Sex mit Gummi, besser oder schlechter?

Alles was sich vor, während und nach der Pubertät verändert. Fragen und Antworten zur
Aufklärung, Sexualität und Veränderungen des Körpers.

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

DragonAva
Board-Fanatiker
Beiträge: 830
Registriert: 3. Nov 2002 00:26

 

Beitrag von DragonAva »

Wenn ich es nicht weiß, oder ich mir nicht sicher bin, dann mit Kondom!

Wenn alles klar ist, beide gesund sind, dann ohne! Vom Gefühl her sehe ich da nicht DEN Unterschied, habe ehrlich gesagt auch nie wirklich drauf geachtet...Aber es ist schon nervig, wenn man bspw. übereinander herfällt, zwischendurch noch das Kondom drüberzuziehen, oder immer welche dabei zu haben, kann ja mal sein, dass man irgendwo mal Lust aufeinander hat...
When shadow comes to claim our souls//Some must rise - the light of old.//Names in stone, spirits of legend.//Deeds unknown, yet never forgotten.//These are the Duranin!//Of honor within and of fear without.//Remember them, when in hope you doubt.

taken from Tales of the past III

crusaderJUH
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 1188
Registriert: 22. Mär 2005 18:13

 

Beitrag von crusaderJUH »

@ d/s/g- büdde, dit ding heißt hiv-test *lieb, aber bestimmt sag*

ansonsten kann ich mich auch nur anschließen:
- schöner ist ohne, aber wenn man noch keine gewissheit ist, sind die dinger unverzichtbar
- wenn man 'nen negatives testergebnis hat, ganz klar ohne

Bondviewer
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 153
Registriert: 1. Sep 2005 11:22

 

Beitrag von Bondviewer »

crusaderJUH hat geschrieben:@ d/s/g- büdde, dit ding heißt hiv-test *lieb, aber bestimmt sag*
War nicht ganz korrekt ein HIV-Antikörper-Test? *g*
Aber ich muss dir recht geben, auf AIDS wird definitv niemand getestet!
Wer nur Angst kennt, hat seine Stärken vergessen!
Wer gar keine kennt, ignoriert seine Schwächen!

crusaderJUH
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 1188
Registriert: 22. Mär 2005 18:13

 

Beitrag von crusaderJUH »

naaa gut, hast gewonnen *g*

alex-ander
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 33
Registriert: 31. Jul 2005 13:08

 

Beitrag von alex-ander »

dfgh g
Zuletzt geändert von alex-ander am 17. Sep 2008 02:55, insgesamt 1-mal geändert.

Marc_Fa
Board-Fanatiker
Beiträge: 649
Registriert: 25. Sep 2002 19:49

 

Beitrag von Marc_Fa »

alex-ander hat geschrieben: oder sobald ich das gefühl habe der partnerin diesbezüglich vertrauen zu können
Vielleicht verstehe ich dich nur falsch, aber selbst wenn du deiner Partnerin vertraust, sie kann auch infiziert sein ohne es zu wissen. Also der einzige wirklich sichere Ausschluss ist ein Test. Für den muss aber einige Zeit nach dem letzten ungeschützten Mal vergangen sein (bei HIV ca. drei Monate).

TheSeeingOne
Orga
Beiträge: 138
Registriert: 7. Apr 2005 15:22

 

Beitrag von TheSeeingOne »

es ist einfach praktischer und schöner ohne... man kann überall, wann man will (mitten in der nacht, so im halbschlaf, ohne groß rumbasteln *schöööön*), wie man will und hat auch keinen auffälligen müll, den man an eltern oder sonst wem vorbei entsorgen muß! ;)

aber ich kann auch noch warten, ich weiß, wies ohne ist. im augenblick ist mir die "doppelte nummer sicher" lieber, sprich pille und kondom. klingt komisch, ist aber so. als lustkiller oder enorm störend empfinde ich das kondom nicht. störender wäre doch ersthaft ein ungeplantes kind mitten in der ausbildung, das muß doch nicht sein, oder?

lieber warten und dann genießen, wenn man ohne probleme "ohne" kann und ein eventueller nachwuchs kein problem wäre... ;) natürlich wenn krankheiten ausgeschlossen sind!

lg,

DieSehendeEine

Mondmatt
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 35
Registriert: 1. Jun 2005 17:07

 

Beitrag von Mondmatt »

Und denkt dabei an das Prinzip Gottes: Immer wenn ihr ein Kondom dabei habt, bekommt ihr keinen Partner ab und habt ihr keins dabei,reißen sich alle um eienen ;) /(geklaut von Knorkator)

Doch nun im Ernst: Nichts ist schlimmer als eine Geschlechtskrankheit, ein Kind gezeugt und dann danachsich drüber Gedanken machen warum sowas passiert ist......

Es geht doch nicht ums Gefühl....wenn es darum geht...bitte sucht euch einen Partner...macht nen Test und wenn ihr vertrauen habt lasst es weg nach ner bestimmten Zeit....aber

Denkt einfach nach,

nicht umsonst breitet sich HIV in den Industrieländern/(ja dtl gehört auch noch zu ) am schnellsten aus......

lg

der Mondmatt
Das seichte Wasser
sprengt grauen Felsen,
am Grund der See

Adara
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 97
Registriert: 2. Apr 2006 21:10

 

Beitrag von Adara »

Kondom ist einfach sicherer, man sollte kein Risiko eingehen. Kondome halten am wirkungsvollsten Geschlechtskrankheiten fern und man kann noch weniger wahrscheinlich schwanger werden. Wenn du dir wirklich sicher bist, dass weder du noch dein Partner Krankheiten haben und ihr anders verhütet, ihr beide treu seid, dann kann man sich auch für etwas anderes entscheiden. Ich benutze nur Kondome, wenn ich Durchfall hatte, mich übergeben habe, Antibiotika nehmen musste oder die Pille vergessen habe. Ansonsten nicht, denn weder mein Mann noch ich hatten je Sex mit jemand anderem. Und ich habe ihm eingeschärft sollte er je das Bedürfnis haben, will ich das wissen und er soll zumindest dann ein Kondom benutzen ;)
Jede Begegnung,
die unsere Seele berührt,
hinterlässt bei uns eine Spur,
die nie ganz verweht.
(Lore-Lillian Boden)

Lessandes
Stammgast
Beiträge: 121
Registriert: 2. Feb 2006 18:08

 

Beitrag von Lessandes »

JA, Kondome...

Ich find Kondome aus mehreren Gründen praktisch...erstens weil der einzige Schutz vor Geschlechtskrankheiten und man weiß ja nie, zweitens SEH ich ob da alles drin geblieben ist oder nicht, bei irgendwelchen chemischen Verhütungsmitteln hab ich da doch imemr große Bedenken, ob das auch wirklich funktioniert und außerdem erspart ein Kondom einem diese Sperma-Sauerei.
Da is nacher alles schön verpackt und gleich wegwerfbar :)

Das man das vor dem Sex irgendwann mal rauftun muss stört mich kaum, und das man wenn halt Schluss ist aufhören muss stört mich überhaupt nicht.
Kuscheln kann man nacher immer noch :)

Antworten

Zurück zu „Pubertät und Sexualität“