreme. Sei es nun Dauer des Sexes, Anzahl der leute, die mitgemacht oder zugeschaut haben oder eben auch das hier betitelte thema BDSM (was mir persönlich bei weitem am verlockendsten schien).
Immer war es irgendwas und IMMER hat es mir gefallen. Aber nicht wirklich.
Eher ein erwartendes gefallen, ein Hunger auf mehr, in dem Glauben und der Hoffnung in dieser Richtung der Extreme endlich das zu finden, was ich suche - obwohl ich doch gar nicht weiss, was das ist.
Ich will mehr hiervon, will mehr davon... und habe keine Ahnung, wohin das führen wird.
Ich lasse mich von jedem nächstbesten Typen abschleppen, obwohl ich in einer festen Beziehung bin (der weiss davon und macht sich sorgen..) und hoffe, dass da irgendwas passiert.
Ich würde zu gerne wissen, warum mich das alles nicht befriedigt und warum ich immer mehr will und ich würde gerne wissen, ob es hier noch andere gibt, die wissen was ich meine und es vielleicht besser definieren können, als ich es hier gerade tue..

Natake, die vielleicht noch mal probieren wird, das alles in geordnete Bahnen zu schreiben - irgendwann...

--edit by Warui: Topic

away
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 351
Registriert: 9. Aug 2005 09:11

 

Beitrag von away »

ich würd des mal pupertät nennen.... ;)

gibt sich wieder und dann weißt du, wonach du gesucht hast...
... und niemals stellt der mensch eine frage, auf die er nicht schon zuvor die antwort kennt...

Natake
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 7
Registriert: 30. Apr 2006 18:56

 

Beitrag von Natake »

Hmh..könnte sein..dann aber sehr extrem..ich weiss nicht..*seufz*
Fühl mich dabei leicht...dreckig. ich weiss nicht...was ich mache..dieses Flittchenhafte und dieses "10 mal die Woche - egal mit wem" , scheint immernoch das zu sein, was mich reizt..und nat. die geschichte mit dem bdsm etc.. -.-...hmh..hab den beitrag eben etwas in rage geschrieben...

DarkVisions
Board-Fanatiker
Beiträge: 541
Registriert: 6. Jun 2005 19:10

 

Beitrag von DarkVisions »

hm... hast du schonmal mit deinem freund über das geredet? vll würde er dich ja gerne dommen :D (da giebts mehr aktzeptanz als man glauben möchte)
Liebe hat die Macht,
dir die Macht zu verlein,
Machtlos zu sein,

Natake
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 7
Registriert: 30. Apr 2006 18:56

 

Beitrag von Natake »

Mein Freund ist ein Blümchensexmonster...
nichtmal fummeln is drinne..nur "normaler" sex..das ist auch der grund, warum er überhaupt meine art akzeptiert.

away
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 351
Registriert: 9. Aug 2005 09:11

 

Beitrag von away »

*hust* ... und dass er einfach ned der richtige ist? ... *hust*
... und niemals stellt der mensch eine frage, auf die er nicht schon zuvor die antwort kennt...

tegi
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 1192
Registriert: 25. Apr 2005 13:57

 

Beitrag von tegi »

was willst du denn überhaupt?

wenn der eine dies oder jenes macht und der andere was anderes, du aber alles irgendwie toll findest...?!

ich würde mal spontan sagen, das du noch nicht genau weisst worauf du genau stehst...

du kannst nun entweder so weiter machen bis du es weisst oder dir einen partner suchen der mit dir diese "findung" gemeinsam mitmacht....
(mit partner würde es mehr sinn machen als mit "fremden" sexpartnern, da der partner sich wesentlich besser um die bedürfnisse kümmern kann als dahergelaufene notgeile typen ;) )

aber herausfinden wirst du es müssen....denke ich ;)
Wer meint sich für irgendwas rechtfertigen zu müssen, der fühlt sich schuldig, also lasst den Scheiss, nehmt eine aufrechte Körperhaltung an und lebt euer Leben!

Belinda
Orga
Beiträge: 58
Registriert: 16. Feb 2003 13:32

 

Beitrag von Belinda »

Also ich muss sagen ich finde es absolut nicht gut was du machst und bin auch nicht der Meinung du solltest dein Leben so weiterführen bis du das gefunden hast was du suchst. Ich denke du kannst es auf diese Weise gar nicht herausfinden.
Du bist 15 hattest mit 12 dein erstes Mal und jetzt schon Sex mit 20 Männern und dann auch noch ausschlagend in verschiedene sexuelle Extreme. Tut mir leid, auch wenn sich das spießig anhören sollte aber ich finde das einfach nicht "normal", du bist mMn viel zu jung für solche Geschichten. Ich hoffe blos für dich dass du wenigstens immer gut gegen Schwangerschaft und krankheiten verhütest.

Du musst dir Gedanken über dich machen, wer du bist, was du magst und wo du hinwillst und das werden dir keine wildfremden Männer zeigen können die sich freuen so ein junges Ding gefunden zu haben an der sie sich austoben können. Dir klar werden musst du ganz alleine. Deswegen denk mal drüber nach deinen jetzigen Lebensstil komplett zu unterbrechen. Trenn dich von deinem Freund (der wirklich nicht der richtige zu sein scheint so wie du das schreibst) und setz dir selbst ein Sexverbot für eine gewisse Zeit (und damit meine ich Monate, nicht zwei Wochen). Versuch dich selbst kennen zu lernen, setz dich einfach mal nur hin und denk über deine Erfahrungen nach, was dir daran gefallen hat und auch was dir dabei gefehlt hat. Mach das erstmal alleine, nur für dich und vllt hast du ja dann für später auch eine Freundin oder irgendeine andere Vertrauensperson mit der du dich über deine Vergangenheit und vor allem über deine Zukunft unterhalten kannst.

Warui
Vielschreiber
Beiträge: 348
Registriert: 2. Feb 2004 20:53

 

Beitrag von Warui »

Prinzipiell muss ich Belinda wohl zustimmen ...

Ansonsten kann ich nur hinzufügen, dass man auch ganz locker 10mal Sex pro Woche mit einer Person haben kann .... sgar über recht lange Zeit ;)

Mata ne
Warui
Ever tried? Ever failed?
Try again! Fail better!
(Samuel Beckett)

Gedichte und Gedanken bei Warui.de

Zeratul
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 219
Registriert: 30. Mai 2004 14:39

 

Beitrag von Zeratul »

kann mich dem vorangegangen post nur anschließen.
Du schreibst ja selber, das du gerade sehr viele Fragen hast und dir alles ein bisschen seltsam vorkommt. Nimm dir ne Auszeit. Vor allem denk über deine Erfahrungen nach. Vielleicht fängst du an zu schreiben. Wenn man sachen aufschreibt kann man sehr schön dabei sortieren und wird sich über sachen klar. Du könntest nachdem du deine Erlebnisse aufgeschrieben hast anfangen über Phantasien zu schreiben. So wirst du dir auch sicher schnell darüber im klaren sein was du wirklich willst.
Direkt mit deinem Freund schluss zu machen würde ich dir nicht umbedingt empfehlen. Er scheint dir ja etwas zu bedeuteten. Außerdem ist es vielleicht gar nicht so schlecht wenn er ein Blümchensexmonster ist. Du solltest auch mit ihm lange und ausführlich reden. Wenn er keine lust drauf hat, dann würde ich mir überlegen konsequenzen zu ziehen aber ansonsten ists es ggf nicht schlecht jemanden an der seite zu haben der einen unterstützt!

lg Zera

Antworten

Zurück zu „Pubertät und Sexualität“